Antwort schreiben 
Japanisch lernen - Nur wie halt?
Verfasser Nachricht
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.639
Beitrag #31
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
(23.01.13 23:12)Nia schrieb:  Weiß eigentlich jemand, nach welchem Zeitpunkt Karten wieder kommen, die Anki als Lernbremse einstuft und erstmal rausnimmt?

Gar nicht. Wenn eingestellt ist daß Karten nach X Lapses suspendiert werden, muss man sie von Hand wieder freischalten.

Anki geht bei solchen Karten davon aus daß mit den Karten etwas nicht stimmt, also sie z.B. so gestaltet sind daß du sie nicht beantworten kannst. Entweder weil die Frage nicht eindeutig ist, oder die Karte irgendwie überladen ist mit Information und du eben "falsch" antippst wenn du nicht alles gewusst hast was draufsteht. Diese Karten muss man dann korrigieren und von Hand wieder reinnehmen. Von alleine kommen die meines Wissens nicht wieder. Wenn sich da bei Anki 2 nichts geändert hat...

Ich habe gerade mal gespickt, ich habe 6 Karten mit >=8 Lapses, rausgeworfen werden die Karten bei mir mit 16... das sind dann so Karten für die man sich wohl doch mal ne Eselsbrücke überlegen sollte wenn sie nicht hängen bleiben wollen. kratz Auf der anderen Seite ist es auch normal, daß man mal was vergisst oder so seine persönlichen Problemkinder hat...

Wenn die Karten i.O. sind kann man sie statt dem Suspend auch mit einem Tag versehen lassen, und dann z.B. mit einem Filter diese Karten einfach gesondert / häufiger behandeln bis sie sitzen. Oder man stellt die Funktion einfach ab, oder auf einen höheren Grenzwert. Hängt letztendlich davon ab, woran es eigentlich hängt.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
24.01.13 00:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.639
Beitrag #32
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
(24.01.13 00:38)Hellstorm schrieb:  Du kannst dir allerdings für so logisch gruppierte Sachen auch einfach Karten wie „Wie sind die vier Himmelsrichtungen? 北、南、西、東.“ machen. Bei kleineren Gruppen von Vokabeln geht das schon gut, aber eben nicht bei Listen mit 10 Einträgen.

So Karten sind aber auch einfach blöd. Wenns nicht gerade um 東西南北 (とうざいなんぼく) als feststehende Vokabel geht, ists besser für jede Himmelsrichtung eine eigene Karte zu haben. Die Gruppen-Karte mußt du ja immer komplett wiederholen, selbst wenn dir nur ein Teil aus der Gruppe gefehlt hat. Das widerspricht dann dem Prinzip nur an dem zu arbeiten, was man nicht gekonnt hat.

Das macht man vielleicht bei Papierkarten einfach aus Platzmangel damit du nur 5'000 und nicht 50'000 Karten hast. Bei Anki hat man aber keinen Grund, Karten zu "sparen", eher im Gegenteil... weniger Info pro Karte ist manchmal mehr. Also z.B. ein Kanji pro Karte, oder eine Vokabel pro Karte, oder ein Beispielsatz pro Karte, aber nicht alles zusammen auf einer Karte.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
24.01.13 01:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #33
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
Was habe ich da angerichtet?
Jetzt ist mir klar, dass ich niemals mit Anki arbeiten werde.
Ich hab da aber einen anderen Tip.

ZB man liest ein Buch.
In diesem Buch kommen pro Seite Vokabeln vor die man nicht kennt.
Man oeffnet zB. Exel, oder Word. Ist ja auch egal.
Dann schreibt man die Seitennummer hinein.
Und darunter der Reihe nach die Vokabeln zum Text die man nicht kennt.
Aus dem Woerterbuch entnimmt man die Uebersetzung davon. Und schreibt diese gegenueber der japanischen Vokabel.

Dann am Ende kommt Seite 2 usw.

Was hat man davon?
Na zum einen hat man dann das ganze Buch mit den Vokabeln die man nicht kann.
Man kann dieses Buch nach einiger Zeit wieder lesen und braucht nur die Seite xx aufzuschlagen und sieht dann die Vokabeln der Reihe nach mit ihren Uebersetzungen.

Was kann man noch tun?
Man kann die Seite senkrecht zur Haelfte umklappen.
Oder wenn man das Papier nicht verletzen will, legt man eine Karte auf die Deutsche Seite und liest die Japanische Vokabel. Mit aufdecken der zugeklappten Seite, kann man dann ueberpruefen, ob man richtig geraten hat.

Und wie man das vom japanischen > zum deutschen gemacht hat, kann man das auch den anderen Weg lernen. Also vom Deutschen > zum japanischen.

Was lernt man noch?
Man kann somit auch ueberpruefen ob man die Kanji schreiben kann.
Und man kann sich auch das Radikal zu den Kanji merken, wenn man die vorher notiert hat.

Genau nach dieser Prozedur kann man Kanji und ihre Lesungen lernen.
Es genuegt eigentlich, wenn man sich vorher entschliesst was man ueberpruefen will.
Ob Strichzahl, Radikal, Lesung, Schreibweise, oder Uebersetzung.
Wenn man das Heft fertig hat, legt man es beiseite und liest halt ein anderes Buch.

Ich denke dass es nicht viel nuetzt, wenn der PC die Vokabeln kann und selber nicht.

Dies hat mal geklappt bei deutsch und franzoesisch bei mir.
Fragt sich ob ihr ein Buch zum lesen habt?
Zum Beispiel der Haendler von Venedig!

Aber wenn keine Seiten da sind, kann man sich andere Notizen machen.
Zeilennummer, Paragraph. etc.
http://www.e-freetext.net/venice.html

http://www.eonet.ne.jp/~log-inn/04sakuhin_he.htm
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.01.13 02:04 von moustique.)
24.01.13 02:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #34
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
(23.01.13 23:12)Nia schrieb:  Weiß eigentlich jemand, nach welchem Zeitpunkt Karten wieder kommen, die Anki als Lernbremse einstuft und erstmal rausnimmt?
Beim alten Anki war das so, dass die ganz rausgenommen wurden. Bei Anki2 werden die nicht mehr rausgenommen, sondern nur noch markiert (laufen aber normal weiter). Dann kann man sich gelegentlich hinsezten und die pauken, und gegebenenfalls etwas abändern um sie leichter merkbar zu machen.

(23.01.13 23:08)hez6478 schrieb:  Ja, mein größtes Problem mit Anki ist, dass Vokabeln, die logisch Gruppiert (z.B. Himmelsrichtungen, Jahreszeiten, ...) in Vokabellisten auftauchen, völlig auseinandergerissen werden. Ich finde so das lernen teilweise echt schwierig und ich müsste eigentlich erstmal die Vokabelliste lernen, bevor ich die Vokabeln in Anki habe.
hält dich ja keiner ab, die Referenzen zu vergleichbaren / verwandten Vokabeln mit auf die Karte zu kopieren.
Mach ich viel. Z.B. Auf der 一升瓶 Karte steht dann noch klein drunter:
勺 18 ml / 合 180ml / 升 1,8 l / 斗 18 l / 石 180 l
damit man die Anderen nicht aus den Augen (aus dem Sinn) verliert.

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.01.13 19:07 von shakkuri.)
24.01.13 18:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Norojika


Beiträge: 311
Beitrag #35
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
Um zu lernen, Bücher in einer Fremdsprache zu lesen, gehe ich ganz ähnlich vor wie Moustique, nur mit einem entscheidenden Unterschied: Ich mache das Ganze auf Papier, nicht am Computer, da ich mich nicht längere Zeit auf Text am Bildschirm konzentrieren kann.
Daher kopiere ich Bücher anfangs, einseitig, hefte die Kopien zusammen, so dass ich immer eine leere Seite und eine kopierte nebeneinander habe, unterstreiche Wörter und Wendungen, die ich nicht kenne und notiere die Übersetzung auf der leeren Seite. Macht viel Arbeit, aber mir persönlich bringt das auch viel. Theoretisch könnte ich das Buch dann mit viel weniger Anstrengung noch ein zweites Mal lesen, bin aber meist zu bequem dazu. Was ich aber mache, ist, die Wörter dann noch auf Karteikarten zu schreiben und zu lernen.
24.01.13 20:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #36
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
Ich fragte ja ob man Daten exportieren kann.
Und auch wieder importieren kann.

Dann naemlich koennte man zB sich Themen zusammensetzen wie.
Beim Gaertner, Auf der Post, Beim Sport. Auf dem Bahnhof etc.
Man koennte sich dann mal ein Glossar an Daten anlegen.
Und dann speichert man das ab. Oder Exportiert sie.
Somit kann man nach einiger Zeit sich dieses Thema wieder laden und nochmals abarbeiten.

Aber es ist natuerlich, dass Daten auseinandergerissen werden, wenn man die bei Anki abarbeitet. Geschieht ja, (wenn ich das richtig verstanden habe) mit derm Punktestand ob gekonnt oder nicht gekonnt. Da werden ganz sicherlich Werte abgelegt.

Und diese Werte veraendern den Abstand zu nicht gekonnten Vokabeln.

Aber wenn ihr das in Themen abspeichern koennt, koennt ihr gerade diese spaeter wieder starten. und verarbeiten.

Und wenn ihr exportieren koennt.......... Wie sieht so eine Datei aus?
Ist sie in .txt oder .dbf oder xls oder rtf oder doc Datei?
Ich wuerde gern mal in eine solche Datei reinschauen, wenn das geht.
Denn dann koennte man auch die Daten manipulieren.
ZB. diese wieder auf einen 0-Punkt bringen um sie gegenfalls an dritte weiterzugeben, die dann sich eine Menge Arbeit ersparen koennen.

Und wie waere es mit einer Tauschboerse, hier im Forum zB.
Dann braeuchte nicht jeder die Welt neu erfinden. Wie gesagt, wenn man das Exportieren und Importieren kann.
24.01.13 20:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #37
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
Dann muss ich wohl mal suchen, wo man die Karten wieder entsperren kann.
Neulich kam ne update-Meldung, die ich ignoriert hab, da ich gelesen habe, dass manch einer hier das update schlechter empfand als die vorherige Version.
Somit habe ich vermutlich Anki 1.
Vielleicht gibt mir ja jemand n Hinweis wie das geht? Gerne auch per PN, wenn das hier im Thread störend ist.

@moustique: Es müsste ja eigentlich funktionieren, da es ja Stapel zum runterladen gibt.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
24.01.13 20:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hez6478


Beiträge: 309
Beitrag #38
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
Ja, man kann Karten in Anki inportieren oder aus Anki exportieren.

Es gibt da mehrere Formate ... Ein Import-Format ist z.B. CSV, was nichts anderes ist, als durch Kommata getrennter Text.

z.B.
何;なに;was?, welcher? ...;

Um sowas zu importieren muss man sich nur ein Karten-Modell bauen, das (in diesem Fall) 3 Felder hat, z.B.
- Expression
- Reading
- Meaning

Danach einfach importieren und voila, man hat die Daten in Anki.

Es gibt auch Möglichkeiten, den Datenbestand als z.B. CSV zu exportieren. Man kann sogar die HTML-Vorder- und Rückseiten der Karten exportieren usw usf ...

Bei den "Shared-Decks" handelt es sich um apkg-Files (Anki-Package-File oder so ähnlich). Das ist im Prinzip eine weitere Export-Möglichkeit, wie man die Daten aus seinem Vokabelkasten herausbekommt.

Das kann man dann hochladen und anderen zur Verfügung stellen.
25.01.13 14:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #39
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
Das ist ja schon mal gut.
Excel kann Daten in Kolonnen stellen und in CSV abspeichern.
ich hab es mal mit meiner Datei probiert.
Deutsch,japanisch,Kanji. Das sind ja die 3 Felder.
Aber oweh! Beim abspeichern in CSV gehen die Kanji und Kana verloren.
Und die werden mit keinem Programm mehr angezeigt.

Und Word beim Mac hat keine .CSV abspeicher Methode.
25.01.13 19:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #40
RE: Japanisch lernen - Nur wie halt?
Du musst als UTF-8 speichern, damit geht das.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
25.01.13 19:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch lernen - Nur wie halt?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch lernen Kael 6 143 12.07.18 10:18
Letzter Beitrag: Kael
Vokabeln lernen マティアス 7 1.298 10.10.17 20:02
Letzter Beitrag: マティアス
Japanisch lernen? Mirko38 6 502 01.08.17 21:34
Letzter Beitrag: そうですね
Spielend Lernen OpTi 5 806 02.07.17 15:20
Letzter Beitrag: NL
Lernen Dominiik025 16 3.788 27.01.17 15:58
Letzter Beitrag: Gut