Antwort schreiben 
Flüge nach Japan
Verfasser Nachricht
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #91
RE: Flüge nach Japan
Also ich hatte dieses Jahr wirklich ein Abenteuer erlebt.

Da es ziemlich viel ist, versuche ich mich mal in einer Art Telegramm-Stil:

- Buchung eines Hin- und Rückfluges Deutschland-Japan mit KLM/Air France über Opodo mit 1 1/2 Stunden Aufenthalt in Schiphol inkl. Versicherung: ~ € 800,-

- Mitte Dezember Anruf von Freund in Norddeutschland: 50cm Schnee

- Abfahrt mit dem Zug zum Flughafen - es schneit auch in meiner Gegend, aber leicht

- Ankunft am Flughafen in D, Maschine hat Verspätung, am Flughafen noch kein Schnee zu sehen

- Es fängt auch hier an zu schneien, der Flughafen wird weiß, weitere Verspätung

- Wir werden in die Maschine gelassen - Flugzeug wird enteist - weitere Verspätung

- Verspätete Ankunft in Schiphol kurz vor dem Boarding meines Verbindungsfluges

- Weiß eigentlich wie groß Schiphol ist? Ich durfte es ausprobieren:

- Ankunft Gate A oder B, Boarding an Gate F oder G (scheinbar auch die für mich am weitesten entfernten Gatenummern, wie 1 und 34) - auf den Schildern stand etwas von 3-30 Minuten zu Fuß...

- Dauerlauf zum Gate am anderen Ende des Flughafens, verschwitzt, außer Atem und glücklich durch die Passkontrolle...

- "Seltsam, ich kann sie nicht finden...ach, sie wurden schon umgebucht, erkundigen sich am Schalter X"

- Sehr unglücklich mache ich mich wieder auf den Weg zurück zur Mitte des Flughafens

- Lange Schlange an den Info-Schaltern, da viele Flüge abgesagt oder stark verspätet sind

- Ich erfahre, dass ich für einen Flug am übernächsten Tag vorgesehen bin - nicht einverstanden

- Ich muss mich anstellen, um weitere Infos zu bekommen

- wie alle anderen in der Schlange angestellt und 1 Stunde gewartet

- jemand kommt und fragt alle, ob sie denn eine Nummer gezogen hätten

- die meisten oder alle hatten es nicht, also

- aus der Schlange raus, Nummer ziehen und erneut anstellen - wieder 1 Stunde

- Info, dass man nicht in der Schlange warten muss, man hätte ja eine Nummer

- Ich setze mich also hin - eine weitere Stunde

- Die Nummern an den Anzeigen verändern sich nicht, ich frage nach

- "Nein, es sei alles in Ordnung" - ich warte weiter

- zwischendurch gratis Paninis und Wasser bekommen - immerhin

- Immer noch keine Veränderungen, mir kommt das seltsam vor, ich frage noch einmal

- Jemand erkundigt sich; Anzeigen ausgefallen; wir müssen uns doch anstellen

- Noch mal hinter die inzwischen deutlich länger gewordene Schlange anstellen

- nach ungefähr 5 - 6 Stunden komme ich endlich an einen Schalter

- erneut Paninis und Wasser bekommen

- ein Zwischenfall mit jemandem, der sich seinem Ärger sehr deutlich hörbar Luft machte - Security griff ein

- Von einigen anderen erfuhr ich, dass sie schon 12 Stunden in den Schlangen gestanden hatten...oder auch nur einen 8-tägigen Trip nach Tokio geplant hatten...

- Dann war ich endlich an der Reihe

- OK: 1. sprach der Angestellte Deutsch, sehr praktisch und 2. hatte er sich viel Mühe gegeben.

- Rückflug also am Abend des nächsten Tages, Japan über Paris CDG, wieder mit nur 1 1/2 Stunden Aufenthalt

- Ich erhalte insgesamt: 1 Telefonvoucher, 1 Essensvoucher

- Um ein Hotelvoucher zu erfragen, muss ich mich noch einmal an einer anderen Schlange anstellen

- Nach weiteren 2 Stunden warten erhalte ich 1 Hotelvoucher, 1 Päckchen mit T-Shirt, Zahnbürste etc., und noch einmal Telefon- und Essensvoucher

- Bus-Shuttle zum Hotel (Ibis), das Zimmer ist komfortabel, sauber, alles da, sogar eine Badewanne

- Telefonvoucher verbraucht, etwas frustriert verbringe ich die Nacht in der Hotelbar

- vormittags ausgecheckt, Shuttle zum Flughafen, Essensvoucher verbraucht

- warten auf den Abend...bis kurz vor der Boarding-Zeit noch alles ok, dann...

- 30 Minuten Verspätung, ich rechne nach...NOCH könnte es klappen

- Nach 30 Minuten die nächste Meldung weitere 45 Minuten Verspätung - keine Chance mehr auf den Verbindungsflug

- Keine Chance mehr, in den nächsten Tagen überhaupt von Amsterdam nach Japan zu bekommen; "Fliegen Sie besser nach Paris, dort kommen sie eher nach Tokio"

- Irgendwann, mit 2 Stunden Verspätung Abflug nach Paris

- Ankunft in Paris kurz vor 0:00 Uhr, Shuttlebus zu den Flughafeneingängen

- Flughafen ist abgeschlossen!

- Niemand da, der uns hilft, jemand putzt die Treppe, reagiert aber kaum auf unser Rufen - weder holt er jemanden noch wundert er sich, schaut noch nicht einmal zur Glaswand/-Tür herüber...unglaublich stur, die Fluggäste wissen inzwischen kaum noch, was sie denken oder fühlen sollen...man schwankt zwischen Hilflosigkeit, Wut und Resignation hin- und her.

- Der Busfahrer hat wohl inzwischen telefoniert: Nach 20 Minuten kommen Flughafenangestellte - erreichen aber genauso wenig

- Viele Anrufe und viele, viele Minuten später wird dann doch aufgeschlossen, die Fluggäste lachen inzwischen staunend über soviele Pannen - die einzige Chance, mit der Situation einigermaßen umzugehen...

- Auf den Anzeigen sehe ich nur meine Flugnummer und "Boarding..." - haben die etwa gewartet?

- Mein Handgepäck geschnappt und im Dauerlauf den Gang runter, während des Rennens frage ich rufend nach dem richtigen Weg

- Fast an den Türen angekommen, rennen mir schon andere, die vor mir den selben Gedanken hatten entgegen: "Alles abgeschlossen!"

- Wieder zurück im Dauerlauf, um möglichst noch einen einigermaßen guten Platz in den Schlangen zu bekommen

- Warten: 2 Stunden?

- Direkt bevor ich dran komme: "Diese Reihe ist nun für Business reserviert"

- Na super, nochmal anstellen...

- Meine in Japan geplante 5-tägige Bus-Reise ist inzwischen Geschichte...

- Ich erhalte: 1 Hotelvoucher, 1 Snackvoucher, 1 Telefonvoucher

- Mit der Flughafenbahn zu einem Ausgang: 30 Minuten

- Kaum einer weiß, wie es dort weiter geht, es gibt Hotels da, aber meines ist nicht dabei, ansonsten alles geschlossen

- Irgendwann wird klar, wo noch Shuttle-Busse fahren, einige andere nehmen gleich ein Taxi - warten...

- Shuttle-Bus kommt, nach 20 Minuten Fahrt Ankunft im Hotel

- Am nächsten Tag auschecken, Shuttle-Bus zum Flughafen

- In die Flughafenbahn (wie heißt die nur in Paris?) eingestiegen, aber sie fährt nicht ab

- "Aufgrund technischer Probleme verzögert sich die Abfahrt"

- Warten...ich hatte zwar einigermaßen gut geplant, aber...ich musste schon recht zügig zum Gate...

- Nach 20 Minuten ging´s dann weiter

- Gate auch hier am anderen Ende des Flughafens

- Bis kurz vor der Boarding-Zeit noch alles ok, dann die erste Meldung:

- 1 Stunde Verspätung, später dann noch mal eine...

- Endlich im Flieger

- Keine eigenen Touchscreens vor den Sitzen, Sitzreihen äußerst eng, 2x schlechtes, geschmackloses, halbwarmes und lieblos zusammengepanschtes Essen, Filme auf an der Decke angebrachten Screens auf Japanisch und Englisch mit vor allem holländischen Untertiteln (wenn überhaupt) - einzig positiv: Der Service war freundlich, wenn auch nicht übermäßig

- Geplante Dauer der Reise 15 Stunden, Abflug vormittags in D, Ankunft in Japan am Vormittag des nächsten Tages

- Tatsächliche Dauer: Abflug vormittags in D, Ankunft 4 Tage später...

- Etwas hatte aber doch perfekt geklappt: Mein Gepäck war tatsächlich gleichzeitig mit mir in Tokio.

- Nach all dem Schnee, den ich gesehen hatte und den Pannen und all dem Aufwand war es schon ein seltsames Gefühl, um 10 Uhr morgens bei sonnigen und angenehmen 11° C aus dem Flughafen zu kommen - dieses Wetter hielt sich denn auch über die gesamte Zeit, die ich in der Gegend war (10-15° C und sonnig).

Ich war dann auf den Rückflug gespannt - zum Glück war er zwar problematisch und auch dieses Mal war schon der Flug von Japan nach Amsterdam deutlich verspätet (ungefähr etwas über eine Stunde) und ich musste erneut durch den gesamten Schiphol-Flughafen rennen, hatte es aber gerade noch so geschafft (eine Minute mehr an den Pass- und Gepäckkontrollen und ich hätte auch diesen Verbindungsflug nicht bekommen). Übernachtung in einem Hotel am Flughafen in D, nächsten Tag zum Bahnhof: Zugverkehr gestört, Gleisstilllegungen und Umleitungen aufgrund von Zugunfällen...na ja, aber das hatte ich eigentlich erwartet, man kennt ja unsere Bahn AG.

Mal sehen, ob mir meine abgeschlossene Versicherung von Opodo etwas zurückbringt...

Abgesehen von den Pannen: Ist es normal, dass das Essen auf den KLM-Flügen so erbärmlich schlecht ist? Hat keine der KLM-Maschinen Touchscreens an den Sitzen in der economy-class? Wenn ja, dann vermeide ich KLM lieber das nächste Mal...

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.01.10 09:07 von Shino.)
09.01.10 07:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #92
RE: Flüge nach Japan
huch Ich beklage mich nie wieder, wenn mein Flieger 2 Stunden Verspätung hat.

Habe sonst ganz gute Erfahrungen mit KLM gemacht. Günstig, pünktlich, Essen o.k., netter Service, das mit den Bildschirmen am Sitz weiß ich nicht mehr genau. Haben außer ANA afaik immer noch gar nicht mal so viele Airlines. Auch Lufthansa konnte das vor 2 Jahren jedenfalls nicht bieten, Air Fance auch nicht.

正義の味方
09.01.10 08:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #93
RE: Flüge nach Japan
Also ich bin ansonsten noch mit Air France, British Airways und Finnair geflogen und wenn ich mich recht erinnere, hatten alle zumindest Panels am vorderen Sitz - allerdings mit unterschiedlicher Funktionalität.

Die einfachste Variante war einfach nur ein Screen und man konnte Channels an der Sitzlehne durchschalten. Die Filme wurden einfach auf verschiedenen Channels abgespielt und wenn man Glück hatte, traf man mal den Anfang. Teilweise wurden auch kleinere Spiele und natürlich die Reiseinformationen angeboten.

Den Vogel hatte glaube ich Air France (wenn ich mich richtig erinnere) abgeschossen: Hier gab es Touch Screens; die Filme konnte man selbst starten, pausieren oder beenden; große Auswahl an Filmen aus den verschiedensten Genres mit vielen Synchronisationen, u. a. tatsächlich auch Deutsch; Spiele; eine große CD-Auswahl mit Musik aus den verschiedensten Bereichen und diverse andere Auswahlmöglichkeiten, die der Unterhaltung oder der Information dienten und somit halfen, die Zeit zu verkürzen; das Essen war reichhaltig sehr gut und es gab wahlweise einen Likör oder Weinbrand zum Abschluss; der Steward konnte mehrere Sprachen, darunter Englisch, Japanisch, Deutsch, Spanisch und Französisch fließend sprechen (wirkte jedenfalls so); man wurde freundlich und zuvorkommend bedient, Sonderwünsche waren kein Problem (bei KLM schaute mich die Stewardess schon seltsam an, als ich nach einem zweiten Schluck Baileys-Verschnitt fragte...). Über Air France habe ich aber auch sehr unterschiedliche Meinungen gehört. So war das Essen nur auf dem Rückflug so gut, beim Hinflug eher dürftig. Besonders unangenehm finde ich einerseits die langen Wartezeiten am CDG (das letzte Mal 9 Stunden...) und den ewigen Terminalwechsel mit dem Shuttlebus - mal abgesehen davon, dass ich mich einfach in Frankreich nicht wohl fühle (beruht leider auf persönlichen Erfahrungen). Was die Unzuverlässigkeit angeht, von der man öfter gerade im Zusammenhang mit Air France liest, so viel das bei mir kaum ins Gewicht, weil ich immer lange Wartezeiten in CDG hatte.

Ich hatte mir überlegt, dass diese riesigen Flugzeuge sich ja auch rentieren müssen - ich hatte vielleicht einfach eine ältere Maschine, oder? Scheinbar sind die Erfahrungen der Fluggäste ja höchst unterschiedlich, wenn man sich mal in den entsprechenden Foren (auch hier) umsieht. Das liegt zum Einen sicher an den sehr unterschiedlichen Vorstellungen des Einzelnen, aber es gibt wohl keine (Fern-)Fluggesellschaft, die durchgängig neueste und modernste Flugzeuge einsetzt und im Servicebereich immer komplett perfekt ist, vermute ich.

Das mit dem Essen finde ich wirklich ärgerlich. Ich hatte mal einen Bericht darüber gesehen, was für ein Aufwand es ist, ein günstiges und trotzdem einigermaßen ansprechendes und wohlschmeckendes Gericht für den Flugverkehr zuzubereiten, aber was KLM da diesmal abgeliefert hatte, das wirkte doch mal eben schnell zusammengemixt. Alle um mich herum - auch in den Nebenreihen, waren nicht gerade begeistert, ein Fluggast hatte das Essen sogar direkt moniert - natürlich ohne Erfolg.

Kurz vor meiner Abreise hatte ich noch ein nettes japanisches Mahl mit kalten Soba und war eigentlich zufrieden. Ich hätte das Essen, das ja noch nicht einmal gut aussah, einfach ablehnen sollen...

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
09.01.10 09:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #94
RE: Flüge nach Japan
Shino schrieb:Lerne auch aus den Fehlern anderer, denn man hat nicht immer genug Zeit, alle Fehler selber zu machen

Habe gelernt, dass man Fernreisen im Winter nur im Notfall machen sollte :-)

接吻万歳
09.01.10 10:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zendent


Beiträge: 86
Beitrag #95
RE: Flüge nach Japan
Hört sich ja abenteurlich an.

Ich habe mir jetzt doch einen Flug bei Emirates innerhalb des 6 Monat Fensters gebucht (FRA - KANSAI,615€), hoffentlich gibt es da nicht solche Probleme. Zumindest wird sich der Schnee im April in Grenzen halten augenrollen
Was den Service angeht kann ich mit "Touchscreens" nicht so viel anfangen, man kann die Zeit bestimmt auch sinnvoller nutzen. Wäre natürlich toll, wenn es Steckdosen gäbe, damit ich mein Notebook anschließen kann.
09.01.10 12:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #96
RE: Flüge nach Japan
Also, auf der letzten Hinreise habe ich komplett durchgelernt - also man kann die Zeit tatsächlich sinnvoller nutzen. Aber in der Enge eines Economy-Platzes und dem andauernden Lautstärkepegel kann ich mich nicht so gut konzentrieren. Außerdem werde ich irgendwann einfach müde - kann aber trotzdem nicht schlafen. Also kann die Zeit recht lang werden und ich bin froh, wenn dann für ein wenig Abwechslung gesorgt ist - und das so komfortabel wie möglich. Schön, wenn man einen Nachbarn findet, der an einem anregenden Gespräch interessiert ist - schneller kann man die Zeit kaum herum bekommen. Aber das ist leider nicht die Regel. Nicht wenige sind froh, wenn sie gut schlafen können und möglichst wenig von dem Flug mitbekommen - kann ich auch verstehen.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
09.01.10 13:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #97
RE: Flüge nach Japan
"... etwas frustriert verbringe ich die Nacht in der Hotelbar... "

lol
Also ich waere dort geblieben und haette alle Gutscheine gegen billigen Alkohol eingetauscht.

Hast du eigentlich Schadensersatz von den Fluglinien gefordert? Steht dir ja zu.
09.01.10 13:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #98
RE: Flüge nach Japan
(09.01.10 13:43)bikkuri schrieb:  Hast du eigentlich Schadensersatz von den Fluglinien gefordert? Steht dir ja zu.

Ja, werde ich. Bin gespannt, was daraus wird,ich werde berichten.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.01.10 14:28 von Shino.)
09.01.10 14:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Basti


Beiträge: 123
Beitrag #99
RE: Flüge nach Japan
(09.01.10 12:43)zendent schrieb:  Ich habe mir jetzt doch einen Flug bei Emirates innerhalb des 6 Monat Fensters gebucht (FRA - KANSAI,615€), hoffentlich gibt es da nicht solche Probleme. Zumindest wird sich der Schnee im April in Grenzen halten augenrollen
Was den Service angeht kann ich mit "Touchscreens" nicht so viel anfangen, man kann die Zeit bestimmt auch sinnvoller nutzen. Wäre natürlich toll, wenn es Steckdosen gäbe, damit ich mein Notebook anschließen kann.

Ich war 2007/2008 mit dem Service bei Emirates sehr zufrieden. Essen war sehr gut und die Stewardes/sen waren allesamt nett. Selbst in der Economy-Class hat jeder einen Screen und ne Fernbedienung sowie Kopfhörer dazu. Man hat wenn man das Angebot nutzen will auch zwischen verschiedenen Sprachen, oft auch Deutsch, von Deutschland aus, nach Japan von Dubai aus auch manche, ansonsten Japanisch und Englisch zur Auswahl. Doch oft sind arabische Untertitel dabei. Da musste selbst schauen was dann läuft und ob was fuer dich in dem anderen Multimediaangebot ist.
Steckdosen am Platz sind in der Economy Class nicht vorhanden gewesen, aber es gab die Möglichkeit den Laptop aufladen zu lassen. Kannst also auch nutzen solange das Akku hält, dich anderweitig unterhalten beim aufladen und weiternutzen.
Ich fand das Warten in der Nacht in Dubai ein bisschen schlauchend. Am schlimmsten und nach einem Jahr Japan ein extremer Kulturschock waren für mich als ich Anfang Sep. 2008 zurückkam, auch schon vom Verhalten her zu erspähende viele deutsche Touristen in Dubai.

Dir Shino viel Erfolg bei der Schadensersatzforderung!
09.01.10 15:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #100
RE: Flüge nach Japan
"Billigen Alkohol" =/ Sehr Vorbildlich!

Nein zu den Flügen:
Ich erinnere mich, wenn auch ein wenig dunkel daran, dass ich einmal mit Singapore Airlines geflogen bin. Zwar nicht nach Japan, sondern nach Singapur, aber ich kann die Fluggesellschaft nur Loben. Wie es oben schon gesagt wurde, gab es Monitore im Vordersitz, der die Möglichkeit bot (damals) aktuelle Kinofilme zu sehen, sie selbst zu starten und zu stoppen etc.
Außerdem gab es eine Reihe von Informationen und viele viele Spiele, die mich an Gameboy in Super Nintendo Entertaiment System erinnern.
Auch der Service war sehr nett und das Essen, glaube ich, war recht gut.
Das alles ist ehrlich gesagt aber schon ein paar Jahre her und daher redet man sich das vielleicht ein wenig schöner, als es im Endeffekt ist. Wirklich Erfahrung mit anderen Fluglinien, außer Lufthansa habe ich nicht.

Aber ich habe da noch eine andere Frage. Und zwar werde ich im Sommer zum ersten Mal nach Japan fliegen und habe dafür einen Hin und Rückflug mit JAL, also Japanese AirLines gebucht. Was wisst ihr über JAL? Es währe super, wenn jemand seine Erfahrungen mit dieser Fluglinie ein wenig darlegen könnte.
10.01.10 02:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Flüge nach Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Geldumtausch von Yen nach Euro jees45 1 240 26.06.18 23:45
Letzter Beitrag: Phil.
Als Geschäftsführer nach Japan Tom R. 3 403 04.01.18 05:00
Letzter Beitrag: Reizouko
Sprachreise nach Japan Beratung? Rinnn 10 1.084 12.10.17 10:11
Letzter Beitrag: davinago
Nach Japan auswandern.(?) Maurice 48 4.748 06.07.17 17:25
Letzter Beitrag: Reizouko
Reise nach Japan und zurück, Kind binational Integral 11 1.404 28.06.17 12:00
Letzter Beitrag: Hachiko