Antwort schreiben 
Japanische Filme
Verfasser Nachricht
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #71
RE: Japanische Filme
Zitat::l0a_d1v: Beitrag von:"Saisuke" Finde persönlich Record of Lodoss War OAV 1-3 ziemlich geil

Ist aber abgesehen von der Sprache nicht besonders japanisch, oder? Ich persönlich habe mir nur die erste Stunde angesehen. Das genügte, um zu wissen, daß ich mir keine fünf Stunden antue. Jedem Tierchen sein Plaisirchen, aber ich fand ihn relativ öde. gähn

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
28.12.04 06:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ichi-go


Beiträge: 1
Beitrag #72
RE: Japanische Filme
Ich habe vor kurzem einen ziemlich interessanten Film im Stadtkino (in Wien) gesehen
"dare mo shiranai"von Hirokazu Koreeda.
Kennt den Wer?
Ich finde ihn ziemlich Empfehlenswert ...
Habe aber keine Ahnung ob/wo dieser Film in Deutschland läuft..
28.12.04 15:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #73
RE: Japanische Filme
Hallo, kann mir jemand einen guten und vertrauenswürden Importhändler für japanische und koreanische DVDs empfehlen?
26.04.05 21:56
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #74
RE: Japanische Filme
Zitat:Ich habe vor kurzem einen ziemlich interessanten Film im Stadtkino (in Wien) gesehen
"dare mo shiranai"von Hirokazu Koreeda.
Kennt den Wer?
Ich finde ihn ziemlich Empfehlenswert ...
Habe aber keine Ahnung ob/wo dieser Film in Deutschland läuft..

Der Film läuft in Deutschland unter dem Titel "Nobody knows". Der Hauptdarsteller ist in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet worden und ist mit 14 Jahren der jüngste ausländische Darsteller, der diese Auszeichnung jemals bekommen hat.

Näheres steht in der Titelstory einer deutsch-japanischen Filmzeitschrift (deutsche Sprache, aber ausschließlich japanische Filme), die auch auf der Nippon Connection verkauft wurde. Den Titel weiß ich leider nicht, aber ich hab die Zeitschrift zu Hause, kann ich also gerne nachtragen.

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
27.04.05 06:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sasha Twen


Beiträge: 153
Beitrag #75
RE: Japanische Filme
Zitat:"dare mo shiranai"von Hirokazu Koreeda.
Kennt den Wer?

Dazu gibt es ein eigenes Thema im Forum cool :

showthread.php?tid=2428
27.04.05 11:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sadako no dorei


Beiträge: 143
Beitrag #76
RE: Japanische Filme
Zitat:Hallo, kann mir jemand einen guten und vertrauenswürden Importhändler für japanische und koreanische DVDs empfehlen?

http://www.charmes.de
http://www.adrenafilm.de
http://www.cd-wow.net
http://www.eastwestdvds.de
28.04.05 23:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #77
RE: Japanische Filme
Bester japanischer Film der letzten Jahre!

Ganz klar: "Azumi" (Marterial Arts)

Teil 2 feiert demnächst in Japan Premiere!

Müsst ihr gesehen haben!
29.04.05 13:55
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bushi


Beiträge: 1
Beitrag #78
RE: Japanische Filme
Zitat:
Zitat:Habe ich wichtige Filme vergessen? Bitte melden!!!

"Versus" habe ich persönlich noch nie gesehen, aber da ich die unverkennbare Handschrift von Kitamura liebe, werde ich das so schnell wie möglich ändern. Auf jeden Fall gehört er neben "Azumi" und "Aragami" in deine Liste, finde ich.

Versus war erhrlich gesagt einer der schlechtesten Filme die ich jemals gesehen habe. Und das obwohl ich wirklich kein "Mainstreamgucker" bin....
29.04.05 13:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GrannySmith


Beiträge: 3
Beitrag #79
RE: Japanische Filme
Ich habe mir jetzt vor kurzem "Izo" angeschaut, welcher ein Film von Takashi Miike ist. Ich muss sagen, ich wurde wirklich enttäuscht, mit großer Erwartung in einen japanischen Film hab ich ihn ausgeborgt und wie sonst eigentlich noch nie, wurden diese Erwartungen nicht erfüllt.
In dem Film geht es darum dass Izo irgendwie verdammt ist, und eigentlich ALLES und damit mein ich wirklich alles, was sich fortbewegen kann tötet. Als verdammter reist er in der Zeit herum und tötet mal kurz nach seinem Tod ein paar Leute (was vor vielen vielen Jahren war) oder in der Jetztzeit. Er tötet und tötet und tötet und tötet. Man sieht in diesem Film NICHS anderes, bis auf viermal oder so, wo einer mit einer Gitarre ein Lied singt/spielt. Um das zu verstehen was er daher singt, muss man sich entweder sehr intensiv mit japanischer Literatur beschäftigen, oder es gibt da nichts zu verstehen. Da ich von japanischer Literatur keinen Tau habe waren diese kleinen musklischen Intermezzos nur noch verwirrender.
Jetzt kann man sagen, ja okay es war ein Kampffilm in dem es rein um die Darstellung der Kämpfe geht. Diese waren aber nicht großartig in Szene gesetzt und auch nicht sehr spektakulär oder sonst was.
Hätte ich mir nicht den Inhalt vorher besorgt hätte ich außer TÖTEN garnichts mitbekommen.

Ich weiß nicht was ich von dem Film halten soll. Hat den noch wer gesehen? Wie denkt derjenige darüber?? Bin ich zu blöd für den Film oder ist "Izo" wirklich so stumpfsinnig???
06.06.05 23:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sadako no dorei


Beiträge: 143
Beitrag #80
RE: Japanische Filme
Zitat:Ich habe mir jetzt vor kurzem "Izo" angeschaut, welcher ein Film von Takashi Miike ist. Ich muss sagen, ich wurde wirklich enttäuscht, mit großer Erwartung in einen japanischen Film hab ich ihn ausgeborgt und wie sonst eigentlich noch nie, wurden diese Erwartungen nicht erfüllt.
In dem Film geht es darum dass Izo irgendwie verdammt ist, und eigentlich ALLES und damit mein ich wirklich alles, was sich fortbewegen kann tötet. Als verdammter reist er in der Zeit herum und tötet mal kurz nach seinem Tod ein paar Leute (was vor vielen vielen Jahren war) oder in der Jetztzeit. Er tötet und tötet und tötet und tötet. Man sieht in diesem Film NICHS anderes, bis auf viermal oder so, wo einer mit einer Gitarre ein Lied singt/spielt. Um das zu verstehen was er daher singt, muss man sich entweder sehr intensiv mit japanischer Literatur beschäftigen, oder es gibt da nichts zu verstehen. Da ich von japanischer Literatur keinen Tau habe waren diese kleinen musklischen Intermezzos nur noch verwirrender.
Jetzt kann man sagen, ja okay es war ein Kampffilm in dem es rein um die Darstellung der Kämpfe geht. Diese waren aber nicht großartig in Szene gesetzt und auch nicht sehr spektakulär oder sonst was.
Hätte ich mir nicht den Inhalt vorher besorgt hätte ich außer TÖTEN garnichts mitbekommen.

Ich weiß nicht was ich von dem Film halten soll. Hat den noch wer gesehen? Wie denkt derjenige darüber?? Bin ich zu blöd für den Film oder ist "Izo" wirklich so stumpfsinnig???


Habe Izo noch nicht gesehen, aber mal eine kurze Frage: Kennst du irgendwelche anderen Filme von Takashi Miike? Falls nein, dann wundert mich deine Reaktion nicht sehr, da dieser Film sogar diversen erklärten Miike-Fans nicht gefallen hat.
Werde ihn mir möglichst bald ebenfalls zu Gemüte führen...
07.06.05 00:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanische Filme
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Eher ungewöhnliche japanische Musiker Koumori 2 666 10.09.18 11:20
Letzter Beitrag: Nemi
Größte japanische Musikdatenbank Kokujou 2 235 20.06.18 10:00
Letzter Beitrag: Kokujou
Was für Japanische Bücher würdet ihr am liebsten lesen? Yutaka Hayauchi 6 1.236 29.05.17 15:00
Letzter Beitrag: Yutaka Hayauchi
Japanische Musik/Radio restfulsilence 4 614 03.05.17 10:17
Letzter Beitrag: restfulsilence
Japanische Autoren in deutscher Übersetzung sushimi 16 7.835 25.03.17 08:06
Letzter Beitrag: Yutaka Hayauchi