Antwort schreiben 
Japanische Lieblings-Namen
Verfasser Nachricht
Ichiban Taihen


Beiträge: 34
Beitrag #51
RE: Japanische Lieblings-Namen
Frauen: Sumire, Kaneko, Azusa

Männername:Chiaki

(und der kleine Bruder meines Freundes heisst Fubito;Kawaii zwinker )

ichi go ichi e
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.08.05 19:47 von Ichiban Taihen.)
13.08.05 19:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kariruga


Beiträge: 149
Beitrag #52
RE: Japanische Lieblings-Namen
Also ich mag:
Shigeru
Kenshi
Yochi

Kaede
Yoko hoho

Kann mir mal jemand sagen, ob es so gebräuchliche Namen wie bei uns Hans oder Kevin gibt?

Seid glücklich, aber nicht zufrieden! Habt ihr schon mal einen Baum gesehen, der, wenn er seine Blätter im Winter abwirft, zufrieden damit ist? Nein, er ist glücklich, aber erst dann zufrieden, wenn er die Blätter im Frühling wiederbekommt! ^^
15.09.05 20:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #53
RE: Japanische Lieblings-Namen
Ich kannte einen Koreaner, der sich "Hans" nannte. Natürlich hieß der nicht wirklich so. Von Koreanern weiß ich allgemein, dass sie sich oft selbst westliche Vornamen geben, wenn sie in die westliche Hemisphäre wechseln. Gerade in Amerika wird ja grundsätzlich jeder ausländische Name anglisiert. Man kann auch "verhunzt" sagen.
Bei Japanern habe ich das nur in einem Fall mitbekommen, normalerweise machen die es nicht. Ich glaube, das liegt daran, dass japanische Namen eigentlich auch nicht schwer auszusprechen sind.
Es gibt in Japan einige Kinder, die Anna und Maria heißen. Das klingt nicht ganz westlich und ist mit Kanji gut darstellbar. "Kevin" und "Hans" möchte ich nicht ausschließen, verboten ist es sicherlich nicht. Aber das halte ich bei 100% japanischen Eltern für extrem unwahrscheinlich, solch einen Namen zu wählen.
Interessant zu wissen ist übrigens, dass auch viele gängige japanische Vornamen durchaus mit verschiedenen Kanji geschrieben werden.
Z.B.: Sachiko, z.B. 左千子 oder 幸子
Manche Namen werden teilweise nur in Hiragana geschrieben.
Entscheidend für Namens- und Kanjiwahl ist die Anzahl der Striche, die zum Nachnamen passen müssen oder zu irgendetwas anderem. Das soll Glück bringen. Genau weiß ich das nicht mehr.
15.09.05 23:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #54
RE: Japanische Lieblings-Namen
Zitat:Also ich mag folgende Namen sehr gern:

Yukiko - Schneekind
Yuki - Mut
Yoko - Sonnenkind
Aiko - Kind der Liebe
Taki - Wasserfall
Sayuri - kleine Lilie
Amaya - Nachtregen
Kiyomi - Reine Schönheit ( die Innere Schönheit ist gemeint )

lenny

[AUT] Kasume [/b]
08.04.06 18:18
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #55
RE: Japanische Lieblings-Namen
f: 小春 (Koharu = kleiner Frühling (eigentlich ja sogar "Altweibersommer" aber auf deutsch ist das dann doch wieder doof...))
m: 鯉之介 (Koinosuke - zuu komisch hoho )

接吻万歳
09.04.06 11:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Maya Mitsume


Beiträge: 27
Beitrag #56
RE: Japanische Lieblings-Namen
Mein lieblingsname ist

Naru Narusegewa aber auch

Hideki Nagiwashitsu (ein guter Freund aus Osaka)

Mein Nick gefällt mir auch sehr Maya Mitsume, grins

mfg

Maya

*** Verliebt in Japan ***
23.04.06 14:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JRock-Girl


Beiträge: 10
Beitrag #57
RE: Japanische Lieblings-Namen
Mein Lieblings Name ist: Manabu Satoru. Ratet mal wieso????
Für alle unwissenden: das ist Gackt. Deshalb das heiligste und schönste auf der Welt für mich. Naja heilig??? Egal. Der PERFEKTE Name! Das sag ich nur. Das zweit heiligste is dann natürlich mein japanischer Name. Sorry das musste einfach sein. rot
24.04.06 22:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
madoromi


Beiträge: 67
Beitrag #58
RE: Japanische Lieblings-Namen
Frage:
Wären folgende Namen "legitime" Jungen-Namen in Japan:

Ashitaka 愛鷹
Miyabi 雅
Niko 丹琥
Taki 瀧
Yuki 雪
Yamori 夜守
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.06.08 19:26 von madoromi.)
20.06.08 18:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #59
RE: Japanische Lieblings-Namen
Ashitaka klingt eher weiblich.
Yuki (雪) ist weiblich.
丹 und 夜 sind meines Wissens keine 人名用漢字

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
22.06.08 15:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yohaole


Beiträge: 35
Beitrag #60
RE: Japanische Lieblings-Namen
Meine Lieblingsnamen sind:

weiblich: männlich:

Minami You
Megumi Hao ( chin. für gut)
Amaya Ren
Hoshi Deidara (hat da jemand ne Ahnung, was der Name bedeutet oder die Schriftzeichen?)

Wäre furchtbar nett von euch.
22.06.08 19:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanische Lieblings-Namen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanische Wörter mit eigenständigen bildlichen Bedeutungen Firithfenion 162 16.050 11.02.18 06:14
Letzter Beitrag: TCJN
japanische Zungenbrecher yamaneko 1 827 19.07.16 20:17
Letzter Beitrag: Firithfenion
Japanische Freunde in Deutschland finden Miko-chan 16 5.804 12.05.16 03:13
Letzter Beitrag: Christoph
japanische Einwanderung in Deutschland yamaneko 0 769 25.09.15 18:09
Letzter Beitrag: yamaneko
japanische Benutzernamen und die Regel 3. der Nora-Forumsregel yamaneko 7 1.765 19.08.15 18:48
Letzter Beitrag: yamaneko