Antwort schreiben 
Flashcards (Kanji und Vokabeln) für JFC und King-Kanji
Verfasser Nachricht
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #1
Flashcards (Kanji und Vokabeln) für JFC und King-Kanji
Ich erstelle dieses Thema auf Anregung aus dem King-Kanji-Thread. Zuerst wollte ich einfach in dem Thread antworten, fand das aber dann doch gar nicht so gut, da ich King-Kanji sozusagen ablehne. Ich benutze zum Lernen nämlich ausgiebigst das Programm JFC, welches ich einfach besser und billiger als King-Kanji finde.

JFC und King-Kanji haben nämlich eine sehr positive Gemeinsamkeit, soweit ich das sehen kann: Die Dateien sind vollkommen identisch vom Aufbau und unterscheiden sich nur in der Datei-Extension (.jfc für JFC und .kf für King-Kanji). JFC erlaubt dabei aber deutlich mehr "Abkürzungen", so dass meine Dateien zum kleinen Teil für King-Kanji überarbeitet werden müssten.

Nun habe ich bisher eine ganze Menge Flashcard-Dateien erstellt, die möglicherweise auch für andere interessant sein könnten:

Heisig, Remembering the Kanji I - Kanjikarten mit den 2040 Kanji dieses Buchs mit dem englischen (eindeutigen!) Schlüsselwort. Zusätzlich habe ich für alle 2040 Kanji auch ein (ebenfalls eindeutiges!) deutsches Schlüsselwort ersonnen, welches in aller Regel bedeutungsgleich mit dem englischen Schlüsselwort ist.

Heisig, Remembering the Kanji II - Vokabelkarten mit den 2231 Vokabeln aus diesem Buch (inkl. 218 Duplikate, bedingt durch den Aufbau des Buchs, Duplikate könnte ich auch ohne weiteres entfernen). Die Karten beinhalten Kanji, Hiragana, englische Übersetzung exakt wie im Heisig II. Zusätzlich habe ich auch die deutschen Übersetzungen aus Wadoku (http://www.wadoku.de/) hinzugefügt.

Assimil, Japanisch ohne Mühe I und II - Vokabelkarten - Alle 1856 Vokabeln aus den 99 Lektionen dieser beiden Bücher. Kanji, Hiragana und deutsche Übersetzung wie im Buch.

Henshall, A Guide to Remembering Japanese Characters - Kanjikarten mit den 1945 Kanji aus diesem Buch. Kanji, On- und Kun-Lesungen, Schlüsselwörter und Mnemonics, alles exakt wie im Buch. Keine deutschen Übersezungen diesmal. Außerdem Vokabelkarten mit den 5835 Vokabeln (jeweils drei pro Kanji, 73 Duplikate), auch Kanji, Hiragana, Übersetzung exakt wie im Buch. Bislang keine deutschen Übersetzungen, aber ich plane auch hier mal die Wadoku-Übersetzungen einzubauen.

JLPT Vokabellisten - Vokabellisten aus dem offiziellen Buch Japanese Language Proficiency Test: Test Content Specification. Enthalten sind 689 Vokabeln für Level 4, 633 Vokabeln für Level 3, 4972 Vokabeln für Level 2 und 2976 Vokabeln für Level 1. Ich bin gerade dabei, die deutschen Übersetzungen aus Wadoku zu extrahieren...

Diese Karten sind alle mit Excel erstellt worden, daher lässt sich der Umfang einer Datei relativ frei einstellen, wobei allerdings für jede Datei jeweils ein Copy/Paste/Save mit JWPce erforderlich ist, damit das Dateiformat stimmt. Auf Wunsch mache ich das auch entsprechend, aber wegen dem manuellen Aufwand sind 15 Einträge pro Datei einfach zu wenig (ihr seht ja, in welchen Dimensionen hier operiert wird). Für mich persönlich fand ich es ideal, 20 Dateien mit ca. 100 Kanji zu haben, inzwischen repetiere ich sogar mit vier Dateien zu je ca. 500 Kanji. Demnächst mache ich alles in eine große Datei mit allen 2040 Kanji... Damit will ich zum Ausdruck bringen, dass die "richtige" Größe einer Datei abhängig vom Wissensstand des Lernenden ist.
02.06.03 18:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #2
RE: Flashcards (Kanji und Vokabeln) für JFC und King-Kanji
Das hört sich ja großartig an. Was (außer dem Preis, der sich ja umgehen läßt) findest Du an JFC besser als King Kanji?

Zitat:aber wegen dem manuellen Aufwand sind 15 Einträge pro Datei einfach zu wenig

Ich habe zwar 25 Einträge geschrieben, aber in der Situation kann ich gut verstehen, daß das zu viel Aufwand wäre. Aber ich denke auch, Deine Dateien erfüllen einen anderen Zweck als das, was ich zuerst im Sinn hatte (themenorientierte Vokabeln). Deswegen kann man gut beides zur Verfügung stellen.
Für KingKanji sind EUC-Dateien notwendig (TXT-Dateien im EUC-Format). Wenn Du so etwas darstellen könntest, fände ich das großartig! Mich persönlich würde vor allem Heisig I und Assimil interessieren. Ich bin gespannt!
02.06.03 18:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #3
RE: Flashcards (Kanji und Vokabeln) für JFC und King-Kanji
Für JFC sind auch EUC-Dateien erforderlich. Wie gesagt, das Format ist identisch. Man kann einfach eine .kf-Datei umbenennen in .jfc, Doppelklick und es läuft mit JFC. Umgekehrt geht das nicht immer, denn bei JFC gibt es mehr Möglichkeiten zur Definition der "Karten".

- Man kann einzelne Bestandteile weglassen, nämlich Lesung sowie Bedeutung (bzw. Übersetzung bei Vokabelkarten). JFC sucht diese Komponenten dann selbst aus einer Kanji-Datenbank bzw. einer Vokabel-Datenbank. Das habe ich bei Heisig I auch gemacht, da dort ja keine Lesungen behandelt werden. Daher müsste ich hier erst die Lesungen hinzuzaubern, um diese Karten für King-Kanji zu vervollständigen.

- Warum kann JFC das, obwohl es nichts kostet? Ja, gerade weil es nichts kostet, kann JFC das. Denn dadurch hat JFC die Erlaubnis, auf nicht-kommerzielle Datenbanken zuzugreifen und diese auch mitzugeben. King-Kanji darf das nicht, weil es kommerziell ist. Natürlich könnten die King-Kanji Entwickler selbst derartige Datenbanken erstellen, aber das lohnt sich wohl nur, wenn da ein eigenständiges Programm (=Wörterbuch) mit vertrieben wird. Na gut, ich vermute mal, eine Kanji-Datenbank wird es geben, schließlich sind auch Strichfolgen abgespeichert. Was für Informationen erhält man denn zu einem Kanji?

- JFC kann Kanji-Karten mit Vokabeln verknüpfen. Man sieht dann z. B. ein Kanji und drei zugehörige Vokabeln und muss alle kennen. Das ist gut für Heisig und Henshall (auch wenn Heisig davon abrät, die Lesungen eines Kanji gleichzeitig zu lernen, sozusagen das Kanji komplett zu "meistern", bevor man sich dem nächsten Kanji zuwendet).

- Die Kanji-Datenbank von JFC kann nach persönlichen Wünschen nachbearbeitet werden. Das ist zwar etwas kompliziert, aber es geht. Ich habe sie so bearbeitet, dass neben den schon vorhandenen Bedeutungen auch die Bedeutungen und Mnemonics aus Henshall hinzugekommen sind.

- Für mich persönlich fast schon ein KO-Kriterium war, dass es bei King-Kanji scheinbar nicht möglich war, die Kanji, Hiragana und Katakana mit einem True-Type-Font anzuzeigen. Bei JFC ist das sogar auf meinem Pocket-PC ohne Schwierigkeiten möglich, und ein Doppelklick auf ein Kanji vergrößert dieses in True-Type-Qualität fast auf die Bildschirmgröße des Pocket-PC. Das ist mir wichtiger als die Anzeige der Strichfolge in minderer Qualität. Oder geht das auch irgendwie besser?
02.06.03 22:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
eolb


Beiträge: 167
Beitrag #4
RE: Flashcards (Kanji und Vokabeln) für JFC und King-Kanji
Hi Doitsuyama,

ich hab vielleicht was uebersehen, deshalb entschuldige diese Frage:

Hast Du die genannten jfc-Dateien irgendwo zum Download angeboten?

Ich fang grad an mit Japanischlernen und bin fuer jedes Tool dankbar und wuerd mich auch freuen, wenn ich JFC mal mit Deinen "Machenschaften" ausprobieren koennte grins

Nebenbei: Bei KingKanji kann man doch ueber das Menue in die Preferences gehen und dort mit "Change Font" einen TTF aussuchen, oder irr ich da?

Vielen Dank und sonnige Gruesse

Eolb

StGB §§ 328 Abs. 2 Ziffer 3:
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.
03.06.03 12:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #5
RE: Flashcards (Kanji und Vokabeln) für JFC und King-Kanji
Hallo eolb,

nein, noch nicht. Ich will ja erst mal herausfinden, welche Inhalte/Formate/Dateigrößen gewünscht sind... da die Rückkopplung bisher aber relativ bescheiden ist, werde ich wohl die Dateien mit dem geringsten Aufwand für mich erstellen, d. h. im wesentlichen so, wie ich sie halt habe...
03.06.03 19:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #6
RE: Flashcards (Kanji und Vokabeln) für JFC und King-Kanji
Ja, so war es auch gemeint. Du könntest natürlich z.B. die Vokabeln von Assimil jeweils von zwei oder drei Lektionen in einzelnen Dateien zusammenfassen, aber das wird doch sehr aufwendig sein, oder? Wenn Du dazu keine Lust hast, kannst Du sie mir auch einfach so schicken. Ich würde dann dafür eine neue Seite auf der Homepage einrichten.
03.06.03 19:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #7
RE: Flashcards (Kanji und Vokabeln) für JFC und King-Kanji
Hallo Doitsuyama

Ich waere sehr an den Henshall-Kanji-Karten interessiert. Dabei wuerde ich vorschlagen, die ersten ca. 1000 Kanji nach den 6 "Grades" in 6 Dateien zusammenzufassen. Die entsprechen naemlich ziemlich genau den 6 ersten Grundschuljahren der japanischen Kinder und man haette so endlich mal eine einigermassen authentische Schwierigkeitsprogression.

Ansonsten wuerde ich doch auch sagen, mach Dir keine Arbeit und stell's so rein, wie Du's hast!

正義の味方
04.06.03 03:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Felix


Beiträge: 24
Beitrag #8
RE: Flashcards (Kanji und Vokabeln) für JFC und King-Kanji
Ist ja toll, wie viel Du da zusammengestellt hast. Wenn es möglich wäre, würde ich mich über die Assimil-Dateien sehr freuen. Am liebsten wäre es mir natürlich, wenn die Kanji auf ca. 3,4 Lektionen pro Datei beschränkt wären, aber wenn das zu viel Mühe macht, nehme ich sie auch gerne alle auf einmal.

Liebe Grüße,
Felix.
04.06.03 13:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #9
RE: Flashcards (Kanji und Vokabeln) für JFC und King-Kanji
Zitat:Nebenbei: Bei KingKanji kann man doch ueber das Menue in die Preferences gehen und dort mit "Change Font" einen TTF aussuchen, oder irr ich da?
Ich habe diesen Thread, bzw. die Flashcards nicht vergessen und arbeite gerade daran. Dafür habe ich mir sogar KingKanji nochmal installiert, und verstehe wirklich nicht, warum das jemand kauft... Wo gibt es denn die Möglichkeit "Change Font" in den Preferences, ich sehe das nicht, und die Angebote in den Preferences sind schon lächerlich wenig im Vergleich zu JFC (auf Wunsch gehe ich nochmal auf die Möglichkeiten ein, die JFC gegenüber KingKanji bietet). Ich habe die Version 4.5.3311 (laut Help/About) frisch von http://www.gakusoft.de. Helft mir bitte, denn mit dem Pixel-Font sieht das so Sch.... aus, dass ich es schon für den Funktionstest kaum ertragen kann...
11.06.03 18:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
eolb


Beiträge: 167
Beitrag #10
RE: Flashcards (Kanji und Vokabeln) für JFC und King-Kanji
ok, ich hab "nur" die Freeware-Version (1.2 oder so)

Aber sollte sich das Programm mit hoeherer Versionsnummer und in zahlungspflichtiger Version nicht eigentlich verbessern...?

[Bild: font.jpg]

StGB §§ 328 Abs. 2 Ziffer 3:
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.
11.06.03 18:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Flashcards (Kanji und Vokabeln) für JFC und King-Kanji
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
IME zeigt Kanji nicht an Nemi 23 1.933 12.10.17 13:56
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Anzeige unvollständig - Font-Problem? afi 29 5.646 07.10.14 22:11
Letzter Beitrag: Hellstorm
Kanji Sortierung unter Windows Kevin 5 1.683 18.02.14 00:42
Letzter Beitrag: torquato
Kanji Quick boyfriend 15 5.466 18.11.12 06:36
Letzter Beitrag: yamaneko
Kanji in Chrome werden falsch angezeigt bringel 7 1.881 02.03.12 15:09
Letzter Beitrag: bringel