Antwort schreiben 
Japanisch sprechen/verstehen lernen ohne Schriftzeichen
Verfasser Nachricht
usagi


Beiträge: 487
Beitrag #11
RE: Japanisch sprechen/verstehen lernen ohne Schriftzeichen
Gut. Jetzt wo die ungefähre Menge an Worten die man braucht um das geschriebene Japanisch zu verstehen, klar ist, habe ich noch eine Frage.
Wann kann man damit rechnen, Japanische TV-Sendungen einigermaßen zu verstehen?

Ich lerne zwar noch nicht sooo lange, aber ich habe das Gefühl, daß ich oft ganz simple Worte in den Nachrichten nicht verstehe, weil ich noch nicht an die Aussprache gewöhnt bin.

Meine Frage laute daher, wie viel (wie lange) muss man ca. gelernt und gesprochen haben, bis man die ersten Sätze ganz gut versteht. Ich meine jetzt nicht Pimsleurs Japanese Konversation, sondern echte, im TV???
Wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr einer Sendung oder Film folgen konntet?

Ich habe das Gefühl, daß Japanisch um Längen schwerer zu verstehen ist, als Englisch oder Spanisch. Obwohl man von vielen Leuten hört, wie einfach Japanisch doch sein soll.
kratz
16.08.03 21:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #12
RE: Japanisch sprechen/verstehen lernen ohne Schriftzeichen
Japanisch einfacher als Englisch/Spanisch? Damit machen sich Möchte-Gern-Japanisch-Könner nur Hoffnungen. Sorry... Japanisch fehlen einfach die dem Deutschen ähnlichen Worte, die Englisch und teilweise auch Spanisch haben. Und dazu kommt noch die Betonungslosigkeit, die man bei Englisch und allen anderen romanischen Sprachen ja auch nicht hat.
Ich weiß nicht, wie lange man braucht, um Sendungen im TV einigermaßen folgen zu können, ich weiß nur, dass man es in meinem Level noch nicht kann hoho Je öfter ich einen Text höre, desto mehr verstehe ich, aber beim ersten Mal flattern die Worte in ein Ohr rein und aus dem anderen wieder hinaus.

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.08.03 21:11 von Warai.)
16.08.03 21:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usagi


Beiträge: 487
Beitrag #13
RE: Japanisch sprechen/verstehen lernen ohne Schriftzeichen
Oh, das hört sich ja übel an. Gerade bei dir habe ich gedacht, daß du schon ne Menge verstehst. traurig
17.08.03 12:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #14
RE: Japanisch sprechen/verstehen lernen ohne Schriftzeichen
Im TV? Nein. Gar nichts.
Bei Pimsleur z.B., wo ja eigentlich fast nur bekannte Wörter drin vorkommen und kein Keigo, keine Fachwörter o.ä. vorkommen, versteh ich eigentlich fast alles. Schlimmstenfalls "nur", worum es im Groben geht.
Außerdem bin ich, glaube ich, ein schlechter Maßstab. Ich bin in allen Sprachen schlecht im Hören-Verstehen, was eventuell auch mit meiner kleinen Hörbehinderung zusammen hängt. Als ich beispielsweise letztes Jahr für drei Wochen eine Sprachreise nach England gemacht habe, und dort natürlich bei einer Gastfamilie gewohnt habe, hatte ich extreme Schwierigkeiten, diese Leute zu verstehen, obwohl ich in der Schule in Englisch ziemlich gut war, weil ich ja immerhin schon im sechsten Lernjahr war (damals). Ich erinnere mich noch, als wir nachts um halb eins zu Hause ankamen, fragte mein Gastvater mich: "Do you like dogs?", was vermutlich schon die Viertklässler verstehen... Aber für mich musste er es noch dreimal wiederholen traurig
Natürlich hängt es auch damit zusammen, das native speaker in Real nun mal ganz anders reden als teachers, Pimsleur oder irgendwelche anderen Sprachkurse auf CD. Auch meine native speaker Japanisch-Lehrerin in der VHS hatte Probleme in Japan, weil sie dort nach x Jahren in Deutschland keiner mehr verstand.
Ich bin, was Sprachen betrifft, ein Theorie-Mensch. Ich kann in Englisch und Französisch die schönsten Aufsätze schreiben, aber warte mal, bis wir das nächste Mal wieder ein Hörspiel machen...
Und nicht zuletzt macht man als Sprachenlernender ja auch immer den Fehler, dass man bei solchen Sachen auf jedes kleinste Wort achtet und sofort alles bis ins kleinste Detail verstehen will. Wenn man dann ein Wort nicht versteht, sucht das Gehirn automatisch krampfhaft nach dieser Vokabel und dann hat sich der ganze Satz eh schon erledigt. Wenn man im Ausland ist (Sprachreise oder sonstwas), wo man wirklich nur von der Fremdsprache umgeben ist, lernt man mit der Zeit, lockerer in die Konversation zu gehen. Man betrachtet dann nicht jedes einzelne Wort, sondern den Satz im Ganzen und das ist sehr viel effektiver. Jenachdem, wie weit man in der Sprache schon ist, kann das so seine Zeit dauern. Bei mir in England kam diese Entkrampfung nach ungefähr 4-5 Tagen, aber wie gesagt, ich war in Englisch auch schon sehr weit. Ich schätze mal, bei Japanisch wird es so 1,2 Monate dauern, bis ich einigermaßen einer einfachen Konversation folgen kann.
Hoffe, jetzt niemanden außer mir entmutigt zu haben!
Bye
Warai

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
17.08.03 13:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ai


Beiträge: 103
Beitrag #15
RE: Japanisch sprechen/verstehen lernen ohne Schriftzeichen
Zitat:Japanisch einfacher als Englisch/Spanisch? Damit machen sich Möchte-Gern-Japanisch-Könner nur Hoffnungen.

Aslo solch eine Frage kann man meiner Meinung nach mit einem klaren Jein beantworten. Japanisch ist leichter wie das Deutsche, das stimmt. Man kennt dort keine Deklinationen und kaum Konjugationen, du musst also kaum nach der richtigen Form suchen oder bilden. Nehmen wir mal im Gegenteil eine andere Sprache: Latein. Man hat alle möglichen Formen, die man aus dieser Form und dieser Form mit dieser Personenendung bilden muss. Und im Japanischen? Eine Personenendung für alle. Das hat natürlich Vor- und Nachteile. Man muss diese Form nicht bilden, andererseits kann man nicht daran festhalten, es kann sich um viele Personen handeln. Man kann nicht erkennen, ob es sich um den Sprecher handelt. Oder um dich selbst. Oder um einen Dritten, der irgendwo steht. Zusätzlich ist das "komplizierte" an Japanisch die völlig andere Satzstellung, angefangen vom Verb hinten, bis zu den vielen Partikeln, die manchen Anfänger verwirren können, da man einfach nicht weiß, für was dies wieder steht
17.08.03 16:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tatsujin


Beiträge: 252
Beitrag #16
RE: Japanisch sprechen/verstehen lernen ohne Schriftzeichen
Zitat: Auch meine native speaker Japanisch-Lehrerin in der VHS hatte Probleme in Japan, weil sie dort nach x Jahren in Deutschland keiner mehr verstand.

So krass? Ich meine sie ist doch native sprechende Japanerin und kann doch nicht einfach so mir nichts dir nichts nicht mehr verstanden werden? Wie soll den jemals einer von uns hier verstanden werden? kratz hoho

るんるん気分。(^-^)/~~
30.09.04 09:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tatsujin


Beiträge: 252
Beitrag #17
RE: Japanisch sprechen/verstehen lernen ohne Schriftzeichen
Zitat:
Zitat:Japanisch einfacher als Englisch/Spanisch? Damit machen sich Möchte-Gern-Japanisch-Könner nur Hoffnungen.

Aslo solch eine Frage kann man meiner Meinung nach mit einem klaren Jein beantworten. Japanisch ist leichter wie das Deutsche, das stimmt. Man kennt dort keine Deklinationen und kaum Konjugationen, du musst also kaum nach der richtigen Form suchen oder bilden. Nehmen wir mal im Gegenteil eine andere Sprache: Latein. Man hat alle möglichen Formen, die man aus dieser Form und dieser Form mit dieser Personenendung bilden muss. Und im Japanischen? Eine Personenendung für alle. Das hat natürlich Vor- und Nachteile. Man muss diese Form nicht bilden, andererseits kann man nicht daran festhalten, es kann sich um viele Personen handeln. Man kann nicht erkennen, ob es sich um den Sprecher handelt. Oder um dich selbst. Oder um einen Dritten, der irgendwo steht. Zusätzlich ist das "komplizierte" an Japanisch die völlig andere Satzstellung, angefangen vom Verb hinten, bis zu den vielen Partikeln, die manchen Anfänger verwirren können, da man einfach nicht weiß, für was dies wieder steht

Kennst du bei Verben z.B masu-kei, jisho-kei, nai-kei, te-kei, ta-kei, ikou-kei, katei-kei, kanou-kei, ukemi-kei, shieki-kei etc..? oder die ganze "koniugation" der I-Adiektive etc.

Wenn du diese Verb-Formen mal alle intus hast, können wir das Thema Koniugation der deutschen Verben etc. ja noch einmal aufgreifen hoho

PS: kenn nicht mal die Hälfte der oben genannten Formen. traurig

るんるん気分。(^-^)/~~
30.09.04 10:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ai


Beiträge: 103
Beitrag #18
RE: Japanisch sprechen/verstehen lernen ohne Schriftzeichen
Ja, es stimmt, das gibt es auch im Japanischen, aber ich bin trotzdem der Meinung, dass dieses Thema im Japanischen nicht ganz sooo gewichtig ist wie eben im Deutschen, vor allem in Bezug auf Personen.
Gerade bei einfachen Konversationen kann man im Japanischen in Infinitiven reden (oder besser: masu-Form, aber das wird ja den Anfängern immer als "Infinitiv" beigebracht) ohne schief angesehen zu werden.

PS: Nein, die Formen kann ich nicht wirklich alle (ich sollte mich nicht so verzetteln), aber ich bin trotzdem froh über ein nicht vorhandenes Futur2 im Japanischen. augenrollen
30.09.04 19:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tatsujin


Beiträge: 252
Beitrag #19
RE: Japanisch sprechen/verstehen lernen ohne Schriftzeichen
Da hast du, zum Glück aller japanisch Lernenden, auch wieder recht und ich bin froh trotz ohne sichtbaren Horizont, doch ein fünkchen Bestätigung am Himmel zu sehen, einmal einigermasen gelungene Konversationen führen zu können hoho

るんるん気分。(^-^)/~~
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.09.04 20:34 von Tatsujin.)
30.09.04 19:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #20
RE: Japanisch sprechen/verstehen lernen ohne Schriftzeichen
Zitat:aber ich bin trotzdem froh über ein nicht vorhandenes Futur2 im Japanischen. augenrollen

Hä? Willst Du uns damit sagen, daß Du allen Ernstes im heutigen Deutschen das Futur II verwendest oder dieses von anderen verwendet hörst oder liest?

Die japanische Grammatik kennt sicher kein Futur II (die deutsche praktisch auch nicht), aber deswegen ist die japanische Grammatik nicht automatisch "einfacher" als die des Deutschen.

Mit der "masu"-Form allein kommt man nicht weit. Wer sich das einzureden versucht, wird schnell merken, daß das ein Hirngespinst ist... spätestens dann, wenn er einmal versucht, einen auch nur etwas komplexeren Gedanken in Japanisch zu formulieren. Ohne Passivkonstruktionen, ohne Ausdrücke des Könnens, Lassens, Sollens usw., ohne irgendwelche Nebensätze (weil..., obwohl..., als..., wenn..., nachdem... usw. usf.) bleibt man im Grunde auf ewig auf dem Niveau von "Watashi wa Hayashi desu". (Abgesehen davon, daß man auch Lichtjahre davon entfernt bleibt, japanische Muttersprachler zu verstehen, geschweige denn, daß man in der Lage wäre, japanische Literatur zu lesen.)

Das Japanische bietet dem Lerner ANDERE Schwierigkeiten als das Deutsche, aber keine Sorge - von diesen anderen Schwierigkeiten gibt es mehr als Dir lieb sein werden... und Du mußt SEHR viele von ihnen meistern, bevor Du in der Lage bist, auf Japanisch in etwa das zu sagen, was Du auch wirklich sagen willst. Da mußt Du gar nicht auf so archaische Formen verfallen, wie das Futur II... (Nebenbei: Auch in der japanischen Sprache gibt es unzählige Erscheinungen, die dort heutzutage ähnlich ungebräuchlich sind wie das Futur II im Deutschen. Wenn Du also nach altertümlichen Kuriositäten Ausschau halten willst, wirst Du sie auch im Japanischen in Massen finden.)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.09.04 20:27 von Botchan.)
30.09.04 20:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch sprechen/verstehen lernen ohne Schriftzeichen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kanji lernen mit Heisig namako 283 78.096 21.05.17 10:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 765 26.12.16 10:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 10.111 04.12.16 13:59
Letzter Beitrag: vdrummer
Kanji lernen Aporike 29 3.972 25.10.16 04:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Die Kanji lernen und behalten ~ Frage zu den Kanji Bedeutungen kanji_illustrator 2 1.413 01.02.16 12:42
Letzter Beitrag: Katatsumuri