Antwort schreiben 
Kanji-Lesungen (oder: muss man wirklich alles Lernen - Teil 2)
Verfasser Nachricht
schattenjedi


Beiträge: 130
Beitrag #11
RE: Kanji-Lesungen (oder: muss man wirklich alles Lernen - Teil 2)
(18.03.07 18:13)icelinx schrieb:Und mal ehrlich (bezogen auf Typ 2):
Warum soll man sich die Lesungen von Zeichen wie z.B. 唆, 虞,
謁 etc. reinziehen, wenn sie nur alle Schaltjahre mal vorkommen?

示唆 ist fast jeden Tag in der Zeitung zu lesen.
30.06.07 18:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daifuku


Beiträge: 205
Beitrag #12
RE: Kanji-Lesungen (oder: muss man wirklich alles Lernen - Teil 2)
(30.06.07 18:48)schattenjedi schrieb:
(18.03.07 18:13)icelinx schrieb:Und mal ehrlich (bezogen auf Typ 2):
Warum soll man sich die Lesungen von Zeichen wie z.B. 唆, 虞,
謁 etc. reinziehen, wenn sie nur alle Schaltjahre mal vorkommen?

示唆 ist fast jeden Tag in der Zeitung zu lesen.

Kann nicht sein. 唆 taucht in der Frequency List erst an 1509. Stelle auf. hoho
30.06.07 20:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dain


Beiträge: 36
Beitrag #13
RE: Kanji-Lesungen (oder: muss man wirklich alles Lernen - Teil 2)
Diese Liste ist aber nnicht Alles. Das Kanjilexikon, das in Wadoku implementiert ist, hat auch eine Häufigkeitsanzeige und diese stimmt ab dem zweiten Zeichen schon nicht mehr überein. Es wird demzufolge immer unterschiede geben. Obwohl natürlich Platz 1509 schon komisch ist...
21.07.07 23:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Taku


Beiträge: 58
Beitrag #14
RE: Kanji-Lesungen (oder: muss man wirklich alles Lernen - Teil 2)
Gerade bei 示唆 z.B. lohnt es aber nicht wirklich sich die Strichreihenfolge und alle Lesungen von 唆 in den Kopf zu ballern sobald es in der Lernliste auftaucht. Einige Kanji kommen meistens nur in wenigen Komposita vor und wenn man die problemlos erkennt reicht das zumindests fürs Erste.

Ich kann 嘩 z.B. auch nicht problemlos aus dem Kopf schreiben oder die Lesungen runterbeten, aber das Kompositum 喧嘩 problemlos lesen.

Wenn man 示唆 oder 喧嘩 handschriftlich in Katakana schreibt schlägt einem auch keiner den Kopf ab.
23.07.07 09:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Taka


Beiträge: 338
Beitrag #15
RE: Kanji-Lesungen (oder: muss man wirklich alles Lernen - Teil 2)
Das beruhigt mich ja. grins
Ich kann schon recht viel erkennen, aber noch recht wenig fehlerfrei schreiben.

Ich bedanke mich bei allen, die mir beim beantworten meiner vielen Fragen helfen (^_^)
23.07.07 13:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji-Lesungen (oder: muss man wirklich alles Lernen - Teil 2)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernmethodik Kanji und deren Bedeutungen Raguna 5 648 06.11.17 20:56
Letzter Beitrag: moustique
Was ist besser? Japanisch im Sauseschritt oder Assimil??? Watashi 15 5.360 16.07.17 01:32
Letzter Beitrag: yamaneko
Kanji lernen mit Heisig namako 283 78.412 21.05.17 10:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 768 26.12.16 10:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 10.137 04.12.16 13:59
Letzter Beitrag: vdrummer