Antwort schreiben 
Kanji sind toll
Verfasser Nachricht
restfulsilence


Beiträge: 53
Beitrag #1
Kanji sind toll
Hallo zusammen,

hierbei handelt es sich nicht direkt um eine Anfängerfrage, mehr um einen Beitrag für Anfänger bzw. ein kleines Feedback.

Ich bin selbst noch Anfänger und jetzt in meinem 9. Monat japanisch zu lernen.
Ich mache es immer noch gerne.

Viele sagen, dass der Anfang besonders schwer ist und viele nach ein paar Monaten aufgeben. Vielleicht auch nach 1 Jahr. Bis jetzt bin ich allerdings noch weit davon entfernt aufzugeben.

Ich bin im lernen etwas langsam (brauche länger als andere) und könnte evtl. schon viel weiter sein, aber ich arbeite noch Vollzeit nebenher und bin daher doch ein bisschen stolz das alles unter einen Hut zu bekommen. Ich habe auch keinen Zeitdruck da ich nur für mich lerne und nicht für einen Test oder so schnell wie möglich für lange Zeit oder immer nach Japan zu gehen. Sollte es sich ergeben wäre das großartig, aber so mache ich immer ein wenig und komme Stückchen für Stückchen voran.

Aber zurück zur Überschrift. Ich finde Kanji großartig. Ich kann noch nicht einmal einen Bruchteil und habe auch, wie sicher viele, Probleme sie mir zu merken und richtig zu schreiben. Das ändert allerdings nichts an der Tatsache. Jedes Mal wenn ich ein neues Kanji sehe/lerne/verstehe ist es wie eine kleine Welt die sich auftut. Ein Zeichen hat so viele Bedeutungen und kann so unterschiedlich verwendet werden. Außerdem können sie durch verschiedene "Schriftarten" sehr vielfältig eingesetzt werden z.B. in der Werbung, was man nur von wenigen anderen Schriften behaupten kann (wenn ich mir das mal anmaßen darf zu behaupten) - was es allerdings nicht immer einfacher macht es gut lesen zu können kratz hoho.

Klingt vielleicht ein bisschen naiv, da ich noch so weit am Anfang stehe und auch wenn ich mir sicher noch oft die Haare raufen werde, möchte ich den Anfängern hier (worunter ich ja auch noch gehöre), versuchen, ein wenig den Schrecken zu nehmen. Überall liest man, dass Kanji schwer sind und fast nicht zu lernen etc., aber es kommt auch darauf an wie man an die Sache rangeht.
Ich freue mich schon jetzt wenn ich meine ersten Texte mit Kanji und ohne Furigana lesen kann.

Keine Ahnung ob es anderen auch so geht, oder ob ich einfach als Spinner abgestempelt werde. hoho

Sorry, auch wenn es hier im falschen Forum ist, wusste aber nicht wo es besser rein passt.

Viel Spass noch beim lernen.

P.s.: Übrigens ein interessanter Text ist folgender Why you must learn Kanji. Ich muss ihm in vielen Punkten recht geben und wünschte ich hätte von Anfang an Kanji mit gelernt und wenn es nur die einzelnen Vokabeln sind, welche ich sowieso lernen muss.
22.06.14 19:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #2
RE: Kanji sind toll
Es ist immer wieder toll, wenn man etwas neues, durch Kanji, begreift.
Auch wenn ich erst wenig bzgl. Kanji kann, hatte ich auch schon solche Momente.

Erst neulich habe ich das Kanji für Eis gesehen und mich daran erinnert, dass ich ja bereits irgendwann erkannt hatte, dass der 'kleine Kringel links' aus Wasser gefrorenes Wasser macht.

Ich denke es ist schon wichtig, dass man den Kanji den Schrecken nimmt. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
22.06.14 19:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.058
Beitrag #3
RE: Kanji sind toll
"Eis" ist das Superkanji schlechthin. Es enthält alle Stil-Elemente.
Wir schreiben es hundertmal, tausendmal, hunderttausendmal; und dadurch lernen wir auch, alle anderen Kanji richtig, schön und mit Vergnügen zu schreiben.
22.06.14 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #4
RE: Kanji sind toll
Klingt gut.^^

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
22.06.14 21:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.201
Beitrag #5
RE: Kanji sind toll
Ja so schlecht finde ich die Kanji auch nicht. Auch ich bin Vollzeitbeschäftigt und dazu noch im Schichtdienst tätig, da muss ich mir die Zeit gut einteilen um regelmässig etwas Zeit zum üben zu haben. Dennoch geht es langsam aber sicher voran.

Einige Lesungen sind recht konsistent, aber diese häufigen exotischen Lesungen finde ich schon etwas belastend. Nehmen wir mal z.b. 大和時代 was Yamato Jidai, also die Yamato Ära bedeutet. Wenn man das nicht weiss, würde man garantiert niemals darauf kommen, selbst wenn man die offiziellen Lesungen mit den Kanji zusammen auswendig gelernt hat (was ich nicht empfehle). Ich hätte es vielleicht Taiwa oder Daiwa ausgesprochen.

Aber bei der unheimlichen Anzahl von Homonymen sind die Kanji schon nützlich, da man dadurch gewisse Verwechslungen vermeiden kann.

Ich habe kürzlich wieder zwei Homonyme kennen gelernt.
Beispielsatz aus meinem Anki Set:
Hören: Kawa no beruto o kaimashita
Ich grübelte: Ich habe einen... Fluss Gürtel?? gekauft??
Dann bei der Textanzeige kam heraus das Kawa auch Leder bedeutet und durch ein eigenes Kanji ausgedrückt wird.

Nächstes interessantes Homonym ist Kumo. Das kannte ich schon als "Wolke" aber es kann auch "Spinne" bedeuten, bei NHK News Easy wurde neulich über einen "Kumo Gassen" einen Spinnen-kampf Wettbewerb berichtet, der jährlich in bestimmten Gegenden veranstaltet wird. Ziemlich gruselig wie ich finde, da ich eine leichte Spinnenphobie habe.

Truth sounds like hate to those who hate truth
22.06.14 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #6
RE: Kanji sind toll
kumo = Spinne/Wolke
wusste ich.
Liegt wohl daran, dass ich mal ein größeres Augenmerk auf Tiervokabeln gelegt hatte.
Aber die Kanji dazu kenne ich nicht.

Spinnenkämpfe... Klingt unangenehm.
In Japan??

Zu wenig Zeit für japanisch, kenne ich sehr gut.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
22.06.14 21:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.562
Beitrag #7
RE: Kanji sind toll
(22.06.14 21:56)Nia schrieb:  kumo = Spinne/Wolke
wusste ich.
Liegt wohl daran, dass ich mal ein größeres Augenmerk auf Tiervokabeln gelegt hatte.
Aber die Kanji dazu kenne ich nicht.
Zu wenig Zeit für japanisch, kenne ich sehr gut.

雲 = Wolke
蜘蛛 = Spinnezunge
22.06.14 23:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #8
RE: Kanji sind toll
Ich hab mir den Artikel nur ca. zur Haelfte durchgelesen, aber im wesentlichen stimme ich zu.
Ich denke das groesste Problem, das viele mit Kanji haben, ist dass sie mit der falschen Einstellung an die Sache rangehen.
Wenn man von anfang an denkt, dass Kanji extrem schwer bis unmoeglich sind, dann wird man es auch so empfinden.

Das funktioniert umgekehrt ebenfalls. Mein Eindruck ist, dass Japaner denken, Englisch (lies: Fremdsprachen) lernen ist unglaublich schwer, da es in Japan so gut wie keiner kann. Dass Japaner kein Englisch/keine Fremdsprachen koennen hat aber wohl weniger damit zu tun, dass das Lernen unglaublich schwer ist, sondern eher damit, dass die Lernmethode ineffizient ist und die Einstellung, dass es unglaublich schwer/unmoeglich ist sie noch unnoetig hindert.

Meiner Meinung nach sind Kanji nicht schwer. Es ist einfach nur eine Frage von: Lerne ich sie oder lerne ich sie nicht.
23.06.14 04:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.201
Beitrag #9
RE: Kanji sind toll
(22.06.14 21:56)Nia schrieb:  Spinnenkämpfe... Klingt unangenehm.
In Japan??

Das Wolkenkanji gehört glaube ich auch zu den Jo-Jo Kanji, aber das Spinnenkanji ist etwas speziell, das braucht man IMHO als Anfänger nicht unbedingt zu kennen, zumal Tier- und Pflanzennamen ja auch in J-Wikipedia meistens mit Katakana geschrieben werden.

Das Video zum NHK Beitrag ist nicht mehr online, aber ich habe hier mal ein Video dazu. Dieser Kumo-Gassen ist wohl eine regionale Veranstaltung die hauptsächlich in der Präfektur Kagoshima auf Kyuushuu stattfindet. Es scheint auch bei Kindern (zumindest Jungs) recht beliebt zu sein.
https://www.youtube.com/watch?v=CkCMHRPxUBs

Truth sounds like hate to those who hate truth
23.06.14 10:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.567
Beitrag #10
RE: Kanji sind toll
(22.06.14 23:24)Hachiko schrieb:  
(22.06.14 21:56)Nia schrieb:  kumo = Spinne/Wolke
wusste ich.
Liegt wohl daran, dass ich mal ein größeres Augenmerk auf Tiervokabeln gelegt hatte.
Aber die Kanji dazu kenne ich nicht.
Zu wenig Zeit für japanisch, kenne ich sehr gut.

雲 = Wolke
蜘蛛 = Spinnezunge


und wenn ich so etwas lese, dann freue ich mich über Rikaichan und möchte Reklame machen für alle, die Pausen machen, sich aber doch nicht trennen können von diesem interessanten Hobby Kanjilernen!
Rikaichan:
蜘蛛 くも (n,uk) Spinne; (P)
蜘蛛 クモ (n,uk) Spinne; (P)

yamaneko 山猫
gelernt 1980 bei einer Studienreise nach Japan, Hongkong und Korea.
Darüber zu ausführlich grins unter:
Thread-12-Tage-Japan-und-die-Folgen
Weiter Freude mit den Übungsblättern dazu, die ich auch bei diesem Urlaub entdeckt hatte.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.06.14 12:22 von yamaneko.)
23.06.14 12:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji sind toll
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kennt ihr Kanji abc & gutes Wörterbuch??? Tsukuyomi 5 644 09.07.17 16:05
Letzter Beitrag: DigiFox
Zu starker Fokus auf Kanji? RedSunFX 11 955 03.07.17 01:15
Letzter Beitrag: RedSunFX
Autodidakt sucht Bücher die noch erhältlich sind Lausebengel 6 834 14.03.17 18:35
Letzter Beitrag: cat
JLPT-Kanji ohne eigene Bedeutung Viennah 55 5.354 23.02.16 11:52
Letzter Beitrag: moustique
Kanji aus Vokabeln raussuchen DeJa 13 2.163 01.09.15 20:32
Letzter Beitrag: DeJa