Antwort schreiben 
"Japanisch, bitte!" oder "Japanisch im Sauseschritt" ??
Verfasser Nachricht
Dani-kun


Beiträge: 1
Beitrag #1
"Japanisch, bitte!" oder "Japanisch im Sauseschritt" ??
Hallo Japan-Fans!

Ich heiße Daniel, bin 17 Jahre alt und werde ab Sommer für ein Jahr in Japan sein im Zuge eines Austauschjahres. Ich bin schon seit mehreren Jahren an Japan fasziniert und will natürlich schon vor dem Aufenthalt genug Japanisch können um mich (ansatzweise) verständigen zu können. Ich besitze bereits "Japanisch für Schüler" (top) und "Kanji Pict-o-graphix" (wirklich gut). Außerdem noch den PONS Powerkurs kratz .
Nun möchte ich nur noch gerne wissen, welcher der beiden Kurse "Japanisch, bitte" und "Japanisch im Sauseschritt" (von welchem ich gehört habe, dass es in Unis benutzt wird) für das Selbststudium zu empfehlen wäre, da ich denke, dass ich noch etwas mehr Material bräuchte. grins Welche anderen Erscheinungen sind essentiell für den Selbst-Beibringer ("Übungsbuch zur jap. Grammatik" ?).

Außerdem...welches Wörterbuch ist da zu empfehlen? Bringen's die 109,00 € traurig für das Großwörterbuch oder reicht das Universal-Wörterbuch völlig?

Vielen Dank im Voraus

Dani-kun
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.03.04 00:08 von Dani-kun.)
03.03.04 00:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #2
RE: "Japanisch, bitte!" oder "Japanisch im Sauseschritt" ??
Also wenn du dich wirklich nur zwischen "Japanisch bitte" und "Japanisch im Sauseschritt" entscheiden willst und bereits ein paar Lehrbücher hast (die du dann ja wohl auch schon durcharbeitest), würd ich ja letzteres nehmen. "Japanisch bitte" ist nämlich extrem beschränkt in Grammatik, Kanji und Wortschatz. Mit JiS kommst du viel weiter. Außerdem ist es besser zum Selbststudium geeignet, würd ich sagen...
Zum "Übungsbuch zur japanischen Grammatik" haben wir hier im Forum schon eine Beurteilung (ich glaub, von kane tensen). Such mal danach. Dieses Buch ist nämlich hauptsächlich eher ein Nachschlagewerk als ein Übungsbuch. Trotzdem empfehlenswert! (Es sei denn, du bestehst auf ein Übungsbuch...)
Bye
Warai

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
03.03.04 18:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #3
RE: "Japanisch, bitte!" oder "Japanisch im Sauseschritt" ??
Ich habe mit Japanisch, bitte! angefangen und bin (bis auf den Preis) ganz zufrieden damit. Gerade die kleinen Lerneinheiten haben mir den Anfang etwas leichter gemacht. Sozusagen die diversen Schockzustände etwas gemildert, wenn dir plötzlich klar wird, worauf du dich eingelassen hast. Negativ sind allerdings wirklich der geringe Wortschatz, der Preis und die Aufgaben für eine Klasse ("Fragen Sie Ihren Nachbarn nach..."). Ich kann zu JiS nichts sagen, aber für mich ist die Kombination von Jap., bitte! und Japanisch für Schüler sehr hilfreich gewesen, wobei ich mit JfS wesentlich später angefangen habe (musste erst mal dieses Forum entdecken). Anfängerbücher sind hier im Forum immer wieder diskutiert worden. Guck mal rein und such dir was Passendes aus.
Was Wörterbücher angeht, ist das Großwörterbuch von Langenscheidt ein Zeichenwörterbuch und deswegen für den Anfang nicht so geeignet. Du suchst wahrscheinlich, so wie viele hier, ein Wörterbuch, das wie das Universalwörterbuch ist, aber mit viiiiiiiiiel mehr Worten. Auch hier gibt es bereits diverse Diskussionen im Forum. Ich persönlich kann für den Anfang Langenscheidts Lernwörterbuch empfehlen, das auch (schon hier oft bemängelt) relativ wenige Worte hat, in dem ich aber wesentlich öfter etwas finde als im Universalwörterbuch. Außerdem gibt es auch für jedes Wort Anwendungsbeispiele. Ein erweitertes deutsches Jap.-Deutsch-Wörterbuch ist laut Langenscheidt für irgendwann in Planung, aber das kann dauern. Als Alternative gibt es noch die Wörterbücher direkt aus Japan. Aber im Ernst, steht alles schon irgendwo im Forum. Viel Spaß beim Suchen. cool
04.03.04 19:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: "Japanisch, bitte!" oder "Japanisch im Sauseschritt" ??
Also was Japanisch im Sauseschritt angeht, so schließe ich mich den vorangegangenen Meinungen weitestgehend an. Muss allerdings auch dazu sagen, dass dort unheimlich viel mit lateinischen Zeichen (Romaji) gearbeitet wird. Das hat mir persönlich überhaupt nicht gefallen. Ich habe sofort mit Hiragana und Katakana begonnen (sollte man m. E. auch unbedingt tun) und nach kurzer Zeit konnte ich den "Schinken" schon nicht mehr sehen. Irgendwann sträuben sich bei Anblick des Japanischen in Romaji einfach die Nackenhaare, aber wenn Du alleine lernst und die Schriftzeichen parallel mittrainierst, dann kann man damit leben. Auch wenn es einige kleine Schwächen hat, wie z. B. dass sehr essentielle Dinge erst in viel späteren Lektionen auftauchen, aber das annähernd perfekte Buch gibt es wohl (noch) nicht.

In Sachen Grammatik-Buch: Es gibt im Deutschen kein einziges wirklich gescheites Grammatikbuch. Wenn Du in Japan bist (hier ist es glaube ich sehr schwer zu bestellen) solltest Du Dir unbedingt:

A Dictionary of Basic Japanese Grammar
Seiichi Makino and Michio Tsutsui
The Japan Times
ISBN 4-7890-0454-6

zulegen. Nach meiner persönlichen Meinung ist es das Beste, was derzeit auf dem Markt so rumschwirrt und es gibt auch noch einen Nachfolger für den Intermediate Level. Es wird auch an den Unis sehr gerne benutzt. Sollte Dein Englisch gut genug sein, kann ich Dir dieses wärmstens empfehlen.
04.03.04 23:21
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #5
RE: "Japanisch, bitte!" oder "Japanisch im Sauseschritt" ??
Warum in die Ferne reisen... Ich habe gerade mal eben nachgesehen und die Grammar-Bücher sind in Deutschland wirklich nicht leicht zu kriegen. Aber auf Amazon.uk habe ich beide entdeckt. A Dictionary of Basic Japanese Grammar, 34,50 Engl. Pfund (kein Pound-Symbol auf der Tastatur), ... of Intermediate Japanese Grammar, 39,50 Pfund. Lieferzeit bei beiden (in GB) 4 - 6 Wochen. Für mich im Moment unerschwinglich, aber vielleicht für andere eine Möglichkeit? Oder wir knüpfen Kontakte nach GB, lassen die Bücher da bestellen, schicken dann eine Kontaktperson, die sie abholt und... Okay, ich hör schon auf. Aber immer noch billiger als aus Japan kommen lassen. zunge
04.03.04 23:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: "Japanisch, bitte!" oder "Japanisch im Sauseschritt" ??
@ Denkbär: Ich habe es erwähnt, weil Dani-Kun ohnehin bald nach Japan abreist. Da kann er sich dann günstig eindecken ...

Ja, es ist wirklich ein Jammer, dass das Buch hier so teuer ist ... seufz. Es war immer eine wahre Bibel für mich.
05.03.04 00:34
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koorineko


Beiträge: 913
Beitrag #7
RE: "Japanisch, bitte!" oder "Japanisch im Sauseschritt" ??
£ = ALT + 0163 (NUM-Block, eingeschaltet)
¥ = ALT + 0165

Brauche ich öfters, deswegen weiss ich es auswendig ^^;

Zitat:[...] A Dictionary of Basic Japanese Grammar, 34,50 Engl. Pfund (kein Pound-Symbol auf der Tastatur), ... [...]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.03.04 02:22 von Koorineko.)
05.03.04 02:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #8
RE: "Japanisch, bitte!" oder "Japanisch im Sauseschritt" ??
Gleich mal ausprobieren: £ ¥. Cool. Vielen Dank, Koorineko. Ist aber fraglich, ob ich mir das behalte. Jetzt sind wir natürlich alle gespannt, weswegen du das so oft benötigst. grins
@ AU. Ah, alles klar. Für mich war der Sommer noch so weit weg, weil es immer noch so eiseskalt ist und ich mir ständig die Zehen einfriere. Ich finde es übrigens im Allgemeinen immer nervender, dass alles, was man fürs Japanisch lernen so braucht, dermaßen teuer ist. Da liegt man günstiger, wenn man direkt nach Japan fährt. Schlechtes Bild. Vielleicht sollten wir das mit der Kontaktperson doch noch mal in Erwägung ziehen? Statt Drogenkuriere Lehr- und Wörterbuchschmuggler! zunge
Übrigens find ich deinen nickname echt lustig und muss jedesmal grinsen, wenn ich ihn sehe.
05.03.04 21:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: "Japanisch, bitte!" oder "Japanisch im Sauseschritt" ??
Zitat: Warum in die Ferne reisen... Ich habe gerade mal eben nachgesehen und die Grammar-Bücher sind in Deutschland wirklich nicht leicht zu kriegen. Aber auf Amazon.uk habe ich beide entdeckt. A Dictionary of Basic Japanese Grammar, 34,50 Engl. Pfund (kein Pound-Symbol auf der Tastatur), ... of Intermediate Japanese Grammar, 39,50 Pfund. Lieferzeit bei beiden (in GB) 4 - 6 Wochen. Für mich im Moment unerschwinglich, aber vielleicht für andere eine Möglichkeit? Oder wir knüpfen Kontakte nach GB, lassen die Bücher da bestellen, schicken dann eine Kontaktperson, die sie abholt und... Okay, ich hör schon auf. Aber immer noch billiger als aus Japan kommen lassen. zunge


Gibt's auch bei Amazon.com (-> http://www.amazon.com/exec/obidos/tg/det...p;n=507846 ) für nur 44$ (ca 35€), ist etwas billiger (34£ = ca. 50€), vor allem da der Euro ja zur Zeit so stark ist *gg* Keine Ahnung was Porto kostet usw., aber vielleicht ist es insgesamt ja billiger.. könnt ihr selbst ausrechnen hoho
05.03.04 21:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #10
RE: "Japanisch, bitte!" oder "Japanisch im Sauseschritt" ??
Merci, aber Denkbär ist auch nicht schlecht ... Kann man auch schön ins Schmunzeln kommen.

Ja, das mit den Büchern ist wirklich fürchterlich. Im letzten Jahr habe ich mich dermaßen eingedeckt, dass ich Überseekisten nach Deutschland schicken musste. Ok, waren nicht nur Bücher dabei ;-), aber Luftfracht kann man ja fast nicht bezahlen und im Flieger kann man ja auch nicht so viel mitnehmen. Ansonsten wird mein Freundeskreis immer angestiftet, wenn jemand nach Japan fährt (aber die haben natürlich auch keinen Bock auf die Schlepperei), oder ich wünsche mir was zu Weihnachten, oder zum Geburtstag von in Japan ansässigen ;-)) Manchmal kannst Du auch was bei e-bay erhaschen, aber bei gängigem Lehrmaterial schiessen die Gebote sofort in den Himmel... ja, es ist ehrlich zum Verzweifeln ... seufz ...
05.03.04 21:29
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"Japanisch, bitte!" oder "Japanisch im Sauseschritt" ??
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
"Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11) atomu 89 28.100 03.03.18 20:47
Letzter Beitrag: moustique
Leichte Anfängerlektüre auf Japanisch Dorrit 30 5.212 22.08.17 21:44
Letzter Beitrag: Dorrit
ASSIMIL -Japanisch ohne Muehe kane tensen 14 8.671 15.07.17 15:47
Letzter Beitrag: yamaneko
Nach Sauseschritt Nr 2: Nr 3, oder doch nicht? Samoth 7 756 14.07.17 09:18
Letzter Beitrag: Samoth
Japanisch-Anfänger gesucht - "Die Kana lernen und behalten" als eBook KlausG 3 603 02.07.17 10:37
Letzter Beitrag: KlausG