Antwort schreiben 
Kanji lernen- wie fange ich an?
Verfasser Nachricht
Gai-jin


Beiträge: 100
Beitrag #21
RE: Kanji lernen- wie fange ich an?
nochmal ne Frage zum Thema:
wenn ich nun also mühevoll alle Lesungen eines Kanji's gelernt habe, muss ich dann auch noch wissen, welches die kun- und welches die ON-Lesungen sind. Oder kann mir als Nicht-Historiker und moderner Japanischlerner egal sein?
Grüße
Gai-jin
25.08.03 09:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #22
RE: Kanji lernen- wie fange ich an?
Du solltest schon unterscheiden können.
Denn wenn Dir einmal ein unbekanntes aus mehreren Kanji zusammengesetztes Wort über den Weg läuft und Du es aussprechen möchtest, mußt Du die Onlesungen der Zeichen können. Nehmen wir an, Dir wäre Folgendes unbekannt: 新聞 Wenn Du nur die Kunlesungen kennst, wirst Du nie darauf kommen, denn "atara(shii)" und "ki(ku)" helfen nicht weiter. Kennst Du aber die Onlesung, erkennst Du "SHIN" und "BUN", plötzlich kannst Du "shinbun" lesen und, wenn Du das Wort schon früher mal gehört hast, auch verstehen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.08.03 10:21 von Ma-kun.)
25.08.03 10:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gai-jin


Beiträge: 100
Beitrag #23
RE: Kanji lernen- wie fange ich an?
Zitat:Denn wenn Dir einmal ein unbekanntes aus mehreren Kanji zusammengesetztes Wort über den Weg läuft und Du es aussprechen möchtest, mußt Du die Onlesungen der Zeichen können. Nehmen wir an, Dir wäre Folgendes unbekannt: 新聞 Wenn Du nur die Kunlesungen kennst, wirst Du nie darauf kommen, denn "atara(shii)" und "ki(ku)" helfen nicht weiter. Kennst Du aber die Onlesung, erkennst Du "SHIN" und "BUN", plötzlich kannst Du "shinbun" lesen und, wenn Du das Wort schon früher mal gehört hast, auch verstehen.

Nein, nein, Ma-kun, Du hast mich falsch verstanden. Nehmen wir an, ich kenne alle Lesungen Atara, Ki, Shin, shii, ku und bun und kann auch Sinbun identifizieren. Muss ich trotzdem noch wissen, dass "shin" die ON-Lesung ist, und nicht die Kun-Lesung?
25.08.03 10:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nanashi


Beiträge: 198
Beitrag #24
RE: Kanji lernen- wie fange ich an?
Zitat:Nein, nein, Ma-kun, Du hast mich falsch verstanden. Nehmen wir an, ich kenne alle Lesungen Atara, Ki, Shin, shii, ku und bun und kann auch Sinbun identifizieren. Muss ich trotzdem noch wissen, dass "shin" die ON-Lesung ist, und nicht die Kun-Lesung?

Du mußt nicht, aber ich denke, du wirst es wissen. Weil ON- und kun-Lesungen sich voneinander unterscheiden: atara-shii und ki-ku sind anders als shin und bun. Du kriegst ein Gefühl dafür (wobei in diesem speziellen Fall ist es offensichtlich, oder?)
25.08.03 10:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gai-jin


Beiträge: 100
Beitrag #25
RE: Kanji lernen- wie fange ich an?
Danke für die Antwort, Nanashi,
Zitat:Du mußt nicht, aber ich denke, du wirst es wissen.
o.k. dann werde ich es nicht explizit dazulernen, sondern mich auf die "Automatik" verlassen.
Zitat:wobei in diesem speziellen Fall ist es offensichtlich, oder?
offensichtlich??? traurig traurig traurig Nein, ist es nicht. Zumindest nicht für mich traurig traurig traurig mein Japanisch-Gefühl ist scheinbar noch nicht sehr ausgeprägt, aber ich arbeite daran grr grr hoho
25.08.03 10:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #26
RE: Kanji lernen- wie fange ich an?
Sieh mal, wenn du ein Romaji-Wort gelernt hast, das noch einen Zusatz in Klammern hat (atarashi(i)), ist das schon mal in jedem Fall die kun-Lesung. Das ist ja schon mal bei Verben und Adjektiven der Fall.
ON-Lesungen sind meistens ein- oder zweisilbig. Oft nach diesem Schema:
SHIN, GIN, KIN, MIN, NIN etc
A, TA, SHI, KYOU etc.
BAN, BUN, FUN, KAN, etc.
kun-Lesungen dagegen haben in ca. 70% der Fälle mindestens zwei Silben:
atarashi(i), mi(ru), kami, sakana, otoko, ashi etc.
Das meinte nanashi mit "offensichtlich".
Wenn hier nicht gerade ein Chinesisch-Kundiger unter uns ist, denken wir doch alle bei Chinesisch an kurze, einsilbige Worte, die mit n oder yo aufhören...
Min hua shao zhyo.... (Keine Ahnung, was das heißt hoho)
Aber das ist doch dieses typische Klischee-Chinesisch... Und bei Japanisch denken alle Japanisch-Unkundigen an eine Aneinanderreihung der Silben, wobei viel "harte" Buchstaben wie t und k vorkommen und natürlich das "y" in allen Variationen:
kanitakya yotomashi oshawarikyu... (<- Das heißt (hoffentlich) auch nichts, aber das ist das, was sich Unkundige unter Japanisch vorstellen! Wirklich!!!)
Chinesisch also die einsilbigen und "weichen" Wörter, Japanisch die langen, aber abgehackten, "harten" Wörter.
Diese Vorstellung hatte ich früher natürlich auch mal und hat sich bis jetzt gehalten. Wurde aber zu einer echten Hilfe, weil ich kun und ON so ganz gut auseinanderhalten kann auch ohne, dass ich das auswendig lernen muss.
Und das ist auch ein bisschen dass, was hier als "Sprachgefühl" angesprochen wurde. Sprachgefühl bedeutet, man muss z.B. keine dicken Wälzer lesen, um diese "typische" japanische (oder sonsteine...) Aussprache zu verstehen und auch nachahmen zu können. Sprachgefühl bedeutet auch, dass man nicht lange überlegt "Welche Partikel gehören denn jetzt in den Satz???" sondern denkt "Hey, das widerspricht zwar allem, was ich gelernt habe, aber ein normaler Japaner würde jetzt wahrscheinlich "ha" sagen". Man hat es einfach im Gefühl.
Bye
Warai

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.08.03 16:12 von Warai.)
25.08.03 16:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nanashi


Beiträge: 198
Beitrag #27
RE: Kanji lernen- wie fange ich an?
@Gai-jin
Eigentlich hat Warai ja schon alles gesagt, aber noch eins. Den Unterschied zwischen ON und kun solltest du schon besser dazu lernen. Ist kaum Mehraufwand, bleibe einfach bei der Konvention, ON in Großbuchstaben zu schreiben und kun in klein, so wie es Warai auch gemacht hat. In deinem Kanji-Lehrbuch ist es bestimmt auch so, brauchst es also nur so abzuschreiben. Oder, was ich besser fände, du schreibst es in Kana, und dann ON in Katakana und kun in Hiragana.
Das gilt jetzt alles für den Fall, daß du mit Karteikarten lernst, oder du dir eigene Listen schreibst oder was auch immer.
Also z.B.

シン、あたら-しい
SHIN, atara(shii)
neu

(Aus meiner Sicht ist die dritte Zeile - mit der Romaji-Umschrift - aber unnötig. Wenn du irgendwie darauf verzichten kannst, lasse sie weg. Du liest im Endeffekt sonst immer die Romaji statt der Kana, die du bei der Gelegenheit eigentlich auch üben könntest.)

Im normalen Gebrauch, also z.B. wenn du mit den Lesungen Worte bildest, wie shinbun, dann schreibst du die besser ohne Großschreibung für ON.
新聞
しんぶん
shinbun
Zeitung

@Warai
Warum hast du denn das "offensichtlich" in Hochkommas gesetzt? ^^;
Ich meinte natürlich offensichtlich, weil
Zitat:Sieh mal, wenn du ein Romaji-Wort gelernt hast, das noch einen Zusatz in Klammern hat (atarashi(i)), ist das schon mal in jedem Fall die kun-Lesung. Das ist ja schon mal bei Verben und Adjektiven der Fall.
26.08.03 04:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #28
RE: Kanji lernen- wie fange ich an?
Soooo. Ich würde mir wünschen, daß nicht in allen Themen ständig Werbung für Wadokuwa gemacht wird. Dafür gibt es ein Extrathema, in Ordnung? Dort kann man auch so etwas ankündigen. Aber im Moment liest man in jedem dritten Thema "mit Wadokuwa geht das so und so", ich denke, eine Seite dazu reicht aus. Nichts gegen Infos zu diesem Programm, aber es wäre schön, wenn sie in einer Rubrik gesammelt und nicht in alle Winde verstreut wären.

Danke,
Nora

(Zongoku hat seinen Beitrag rausgenommen und verschoben. Danke!)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.08.03 21:50 von Nora.)
27.08.03 21:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.517
Beitrag #29
RE: Kanji lernen- wie fange ich an?
ich habe gerade bei einem Kanji Schwierigkeiten mit der Schriftfolge gehabt und gesucht, dabei gefunden
https://www.google.at/?gws_rd=ssl#q=Kanj...-netzwerk.

Aber eigentlich habe ich ein YouTube Programm gefunden zum Hören.
Vielleicht interessiert es Anfänger
01 Kanji - Einführung (Lesungen, Schreibrichtung, Strichfolge, Radikale etc.)
https://www.youtube.com/watch?v=QszKceBXgEY 46:26 Minuten

Ich habe das ganze Video angesehen, es wird die Strichfolge erklärt und vorgeschrieben. Ich habe natürlich auch vorgezeichnet bekommen, aber die Angaben bei Langenscheidt Hadamitzky haben mir genügt und bei dem Video kann man nicht nachvollziehen, was er gemacht hat, wenn vielleicht das Telefon geläutet hat oder man nicht konzentriert aufgepasst hat. Alt, aber gut. Das war auch unsere Methode und ich muss aufpassen, dass ich nicht wieder von mir rede, wie zongoku vom WDW 2003 - 2015 (siehe Nora oben)

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.05.15 18:40 von yamaneko.)
24.05.15 17:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elsa


Beiträge: 81
Beitrag #30
RE: Kanji lernen- wie fange ich an?
(24.05.15 17:52)yamaneko schrieb:  01 Kanji - Einführung (Lesungen, Schreibrichtung, Strichfolge, Radikale etc.)
https://www.youtube.com/watch?v=QszKceBXgEY 46:26 Minuten

Ich habe das ganze Video angesehen, es wird die Strichfolge erklärt und vorgeschrieben. Ich habe natürlich auch vorgezeichnet bekommen, aber die Angaben bei Langenscheidt Hadamitzky haben mir genügt und bei dem Video kann man nicht nachvollziehen, was er gemacht hat, wenn vielleicht das Telefon geläutet hat oder man nicht konzentriert aufgepasst hat. Alt, aber gut. Das war auch unsere Methode und ich muss aufpassen, dass ich nicht wieder von mir rede, wie zongoku vom WDW 2003 - 2015 (siehe Nora oben)


Den Channel von Florian kenne ich auch. Ein - wie ich finde - sehr gutes Video von ihm zum Thema Kanji-Lernmethoden wäre dieses:
https://www.youtube.com/watch?v=oJLIEomhZYY
Für Anfänger, die den Einstieg ins Kanjilernen suchen, gut anzusehen. Außerdem kann man sich seine Skripte über die Dropbox runterladen.
08.06.15 19:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji lernen- wie fange ich an?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernmethodik Kanji und deren Bedeutungen Raguna 5 538 06.11.17 21:56
Letzter Beitrag: moustique
Kanji lernen mit Heisig namako 283 76.921 21.05.17 11:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 689 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 9.734 04.12.16 14:59
Letzter Beitrag: vdrummer
Kanji lernen Aporike 29 3.604 25.10.16 05:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan