Antwort schreiben 
Japanreise 2023 - Rahmenbedingungen
Verfasser Nachricht
Kikunosuke


Beiträge: 362
Beitrag #21
RE: Japanreise 2023 - Rahmenbedingungen
(05.03.23 12:58)harerod schrieb:  MUC ist auch meine erste Wahl, von der Erreichbarkeit her. Welche Fluglinie war das bei Dir?

Das war mit der Firma Lufthansen. Im April kann ich dann von EVA Air berichten, der Hansen ist mittlerweile preislich so teuer dass ich zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder mit Umstieg außerhalb Deutschlands nach Cipangu fliegen werde. Die Gesamtjapanische Lufttransport-Aktiengesellschaft fliegt ab April auch wieder von Erding aus, die Uhrzeiten sind als Tourist aber nicht so toll.

MUC 11:15-06:55 HND
HND 22:45-06:50 MUC

Vor Covid gab's einen Abendflug um ca. 21 Uhr nach HND mit Ankunft Nachmittags, da konnte man gleich ins Hotel. So gurkt man jetzt noch den Tag über herum.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
05.03.23 13:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
梨ノ木


Beiträge: 455
Beitrag #22
RE: Japanreise 2023 - Rahmenbedingungen
(05.03.23 12:58)harerod schrieb:  Es bleibt dabei, dass die Regierung die Maskenpflicht weitgehend aufhebt. Jedoch zieht sich "マスク着用を客個人の判断にゆだ" wie ein Mantra durch den Artikel. Nun gilt es also zu beobachten, wie sich die Gruppendynamik entwickelt. Mein einer Bekannter hat ja auch geschrieben, dass man zwar gerade bei ausländischen Gästen ein Auge zudrückt, das Tragen einer Maske derzeit aber als guter Stil betrachtet wird.

Interessant fand ich den Abschnitt über die IT Firma (GMOインターネットグループ). Dort wurde erwähnt, dass man im Februar die Plexiglasabtrennungen in den Büros entfernt hat und nun überall das Maskentragen auf freiwilliger Basis geschieht.
Außerdem wurde gesagt, dass die Masken die Kommunikation einschränken und sich das Maskentragen ebenso negativ auf die Produktivität auswirken würde. Daher tragen in jener Firma aktuell nur etwa 50% der Angestellten noch Masken, wobei es dazu die unterschiedlichsten Meinungen innerhalb der Firma gibt.

Am wichtigsten (finde ich): für Gespräche wird zwar das Maskentragen empfohlen, aber, wenn man sich untereinander darauf verständigt, kann man die Masken auch weglassen. Das ist ein guter Schritt (wenn ihn die Leute denn gehen) dahin, dass die Dinger nicht aus falsch verstandener Rücksichtnahme bzw. aufgrund von Gruppenzwang getragen werden.



Der Trend geht aber auch sonst eindeutig zur Freiwilligkeit/Empfehlung (und weg von der Vorschrift) auch bei Firmenangestellten. Einige Firmen sind allerdings noch etwas zurückhaltender und bestehen weiterhin auf den Masken.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.03.23 14:35 von 梨ノ木.)
05.03.23 14:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 354
Beitrag #23
RE: Japanreise 2023 - Rahmenbedingungen
(05.03.23 13:53)Kikunosuke schrieb:  
(05.03.23 12:58)harerod schrieb:  MUC ist auch meine erste Wahl, von der Erreichbarkeit her. Welche Fluglinie war das bei Dir?
Das war mit der Firma Lufthansen. Im April kann ich dann von EVA Air berichten, der Hansen ist mittlerweile preislich so teuer dass ich zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder mit Umstieg außerhalb Deutschlands nach Cipangu fliegen werde. Die Gesamtjapanische Lufttransport-Aktiengesellschaft fliegt ab April auch wieder von Erding aus, die Uhrzeiten sind als Tourist aber nicht so toll.

MUC 11:15-06:55 HND
HND 22:45-06:50 MUC

Vor Covid gab's einen Abendflug um ca. 21 Uhr nach HND mit Ankunft Nachmittags, da konnte man gleich ins Hotel. So gurkt man jetzt noch den Tag über herum.

Der MUC 11:15-06:55+1 HND ist mit All Nippon Airways. Lufthansa arbeitet mit denen zusammen.

Von KIX kommt man mit Lufthansa zurück nach MUC:
KIX 21:50-05:10+1

Ich finde es ganz nett, dass man diese Langstreckendirektflüge von MUC aus machen kann. Wenn die Auslastung so hoch bleibt wie jetzt, dann wird vielleicht auch der Flugplan erweitert.

Mit dem Produktionsende der 747 und A380 sehen wir auf jeden Fall auch einen Trend weg vom "Hub"-Konzept. Interessanterweise ist Emirates gerade recht teuer, so dass der Abstecher über Dubai noch unattraktiver den je wird.
05.03.23 16:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 362
Beitrag #24
RE: Japanreise 2023 - Rahmenbedingungen
(05.03.23 16:40)harerod schrieb:  Wenn die Auslastung so hoch bleibt wie jetzt, dann wird vielleicht auch der Flugplan erweitert.

Das ist vorerst nicht absehbar, Mangel an Personal und Fluggerät. Aus diesem Grund holt der Hansen ja die ungeliebte A380 wieder aus der Abstellung zurück, man hat nicht genug Kapazitäten um die Nachfrage zu decken.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
05.03.23 17:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 362
Beitrag #25
RE: Japanreise 2023 - Rahmenbedingungen
Aktuelle Beobachtungen: Wieder viele Touristen im Land. Auch ganze Reisegruppen "westlicher" Touristen. Masken werden von denen nur sehr vereinzelt getragen. Bei den Japanern ist die Maskenquote bei 80.bis 90 Prozent. Man fällt ohne Maske nicht auf und wird mit Ausnahmen (Theater, Kino) auch nicht daran erinnert eine aufzusetzen.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
21.04.23 05:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 354
Beitrag #26
RE: Japanreise 2023 - Rahmenbedingungen
Unser Mann vor Ort, Kikunosuke, schrieb: "Bei den Japanern ist die Maskenquote bei 80.bis 90 Prozent." Wo? In der/welcher Stadt?
Hast Du eine aktuelle Info, wie es beim Hinflug und bei Inlandsflügen aussieht?

- - -

Das Deutsche Auswärtige Amt hat zum 20.04.2023 seine
"Japan: Reise- und Sicherheitshinweise (Teilreisewarnung)"
angepasst.
https://www.auswaertiges-amt.de/de/servi...eit/213032

Dort gibt dann auch einen (während ich dies schreibe) kaputten Link auf diese Seite (funktionierender Link):
https://vjw-lp.digital.go.jp/en/

Zusammenfassung, aber lest bei Interesse die Seite bitte selbst:
Stand heute, Anpassung zum 08.05.2023 erwartet, braucht man entweder einen Nachweis für 3 anerkannte Impfdosen um Quarantäne zu vermeiden, oder einen aktuellen offiziellen Test und anschließende Quarantäne, um in den Flieger zu steigen.

- - -
[rant]
Ich habe in den nächsten drei Monaten, nicht nur zu meinem Vergnügen, sechs internationale Flüge in unterschiedliche Länder gebucht, u.a. Japan. Soviel dynamischen Detailkram wie im Moment habe ich noch nie erlebt. Aber es wird wohl nie wieder so werden, wie in den späten 1990ern, wo der Kunde kurz angerufen hat und man am nächsten Morgen mal schnell irgendein Ziel auf dem Planeten angeflogen ist.
Und wenn man dann gerade glaubt alles im Griff zu haben, dann werden sowohl Bahn als auch Flughäfen bestreikt, so dass man im Ferienreiseverkehr mit dem Auto quer durch Europa kriechen darf. Im Falle der Japanreise entfällt sogar diese Option, so dass der Kunde auf noch mehr Kosten sitzenbleibt.
[/rant]
21.04.23 12:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
梨ノ木


Beiträge: 455
Beitrag #27
RE: Japanreise 2023 - Rahmenbedingungen
(21.04.23 12:26)harerod schrieb:  Zusammenfassung, aber lest bei Interesse die Seite bitte selbst:
Stand heute, Anpassung zum 08.05.2023 erwartet, braucht man entweder einen Nachweis für 3 anerkannte Impfdosen um Quarantäne zu vermeiden, oder einen aktuellen offiziellen Test und anschließende Quarantäne, um in den Flieger zu steigen.

Japanische Botschaft in Berlin schrieb:
Achtung:

Personen, die am oder nach dem 08. Mai 2023 nach Japan einreisen, müssen keine gültige Impfbescheinigung oder COVID-19 Test-Bescheinigung mehr vorlegen.
Die Anmeldung über Visit Japan Web ist weiterhin notwendig (auch nach dem 07.05.2023)!
Die Quarantänemaßnahmen für die Einreise nach Japan können jedoch, falls notwendig wieder verschärft werden, sollte es zu einem erneuten globalen Ausbruch einer Infektionskrankheit kommen.

Für mich klingt das ziemlich eindeutig danach, dass das auch so umgesetzt wird.
21.04.23 12:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 362
Beitrag #28
RE: Japanreise 2023 - Rahmenbedingungen
(21.04.23 12:26)harerod schrieb:  Unser Mann vor Ort, Kikunosuke, schrieb: "Bei den Japanern ist die Maskenquote bei 80.bis 90 Prozent." Wo? In der/welcher Stadt?
Hast Du eine aktuelle Info, wie es beim Hinflug und bei Inlandsflügen aussieht?

Im Flug nach Taipei trug nur das Personal Maske (+ Handschuhe beim servieren) sowie vereinzelte Passagiere. Im Anschlussflug nach Japan war die Maskenquote bei Asiaten sehr hoch, bei den Nichtasiaten niedrig. Der QR-Code der Quarantäne wurde bei der Ankunft in Narita nicht kontrolliert, das Personal dafür war allerdings noch vorhanden. Da ich meinen Impfpass beim Check-in am Franz Josef Strauß vorzeigen musste und zeitgleich kein anderes Flugzeug in der Pampas von Chiba ankam kann es natürlich sein dass man drauf verzichtet hat? Taiwan war während der Pandemie ja sehr restriktiv. Eine Freundin war im Herbst in der Republik China, musste sich in Japan dafür ein Visum besorgen welches Sie nur bekam weil ein republikanisch-chinesischer Kunde Sie einlud (und für ihre zweiwöchige Quarantäne in einem Luxushotel aufkam).

Auf einem gestrigen Inlandsflug trugen zunächst alle Passagiere Maske, es wurde jedoch erwähnt dass dies nicht verpflichtend sei. Eine Gruppe aus mehreren Herren welche man dem Aussehen und der Ausdrucksweise nach als "Chimpira" bezeichnen könnte machte hier freudig von der persönlichen Entscheidungsfreiheit Gebrauch.

Falls jemand überlegt nicht nach Japan zu fliegen weil er / sie keine Maske tragen will oder kann, so ist das meiner Meinung nach mittlerweile übertrieben. Es wird jetzt Sommer, die Zypressen - und Zedernpollen langsam weniger und die Maskenquote dürfte sich weiter reduzieren.

Ob die Anmeldung auf Visit Japan Web weiterhin notwendig ist wage ich zu bezweifeln?
Im Flugzeug wurden nach wie vor die Papierzettel verteilt und die Flugbegleiterin der EVA Air war ganz überrascht als sie den QR-Code sah. In der Einreiseschlange standen auch genügend Leute mit Zetteln. Es hat ja nicht jeder ein Smartphone.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.04.23 02:59 von Kikunosuke.)
22.04.23 02:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 354
Beitrag #29
RE: Japanreise 2023 - Rahmenbedingungen
Wie immer - danke, dass Du Dir die Zeit für einen ausführlichen Bericht genommen hast.

Ich hoffe Ende Mai von FJS nach KIX zu fliegen. Sobald ich meinen fahrbaren Untersatz übernommen habe, werde ich mich vier Wochen lang irgendwo zwischen Kagoshima und Shizuoka bewegen. Wie immer bevorzugt im Hinterland. Meine Planung stockt gerade ein wenig, weil meine Kunden, wie jedes Mal, wenn sie was von einer geplanten Reise spitzkriegen, plötzlich und dringend sehr viel Zuwendung benötigen.

Das mit dem Impfnachweis ist auch so ein Ding. Ich war kurz nicht sicher, wie lange her die drei anerkannten Impfdosen sein dürfen. Schaumer mal, was sich in den nächsten Wochen tut.

Zettel mit QR-Code? Yep, da bin dann auch ich dabei. Wie sagt so ein dreißigjähriger Rotzlöffel immer zu mir? "Smartfon zählt nur, wenn man es auch bedienen kann." Und sowas hat man mal unterrichtet. Aber recht hat er ja, der Bub. zwinker

Ich leihe mir in Japan wieder ein Handy. Als Notfalltelefon und mobilen Hotspot für den Laptop. Meine Anlaufstelle für die letzten drei Touren: https://www.easygojapan.com

Chimpira - wieder ein Wort gelernt. grins
22.04.23 19:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.683
Beitrag #30
RE: Japanreise 2023 - Rahmenbedingungen
fein, wenn man etwas zu lesen hat, wenn man nicht mehr Japanisch lernt, wenn man sicher nicht mehr in der Lage ist als Pflegefall mit 24-Stundenpflege nach Japan zu kommen, aber doch noch interessiert ist am Forum und an Reiseplänen unbekannter Mitglieder.
Liebe Grüße
yamaneko

23.04.23 15:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanreise 2023 - Rahmenbedingungen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanreise 2024 Anime-fan 2 1.234 26.11.23 10:41
Letzter Beitrag: Kawuppke
Grosse Solo Reise nach Japan in 2023 swissbrodi 11 2.082 27.02.23 10:33
Letzter Beitrag: Kagura
2.te Japanreise 2017 Vlad 30 9.554 26.01.23 01:48
Letzter Beitrag: yamaneko
Wie bereite ich meine Japanreise vor? zongoku 199 68.612 15.04.21 22:32
Letzter Beitrag: Yano
Japanreise Herbst 2017 UnDroid 26 8.429 04.10.17 12:19
Letzter Beitrag: cat