Antwort schreiben 
Japanisch Lernen Schrift & Sprache
Verfasser Nachricht
torquato


Beiträge: 2.756
Beitrag #11
RE: Japanisch Lernen Schrift & Sprache
Hallo Woa,

schön, daß Du mal wieder vorbeischaust. Das freut mich.

(31.07.15 07:33)Woa de Lodela schrieb:  
(31.07.15 00:01)torquato schrieb:  PS: Eigentlich schlechter Stil, daß zu sagen, aber es brennt mir zu sehr auf der Zunge. Neben Japanisch könntest Du Dich auch noch ein wenig mit der Deutschen Rechtschreibung beschäftigen...^^

Vor allem, wenn man selbst Fehler macht. Allein in diesem Satz sind mind. zwei.

Richtig. Und zwar genau zwei. 'daß' statt 'das' war natürlich ein 'dummer' Fehler, ein Hyperkorrektismus sozusagen. rot 'Deutschen' statt 'deutschen' ist allerdings so beabsichtigt. Adjektivisch gebrauchte Ländernamen scheibe ich bewußt _immer_ groß. Nenn' es meinetwegen Anglizismus; es geht so in die Richtung.

Beim OP können wir sowas wahrscheinlich eher nicht annehmen.

(30.07.15 19:13)Kroko schrieb:  Geh ich richtig aus wenn ich sage das Hiragana die erste Schrift ist die man lernen soll?

Mmmhh... 17 Wörter und 5 Fehler.... Tschuldigung.... Ich wollte ja nur sanft anstupsen.^^

Woa, meinen anderen grauenhaften Kommafehler weiter oben wollen wir mal lieber vergessen, oder? Ich korrigiere mich nur an geraden Tagen und nie an Freitagen. hoho

^^
31.07.15 08:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #12
RE: Japanisch Lernen Schrift & Sprache
Wenn wir schon dabei sind, Korrekturlesungen anzuwenden.
Ich mache auch Fehler. Und gewiss einen ganzen Haufen sogar.
Selber koennte ich diesen Link verwenden.

Fuer Deutsch!
http://www.duden.de/rechtschreibpruefung-online
Habe aber selten die Zeit dazu.
Mit den Kommas komme ich oft nicht zurecht.
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
Fuer den Fall es fehlen wieder einige, da kann man sich hier bedienen.

Fuer Franzoesisch!
http://bonpatron.com/fr/


Spass beiseite.
Wie steht es mit einem Spellchecker fuer Japanische Texte?

Bislang ist mir noch keiner untergekommen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.07.15 09:02 von moustique.)
31.07.15 09:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.898
Beitrag #13
RE: Japanisch Lernen Schrift & Sprache
(31.07.15 08:34)torquato schrieb:  Adjektivisch gebrauchte Ländernamen scheibe ich bewußt _immer_ groß. Nenn' es meinetwegen Anglizismus; es geht so in die Richtung.

Hm, das finde ich aber komisch hoho Ich habe zwar oft auch Probleme mit der Großschreibung von Adjektiven, aber dort ist es doch relativ eindeutig. Da bietet es doch auch keine Probleme.
Komischerweise ist das doch im Englischen eher unlogisch: Man schreibt alles klein, aber Ländernamen als Adjektiv dann groß?
Wieso dann im Deutschen, wo von vielen Leuten die Kleinschreibung gefordert wird, dann gerade adjektivistische Ländernamen groß geschrieben werden sollen, versteh ich nicht hoho

Wenn ich eine Regelung im Deutschen objektiv schlecht finde, ist dass die Zusammenschreibung. Man merkt da im Englischen viel eher wie bequem man einfach alles mögliche aneinanderhängen kann, ohne sich um die Grammatik scheren zu müssen.

(31.07.15 09:01)moustique schrieb:  Spass beiseite.
Wie steht es mit einem Spellchecker fuer Japanische Texte?

Bislang ist mir noch keiner untergekommen.

Microsoft Word kann das doch ganz normal, oder nicht (die deutsche Version aber nicht)?

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.07.15 09:05 von Hellstorm.)
31.07.15 09:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.687
Beitrag #14
RE: Japanisch Lernen Schrift & Sprache
Die golnik-Schreibübungen für hiragana hab ich damals auch benutzt. grins

Willkommen im Forum und spam ruhig den Anfängerbereich zu!

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
31.07.15 20:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nurso
Gast

 
Beitrag #15
RE: Japanisch Lernen Schrift & Sprache
(30.07.15 23:04)Kroko schrieb:  
(30.07.15 21:56)nurso schrieb:  Ja, wenn du Japanisch lernen möchtest.
Nein, wenn du in Kürze in Urlaub fährst, dann ist Katakana (einschließlich ein wenig Übung daraus wieder Englisch zu machen) besser.
Ja ich möchte Japanisch lernen. Der Urlaub dauert noch ca. 10 Monate - 14 Monate.
Da nach möchte ich auch weiter lernen.

(30.07.15 21:56)nurso schrieb:  Ja, es gibt Seiten, Apps, etc. welche die Vokablen nach Häufigkeit sortieren.
Dein Vokabelbedarf ist jedoch, wie bei jedem anderen individuell und von deinen Interessen und Sprachsituationen abhängig.
Naja Wörter wie Haus, Straße, Mensch, Famile, Bruder, Schwester, Auto ... wird man immer brauchen (die interessieren mich fürn Anfang am meisen)
Wörter wie Tintenfisch, Triangel ... sind zur Zeit nicht wichtig / hilfreich und würde diese somit am Anfang weglassen um die gängigsten Wörter zu lernen.
Ich glaube ich konzentriere mich nun erstmal auf Hiragana & Katakana dazu hab ich eine nette PDF-Datei gefunden

Das mit der Sprache schiebe ich lieber auf bis ich wen gefunden hab der mir das soweit beibringt bis ich es allein weiter führen kann.


Keine Sorge im Internet findest du alles, was du brauchst, auch als Videos. Wie gesagt, mit solchen Sachen wie Let's Learn Japanese -Marugoto wäre vielleicht auch nicht schlecht- oder etwas anderem aus dem Internet, was zu dir passt kannst du prima lernen. Von anderen zu lernen ist bestimmt auch gut. Die Autodidaktendiskussion kann man endlos führen, ist aber ist kein Grund die Sache einzustellen. Denk aber unbedingt an die Vokallänge.
In 10 Monaten hast du mit den o.g. Sachen locker einen großen Grundwortschatz drauf, der es gestattet sich mit einem Willigen zu unterhalten und einfache Situationen zu meistern.
Ja, bei 10 Monaten ist es eine gute Sache mit Hiragana und danach Katakana anzufangen. Romaji reicht auch aus, aber mit Kana bist du bei der Wahl der Lehrmaterialien und dictionaries nicht so eingeschränkt und vermeidest zukünftige Probleme.
Außerdem kommst du nicht drum herum solche Worte wie Tintenfisch und Triangel zu lernen. Tintenfisch gibt es an jeder Ecke zu essen und und hat so Rang 1500, gehört also zum besseren Grundwortschatz, den du locker erreichen wirst und ist außerdem für Urlauber nicht ganz unbedeutend, wenn man ihn roh hasst oder liebt. Außerdem ist es ein Teil der Kultur. In 10 Monaten wirst du mehr lernen als 5 Vokabeln am Tag, wenn du eine Methode gefunden hast, die dir Spaß macht.
Was die Triangel anbetrifft, auch solche Worte sind wichtig. Triangel natürlich nur, wenn du klassische Musik liebst - aber möchtest du nicht sagen können, was dein Beruf/Studium/Zukunfstwunsch ist, was du magst, welche Hobbys du hast, etwas über dich erzählen zu können. Die Japaner sind neugierig, schlimmer noch, die fragen im ganzen Land die selben Fragen. Dafür musst du nicht alle Fachbegriffe können. Klar ist das Grundvokabular das wichtigste, aber ohne ein gewisses individuelles Vokabular?
31.07.15 22:21
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kroko


Beiträge: 18
Beitrag #16
RE: Japanisch Lernen Schrift & Sprache
(31.07.15 08:34)torquato schrieb:  
(31.07.15 07:33)Woa de Lodela schrieb:  
(31.07.15 00:01)torquato schrieb:  PS: Eigentlich schlechter Stil, daß zu sagen, aber es brennt mir zu sehr auf der Zunge. Neben Japanisch könntest Du Dich auch noch ein wenig mit der Deutschen Rechtschreibung beschäftigen...^^

Vor allem, wenn man selbst Fehler macht. Allein in diesem Satz sind mind. zwei.


Beim OP können wir sowas wahrscheinlich eher nicht annehmen.

(30.07.15 19:13)Kroko schrieb:  Geh ich richtig aus wenn ich sage das Hiragana die erste Schrift ist die man lernen soll?

Mmmhh... 17 Wörter und 5 Fehler.... Tschuldigung.... Ich wollte ja nur sanft anstupsen.^^

Dazu muss ich sagen ich hatte nicht umsonst mal eine 5 auf meinem Zeugnis in Deutsch.
War auch wegen mein "können" in Sprache auch schon bei diversen Nachhilf - Förderkursen.
Auch als ich jünger war um die 10 war ich bei öhm Ärzten wegen meiner Sprache. Sagen wir es einfach ich hab ne kleine Rechtschreibschwäche zwinker.

Kommasetzung kann ich überhaupt nicht deswegen versuch ich eig. immer kurze Sätze zu bilden.

Mein Punkt 3 bei "Wieso lerne ich Japanisch" hat zum teil damit zu tun.
Ich möchte mir selbst beweisen das ich Sprachen lernen kann.

Ich hab in meiner Schulzeit gemerkt das ich Sachen die ich Zuhause freiwillig lerne sehr schnell erlernen kann.
Sachen die ich jedoch in der Schule lerne kann ich mir einfach nicht behalten. Auch wenn mich das Thema interessiert.
(Selbst als ich dann Zuhause für die Schule lernte blieb kaum bis nichts hängen ...)
Auch als ich in meiner Ausbildung zum Fachinformatiker in der Berufsschule das Thema Subnetting durchgenommen habe habe ich es einfach nicht verstanden. Als ich dies jedoch 2 Jahre später für meine Abschluss Prüfung Zuhause nochmal durchgegangen bin hab ich es nach nur 10 min verstanden. kratz




Und torquato zu deinem Patenjungen ich lerne mithilfe der PDF-Datei & mit den Videos von Florian Werner Hiragana.
Passende Videos wo der YouTuber Florian mit der PDF-Datei arbeitet sind in dieser Playlist.
Ich finde er erklärt es sehr gut. Auch seine anderen Videos kann man sich gut mal anschauen.


Ich hab heute bei den Hiraganas s & t durchgenommen.
Damit "kann" ich nun hmm sagen wir eher kenn statt kann
a, i, e, o, u
k, s, t



Bei Tintenfisch muss ich zugeben das ich da nicht dran gedacht habe das es gerne in Japan gegessen wird. Ist mir leider erst danach eingefallen.

Triangel werde ich wohl nicht gebrauchen. Ich selber habe damit nichts zu tun.
Das würde für mich nun bedeuten das Triangel in der Priorität der zu erlernende Wörter recht weit nach hinten rutscht.


Was die Vokabeln angeht bin ich noch auf der Suche nach einer Vernünftigen PDF-Datei die die wichtigsten Vokabeln umfassen.
Sollte um die 1000-2000 Wörter umfassen dann bin ich auch erstmal für ne längere Zeit beschäftigt.

Auf die schnelle hab ich http://www.otaku-welt.de/japanisch.php gefunden mit ca. 1000 Übersetzungen. (Kann man auch als PDF-Datei downloaden)


Was die Aussprache betrifft und das reden in Sätzen muss ich mir wohl ein Kurs suchen in dem man dies erlernen kann.
Ich denke wenn ich es alleine mache bau ich zu viele Fehler die später schwer zu entfernen sind. (Einmal im Kopf immer im Kopf )



#edit
@nurso Dies ist nur ein Urlaub dauert ca. 2 Wochen (Tokio oder vll doch 1 Woche Tokio und 1 Woche in einer kleinen Stadt ich weiß es noch nicht wahhhhh Matsumoto vll. oder noch kleiner hmmmm) da hatte ich nicht wirklich vor meine Lebensgeschichte 100x zu wiederholen.
Mein Ziel war es bis dahin simple Fragen stellen zu können wie z.B.: Wie teuer ist das, Wo ist die nächste Toilettet, Wann öffnet es, Wo bin ich hier ...
Turi fragen eben. Was darüber hinaus geht (im Sprachlichen gebrauch jedenfalls) hab ich für die Zeit nach meinen Urlaub erst geplant gehabt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.08.15 23:23 von Kroko.)
01.08.15 23:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #17
RE: Japanisch Lernen Schrift & Sprache
Lieber Kroko,
Was du da von dir selber schreibst ist schon schlimm.
Also die japanische Sprache ist noch komplizierter als Deutsch. Wenn du im Japanischen, Begriffe weglaesst, wird dich kein Mensch je verstehen koennen.

Und ich muss noch zugeben, dass das alles nicht billig wird.
Du wirst schon wissen was du tust. Aber ich an deiner Stelle, wuerde mich eher an Deutsch halten.
Und das lernen, was du bislang versaeumt hast.

Vielleicht noch Englisch. Aber vom japanischen, waer es besser, die Finger zu lassen.
Das bringt nichts. Ehrlich.

Ich hab dir einige Links gegeben, wo du an Daten kommst.
Auch eine PDF Datei, wo sich alle wichtigen Begriffe befinden.
Warum hast du die noch nicht eingesehen?
Also bei wadoku.eu wo du japanisch wie auch Deutsche Begriffe mit unseren Buchstaben suchen kannst, hast du eine Datei von ca. 350.000 Begriffen. Also viel mehr als du dir vorstellst.

Diese Seite bringt dir gar nichts.
http://ejje.weblio.jp/
Du musst dafuer Kanji und Kana und Englisch koennen.

Die beiden Woerterbuecher haben jedoch eine Romaji Schrift.
Und die hast du dir auch noch nicht angesehen.

Ehrlich, lass es sein. Es gibt noch viele andere Laender in dieser Welt.
Und wenn es nur fuer 2 Wochen ist, in Tokio zu bleiben, geht das auch ueber eine Reiseleitung. Da benoetigst du eventuell doch etwas Englisch.
Diese Sprache ist auch umfangreich und man kann sie fast an allen Ecken dieser Welt verwenden.

Noch etwas,
Auf deine Fragen in Japan, wirst du nicht die Standard Antwort bekommen. Es koennten allerlei Begriffe sein, die du nicht gelernt hast.
Also von daher nuetzt dir die Sprache gar nichts.

Auch was die Leute dir sagen, wirst du nicht verstehen. Auch geschrieben nicht. Wenn die es in Kanji tun, schon gar nicht.
Wie stellst du dir das eigentlich vor?

So wie die Fluechtlinge, die hier in der EU einmarschieren?
Vergiss es. Weder dich, noch mich, erwarten die Japaner mit offenen Armen. Die haben genug Leute, die benoetigen uns gar nicht.
Bleib bei Mutter!

Deutschland ist auch ein schoenes Land.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.15 00:54 von moustique.)
02.08.15 00:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elsa


Beiträge: 83
Beitrag #18
RE: Japanisch Lernen Schrift & Sprache
@Kroko

also das mit der Triangel war so gemeint, dass du über die 1000-2000 Basiswörter, die du lernen möchtest, noch einen individuellen Wortschatz (und sei er auch noch so klein) aufbauen wirst und da kommt es halt auf deine Interessen an. Es geht also nicht speziell um das Wort Triangel grins

Also verstehe ich das richtig, dass du Englisch auch nicht kannst? Ansonsten würde dir ein Anki-Deck gut tun. Da gibt es diese Basiswortschatzsammlungen z.B. Core 2000, Core 6000 usw. Dafür brauchst du aber Englisch und Kanji/Kana, allerdings gibt es diese Decks dafür auch teilweise mit Bildern und Hörbeispielen. Hier mal der Link zu einem dieser Decks: https://ankiweb.net/shared/info/1443276871
Ich selbst benutzte diese Decks nicht, aber ich hab bisher nur gutes drüber gehört. Vorteil auch, dass du die Wörter nicht im luftleeren Raum lernst, sondern in einem kurzen Satz, was dir sowohl mit der Satzstruktur, also auch generell beim Merken hilft. Allerdings ist gerade die verlinkte Datei sehr groß. Ich glaub, die gibt es auch noch abgespeckt ohne Bilder und Hörbeispiele.
Den Channel vom Florian kenne ich auch. Wenn du dann beim Kanjilernen einsteigst, ist sein Video mit den Kanji-Lernmethoden sehr zu empfehlen cool


@ moustique

ich weiß zwar, was du sagen willst und angesichts der vielen ambitionierten Anfänger, die einem im Laufe der Zeit so über den Weg laufen und die dann trotzdem nach drei Monaten oder einem halben Jahr das Handtuch schmeißen, kann ich deine Reaktion schon irgendwo verstehen. Aber den Leuten gleich zu sagen "Lass es bleiben, das schaffst du eh nicht" finde ich, ehrlich gesagt, ein bisschen fies. Ich meine, wir sind hier doch alle dabei, weil wir Japanisch lieben und warum willst du anderen dann den Genuss dieser Sprache vorenthalten? Er wird es mit seinem Sprachdefizit in Deutsch schon schwer genug haben z.B. die japanische Grammatik oder Syntax zu verstehen. Da sollten wir ihm doch eher Mut zusprechen und vielleicht gehört er dann ja wirklich zu den 0.5% der Anfänger, die es letztlich durchziehen zwinker
02.08.15 08:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #19
RE: Japanisch Lernen Schrift & Sprache
Es ist nun mal so, wenn du einen Satz lernst, hoffst du diesen auch anwenden zu koennen.
Nun gehen wir mal das Beispiel durch.

Toire wa doko desu ka?
Da wirst du doch nicht glauben dass, der Mensch gegenueber dich bei der Hand nimmt und dorthin fuehrt?
Er kann dir gleich welche Antwort geben.
Sie ist genau hinter dir.
Du gehst in den ersten Stock, Zimmer 3 rechts.
Hinter dem Kaufhaus ist eine.
etc pp.

Alle Gegebenheiten, alle Richtungen und Abzweigungen, koennten in der Antwort stecken.
Das waere noch eine einfache Frage gewesen.

Aber wie sieht es aus, wenn die Frage waere.
駅は何処ですか。
Nimm die 3 und fahre 4 Stationen weit.
Oh je, da musst du hierlang gehen, ueber die Bruecke, rechts am Fluss entlang, links kommt eine Kreuzung und am Ende dieser Strasse ist der Bahnhof.


Also nein, ehrlich, das ist doch zu hart fuer einen der nur eine Woche hingehen will.
Er muesste sich schon Saetze erlernen, die seinem Gegenueber keine andere Chance geben wuerden, als ihn eigenhaendig an den Ort zu fuehren.

Auf die gutgemeinte Frage.
Genki desu ka.
Da koennte er auf einen Wortschwall an Begriffen stossen, die er (wie ich auch) nicht erwarten wuerde.
Och ich hab so ein reissen im Kreuz.
Oder das juckt mich schon die ganze Nacht.
Es geht mir miserabel, habe Alltagsbeschwerden.

Also er benoetigt Saetze, die sowohl als Frage einmalig sind und die nur eine ihm bekannte Antwort zulassen, ansonsten wird er verloren sein.

Es ist nun mal wieder so ein Fall in diesem Forum.
Wo einer schon einen gewissen Mut aufweist, sich bewaehren zu wollen.
Aber die Voraussetzungen nicht mitbringt.
Wie will er in einem Woerterbuch nach Begriffen suchen, die er selber im Deutschen nicht richtig buchstabieren kann?

Mir war schon bewusst, dass ich wieder Schelte bekomme und mir ist auch bewusst, dass er sich nicht abweisen laesst. Doch eines ist allen klar. Das Forum an sich, welches mehr oder weniger auf Rechtschreibung wert legt, wird von solchen Texten, in meinen Augen verhunst, eben weil der Autor sich nicht an anstehende Richtlinien halten will und wird.

Aus diesem Thema wird am Ende wieder ein politisches Thema, welches am Ende auch geschlossen wird.

Und dann noch kein Englisch koennen?
Toi, toi, toi, ich wuensche Hals und Beinbruch.

Die 0,5 % Aussage ist bei weitem noch uebertrieben hoch angesetzt.
Das alleine sollte einem schon Bedenken geben.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.15 09:20 von moustique.)
02.08.15 09:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.687
Beitrag #20
RE: Japanisch Lernen Schrift & Sprache
moustique nun reiß dich mal zusammen! Weder bist du perfekt, noch fehlerlos.
Wir alle sind Menschen und haben Spass am japanisch lernen. Du warst auch noch nie in Japan und lernst wie lange schon...?
Ich war auch noch nie in Japan und für die Zeitdauer in der ich mich schon mit japanisch beschäftige, stecke ich noch immer in den Kinderschuhen!!
Höre ich deswegen auf?
Nein.
Hörst du deswegen auf?
Nein.

Kroko, ich finde du machst das schon ganz gut. Lass dich auch nicht entmutigen, wenn du erstmal vor hast für dich alleine zu lernen. Sehr viele von uns machen das auch nicht anders.

Hab bitte keine Scheu deine Fragen zu stellen, dann fehlt eben mal hier und da ein Komma. Na und. Ist bei mir ja nicht anders. Wir sind Menschen und keine Schreibprogramme.

Was die Aussprache angeht, schau mal auf YT nach 'Let's learn Japanese'.
Ich finde das sehr gut und wäre damit auch gerne schon weiter als ich bin.

Kennst du den link zum 'Kana-teacher'? Das ist zum abfragen auch nicht schlecht.

Ich wünsche dir jedenfalls einen schönen Urlaub in Japan! Genieß es! Und berichte uns bitte davon. grins

moustique, ich weiß nicht ob dir Menschen ob deiner Sehstärke ausgeredet haben, Kanji zu lernen. Aber sie hätten es genauso begründen können, wie du es mit Krokos Schreibschwäche begründest.
Du lernst trotzdem und überwindest die Schwierigkeiten in dem du Lösungen findest.
Findest du es da fair, jemanden der auch ein handikap hat die Hoffnung zu rauben, statt Mut zu machen?

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.15 13:00 von Nia.)
02.08.15 12:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch Lernen Schrift & Sprache
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch lernen wie Französich? moustique 74 10.950 29.10.18 05:03
Letzter Beitrag: Phil.
Lernen wie die Chinesen- Strichfolge yamaneko 4 232 05.10.18 16:21
Letzter Beitrag: Koumori
Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen) marbo 81 6.891 23.08.18 21:12
Letzter Beitrag: Nia
Japanisch lernen Kael 6 269 12.07.18 09:18
Letzter Beitrag: Kael
Welche Schrift zuerst? neugieriger 5 447 22.02.18 10:36
Letzter Beitrag: yamaneko