Antwort schreiben 
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Verfasser Nachricht
cat


Beiträge: 1.105
Beitrag #581
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Ich hasse das neue Anki. Mit dem alten geht sync nicht mehr, ich bin gezwungen umzusteigen.

Die Übersichtsseite ist wunzig klein und ich mag den Font überhaupt nicht.
02.02.20 19:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.525
Beitrag #582
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(02.02.20 19:39)cat schrieb:  Ich hasse das neue Anki. Mit dem alten geht sync nicht mehr, ich bin gezwungen umzusteigen.

Die Übersichtsseite ist wunzig klein und ich mag den Font überhaupt nicht.


Hassen tue ich das neue Anki zwar nicht, aber ich finde es auch sehr gewöhnungsbedürftig. Den neuen Font finde ich auch nur für lateinische Schrift okay. Japanisch sieht damit nicht so gut aus wie vorher. Die Übersichtsseite ist wirklich winzig geworden.

Truth sounds like hate to those who hate truth
03.02.20 16:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seregon


Beiträge: 74
Beitrag #583
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(03.02.20 16:55)Firithfenion schrieb:  Den neuen Font finde ich auch nur für lateinische Schrift okay. Japanisch sieht damit nicht so gut aus wie vorher.

am Font sollte es bei Anki nicht scheitern,einfach Lieblingsfont installieren und cardlayout angepassen
03.02.20 17:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.525
Beitrag #584
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(03.02.20 17:16)Seregon schrieb:  am Font sollte es bei Anki nicht scheitern,einfach Lieblingsfont installieren und cardlayout angepassen

Hm, ja da muss man aber aufpassen das man nichts falsch macht. Anki ist ein mächtiges Tool mit vielen tollen Funktionen, aber leider etwas dürftig dokumentiert. Experimente sind da oft erforderlich bevor man das gewünschte Ergebnis erreicht. Ich habe mehrere verschiedene Stapel und soweit ich mich erinnere, ändert Anki bei einer manuellen Fontanpassung sämtliche Karten dieses Typs, auch Stapelübergreifend. Das kann u.U. unerwünschte Folgen haben, wenn ich einen Font wähle, bei dem japanische Schriftzeichen gut aussehen, aber beispielsweise die kyrillische Schrift in meinem Russischset dann sch..ße aussieht. Der bisherige Standardfont hatte den Vorteil das verschiedene Schriften damit ungefähr gleichgut bzw befriedigend aussahen.

Ausserdem ist mir aufgefallen das Anki jetzt automatisch Formatierungen mit übernimmt wenn man Text kopiert und einfügt. Das mag gelegentlich nützlich sein, meistens benötige ich diese Funktion jedoch nicht. Dafür hab ich mir jetzt ein leeres Notpead txt Dokument auf dem Desktop gespeichert. Da füge ich dann kopierte Überschriften und Wörterbucheinträge ein, um sie anschließend wieder herauszuschneiden (wobei die Formatierungen und Verlinkungen verloren gehen) um sie dann in Anki als normalen Text einfügen zu können. Auch ein zusätzlicher Arbeitschritt der vorher nicht nötig war.

Truth sounds like hate to those who hate truth
06.02.20 16:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phil.


Beiträge: 563
Beitrag #585
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Ich verstehe euch immer besser.
Was ist man aufgeschmissen, wenn was neues kommt und dann stellt sich heraus, dass man keine Riesenschritte vorwaerts geht, sondern ruecklaeufig ist.
Hab das auch bein manchem Update von Mac gesehen.
Im Moment laeuft wieder alles bestens. Hoffe es bleibt so.
Aber heute Morgen ist mir der Laptop Windows XP kaputt gegangen.
Oh Schreck, was ist mit den Daten.
Gluecklicherweise, hat er nur noch einmal gestartet und ich konnte schnell die Daten sichern.

Da waeren mir glatt 7.000 Datensaetze floeten gegangen. Eine Arbeit von 1 Monat.
Habe einen uralten Mac hervorgekramt wo auch noch Windows XP drauf ist.
Ein iMac Tiger von Jahrgang 2016.

Der funktioniert noch. Also kann ich nun weiterarbeiten.
Hat jmd noch einen Funktionsfaehigen Laptop mit Windows XP auf dem Speicher stehen und will diesen verkaufen?
Tastatur mit Qwertz, das koennte mir auch helfen.
Danke.

17.06.2020 Offline Datenbank mit 1.42 Mio.Datensaetzen. wadoku-4.jar = Prg.
Japanisch Suche mit Kleinbuchstaben, Deutschsuche mit erstem Buchstaben Gross geschrieben. Alles Romaji, ausser Kanji.
https://www.japanisch-netzwerk.de/attachment.php?aid=1313
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.02.20 16:58 von Phil..)
06.02.20 16:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seregon


Beiträge: 74
Beitrag #586
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(06.02.20 16:38)Firithfenion schrieb:  Hm, ja da muss man aber aufpassen das man nichts falsch macht. Anki ist ein mächtiges Tool mit vielen tollen Funktionen, aber leider etwas dürftig dokumentiert. Experimente sind da oft erforderlich bevor man das gewünschte Ergebnis erreicht. Ich habe mehrere verschiedene Stapel und soweit ich mich erinnere, ändert Anki bei einer manuellen Fontanpassung sämtliche Karten dieses Typs, auch Stapelübergreifend. Das kann u.U. unerwünschte Folgen haben, wenn ich einen Font wähle, bei dem japanische Schriftzeichen gut aussehen, aber beispielsweise die kyrillische Schrift in meinem Russischset dann sch..ße aussieht. Der bisherige Standardfont hatte den Vorteil das verschiedene Schriften damit ungefähr gleichgut bzw befriedigend aussahen.

Ausserdem ist mir aufgefallen das Anki jetzt automatisch Formatierungen mit übernimmt wenn man Text kopiert und einfügt. Das mag gelegentlich nützlich sein, meistens benötige ich diese Funktion jedoch nicht. Dafür hab ich mir jetzt ein leeres Notpead txt Dokument auf dem Desktop gespeichert. Da füge ich dann kopierte Überschriften und Wörterbucheinträge ein, um sie anschließend wieder herauszuschneiden (wobei die Formatierungen und Verlinkungen verloren gehen) um sie dann in Anki als normalen Text einfügen zu können. Auch ein zusätzlicher Arbeitschritt der vorher nicht nötig war.

ah oki,daran habe ich nicht gedacht.Ich nutze Anki halt nur für japanisch,aber habe auch je nach Deck verschiedene card types(Grammatik,sentence deck etc)

gibt auch Addon für Wörtbuch,könnte dir das hin und her kopieren ersparen,man kann auch andere Wörterbücher einfügen(Yomichanformat)
https://ankiweb.net/shared/info/1655992655

lg
06.02.20 16:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.525
Beitrag #587
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(06.02.20 16:59)Seregon schrieb:  ah oki,daran habe ich nicht gedacht.Ich nutze Anki halt nur für japanisch,aber habe auch je nach Deck verschiedene card types(Grammatik,sentence deck etc)

Hallo Seregon
Ja genau, das wäre das schlaueste, wenn ich jetzt nochmal mit Anki neu anfangen würde, hätte ich mir für jedes Deck einen eigenen Card Type gebastelt. Aber das wusste ich halt damals nicht und nachträglich mit mehreren tausend Karten ist es etwas kompliziert. Soweit ich das richtig verstehe, ist ja ein Card Typ durch einen eigenständigen Namen definiert, also wenn ich einer Karte vom Typ "Einfach" einfach einen eigenen Namen verpasse, habe ich dadurch schon einen eigenen Kartentyp erschaffen.

Ich muss mir das neue Anki nochmal genauer anschauen, ich glaube für das Formatierungs-Übernehmen gibt es wohl eine Option in den Einstellungen mit denen man das abstellen kann. Ich muss mir das mal näher anschauen.

Bis denne, Firith

Truth sounds like hate to those who hate truth
06.02.20 17:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 1.105
Beitrag #588
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Karten anpassen geht, aber ich mag den Font auf den Buttons nicht und die Hauptseite ist einfach winzig klein. Am Handy ist das viel angenehmer.
07.02.20 10:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.525
Beitrag #589
RE: Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
(06.02.20 17:54)Firithfenion schrieb:  Ich muss mir das neue Anki nochmal genauer anschauen, ich glaube für das Formatierungs-Übernehmen gibt es wohl eine Option in den Einstellungen mit denen man das abstellen kann. Ich muss mir das mal näher anschauen.

Gefunden!
Einsellungen: Paste without shift key strips formatting
Die Funktion ist wahrscheinlich noch nicht übersetzt, sie trägt diesen Titel auch in meinem deutschsprachigen Anki.

Truth sounds like hate to those who hate truth
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.02.20 14:12 von Firithfenion.)
07.02.20 14:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Problem mit Anki MarzipanKeks 6 878 10.05.20 20:09
Letzter Beitrag: MarzipanKeks
Anki Button zum Audio abspielen Pytroxis 2 835 27.04.19 14:24
Letzter Beitrag: Pytroxis
Apps zum lernen Pytroxis 14 1.907 18.04.19 19:48
Letzter Beitrag: Pytroxis
Anki, Brainyoo oder doch eine ganz andere Software? Pytroxis 2 1.062 13.08.18 05:30
Letzter Beitrag: yamaneko
Anki-Deck Problem. Vlad 6 1.799 25.09.17 13:54
Letzter Beitrag: DigiFox