Antwort schreiben 
Japanisch lernen - Nur wie halt?
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.149
Beitrag #11
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
Lieber Netheral,
auch Dir sage ich, was ich immer sage: es kommt nicht so drauf an.
Wenn Du anderthalb Jahre lang irgendwie Japanisch lernst und, say, ein, zwei Stunden täglich dafür aufwendest, dann hast Du genug kognitiven Spracherwerb, egal mit welcher Methode.
Danach gehst Du rüber und machst intuitiven Spracherwerb, der beginnt aber ungefähr bei null. Ein Jahr (doch kognitiv schon auch weitermachen bitte) ist dafür fast ein wenig wenig. Und günstigerweise läßt man sich tief ein auf das Volk.
Danach weißt Du halt noch viele Wörter, Redensarten, Ortsnamen usw. noch nicht, aber die Sprache in ihrer Gesamtheit verliert langsam ihre Eigenschaft als Fremdsprache.
20.01.13 23:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #12
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
Ich verstehe es so, dass du lieber ueber Hiragana, Japanisch lernen willst.
元気 als げんき。

Das gibt es auch. Sicher denn die Kinder beginnen erst mal mit Hiragana Worte zu schreiben. Und spaeter lernen sie die Kanji die dann die HIragana ersetzen.

Was Hellstorm dir hier mitteilen will, ist folgendes.
ZB gibt es fuer genki oder auch げんき geschrieben mehrere, Schreibweisen.

genki 元亀, 衒気, 元気, 原器. 原基,
Das letzte kennt Rikaichan nicht.

Worte werden deutlicher und verstaendlicher wenn man sie mit Kanji schreibt.
Bei Kindern aber kommen die anderen Begriffe wohl nicht in Frage.

Also nehmen wir mal eine Webseite mit Kindertexten.
Zusaetzlich werden diese als Hoerbuch praesentiert.
Somit haettest du schon mal die Aussprache.

http://sen1.seesaa.net/index-2.html

Aber das kannst du in deinem Stadium noch nicht lesen.
Dann vereinfachen wir es mal.

Fuer jemand der nun gerne die Kanji noch sehen mag aber kein Furigana auf seinem Firefox installiert hat, da kann diese Webseite helfen.
http://www.hiragana.jp/en/

Den obigen Link dort reinstellen und die Seite mit Furigana versehen.
Oder Furigana installieren. Eine andere Hilfe ist Rikaichan installieren.
Und eine weitere Moeglichkeit, mit dieser Webseite, den Text kopieren und dann in Romaji, Hiragana oder Katakana konvertieren lassen.

http://nihongo.j-talk.com/
Die Seite kann auch eine Art Vokabelliste erstellen.
Es besteht sogar die Moeglichkeit nach jedem Kanji und Kana das Wort in Romaji in () zu stellen.
Das sieht dann so aus.

昨日(kinō) の(no) 記事(kiji) 「 跡(ato) 隠し(kakushi) の(no) 雪(yuki) 」 で(de) は(wa) 、 「 畑(hatake) 」 の(no) アクセント(akusento) が(ga) (
) <(<) 平版(heihan) 型(gata) >(>) な(na) もの(mono) を(o) up(up) し(shi) まし(mashi) た(ta) が(ga) 、 比較(hikaku) できる(dekiru) もの(mono) が(ga) (
) ある(aru) と(to) いい(ii) な(na) と(to) の(no) 声(koe) を(o) 伺い(ukagai) まし(mashi) た(ta) 。

Also Moeglichkeiten gibt es schon.
Bei der Hiragana Ausgabe muss jedoch darauf geachtet werden, dass man die Leerzeichen loescht, in dieser Webseite entstehen zuviele Leerzeichen. Wenn man das nicht tut, kann man vielleicht die Begriff nicht in Woerterbuecher finden.

Weitere Hoerbuecher findet man bei Biene.
Thread-kostenlose-Hörbücher
Weitere Kinderliteratur findest du hier.
Thread-Japanisch-Netzwerk-Link-A-Z
CTRL-f und Kinderliteratur eingeben.

ZB ist in etwa das, was du suchst denke ich.
http://botsan.com/pc.htm
http://hukumusume.com/douwa/pc/jap/

Steht alles im Link ABC.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.01.13 00:59 von moustique.)
21.01.13 00:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Netheral
Gast

 
Beitrag #13
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
@ moustique

ja genau sowas hab ich gesucht hoho Vielen vielen dank grins
Ist es für mich im Moment wichtig die Kanji die in den Geschichten vorkommen explizit mit "anderer" Kanji anordung zu lernen? Jetzt das Mond-Radikal im Monat Januar z.B mit dem Radikal "Sonne" für "Hell oder Morgen"?
21.01.13 10:56
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #14
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
Ich wuerde sagen, vergiss die Kanji.
Lerne wie du es willst.
Melde dich mal hier im Forum an, und schreib mir eine kleine PN. Dann kann dir geholfen werden.
Blinde Menschen benoetigen auch keine Kanji. Es gibt auch in Japan Analphabeten. Und Kinder bis sie erst all die Jouyou schreiben koennen, koennen auch japanisch reden.
Ich so ziemlich der Einzige hier, der dieser Auffassung ist. Obwohl wie schon mal erklaert es manchmal sinnvoll ist, zu wissen in welche Richtung das eine oder andere Wort geht.
Aber der Kontext eines Gespraechs oder Textes, kann genug Infos geben um gerade dieses Wort zu verstehen.

Politik ist kein Sex und Medizin ist keine Botanik. Kinder interessiert dies alles nicht. Sie leben in ihrer Welt und daher gehoeren in diese Welt halt nur Begriffe die dazu gehoeren.

So kompliziert ist es nicht.
Und ob man eine Sprache mit Romaji lernt, mit Blindenschrift oder mit Kanji und Kana ist einerlei. Das wichtigste ist, man kann miteinander kommunizieren.

Daher vergiss die Kanji. Vielleicht wenn du mal drueben bist, wirst du bald die Bedeutung mancher Kanji schnell lernen. 出口 Ausgang. 入口 Eingang.

TOILETTE FUER FRAUEN fujinyoobenjo 婦人用便所
TOILETTE FUER HERREN danshiyoobenjo 男子用便所
oder es steht dies an der Tuer, halt wie bei uns auch.
女 Toilette fuer Frauen 男 fuer Maenner.

本屋, パン屋, 駅, 銀行 etc.
Nimm diese Worte und suche mit Google und dem zweiten Wort picture.
Dann lernt man auch was die Worte bedeuten. (aber auch hier gibt es Ausnahmen). 

Wenn man das Gebaeude sich ansieht, kann man 1 + 1 schon selber herausfinden, ohne zu wissen wie das Wort ausgesprochen ist.

Und wenn du aufgepasst hast, weist du was das Zeichen 本、肉、パン、駅、男、女 出、入、口 bedeutet.
Darueber hinaus hast du bis dahin schon allerlei Begriffe intus. Also vergiss die Kanji.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.01.13 16:28 von moustique.)
21.01.13 16:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.904
Beitrag #15
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
(21.01.13 16:25)moustique schrieb:  Ich so ziemlich der Einzige hier, der dieser Auffassung ist. Obwohl wie schon mal erklaert es manchmal sinnvoll ist, zu wissen in welche Richtung das eine oder andere Wort geht.

Ne, das stimmt nicht, da bist du nicht der einzige. Die meisten hier, die mehr Japanisch können, sagen, dass man nicht so viel Wert auf Kanji legen soll.
Aber die Kanji ganz zu ignorieren, bringt auch nichts: Dann kann man nämlich keinen Text lesen. So einfach ist das.
Wer natürlich nur mündlich kommunizieren will, für den ist das kein Problem, aber ich denke, die allermeisten Menschen wollen auch mal etwas schriftliches verarbeiten können.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
21.01.13 16:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #16
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
Danke Hellstorm. Gut zu wissen.
Ich war immer der Meinung dass das Gegenteil der Fall waere.
Dann bin ich doch auf dem richtigen Weg.
Ja wer japanisch lesen will, muss sich viel mehr Strapazen aussetzen als jene die nur sprechen lernen wollen.

Das ist gewiss.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.01.13 16:46 von moustique.)
21.01.13 16:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Netheral


Beiträge: 249
Beitrag #17
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
(21.01.13 17:26)Nephilim schrieb:  Die Frage ist eher, ob du die Kanji aktiv oder nur passiv beherrschen willst?

Ich würde sie gern auch "aktiv" beherrschen. Also lesen und evtl. irgentwann mal schreiben

It's in our nature to want to forget truths that keep us awake at night
22.01.13 19:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #18
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
Deine Ausfuehrung setzt voraus, dass du alle Kanji-Lesungen kennst.
Ist auch ein Weg. Ist in etwa wie bei den Wordtanks.
Oder in Woerterbuechern. Eine Erklaerung des Begriffs.
Wenn man eine Lesung nicht kennt, geht das meist ins Unendliche.
Und du findest dich da immer noch zurecht?

襲 hat 22 Striche. Drache auf dem Kleid.
衣 Radikal 6 Striche.
22.01.13 22:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #19
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
Ich kenne Anki nicht.
Wenn das aber ein Datenbank Programm ist, da frag ich mich ob da nicht noch ein Feld oder zwei zusaetzlich vorhanden ist, was dir zB die Lesung in Hiragana ganz ausgibt.
私の両親も吸血鬼に襲われたのかもしれない
わたしのりょうしんもきゅうけつきにおそわれたのかもしれない
Oder in Romaji?
watashi no ryooshin mo kyuuketsuki ni osowareta no kamoshirenai.


Dann braeuchtest du nicht immerzu Woerterbuecher zu waelzen um eine Lesung zu finden.
Ich sehe es sicherlich nicht wie du. Um immerzu jedes Wort noch und noch einmal in einem Woerterbuch rumzustoebern, dafuer habe ich keine Zeit. Du haettest auf jeden Fall sofort die Lesung parat und koenntest dich auf andere Arbeiten konzentrieren.

Saugender Blut Daemon. Finde ich Super.

Es hat den Nachteil, dass man sich noch mehr mit Dateneingabe abgibt. Aber den Vorteil, dass, wenn man mal spaeter die Datei umwandeln will oder sie in einem anderen Aussehen verarbeiten will, dass diese Arbeit dann schon getan ist.

Kannst du denn in Anki zB alle Datensaetze finden, wo ryooshin am Anfang, in der Mitte und am Ende vorkommt. Oder ist das nur ein Anfang-Begriff suche Datei?
22.01.13 23:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #20
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
Jetzt verstehe ich Anki schon viel besser.
Nein dieses Programm wuerde mir leider das nicht bringen wie ich es benoetige.
Mit einer Datenbank kann man das Gleiche tun, nur halt eben ohne Memory und Schwierigkeitsgrad.

Im Gegensatz man ist freier.
Ich hab mal so was aehnliches probiert.
Aber bald hab ich erkannt, dass mir das nicht viel hilft.
Die Daten waren wohl auf Flashcards, aber sie waren eben wieder mal auf Papier.
Eine Weiterverarbeitung war unmoeglich.
Eine gezielte Suche nach einem Begriff auch.
Zumal man ja jeden Tag neue Begriffe lernt und am Ende eines Jahres ca. 10.000 Begriffe hat wenn nicht mehr. Wo da was gezielt suchen?

Auch Woerterbuecher sind gut, nur eben auf Papier.
Eine eigene Zusammenstellung erfordert, dass man fuer seine Spezielle LIste das ganze Buch immer wieder durchliest.

Und es bleibt dennoch immer nur alles auf Papier gebannt.
In Elektronischer Form geht das viel schneller und es werden Daten gefunden welche irgendwo als 2te und xte Uebersetzung stehen. Um diese zu finden ist das mit Papier nicht moeglich.

Ob man seine Listen, die man mit Anki eingegeben hat, auch wieder exportieren kann?
Um gegebenfalls diese Liste nach ca. einigen Monaten wieder importieren kann um sie wieder einmal von neuem zu lernen?
23.01.13 10:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch lernen - Nur wie halt?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch lernen wie Französich? moustique 74 11.165 29.10.18 05:03
Letzter Beitrag: Phil.
Lernen wie die Chinesen- Strichfolge yamaneko 4 256 05.10.18 16:21
Letzter Beitrag: Koumori
Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen) marbo 81 7.043 23.08.18 21:12
Letzter Beitrag: Nia
Japanisch lernen Kael 6 289 12.07.18 09:18
Letzter Beitrag: Kael
Vokabeln lernen マティアス 7 1.405 10.10.17 19:02
Letzter Beitrag: マティアス