Antwort schreiben 
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?)
Verfasser Nachricht
---
Unregistriert

 
Beitrag #21
RE: Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?)
Ich hab mal ne Frage
Ich möchte gerne ein Auslandsjahr in Japan machen ich kann auch schon Hiragana komplett und bin gerade Katakana am lernen wie viele Kanji Zeichen muss ich denn können für sowas? Und gibt es so ganz bestimmte die wichtig sind oder so?
04.12.16 14:18
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 946
Beitrag #22
RE: Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?)
Das japanische Kultusministerium hat 3 Listen mit wichtigen Kanji erstellt:
  • kyōiku kanji (Bildungskanji): 1006
  • jōyō kanji (Kanji für den alltäglichen Gebrauch): 2136
  • jinmeiyō kanji (Kanji für die Verwendung in Namen): 862

Dabei ist zu beachten, dass die kyōiku kanji schon in den jōyō kanji enthalten sind.

Die kyōiku kanji werden in den ersten 6 Schuljahren unterrichtet und wenn man die kann, sollte man im Alltag einigermaßen zurechtkommen. Wenn man Bücher liest, wird man aber noch einiges nachschlagen müssen.
Die jōyō kanji werden in der Mittelschule gelehrt. Wenn man diese beherrscht, sollte man theoretisch Bücher, Zeitungen etc. lesen können. Kanji, die nicht in der Liste der jōyō kanji sind und z.B. in Zeitungstexten vorkommen, werden mit Furigana versehen.
Die jinmeiyō kanji habe ich hier nur der Vollständigkeit halber aufgezählt.

Um auf deine eigentliche Frage zu kommen:
Rein formell hängt das davon ab, in welchem Kontext du das Auslandsjahr machen willst. Wenn du an einer deutschen Uni eingeschrieben bist, werden da meist grundlegende Japanischkenntnisse vorrausgesetzt (also wahrscheinlich 100~200 Kanji). Wenn du an einer japanischen Uni japanische Vorlesungen (im Rahmen eines Austauschprogrammes, wohlgemerkt) hören willst, brauchst du meist den JLPT N2, der 1000 Kanji vorraussetzt.
Wenn du einen Schüleraustausch machen willst, gibt es meines Wissens nach keine solche Vorraussetzungen. Ich kenne Leute, die kaum Kanji lesen konnten und trotzdem ein Jahr in Japan überlebt haben zwinker

Es gibt auch noch eine Aufschlüsselung der kyōiku kanji nach Schulklassen, was ungefähr einer Einteilung nach Relevanz entspricht. Wenn du allerdings ein Lehrbuch hast, das auch Kanji verwendet / lehrt, halte ich es für sinnvoll, sich an dessen Reihenfolge zu halten.
04.12.16 14:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernmethodik Kanji und deren Bedeutungen Raguna 5 588 06.11.17 21:56
Letzter Beitrag: moustique
Was ist besser? Japanisch im Sauseschritt oder Assimil??? Watashi 15 5.190 16.07.17 02:34
Letzter Beitrag: yamaneko
Kanji lernen mit Heisig namako 283 77.453 21.05.17 11:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 726 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji lernen Aporike 29 3.810 25.10.16 05:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan