Antwort schreiben 
Jap. Original einer Übersetzung
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Jap. Original einer Übersetzung
:l0a_d1v: Beitrag von:"Tombo" Hallo zusammen,

ich bräuchte mal Eure Hilfe: ich bin auf der Suche nach dem japanischen Original (inkl. Kanji) des folgenden Spruches, den sich ein Freund von mir als eine Art "Trauspruch" ausgesucht hat:

"Seit ich Dich liebe, bin ich nur ich, wenn ich nicht mehr nur ich bin".

Das Original ist wohl aus Japan. Beim "googlen" bin ich auf "Toyotama Tsuno" gestoßen, die anscheinend die Verfasserin dieser Zeilen gewesen ist; die Übersetzung ist von Manfred Hausmann. Leider habe ich auf den für mich lesbaren Seiten kein Original gefunden, zumal mein japanisch auch leider nicht so weit reicht, japanische Web-Seiten in angemessener Zeit zu durchforsten...

Deswegen wollte ich hier mal nachfragen, ob jemand zufällig das Original kennt?! Oder ist vielleicht der Name "Toyotama Tsuno" irgendjemandem ein Begriff? Vielleicht würde mich ja auch schon die japanische Schreibweise des Namens irgendwie weiterbringen?!

Für Eure Bemühungen schon mal vorab vielen Dank !!!

Mit besten Grüßen

Tombo
06.10.04 09:37
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #2
RE: Jap. Original einer Übersetzung
:l0a_d1v: Beitrag von:"Bitfresser" Irgendwie bringe ich den Spruch mit Martin Luther King in Verbindung.
06.10.04 09:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #3
RE: Jap. Original einer Übersetzung
Zitat::l0a_d1v: Beitrag von:"Bitfresser" Irgendwie bringe ich den Spruch mit Martin Luther King in Verbindung.

Verwechselst du das nicht mit "Ich hatte einen Traum..." kratz Das WAR Martin Luther King.

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
06.10.04 09:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: Jap. Original einer Übersetzung
:l0a_d1v: Beitrag von:"Bitfresser" Ich hab mal nachgesehen. Der Spruch endet so:

Liebe ist die beständigste Macht der Welt.
06.10.04 10:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #5
RE: Jap. Original einer Übersetzung
An die alten Hasen: Bitte gegenchecken.

Dieser Satz hat einige Übersetzungsstufen durchgemacht. Ich habe ihn ins Englische übersetzt und von Altavista aus dem Englischen ins Japanische übersetzen lassen. Von den Worten her ergibt es meiner Ansicht nach Sinn, aber die Satzstellung ist möglicherweise ziemlich daneben. Ich benutze den "babbelnden Fisch" selten für ganze Sätze, und wenn ich ganze Sätze japanisch-englisch übersetzen lasse, kommt in der Regel ziemlicher Quatsch dabei raus, den man zwar versteht, der aber eigentlich falsch ist. Deshalb: Ich bin nur bedingt dafür verantwortlich.

Und bevor ich´s noch vergesse, hier ist der Satz:

私が私が私ただもはやでない時私によってが私ただである愛するので

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
06.10.04 11:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Jap. Original einer Übersetzung
:l0a_d1v: Beitrag von:"Johannes" Vielleicht sollte erstmal geklärt werden, von wem dieses Zitat stammt. Im Internet finden sich widersprüchliche Angaben, wie immer bei solchen Sachen. Toyotama Tsuno kenne ich nicht. In den üblichen Literaturgeschichten über Japan wird diese Person auch nicht erwähnt.

Zitat:Und bevor ich´s noch vergesse, hier ist der Satz:

私が私が私ただもはやでない時私によってが私ただである愛するので

Eine Verbesserung ist nicht möglich. Das ist wirklich nur Unsinn.
06.10.04 11:51
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #7
RE: Jap. Original einer Übersetzung
Zitat:
Zitat:Und bevor ich´s noch vergesse, hier ist der Satz:

私が私が私ただもはやでない時私によってが私ただである愛するので

Eine Verbesserung ist nicht möglich. Das ist wirklich nur Unsinn.
Aber vielleicht wird da ein ultracooler J-Rap draus, einen gewissen Rhythmus scheints da ja zu geben! Hat denn schon mal wer bei dem Herrn Raab diesbezüglich angeklingelt? hoho

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
06.10.04 12:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MIFFY


Beiträge: 601
Beitrag #8
RE: Jap. Original einer Übersetzung
Zitat: Toyotama Tsuno kenne ich nicht. In den üblichen Literaturgeschichten über Japan wird diese Person auch nicht erwähnt.

Hm, vielleicht nicht in den üblichen Literaturgeschichten, aber hier schon: http://www.hrz.uni-dortmund.de/docs/Pros..._Haar.html
06.10.04 12:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #9
RE: Jap. Original einer Übersetzung
Zitat: Eine Verbesserung ist nicht möglich. Das ist wirklich nur Unsinn.

Nett gesagt, arigatou gozaimasu...

Ich hatte mir auch nicht viel davon versprochen, da der Babelfish eingegebene Sätze Wort für Wort übersetzt, und da kann bei zwei Sprachen mit so unterschiedlicher Satzstellung eigentlich nur Unsinn herauskommen. Ich hatte nur gehofft, daß es jemand zusammenpuzzeln kann, denn der Ursprung ist für ein Treuegelöbnis nicht ganz so wichtig wie der Spruch selbst. Bevor wir uns also in Diskussionen ergehen, wer das wann zum ersten Mal gesagt hat, sollten wir versuchen, Tombos Frage zu beantworten.

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
06.10.04 12:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #10
RE: Jap. Original einer Übersetzung
:l0a_d1v: Beitrag von:"Johannes"
Zitat:
Zitat: Toyotama Tsuno kenne ich nicht. In den üblichen Literaturgeschichten über Japan wird diese Person auch nicht erwähnt.

Hm, vielleicht nicht in den üblichen Literaturgeschichten, aber hier schon: http://www.hrz.uni-dortmund.de/docs/Pros..._Haar.html

Und? Nur weil eine Name auf einer Internetseite steht, heißt das noch lange nichts. Das ist kein Maßstab, weder für Bakanntheit noch für Qualität. Und die anderen bekannten Persönlichkeiten sollten da nicht beeindrucken. Ich stand auf einer Literaturliste auch schon mal zwischen Kant und Schopenhauer. Das macht den Unsinn, den ich schreibe nicht viel besser.
Wobei ich nun nicht den wirklichen Anspruch von Toyotama mindern möchte, weil ich diesen nicht kenne.
06.10.04 12:52
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jap. Original einer Übersetzung
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Übersetzung einer Künstlersignatur Joe83 4 797 16.03.16 04:11
Letzter Beitrag: tachibana
Transkrition einer Gottheit in japanische Buchstaben akodikia 2 1.060 02.10.13 22:29
Letzter Beitrag: akodikia
Hi :) Brauche bitte Hilfe bei einer Übersetzung chillichoti 17 3.546 27.09.13 11:41
Letzter Beitrag: okoko
Frage und Hilfe bei einer Übersetzung Dobbs 3 2.731 16.07.11 17:15
Letzter Beitrag: Dobbs
Übersetzung einer Nachricht an Freundin in Nara FuriouZ 7 2.697 03.08.10 22:28
Letzter Beitrag: yamada