Antwort schreiben 
Missstände in Japan (Teil 1)
Verfasser Nachricht
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #51
RE: Missstände in Japan ?
(07.08.09 09:34)AniRich schrieb:  Einige Gesetze Japans sind noch vor der Zeit des 2. Weltkrieges, darum wird (oder wurde ^^) in Japan immer noch in Gefängnissen gefoltert.

Ich weiß nicht, ob wir das hier schon hatten, aber es kommt mir in diesem Zusammenhang sofort hoch. In Japan gibt es noch die Todesstrafe, unlängst wurden wieder 3 Urteile vollstreckt. Bitte hier keine Diskussion über das Für und Wider der Todesstrafe anfangen, aber ich persönlich halte das für einen großen Missstand.

(07.08.09 09:34)AniRich schrieb:  dass die Menschen "nach dem 2. Weltkrieg leben", aber im Denken "teilweise noch vor dem Krieg". Aber das wird sich wohl mit der Zeit wohl mehr oder weniger ändern in Richtung moderneres (neues ) denken.

Nun ja, es gibt auch positive Sachen im japanischen "Vorkriegsdenken", die heute verschüttet werden, aber insgesamt hast du vielleicht Recht.

正義の味方
07.08.09 11:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zendent


Beiträge: 86
Beitrag #52
RE: Missstände in Japan ?
Es gibt ja auch die Geschichten der nach/in Japan "entführten" Kinder aus Ehen die nicht ganz geklappt haben. Als Ausländer soll man da wenig Chancen haben seine Kinder jemals wieder zu sehen. Die entsprechenden Hager Konventionen wurden von Japan nicht unterschrieben.

Da ja Eltern genetisch bedingt doch extrem an ihren kindern hängen (Ausnahmen gibt es immer), ist das für mich schon ein sehr großer Missstand. Für die Japaner ist das natürlich ein Vorteil, nach der von manchen hier vertretenen Ansichten sollte man das also nicht ändern.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.08.09 14:32 von zendent.)
07.08.09 14:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karina
Unregistriert

 
Beitrag #53
RE: Missstände in Japan ?
(07.08.09 14:32)zendent schrieb:  Da ja Eltern genetisch bedingt doch extrem an ihren kindern hängen
Das halte ich aber für ein Gerücht. Was soll das mit Genetik zu tun haben?

Zitat:"Es gibt ja auch die Geschichten der nach/in Japan "entführten" Kinder aus Ehen die nicht ganz geklappt haben."
Deine Schilderung kann ich nicht ganz nachvollziehen. Wer entführt hier wessen Kinder?
kratz

Hast du vielleicht eine seriöse Quelle für Hintergrundsinformationen?
tnx & greetz
Karina
07.08.09 15:02
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zendent


Beiträge: 86
Beitrag #54
RE: Missstände in Japan ?
(07.08.09 15:02)karina schrieb:  
(07.08.09 14:32)zendent schrieb:  Da ja Eltern genetisch bedingt doch extrem an ihren kindern hängen
Das halte ich aber für ein Gerücht. Was soll das mit Genetik zu tun haben?
Das man an seinen Kindern hängt mag ggf. auch kulturelle Hintergründe haben. Aber die meisten Mechanismen (teilweise sehr komplexe) die zu einem "Bonding" führen etc sind angeboren und somit genetisch bedingt. Macht ja auch Sinn, weil sich natürlich die Gene der Spezies/Individuen die sich am besten um ihre Kinder gekümmert haben auch am ehesten weiterverbreitet haben.
Adoptierte Kinder werden übrigens signifikant öfter von ihren "Eltern" getötet.
Zitat:
Zitat:"Es gibt ja auch die Geschichten der nach/in Japan "entführten" Kinder aus Ehen die nicht ganz geklappt haben."
Deine Schilderung kann ich nicht ganz nachvollziehen. Wer entführt hier wessen Kinder?
kratz

Hast du vielleicht eine seriöse Quelle für Hintergrundsinformationen?
Das japanische Elternteil, da es in Japan das alleinige Sorgerecht bekommt.
Du kannst dir hier eine Quelle raussuchen, die du als seriös ansiehst. Ich bin auch nicht 100% mit der Materie vertraut, habe aber des öfteren schon von verzweifelten Eltern gelesen:
http://www.google.de/search?hl=en&q=chil...foreigners
07.08.09 15:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karina
Unregistriert

 
Beitrag #55
RE: Missstände in Japan ?
(07.08.09 15:14)zendent schrieb:  Das man an seinen Kindern hängt mag ggf. auch kulturelle Hintergründe haben. Aber die meisten Mechanismen (teilweise sehr komplexe) die zu einem "Bonding" führen etc sind angeboren und somit genetisch bedingt. Macht ja auch Sinn, weil sich natürlich die Gene der Spezies/Individuen die sich am besten um ihre Kinder gekümmert haben auch am ehesten weiterverbreitet haben.
Tut mir leid, aber von dieser Theorie halte ich nichts. Wenn Du gesagt hättest "biologisch", okay, aber genetisch?
Dem widerspricht jegliche gesellschaftliche Realität. Schon mal mit jemand vom Kinderschutzbund gesprochen?

(07.08.09 15:14)zendent schrieb:  Adoptierte Kinder werden übrigens signifikant öfter von ihren "Eltern" getötet.
Die leiblichen werden nur verprügelt und misshandelt und missbraucht oder was? hoho
Wenn Du "signifikant" sagst hast du sicher eine Studie zur Hand, die das belegt, denn sonst würdest du so was nicht einfach behaupten, nicht wahr?
Und hältst du nichts von Adoptionen, oder wieso schreibst du Eltern in ""?

(07.08.09 15:14)zendent schrieb:  Das japanische Elternteil, da es in Japan das alleinige Sorgerecht bekommt.
Du kannst dir hier eine Quelle raussuchen, die du als seriös ansiehst. Ich bin auch nicht 100% mit der Materie vertraut, habe aber des öfteren schon von verzweifelten Eltern gelesen:
Wieso soll ich eine Quelle suchen? Du stellst doch diese abenteuerlichen Behauptungen auf, also solltest du sie belegen.
Außerdem: es gibt immer 2 Elternteile, nicht wahr?
Im übrigen weiß ich nicht was deine Behauptungen so japanspezifisch macht. Da müsste man vielleicht generell mal Sorgerechtsstreitereien und Entführungen diskutieren, z.B. auch durch islamische-arabische oder christliche-deutsche Väter....

Etwas platte Diskussion IMHO.
07.08.09 16:19
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zendent


Beiträge: 86
Beitrag #56
RE: Missstände in Japan ?
(07.08.09 16:19)karina schrieb:  Etwas platte Diskussion IMHO.
Dem kann ich nur zustimmen. Diese emotional geführten Schlagabtäusche führen zumindest aus meiner Sicht nicht zu einem Erkenntnisgewinn sondern erfüllen für viele eher eine Ventilfunktion. Ich wollte hier nur einen Punkt ansprechen und weder dich noch irgendjemanden dazu zwingen sich damit zu befassen.

Was die Studien angeht, findest du unter http://en.wikipedia.org/wiki/Cinderella_effect die nötigen Verweise. Dabei wird nicht mit Kritik gespart, was dich vielleicht beruhigt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.08.09 17:29 von zendent.)
07.08.09 17:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #57
RE: Missstände in Japan ?
(07.08.09 10:52)Lord of Havoc schrieb:  
(07.08.09 09:34)AniRich schrieb:  Viele junge Menschen in Japan haben Aids. Von allen Industrienationen hat Japan die höchste Aidsrate. Die Jugendlichen denken oft: ,,Mir passiert das eh nicht." Die jungen Menschen dort sind (vielleicht waren) nicht ganz so aufgeklärt und dann passiert es schon mal, dass dort die Aids-Rate höher ist. Kann man das als Missstand sehen? ^^

Könntest Du bitte deine Quellen offenlegen. Beziehend auf das CIA World factboook, liegen die USA, Frankreich, Schweiz, GB, Holland, Daenemark, Belgien und eine Menge andere Industrienationen weit vor Japan.

Die Quellen würden mich auch interessieren.
Leider springt ja viele Leute im Web schnell auf jedweden Bullshit an, solange es nur eine spannende Behauptung ist.
07.08.09 21:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #58
RE: Missstände in Japan ?
(07.08.09 21:36)shinobi schrieb:  
(07.08.09 10:52)Lord of Havoc schrieb:  
(07.08.09 09:34)AniRich schrieb:  Viele junge Menschen in Japan haben Aids. Von allen Industrienationen hat Japan die höchste Aidsrate. Die Jugendlichen denken oft: ,,Mir passiert das eh nicht." Die jungen Menschen dort sind (vielleicht waren) nicht ganz so aufgeklärt und dann passiert es schon mal, dass dort die Aids-Rate höher ist. Kann man das als Missstand sehen? ^^

Könntest Du bitte deine Quellen offenlegen. Beziehend auf das CIA World factboook, liegen die USA, Frankreich, Schweiz, GB, Holland, Daenemark, Belgien und eine Menge andere Industrienationen weit vor Japan.

Die Quellen würden mich auch interessieren.
Leider springt ja viele Leute im Web schnell auf jedweden Bullshit an, solange es nur eine spannende Behauptung ist.

Jap, das wuerde mich jetzt auch mal interessieren. Ich weiss, dass die Gesamtbevoelkerung in Japan einen sehr niedrigen Prozentsatz von Aidsinfizierten hat, aber das schliesst ja nicht aus, dass viele junge Menschen infiziert sein koennen. Bei den gaengigen Verhuetungsmethoden hier (knapp ein Drittel verhuetet mit "rausziehen") wuerde es mich auch nicht wirklich wundern. Aber wie gesagt: Belege, bitte.

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

08.08.09 01:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karina
Unregistriert

 
Beitrag #59
RE: Missstände in Japan ?
(07.08.09 17:28)zendent schrieb:  Dem kann ich nur zustimmen. ... Ich wollte hier nur einen Punkt ansprechen und weder dich noch irgendjemanden dazu zwingen sich damit zu befassen.
Das ist okay, nur wäre es wirklich hilfreich, wenn Du Deine (IMO abenteuerlichen) Thesen mit etwas mehr Substanz füllst, sonst wirken sie bloss provokativ.
:tnx:

(08.08.09 01:13)Lori schrieb:  Bei den gaengigen Verhuetungsmethoden hier (knapp ein Drittel verhuetet mit "rausziehen") wuerde es mich auch nicht wirklich wundern.
Hast Du dafür Angaben? wie verhüten die übrigen zwei Drittel?
:tnx.
08.08.09 10:32
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #60
RE: Missstände in Japan ?
(08.08.09 10:32)karina schrieb:  ...
wie verhüten die übrigen zwei Drittel?

Abtreibung.
08.08.09 13:23
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Missstände in Japan (Teil 1)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Missstände in Japan - III - Vergewaltigung hyoubyou 72 39.235 26.03.12 19:02
Letzter Beitrag: Horuslv6
Anime und Manga - Teil der Kultur Japan? Anonymer User 48 15.449 14.03.07 00:19
Letzter Beitrag: atomu
Stern Nr. 30 So liebt die Welt - Teil 1: Japan Denkbär 40 12.230 29.08.05 15:21
Letzter Beitrag: fuyutenshi