Antwort schreiben 
Fragen einer angehenden Japan-Austauschschülerin
Verfasser Nachricht
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #1
Fragen einer angehenden Japan-Austauschschülerin
Hallo zusammen,
hoffentlich ist der Titel nicht zu lang...
Also nachdem sowohl Nensei als auch ich nun unsere Gastfamilien bekommen haben, werden wir diesen Thread dazu gebrauchen, unsere Fragen zu stellen. (Andere Austauschschüler in Japan dürfen natürlich auch fragen, aber ich schätze mal, wir sind hier die einzigen.)
Im Moment habe ich noch recht wenig Fragen, aber ich glaube, so im Laufe der Zeit fallen uns schon noch ein paar ein, nicht wahr Nensei? *g*

Also, ich habe mich bis jetzt gefragt...
1) Kennen die Japaner das Spiel UNO? (Ihr wisst schon, das mit den vielen bunten Karten)
2) Kennen die Japaner das Spiel "Mensch ärgere dich nicht"?
3) Kennen die Japaner das Spiel Monopoly? (sehr einseitige Fragen, ich weiß...)
4) Was für (Brett-, Familien-) Spiele kennen die Japaner überhaupt?
5) Da meine Stadt an viele Eisenbahnnetze, u.a. auch an die Shinkansen-Toukaidou-Line, angeschlossen ist, weiß ich schon, was mein Hauptverkehrsmittel sein wird *g* Jetzt suche ich die Preise für so eine Fahrt mit dem Shinkansen... ich habe bisher nur diese Karten für mehrer Tage gefunden, kann man nicht auch nur für eine Fahrt bezahlen?
6) Kann mir wer Attraktionen im Raum Aichi-ken, Shizuoka-ken oder allgemein Chubu nennen, die ich auf keinen Fall verpassen darf?
7) Gibt es irgendwo ein Verzeichnis von Bibliotheken in Japan, am besten nach Präfektur geordnet?
8) Und wie funktioniert das mit Bibliotheken in Japan? Braucht man da auch so einen Ausweis wie in Deutschland und wenn ja, kriegt man den auch als Ausländer?
9) ... naja, irgendwann fällt mir schon wieder was ein *g*

Danke für alle Antworten
Bye
Warai

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
01.02.04 12:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JapanIry


Beiträge: 333
Beitrag #2
RE: Fragen einer angehenden Japan-Austauschschülerin
Also ich denke der Titel ist nicht zu lang zwinker

Zu deinen Spielen: Uno kennen sie, ebenso monopoly. Mensch aergere dich nicht kennen sie nicht, allerdings habe ich es auch mitgebracht als Gastgeschenk und da es so ein simples Spiel ist, war es selbst ohne Japanischkenntnisse gut zu spielen und erklaeren am Anfang zwinker

Shinkansen? teuer, wirklich teuer ich bin mit dem Shinkansen nach Kyoto gefahren und habe 28000yen zahlen muesssen und dabei ist es nicht wichtig, ob du er nozomi, hikari oder kodama faehrst, da bei Japanern die Entfernung objektiv ist, nicht die Geschwindigkeit...
Shinkansen ist das teuerste Verkehrsmittel in Japan... aber zugugeben komfortabel ist es schon zwinker

Ich koennte dir sogar jemanden nennen, der gerade Austauschschueler in Shizuoka ist zwinker
Shizuoka liegt nah am Mt. Fuji und an Tokio zunge

Bibliotheken? Jede grosse Stadt hat Bibliotheken und jede Schule hat auch ihre eigenen...

Wenn du Fragen hast, frag einfach ich habe bevor ich gefahren bin auch viele Leute befragt bis zum bloede werden und war ueber diese Hilfe super froh
also schiess los, egal wie trivial die Frage scheinen mag zwinker

@--}--}--Iry--{--{--@

日本語を まだ にがてなので、もっと 勉強を したい。 だから entschuldigt bitte meine Fehler...und es heisst ja auch "aus Fehlern wird man schlau"
@--}--}--弥奈--{--{--@
01.02.04 12:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #3
RE: Fragen einer angehenden Japan-Austauschschülerin
Mann so ein Mist, ich wollte entweder UNO oder Mensch ärgere dich nicht als Gastgeschenk mitbringen... traurig Und es gibt tatsächlich jemanden, der vor mir auch schon auf die Idee gekommen ist traurig zwinker Also was neues einfallen lassen.
Das find ich aber gar nicht gut dass Shinkansen so teuer ist. Wobei von Fukuoka nach Kyouto natürlich schon ziemlich weit ist. Da meine Stadt ja glücklicherweise so zentral gelegen ist, habe ich es nach Toukyou, Kyouto und Oosaka nicht so weit und demnach wird es hoffentlich auch nicht so teuer. Wie sieht das denn mit den privaten Eisenbahnen aus, sind die preiswerter? Ich meine, ich werde zumindest am Anfang ja auch noch nicht durch ganz Japan reisen. Meine ersten Ziele werden innerhalb Aichi-ken oder in angrenzende Präfekturen sein.
Ich weiß schon, dass jede größere Stadt (und fast jede Schule sowieso) eine Bibliothek hat, es ging mir eher darum, Adressen herauszubekommen. Und eben wie das so funktioniert....
Ach ja, noch eine Frage. Weiß jemand zufällig Internetadressen, wo ich schöne und gute Land/Stadtkarten zu Aichi-ken oder Toyohashi finden kann? Bei der Karte von Aichi-ken sollten möglichst viele Städte drauf sein und dann brauch ich eben noch eine Stadtkarte zu meiner Stadt. Nur zur Vorsicht: Ich habe bereits altavista durchkämmt und nur teilweise Erfolg gehabt. Lag ja vielleicht am falschen Suchwort, aber bitte kommt mir jetzt nicht von wegen "Schau doch mal bei google" oder so. Konkrete Seiten oder ruhig sein zunge
Und noch mal @JapanIry: Vielleicht bin ich doof, aber mit den Schuluniformen hab ich das noch nicht ganz verstanden. Man bekommt eine einzige für den Sommer und eine einzige für den Winter? Und wenn ja... ähm... muss man die nicht auch mal waschen, so, einmal die Woche vielleicht? Am Wochenende oder wie?
Bye
Warai

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
01.02.04 12:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JapanIry


Beiträge: 333
Beitrag #4
RE: Fragen einer angehenden Japan-Austauschschülerin
nun ja ich hatte nur eine Uniform, meine Gastschwester hatte zumindest fuer den Sommer zwei

Tja meine Sommeruniform wurde auch unter der Woche haeufiger gewaschen, die Winteruniform nicht, aber da habe ich sowieso immer soviel drunter getragen, dass ich die Unirfom nie auf der Haut getragen habe zwinker von daher war des nicht so schlimm, zumal auch japanische Waschmaschinen sooo viel nicht taugen zwinker

Wieso musst du dir nu was neues suchen, ich finde Mensch aerger dich nicht ein gutes Geschenk...

In Japan ist an Transportmitteln so ziemlich alles guenstiger als der Shinkansen (Aber verkehrsmittel sind allgemein sehr teuer...)

@--}--}--Iry--{--{--@

日本語を まだ にがてなので、もっと 勉強を したい。 だから entschuldigt bitte meine Fehler...und es heisst ja auch "aus Fehlern wird man schlau"
@--}--}--弥奈--{--{--@
01.02.04 12:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nensei


Beiträge: 64
Beitrag #5
RE: Fragen einer angehenden Japan-Austauschschülerin
Ich hatte auch an Mensch-ärgere-Dich-nicht gedacht, aber noch abgewartet, ob die Version für 4 oder 6 Personen erforderlich ist... hoho Das Gastgeschenk ist also nicht sooooo selten.

Wie steht es denn mit Kniffel bzw. Yamsi? Kennt man das in Japan?

Zum Suchen der Orte. Ich habe es mal über die encarta von Microsoft probiert und bin damit zunächst ganz gut zurecht gekommen. Aber einen Stadtplan gibt es eben auch nicht her.

Ergänzung:
google findet bei toyohashi und map unter anderem http://www.city.toyohashi.aichi.jp/world/i_map_e.html

und die Startseite gibt noch viele Infos in Englisch her
http://www.city.toyohashi.aichi.jp/menu_w.html

Und wegen der Bibliotheken kannst du ja mal toyohashi und library eingegen, vielleicht ergibt es ja was.
(Ergänzung: es hat sich bei mir auf die schnelle was ergeben - http://www.library.toyohashi.aichi.jp/ )
Nishitokyo hat gleich 6 an der Zahl. Und in einer arbeitet meine Hostmum.

Zu den Schuluniformen habe ich den Tipp bekommen, noch eine zusätzliche weiße kurzärmlige und langärmlige Bluse mitzunehmen.null
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.02.04 13:25 von Nensei.)
01.02.04 13:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ayu


Beiträge: 257
Beitrag #6
RE: Fragen einer angehenden Japan-Austauschschülerin
@Warai: Ich benutze wohl <a href="http://www.mapion.co.jp/c/f?grp=MapionBB&amp;uc=1&amp;scl=500000&amp;el=137%2F23%2F00.787&amp;pnf=1&amp;size=954,768&amp;nl=34%2F45%2F09.841&amp;coco=34/45/09.841,137/23/00.787&amp;icon=map_icon_11,0,,,,">hier[/url] als On-line-Mappe.

Und Bibliothek von Toyohashi: http://www.library.toyohashi.aichi.jp/
Andere Bibliotheken in Japan: http://wwwsoc.nii.ac.jp/jla/link/public.html

Japanische typische Brettspiele sind Igo(Go) und Shougi(Japanisches Schach). Shougi und Schach sieht sehr unterschied aus, aber haben sehr ähnliche Regel. Daher kann man darüber lebhaft unterhalten, dachte ich.
</a>

"Tu was du willst!" - M. Ende: Die unendliche Geschichte
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.02.04 06:44 von Ayu.)
01.02.04 13:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sacha


Beiträge: 237
Beitrag #7
RE: Fragen einer angehenden Japan-Austauschschülerin
Gute Pläne von Aichi und Toyohashi gibt es in jeder Buchhandlung (in Japan). Meine hatte sogar eine CD-Rom. Kosten etwa 1800 Yen. Also nicht so teuer.

Ich war übrigens in Okazaki. Liegt zwischen Toyohashi und Nagoya.

Gruss
Sacha

Schweizer sollen ja keinen Humor haben. Das finde ich aber nicht lustig....
01.02.04 14:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #8
RE: Fragen einer angehenden Japan-Austauschschülerin
@sacha: In Okazaki studiert bald eine meine Gastschwestern grins
@Nensei: Die ersten beiden Links kannte ich (natürlich!!!!) schon. Die Karte von dort hab ich mir auch längst abgespeichert, aber die ist irgendwie ziemlich ungenau, nicht wahr. Den Bibliothekslink probier ich gerade aus.
@Ayu: Danke für den ersten Link!!! Der ist auf jeden Fall brauchbarer als alles bisher gefundene! Das hilft schon sehr. Die anderen Links zu den Bibliotheken guck ich mir auch noch an. Go und Shougi kenne und habe ich, aber Shougi ist mir zu kompliziert und Go kann man immer nur zu zweit spielen. Außerdem wollte ich ja ein typisch deutsches Spiel mitbringen.

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
01.02.04 17:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulf


Beiträge: 29
Beitrag #9
RE: Fragen einer angehenden Japan-Austauschschülerin
Die Shinkansen-Preise und Fahrpläne stehen unter http://www.japanrail.com
01.02.04 17:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #10
RE: Fragen einer angehenden Japan-Austauschschülerin
So, jetzt hab ich den Bibliothekslink von Toyohashi ausprobiert, der ist super! Konnte zusammen mit Ayus toller Kartensite auch herausfinden, dass die Bibliothek ziemlich nahe meines Wohnviertels liegt grins
@Ulf: Klasse, genau das habe ich gesucht! Vielen Dank!

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
01.02.04 18:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fragen einer angehenden Japan-Austauschschülerin
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Fragen zu anderen Sprachen Nia 5 831 10.05.16 21:25
Letzter Beitrag: Nia
Wie einer japanischen Familie kondolieren? nouse 4 989 05.08.15 23:38
Letzter Beitrag: nouse
Japan Diary - Ihr wollt Japan sehen ? OtakuPat 0 858 16.11.14 01:26
Letzter Beitrag: OtakuPat
Fragen zum Studium Timäh95 1 661 25.09.13 23:00
Letzter Beitrag: Hachiko
Vorstellungsgespräch in einer japanischen Firma tcakira 1 3.014 12.08.09 00:19
Letzter Beitrag: yamada