Antwort schreiben 
Japanisch sprechen lernen
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #11
RE: Japanisch sprechen lernen
Um meinen Tipp an atomu zu praezisieren:
Kleine Aufsaetze schreiben, und dann von deiner Frau korrigieren lassen (oder japanischen Bekannten/Lehrer/etc.)
Was einen Chat-Thread oder aehnliches angeht; Ganz sinnlos waere es nicht. Dort sollten Korrekturen aber weitgehendst unterbleiben.
Die Idee bei solchen Konversationsuebungen ist ja, dass man versucht, das was man sagen will in Worte zu fassen, und danach zu sehen, ob es verstanden wird.
Einer Illusion von Richtigkeit sollte man sich dabei nicht hingeben. Ein kleines Kind korrigiert man ja auch nicht staendig, das lernt die richtigen Formen auch nach und nach mehr oder weniger von alleine, durch Hoeren und irgendwann durch Lesen.
Kann natuerlich verstehen, dass man solche Uebungen vielleicht lieber privat mit einem Tandempartner machen moechte, als oeffentlich.
nanashi
05.05.03 04:29
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #12
RE: Japanisch sprechen lernen
Naja, aber ein kleines Kind lernt deswegen durch Hören und Sprechen, weil die Sprecher in seiner Umgebung richtig (zumindest so wie es der Großteil der Bevölkerung zu dieser Zeit für amgemessen empfindet) sprechen.
Diese Voraussezung ist hier nicht gegeben.

Wir können es natürlich versuchen. Aber wenn, dann würde ich schon mit Korrekturen vorschlagen. Vielleicht nicht gerade bei jedem einzelnen Wort, aber doch zumindest bei Formulierungen, von denen man weiß, daß sie so nicht richtig sind. Kritikfähig muß man schließlich sein, wenn man eine Sprache lernen will zwinker .
05.05.03 13:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #13
RE: Japanisch sprechen lernen
Aaaaaalso.
Ich bin nach wie vor nicht so begeistert von der Idee, auch, weil dadurch automatische viele Mitglieder von einer ganzen Rubrik ausgeschlossen sind. Ich denke, es paßt nicht ganz zu meiner Vorstellung von diesem Forum. Aber vielleicht könnte man ja eine andere Seite einrichten unter diesem Thema - allerdings würde ich das nicht übernehmen (zumindest die die Betreuung, über Design läßt sich reden). Hat jemand Lust, sowas zu machen?
05.05.03 14:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #14
RE: Japanisch sprechen lernen
Ja, dass einige User von dieser Rubrik mehr oder weniger ausgeschlossen wären, ist schon richtig, aber ich bin der Meinung, Foren für absolute Japanischanfänger gibt es schon mehr als genug! Vielleicht nicht gerade im deutschsprachigen Bereich.
Ich für meinen Teil kann sagen, mich würde so eine Rubrik eher noch motivieren, auch wenn ich anfangs wenig bzw. gar nichts verstehe! Der Wille, endlich mal mitreden zu können würde mich zu ungeheuren Leistungen treiben... *g*
Naja, vielleicht nicht ganz so extrem. Aber ehrlich: Wer sich hier entmutigt fühlt, nur weil er vielleicht nicht gleich auf Anhieb alles versteht (vielleicht auch in der Grammatikrubrik), der soll entweder das Forum wechseln oder noch besser die Sprache aufgeben!!! Man lernt LANGE, bis man wirklich so weit ist, dass man sich normal und ungezwungen unterhalten kann mit einem Muttersprachler, und auf dem Weg dorthin wird man noch oft enttäuschende Versuche ertragen müssen... Wer gleich bei solchen "Kleinigkeiten" aufgibt, sollte sich vielleicht ein leichter zu erreichendes Ziel suchen.
Aber der Vorschlag, einfach ein zusätzliches Forum aufzubauen, wär natürlich die Lösung für alles... Also, ICH bin DAFÜR!!!!

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
05.05.03 14:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #15
RE: Japanisch sprechen lernen
Zitat:Foren für absolute Japanischanfänger gibt es schon mehr als genug! Vielleicht nicht gerade im deutschsprachigen Bereich.

Ja, also mir sind nur zwei weitere Foren zum Thema Japanisch bekannt, die beide sehr unübersichtlich sind und von denen eines definitiv nicht für Anfänger geeignet ist. Deswegen habe ich das hier ja überhaupt erst aufgemacht.

Zitat: Aber ehrlich: Wer sich hier entmutigt fühlt, nur weil er vielleicht nicht gleich auf Anhieb alles versteht (vielleicht auch in der Grammatikrubrik), der soll entweder das Forum wechseln oder noch besser die Sprache aufgeben!!!

Es geht ja nicht um Entmutigung, sondern einfach um ein Ausschließen von einem großen Teil der Benutzer, das mir nicht gefällt. Und wer hier das Forum wechseln muß, bestimme immer noch ich. zunge

Zitat:Aber der Vorschlag, einfach ein zusätzliches Forum aufzubauen, wär natürlich die Lösung für alles...

Jupp. Müssen wir nur noch jemanden finden, der bereit dazu ist. Ich kann mich wirklich nicht um zwei Foren kümmern, aber wie gesagt, könnte gerne alle Voraussetzungen dafür schaffen.

Zitat:Also, ICH bin DAFÜR!!!!

Noch mal zur Großschreibung: Es ist durchaus möglich, Betonung durch EasyHTML zu erzeugen (Kursivschrift, Fettschrift...), und nicht unbedingt notwendig, die Großbuchstaben zu benutzen. Mich persönlich stört es immer ein wenig beim Lesen.
05.05.03 17:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jarek


Beiträge: 233
Beitrag #16
RE: Japanisch sprechen lernen
Viel Rauch um Nichts, könnte man sagen. Man muß halt zwischen der Realität und der Wirklichkeit unterscheiden können. Die Realität ist: einige reden davon, mehr Beiträge auf Japanisch zu posten. Die Wirklichkeit ist: keiner tut es. Und das aus gutem Grunde, weil wir zu 80% eben nicht dazu fähig sind. Wenn jemand ein Thread für jap. Konversation aufmachen will, kann ihn doch rein technisch niemand daran hindern! Warum macht ihr das dann nicht, anstatt viel herumzureden? Ich denke, ein solcher Thread ist zum Scheitern verurteilt, weil 1.) das Publikum dafür fehlt und 2.) die jetzige lockere Herangehensweise nicht mehr aufrecht zu erhalten ist.

Viel besser finde ich es, hin und wieder im seinem Posting einen oder zwei unverfängliche Sätze auf Japanisch unterzubringen. Und die beste Idee, fand ich, war von Warai, eine eigene Geschichte zu posten - da haben wir doch alle etwas dabei gelernt, und es war ein farb-echter japanischer Text.

Kuma no hana (bestimmt gibt es dafür ein jap. Kompositum ohne "no", kann es jemand herleiten?)

Was am schnellsten vergeht, sind die Jahre...
05.05.03 19:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #17
RE: Japanisch sprechen lernen
Japanischer Text?

Wie waer es mit folgendem Vorschlag!
Einen Text aus einem Geschichtsbuch (Kinderbuch) hier zu posten. Dann den Teilnehmern eine gewisse Zeit lassen, diese (1,2,3) Seiten zu uebersetzen.

In diesem Fall haette man einen Originaltext, ohne Fehler.

Und jeder kann dann diese Saetze abarbeiten, uebersetzen und nach Grammatischen Schwerpunkten suchen.

Er lernt Floskeln, Satzaufbau, Kanjigebrauch, Verbaufbau etc.... Und zwar so wie es die Kinder auch tun.
Und so wie dieser Originaltext geschrieben ist, kann er dann auch lernen wie japanisch gesprochen wird.

Dann haette das noch ein anderes Plus. Naemlich er lernt wo die Woerter beginnen und wo sie aufhoeren.

Er kann dann gezielt nach dem Warum und Wofuer fragen. Grammatische Probleme koennen analysiert und erlaeutert werden.

Er lernt auch dann wie japanisch gesprochen wird.

Ich denke dass dies eine Herausforderung an uns alle waere. Fuer die Meister unter Euch, und an uns Schueler.

Aus dem Resumee koennen dann gezielt wieder Grammatische Hilfen zur Verfuegung gestellt werden.

Ist aber nur ein Vorschlag.

Folgende Buecher koennten dazu herangezogen werden.

anderusen
arabiannaito
beepuruusu
benisu no shonin
bibel1
bokutadaima
chippikomaku
edison
Faberu
fukuzawayukichi
fukuzawayukichi
furandasu no inu
Fusha koya dayori
gankutsuou
garireo
girisha shinwa
grimms Maerchen
hana no kobito
harrypotter
herenkera
hitoyasumi
ikkyuu
isoppumonogatari
jak no mamenoki
kakkaishuu
kamotorigonbee
kenedi
kitaharahakushuu
kobayashiissa
kojikamonogatari
koronbusu
kyurifujin
makinotamitaro
makinotomitaro
markopolo
miminashi hooichi
minamotonoyoritomo
miyamotomusashi
miyazawa
naichingeeru
naporeon
natsumesooseki
nemurinomori no hime
ninjinmonogatari
ninomyakinjiro
nippon no tonchiwa
noberu
nyuuton
odanobunaga
onnatomodachi
ookami robo
oomujoo
petapan
raitokyoodai
rikanazedooshite
rinkaan
Riya oou monogatari
robinson
ryookan
sai no hana no fu
saigootamori
sanjuushi
semushi no kouma
sesshuu
shinderera
shookooshi
shootokutaishi
shubaitsuaa
shubert
songokuu
suikoden
tokimekikurabu
wakakusa monogatari
waoremonogatari
washinton
yotchooketchoo1
yugawahibeki
zukke3ningumi
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.05.03 00:09 von zongoku.)
05.05.03 22:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #18
RE: Japanisch sprechen lernen
Also, ich finde FACHs Idee sehr gut (wenn sich genug Leute finden, die mitmachen möchten) und auch Ma-kun hat sich bei mir gemeldet, daß er eventuell sehr interessante japanische Übungstexte für uns bereithält. Was haltet ihr von der Idee, wenn ich eine neue Rubrik "Übungen" oder ähnliches aufmache? Oder fändet ihr es besser, wenn das unter "Übersetzungen" abgehandelt wird?
06.05.03 08:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #19
RE: Japanisch sprechen lernen
Ich denke, das Beste wäre, tatsächlich eine eigene Rubrik aufzumachen. Man könnte auch darüber nachdenken, wegen eventuellen Copyrightproblemen (die neuste Fassung des Uhrheberrechtes für das Internet kommt ja demnächst) diese Rubrik nur Mitgliedern zugänglich zu machen. Dann wären die Texte, die ja aus dritter Hand stammen schon nicht mehr so öffentlich zugänglich und mehr privat.

Eine eigene Rubrik ist allein schon deswegen gut, weil wir - wie FACH gerade bewiesen hat - eine zumindest theoretisch riesige Menge an möglichen Texten haben.

Ein paar organisatorische Sachen wären noch zu klären: Ist dann derjenige, der den Text hiehinein stellt auch dann die erste Ansprechperson für Übersetzungsvorschläge? So, daß Jeder zu jeder Zeit sich die Texte vorknöpfen kann und dann eine Übersetzungsmöglichkeit an den Betreffenden schickt.
Oder sollen wir am Ende (oder nach Ablauf von ein paar Tagen, so meint, glaube ich, FACH) eine Überetzung hinstellen, die dann jeder einsehen kann?

Desweiteren: Manche der Texte brauchen vielleicht auch Anmerkungen zur Aussprache. Bei Namen, ungewöhnlichen Kanji, Atteji und Ähnlichem. Weiß jemand, wie man Rubi (furigana) schreiben kann? Gut, das ist kein dringendes Problem... Man kann auch alles in Klammern dahinter schreiben. augenrollen
06.05.03 16:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #20
RE: Japanisch sprechen lernen
Also, dann denke ich, ist das eine gute Idee. Nur für Mitglieder - darüber muß ich noch nachdenken. Wahrscheinlich heute abend oder morgen werde ich es aufmachen. Furigana bekommt man folgendermaßen hin:

[Bild: furigana.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.05.03 16:31 von Nora.)
06.05.03 16:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch sprechen lernen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kanji lernen mit Heisig namako 283 76.841 21.05.17 11:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 683 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 9.673 04.12.16 14:59
Letzter Beitrag: vdrummer
Kanji lernen Aporike 29 3.543 25.10.16 05:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Die Kanji lernen und behalten ~ Frage zu den Kanji Bedeutungen kanji_illustrator 2 1.358 01.02.16 13:42
Letzter Beitrag: Katatsumuri