Antwort schreiben 
Deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Verfasser Nachricht
Kaneda


Beiträge: 2
Beitrag #31
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Ich würde sagen カーロ. Wobei ich nicht ganz sicher bin, ob ich den richtigen Strich für die Längung erwischt habe. In Romaji würde aus Karlo dann Kaaro werden. カルロ (Karuro, ein Versuch, dass 'rl' umzusetzen.) wäre eine weitere Möglichkeit, ich persönlich würde aber die erstere für wahrscheinlicher halten.

kan,
hat es mal wieder ins JN geschafft
23.09.03 14:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Krümel


Beiträge: 3
Beitrag #32
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Danke für die prompte Antwort!
Habe im Internet beim Japanisch-Translater den Namen eingegeben und der Translater hat KARURO ausgespuckt... Hmm..
23.09.03 14:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Otaka-san


Beiträge: 98
Beitrag #33
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Also, ich lerne zwar Chinesisch, und ich weiß auch, dass die sowas wie eine Standard-Kanji-Umschrift haben, aber ich kenne mich da nicht so gut aus.
Übrigens haben auch die Chinesen ein Problem mit dem "-sia". Vielleicht so:
阿娜斯塔斯亚
(a1 na4 si1 ta3 si1 ya4 - Zahlen sind Tonbezeichnungen)

Das letzte Zeichen kann man auch (traditionell) 亞 oder 亜 schreiben.
02.08.04 10:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sephiroth0


Beiträge: 14
Beitrag #34
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Hallo,

ich bin gerade im Buch "Japanisch für Schüler" auf Lektion 8 und soll nun meinen Namen in Katakana schreiben. Aber irgendwie habe ich keine Ahnung wie das gehen könte:

Steve (Laut: Stif)

ス krieg ich ja noch hin (*freu*), aber "ti" gibt es ja nur als "chi" und "tu" mit anschließenem "i" wäre gleich "tsui".

Vielleicht könnt ihr mir helfen.

cya Sephi Zero

Wenn man sich verstehen will, sind Worte nie das Problem.
04.08.04 16:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #35
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Hallo, Steve.
Ich würde sagen, man schreibt Dich am besten スティーフ.

Die Japaner haben für einige Silben, die das Japanische selbst zwar nicht hat, die aber in Fremdsprachen oft vorkommen "Hilfskombinationen" entwickelt, z. B. eben ティ für "ti".
Dasselbe findest Du auch in パーティー (Party).
04.08.04 17:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JK


Beiträge: 189
Beitrag #36
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Hm, schwer. Ich würde es am ehesten スティーヴ schreiben (su te ii bu), aber sicher bin ich nicht.
edit: ein "fu" am Ende geht natürlich auch; kommt halt auf die Aussprache an

Was ich mich übrigens frage: Wieso wollen so viele ihren Namen ins Japanische übersetzt haben? Ich meine nicht die Aussprache, sondern eine Übersetzung in Kanji - davon abgesehen, dass ds meist nicht möglich ist, würde doch auch niemand seinen Namen ins Englische übersetzen, wenn er in Amerika ist, oder?

Wer im Deutschen Siegmut heißt, wird in Amerika gewiss nicht Victorycourage or whatever gerufen - und im Japanischen wird er höchstens ein "verkrüppelter" シーグムド, aber noch lange kein 勝気概. zwinker

@Su-chan: Lange nicht gesehen! *hugs*

Jana (früher Miki)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.08.04 17:13 von JK.)
04.08.04 17:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #37
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Mein Vorschlag wäre スティーブ...

Zitat: Was ich mich übrigens frage: Wieso wollen so viele ihren Namen ins Japanische übersetzt haben? ...

Vielleicht, weils ganz einfach mal Spaß macht, mit Kanji zu jonglieren?

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
04.08.04 17:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JK


Beiträge: 189
Beitrag #38
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Zitat:Vielleicht, weils ganz einfach mal Spaß macht, mit Kanji zu jonglieren?

Aber 95% der Fragenden haben gar keine Ahnung von Kanji und können die auch nicht richtig schreiben. augenrollen

Jana (früher Miki)
04.08.04 17:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #39
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Zitat:Aber 95% der Fragenden haben gar keine Ahnung von Kanji und können die auch nicht richtig schreiben. augenrollen

Für mich kein Grund. Man kann es ja erklären, wenn Interesse vorhanden ist,

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
04.08.04 17:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sephiroth0


Beiträge: 14
Beitrag #40
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Alles klar, vielen Dank!

cya スティ--ヴちゃん *g*

Wenn man sich verstehen will, sind Worte nie das Problem.
04.08.04 17:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
engl. "calender" im Japanischen gebräuchlich? Chrissi 2 925 08.07.16 20:15
Letzter Beitrag: Firithfenion
Suche Übersetzung eines eigtl japanischen Sprichworts V.Mendez 12 1.768 19.03.15 14:59
Letzter Beitrag: adv
Schriftzeichen für japanischen Nach- bzw. Künstlernamen akodikia 7 2.064 20.01.14 20:09
Letzter Beitrag: torquato
Deutscher Vor- u. Nachname ins Kanji übersetzen? Alex1942 41 11.729 28.11.13 10:01
Letzter Beitrag: torquato
Übersetzung von "herzlich Willkommen" in japanische Schriftzeichen Schattentanz 11 13.794 13.07.13 06:16
Letzter Beitrag: Sch