Antwort schreiben 
Japanische Urban Legends
Verfasser Nachricht
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #41
RE: Japanische Urban Legends
Hallo Calvin!

Willkommen im Forum! Ich hoffe, Du denkst jetzt nicht, dass jeder Thread hier so abgeht; ich habe ihn durch die neu gewonnene Aktualität auch erst jetzt endeckt und habe ihn mit Interesse und Erstaunen verfolgt.
Möchte ihn auch nicht weiter aufrollen, sondern nur kurz zu Deinem Posting sagen, dass eben nicht die meisten Yakuza ein Tattoo tragen. Das ist ein totales Klischee. Es kommt zudem völlig darauf an, auf welcher Seite man steht. Oyabun (Boss), oder Kobun (Knecht). Oyabun sind zum Bespiel ausgesprochen hochgebildete Leute, während Kobun eher die klassischen Straßenkämpfer widerspiegeln. Abgesehen von uns Gaijin haben auch Japaner selbst sehr wenig Ahnung von Yakuza im Allgemeinen (so war zumindest meine Erfahrung). Alle werden in einen Topf mit Gangster bzw. ital. Mafia (was man wirklich so direkt nicht vergleichen kann) geschmissen, aber das ist ein anderes Thema, das wirklich nur Leute diskutieren sollten, die ehrlich Ahnung davon haben (was nicht heissen soll, dass ich diese hätte ;-)). Es wurde nur einfach schon zu viel Verwirrendes hierüber in allen möglichen Medien diskutiert.

Wollte hier wirklich nur kurz anmerken, dass nicht alle Yakuza mit Tattoo (oder auch abgeschnittenem kleinen Finger) rumlaufen, und den Thread ansonsten nicht weiter aufheizen. Was die Badehaus-Diskussion betrifft, so kann ich mir schon gut vorstellen, dass der ein oder andere Japaner (manchmal vielleicht auch aus Unkenntnis) komisch auf tätowierte Menschen reagiert, genauso wie auf unverschämt nackt rumlaufende Mädels im Onsen ;-))

Bye
AU
10.03.04 00:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #42
RE: Japanische Urban Legends
Also, ich muss schon sagen, AU, jetzt komme ich doch ins Grübeln. Du und keine Ahnung? Du scheinst ja schon tiefere Kenntnisse zu haben. Ich hoffe, doch sehr, dass es sich hier nur um Interesse handelt, sozusagen Hobby. Jedenfalls bin ich froh, dass du den Thread nicht weiter aufheizen willst, obwohl er schon wieder ein bisschen lebendiger werden könnte.
Ich denke, das Problem bei den Urban Legends ist, dass die Thematik zu bekannt geworden ist. Ich hatte zu Beginn viele Links durchforstet und bin dabei immer wieder auf Entlarvungslinks gestoßen, also solche, die Geschichten als 'wahr' oder 'falsch' zeigen. Das irritiert mich etwas, denn wenn man wahr oder falsch sagen kann, handelt es sich schon nicht mehr um eine Urban Legend. Gerade der Zweifel ist ja der Kern dieser Legenden. Daraus ergibt sich die eigenartige Situation, dass man die Urban Legends nicht mehr greifen kann, sobald man sich eingehender mit ihnen beschäftigt. Man ist so intensiv auf der Suche, dass jedes Gerücht gleich eine Legende ist. Vielleicht ist das mit den Märchen ähnlich geschehen. Die wurden ja mündlich weitergegeben und dabei immer wieder verändert (wie es mit den legends ja auch geschieht). Sobald sie aber schriftlich aufgezeichnet waren, standen sie sozusagen fixiert und - fast - unveränderbar im Raum. Das hat zwar die Märchen erhalten, aber die mündliche Tradition abgebrochen. Ich habe mich jetzt mit Calvins Link noch nicht näher beschäftigt (und dieses Buch leider auch noch nicht gefunden), aber wenn die jap. Yellowpress die Grundlage ist, bezweifle ich erst mal ganz vorsichtig, dass es sich um Urban Legends handelt. Erzählt mal ein bisschen darüber, Calvin. Vielleicht eine Beispielgeschichte??
10.03.04 20:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #43
RE: Japanische Urban Legends
@Denkbär: Don't panic! No member, just personal interest, bzw. ich kenne jemanden, der sich sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt ...

Was die Urban Legends betrifft ... ja, da war mal was mit der "Spinne in der Yucca-Palme", nicht wahr? Werde mir mal die Links von Calvin näher anschauen...
10.03.04 20:41
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #44
RE: Japanische Urban Legends
Uff, Schweiß von der Stirn wisch. Da bin ich aber doch sehr froh. Ich werde mich trotzdem jetzt sehr vorsichtig umschauen, ob mir nicht Leute mit Tattoos, aber ohne kleinen Finger begegnen. zunge "Die Spinne in der Yucca-Palme" war vor ewigen Zeiten meine erste Begegnung mit Urban Legends. Ein paar Monate später erzählte mir meine Schwester, dass ihr eine Freudin erzählt hatte, dass eine Bekannte ihrer Schwester (ich liebe diese Anfänge) eine furchtbare Geschichte erlebt hatte. Und sie schilderte mir eine Kombination der Geschichte "Die abgetrennte Hand" und "Finger in der Autotür". Sie fiel aus allen Wolken, als ich ihr die entsprechenden Geschichten im Buch gezeigt habe. Sowas nenne ich eine Urban Legend.
10.03.04 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #45
RE: Japanische Urban Legends
Also, der Thread ist ja schon ziemlich in die Jahre gekommen und alle sind bis heute wohl deutlich schlauer geworden - gokiburi hatte sich ja diesbezüglich auch schon in einem anderen Thread geäußert. Ich bin während meiner Japan-Besuche zu einem Onsen-Fan geworden und besuche jedes Mal gleich mehrere davon. Auf jeden Fall - und das wurde bei der Lektüre dieses Threads nicht ganz klar (hab´s aber nur überflogen) - ist die Sache mit den Tattoos und Onsen keine "Urban Legend". Ich bin beim Besuch Tokioter Onsen zum ersten Mal bewusst auf die folgende Regeln gestoßen:

一、 入墨・タトゥー・刺青シール、泥酔の方、ご入館は固くお断り致します。入館料の返金は致しません。
(unten auf der Seite: "ご利用のご案内)"

Ich übersetze mal grob und frei:
"Menschen mit Tätowierungen jeglicher Art sowie Betrunkenen ist der Eintritt strengstens untersagt. Das Eintrittsgeld wird nicht erstattet."

Ähnlich:
泥酔、イレズミ・タトゥーをされた方、暴力団関係者の入場は固くお断りします。
(unten auf der Seite: "入浴マナーとおねがい"


Ich habe gefragt, wie es denn mit kleinen Tattoos aussähe und was passiert, wenn man sich trotzdem "reinmogelt". Na ja, mitunter wären ja Angestellte unterwegs, die hier und da etwas erledigen und die angewiesen sind, Verstöße zu melden - ansonsten wird man möglicherweise aufgrund eines Hinweises eines anderen Gastes hinauskomplimentiert, war die Antwort.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.09 17:28 von Shino.)
28.12.08 18:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
irgendwer


Beiträge: 198
Beitrag #46
RE: Japanische Urban Legends
hab den Thread nur überflogen, aber was Tatoos angeht:

aber nicht bei allen onsens steht oben gennantes da.

Oder anders: Ich bin vorgestern in ein Onsen gegangen und habe zum ersten Mal Yakuza "in echt" gesehen.
Bei diesem relativ kleineren Onsen in den Bergen habe ich kein Schild gesehen.

Wie alle anderen auch habe ich die Yakuza natürlich höflich ignoriert.

Muss für den einen oder anderen Japaner ein echter Schock gewesen sein. Kommt man da nichts ahnend in ein Onsen und dann sind da Gaijin und Yakza gleichzeitig :-)
03.01.09 16:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gakusei


Beiträge: 495
Beitrag #47
RE: Japanische Urban Legends
Mir ist der Thread jetzt erst aufgefallen, und freute mich auf ein paar lustige japanische Urban Legends, aber was hat den bitte das Tattooverbot mit Urban Legends zu tun??? kratz Es ist weder unheimlich, noch unglaublich, noch irgendein irrer Zufall. Selbst wenn bis jetzt noch nie jemand hier so ein Schild in einem Onsen gesehen hätte, wäre die "geheimnisvolle" Existenz eines solchen Onsens wohl kaum spannend. Außerdem hatte ich den Eindruck dass dieses Verbot weitgehend bekannt ist (auch wenn es anscheinend nicht überall gilt). Während meines Auslandsstudiums in Japan war ich Mitglied in einem Fitnessclub der auch ein angeschlossenes Spa hatte. Dort waren Tattoos auch verboten. Es gab zwar kein Schild, aber es stand in den Mitgliedschaftsbedingungen zur Nutzung des Spas und eine andere Austauschstudentin hat deswegen Probleme bekommen (bin mir gerade nicht mehr sicher, ob sie es verdecken musste, oder ob sie das Spa einfach nicht mehr benutzen durfte, nachdem es rauskam.)
Ich finde man sollte den Thread Titel in "Tattoo Verbot in Onsens" oder so umbenennen. augenrollen
04.01.09 20:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nomin


Beiträge: 134
Beitrag #48
RE: Japanische Urban Legends
Ich habe nur die neuesten Beiträge gelesen
Aber in Tokyo war ich in einem Spa, wo draußen ein großes Schild mit Hinweis auf Verbot von Tattoos im spa stand (konnte man nicht übersehen) und drinnen saß ein junger Mann voller Tätowierungen und aalte sich im heißen Wasser.
Irgendwo im Hinterland Kagawas hab ich zwar das Schild nicht gesehen, aber drinnen saßen ebenfalls die tätowierten, diesmal etwas mittelalterlichen Herren.
05.01.09 11:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #49
RE: Japanische Urban Legends
Ich war heute in einem anderen Onsen in Tokyo, dort war auch solch eine Tafel draußen - leider hatte ich, wie so oft in diesem Urlaub, meine Kamera nicht dabei, sonst hätte ich das Schild hier verewigt zwinker

Ich weiß ja nicht, wievielen Klischees bezüglich der Yakuza ich so aufgesessen bin, aber wie ich sie mir vorstelle, fragte ich mich auch, ob es sie wirklich interessiert, wenn da solche Schilder stehen bzw. ob da wirklich jemand sich trauen würde, Ihnen den Eintritt zu verwehren bzw. sie rauszuschmeißen. Ich denke, einen Hinweis auf die Antwort haben wir nun von dir, nomin zwinker

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
05.01.09 16:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #50
RE: Japanische Urban Legends
(05.01.09 16:12)Shino schrieb:... sonst hätte ich das Schild hier verewigt zwinker

Eine Google Bildersuche mit "Tattoo + Onsen" bringt schon auf der ersten Seite mehrere solcher Bilder zu Tage... grins

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.01.09 16:26 von shakkuri.)
05.01.09 16:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanische Urban Legends
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Schulpflichtige Kinder auf Japanische oder Internationale Schule? Sasa.S 23 2.108 06.06.17 09:50
Letzter Beitrag: Yano
Japanische Reisepartner gesucht Riley 2 908 16.11.16 04:45
Letzter Beitrag: Wanderweib
Fragen für die japanische Zukunft. Aporike 81 15.367 24.08.16 15:48
Letzter Beitrag: Yamahito
Reisetipps, japanische Frauen und allgemeine Fragen globetrotter 54 26.079 19.08.16 19:43
Letzter Beitrag: cat
Japanische Enzephalitis Impfung für Mai deep 6 1.126 23.03.16 20:48
Letzter Beitrag: nurso