Antwort schreiben 
PISA: Warum schneiden Japaner so gut und Deutsche so schlecht ab?
Verfasser Nachricht
Arufuredo


Beiträge: 77
Beitrag #11
RE: PISA: Warum schneiden Japaner so gut und Deutsche so schlecht ab?
Ich denke, dass AU mit ihrem Kommentar gegenüber Danieru recht nahe an der Wirklichkeit dran ist. Gerade als Ausländer/Gast darf man nie seine besondere Stellung im Land vergessen, und welcher Gastgeber möchte sich schon durch öffentlichen Streit und Dissonanz eine peinliche Blöße geben? So verwundert es kaum, dass man als Gast sehr oft die weichgespülte Version des Alltags mitbekommt.

Bezüglich PISA lässt sich jedenfalls sagen, dass das schulische Niveau aufgrund völlig kurzsichtiger, Statistik-orientierter Ausrichtung regelmäßig so weit abgesenkt wird, bis die gewünschte Gauß'sche Verteilung der Noten erreicht wird. Das nenne ich mal souveräne Orientierung nach unten.

AU's Argument mit dem Multiple Scheiß äh Choice grins Tests geht denke ich auch in die richtige Richtung. Außerdem sind PISA-Ergebnisse mit großer Vorsicht zu genießen, da ausgehend von unglaublich vereinfachenden Annahmen als Ergebnis eine Rangliste entsteht, vergleichbar der Konvertierung eines Picasso in ASCII-Strichmännchen.

Besonders trendige Marktforscher haben festgestellt, dass die Bezeichnung "Deutschland" als Marke nichts mehr hermacht. Der Vorschlag, es einfach als "Kingdom Hartz IV" eintragen zu lassen, scheiterte an Sony Entertainments Intervention. Die Japaner haben einfach keinen Humor.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.05 20:30 von Arufuredo.)
12.12.05 16:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #12
RE: PISA: Warum schneiden Japaner so gut und Deutsche so schlecht ab?
Arufuredo: Jemandem, der mit offenen Augen und Ohren durch die Gegend läuft, dürfte soetwas eigentlich schnell auffallen.
Auch wir haben im Moment eine brasilianische Austauschschülerin in der Stufe. Aber glaubst du, dass wir uns deswegen ein Jahr lang am Riemen reißen? Oder das meine jap. Mitschüler das solange durchhalten? Spätestens ab der Zeit, wenn sich erste engere Freundschaften schließen, ist so etwas doch zum Scheitern verurteilt.

Wenn die Japaner in ihrer Friedsamkeit überhaupt irgendjemandem etwas vorspielen, dann ist es sich selbst untereinander und ein großer Bestandteil ihrer Mentalität. Aber das gehört in ein komplett anderes Thema...

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.05 16:47 von Danieru.)
12.12.05 16:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #13
RE: PISA: Warum schneiden Japaner so gut und Deutsche so schlecht ab?
Zitat:Die PISA-Studie wurde natürlich an allen Schulzweigen durchgeführt. Wie sonst sollte man zu einem totalen Querschnitt und erst recht einem Nationenvergleich kommen? Das zumindest könnte man sich doch wirklich denken! Naja, PISA zeigt es auf. augenrollen

Bitte vielmals um Entschuldigung, Mr. Neunmalklug. Wenigstens einer, der bei PISA bestanden haette.

If you have further questions ...
12.12.05 16:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arufuredo


Beiträge: 77
Beitrag #14
RE: PISA: Warum schneiden Japaner so gut und Deutsche so schlecht ab?
Zitat:Wenn die Japaner in ihrer Friedsamkeit überhaupt irgendjemandem etwas vorspielen, dann ist es sich selbst untereinander und ein großer Bestandteil ihrer Mentalität. Aber das gehört in ein komplett anderes Thema...

Womit Du Dir argumentativ selbst widersprichst grins . Wie soll es möglich sein, dass einerseits Friede Freude Eierkuchen herrscht, sie sich aber, wenn schon, dann untereinander, mentalitätsbedingt was vorspielen, aber gerade Dir und nur Dir nicht (aus welchem speziellen Grund auch immer)? Das ist, wie Du hoffentlich nachvollziehen kannst, in sich widersprüchlich.

Ich will Dich nicht persönlich angreifen, sondern Dir nur anhand Deiner eigenen Argumentation aufzeigen, dass Du manchmal ganz schön inkohärentes Zeug schreibst. Mehrfaches Probelesen vorm Beitrag abschicken soll - gerüchteweise - helfen zwinker .

Besonders trendige Marktforscher haben festgestellt, dass die Bezeichnung "Deutschland" als Marke nichts mehr hermacht. Der Vorschlag, es einfach als "Kingdom Hartz IV" eintragen zu lassen, scheiterte an Sony Entertainments Intervention. Die Japaner haben einfach keinen Humor.
12.12.05 20:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #15
RE: PISA: Warum schneiden Japaner so gut und Deutsche so schlecht ab?
Zitat: Jemandem, der mit offenen Augen und Ohren durch die Gegend läuft, dürfte so etwas eigentlich schnell auffallen.

Nun ja, ich kenne da genug Leute, die trotzdem nix merken … Sogar wenn Japaner Deutsch sprechen können, kommt es sehr oft immer wieder zu mentalitätsbedingten Missverständnissen.

Zum Punkt Japaner und Ihre Friedsamkeit/Harmonie: Ich würde es eher so ausdrücken, dass die Kommunikation von Japanern untereinander erst einmal völlig anders abläuft als bei uns. Wenn man sich ein wenig länger mit diesem „Phänomen“ (das ist es wohl für unsereins) beschäftigt, dann wird einem auffallen, das das „knacken dieser Codes“ ebenso wichtig ist, wie das Erlernen der Japanischen Sprache selbst. Nur weil die Konfliktlösungen manchmal anders verlaufen als bei uns, heisst das nicht, dass es keine gibt und mit „am Riemen reissen“ hat das nicht unbedingt immer was zu tun. Was für unsereins manchmal schon eine grosse Beherrschung bedeuten mag, ist für Japaner manchmal einfach nicht der Rede wert. Andersherum empfinden wir so manche Aktion als Lappalie, was für einen Japaner eine grosse Unverschämtheit bedeuten könnte. So ganz allgemein wollte ich damit nur mal anmerken, dass man das oft offensichtlich „ruhigere“ Verhalten der Japaner nicht unbedingt mit Friedfertigkeit gleichsetzen, oder noch schlimmer mit Harmoniesucht betiteln sollte (aber das hat hier ja auch niemand getan; es fiel mir nur so nebenbei zum Thema ein und Danieru hat völlig recht, dass wir beim Topic bleiben sollten.

Ansonsten habe ich auch nie davon abgeraten, sich Meinungen von Leuten die mal in einer Japanischen Schule unterrichtet wurden anzuhören. Ich habe lediglich davor gewarnt, diese Meinungen als allgemeingültig zu verstehen, oder als diese hinzustellen. Schaden kann es also sicherlich nicht, sich den ein oder anderen Erfahrungswert anzuhören … besser wäre es allerdings, man wüsste schon vorher etwas zum Thema und würde dann diese subjektiven Erlebnisse in seinen Erfahrungsschatz miteinbauen.

Dem Teil mit der brasilianischen Austauschschülerin kann ich jetzt nur bedingt folgen, da ich nicht weiss in welche Art Schule Danieru jetzt ist. Fakt ist jedoch, wenn man als Ausländer oder „Mischling“ (Verzeihung für die Wortwahl) in eine japanische Schule geht, wirst Du automatisch immer anders behandelt, als als 100 %iger Japaner; ob einem das nun gefällt, oder nicht.

@edokko: Du hast da denke ich einen sehr wichtigen Punkt „ausgegraben“, der den Vergleich zwischen den einzelnen Bildungssystemen erschwert. Von dieser „türkisch-Lösung“ habe ich gehört und halte davon ebenfalls … gar nichts ;-)
12.12.05 20:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #16
RE: PISA: Warum schneiden Japaner so gut und Deutsche so schlecht ab?
Ich hab es schon so gemeint, wie ich es gesagt habe, Arufuredo. Ich habe mir zwar nicht widersprochen, es aber vielleicht nicht genau genug erklärt (was ich in diesem Thread auch eigentlich nicht wollte).
Diesen Teil ihrer Mentalität, von dem ich geschrieben habe, würden viele Europäer als "sich etwas vormachen" oder "seine wahren Gefühle nicht zeigen" bezeichnen (du kennst ja die verschiedenen Klischee-Charakteristiken).
Ich würde es, bedingt sicher auch durch meinen Umgang mit Japanern, nicht so pauschal verallgemeinern und sagen "der Japaner zeigt sein wahres Gesicht nicht".
Ich bin der Ansicht, dass sie mir im speziellen nichts vormachen brauchten und das auch nicht gekonnt hätten über solch eine lange Zeit.
Denn in Beziehungen, in denen es tatsächlich der Fall war, habe ich es nach nicht allzu langer Zeit auch gemerkt. Die Kunst dabei ist allerdings, nicht beleidigt zu reagieren, sondern auch gekünstelte Freundlichkeit als aufrichtige zu akzeptieren. Und somit "spielt" man auf einmal selbst mit.
Aber das ist eine andere Geschichte und soll ein anderes Mal erzählt werden.

AU: Das ich selbst anders behandelt wurde, will ich ja nicht abstreiten. Aber das andere Leute sich meiner Anwesenheit wegen anders behandelt haben, hielt ich für sehr unwahrscheinlich.

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.05 21:09 von Danieru.)
12.12.05 21:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #17
RE: PISA: Warum schneiden Japaner so gut und Deutsche so schlecht ab?
Zitat:Aber das andere Leute sich meiner Anwesenheit wegen anders behandelt haben, hielt ich für sehr unwahrscheinlich.

Hm ... das kann schon sehr oft passieren, aber es wäre auch nicht Deine Aufgabe/Dein Interesse, das wirklich herauszufinden. Man muss ja auch nicht alles immer auseinanderfriemeln und einfach mal nehmen wie es kommt. Ist schon ok!
Und ja, die "Tänzchen der Höflichkeit" (so nenne ich es für mich immer und soll keineswegs abwertend gemeint sein) sind wirklich ein anderes Thema zunge
12.12.05 21:11
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #18
RE: PISA: Warum schneiden Japaner so gut und Deutsche so schlecht ab?
Ich glaube, der Vergleich zwischen Japan und Deutschland hinkt an der Teilung der Schulwege. Waehrend man hier in Deutschland an der Hauptschule eher die praktische Ausbildung durchlaeuft, und sich mit Faechern wie Werken, Hauswirtschaft, Erziehungskunde und anderem auf das Leben vorbereitet, wird man an einem guten Gymnasium gedrillt den Dreisatz bis zum Exzess zu beherrschen.

In Japan gibt es diese Teilung nicht.

Ob man das jetzt positiv oder negativ bewertet, weiss ich nicht. Aber sicherlich sollte man deshalb auch fragen, wo die PISA-Studie durchgefuehrt wird. Wenn man naemlich von einem Hauptschueler das gleiche vorraussetzt, wie von einem Gymnasiasten, dann bringt die ganze Teilung des Bildungssystems nichts mehr.

If you have further questions ...
12.12.05 23:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #19
RE: PISA: Warum schneiden Japaner so gut und Deutsche so schlecht ab?
Zitat: Ich glaube, der Vergleich zwischen Japan und Deutschland hinkt an der Teilung der Schulwege.

Ich würde sogar noch weiter zurückgehen: Es fängt schon bei der elterlichen Erziehung an zu Hinken zunge
12.12.05 23:41
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #20
RE: PISA: Warum schneiden Japaner so gut und Deutsche so schlecht ab?
Ich habe die Diskussion (nicht nur im Forum) um die PISA-Studie nur perifer verfolgt, z.B. "nur", dass Deutschland im Nationenvergleich ziemlich besch..... abgeschnitten hat.

Ich würde gerne 3 Aspekte anschneiden.

1) Ausfall von Stunden. Seit ich zur Schule ging, scheint sich nichts geändert zu haben. Ich mache selbst Nachhilfe und muss mir von den Eltern oft hanebüchende Stories über Mathe- und Englischlehrer anhören, die 6 - 8 Wochen krank sind und/oder auch noch Alkoholprobleme haben. Ich möchte mal mutmaßen, dass das Pflichtbewusstsein dieser Damen und Herren weit unterhalb ihrer japanischer Kollegen ist!

2) Herumkaspern während des Unterrichts. Es ist unglaublich, wieviel sich deutsche Lehrer anschaun müssen, ohne etwas zu tun oder tun zu können. Ich kennte die "Schulgesetze" nur perifer, inwieweit frühzeitig disziplinarische Maßnahmen gegen (meist wenige) Störer ergriffen werden können.
Wie sieht das in Japan aus?

3) Ich habe von vielen Ländern gehört (Frankreich, teilweise USA), wo die Schüler Tutoring in der Schule bekommen, teilweise nachmittags, während die Kids noch in der Schule sind. In Japan scheint "fuku" an der Tagesordnung zu sein.
In Deutschland gibt es Nachhilfe, teilweise ist es den Eltern aber zu teuer, weil der Mallorca-Urlaub Vorrang hat.
Wie sehen Kenner den Vergleich zu diesem Thema?
12.12.05 23:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PISA: Warum schneiden Japaner so gut und Deutsche so schlecht ab?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Deutsche in Kyoto Deine Mudda 2 116 11.06.18 09:31
Letzter Beitrag: Deine Mudda
Haben die Japaner andere Kopfkissen? Kopfkissen 5 322 22.12.17 10:26
Letzter Beitrag: yamaneko
Wie schreiben Japaner? SnowyGlitzerding 13 668 31.07.17 20:57
Letzter Beitrag: SnowyGlitzerding
Physiknobelpreis 2014 für drei Japaner Reedmace Star 13 2.855 07.10.15 22:07
Letzter Beitrag: Firithfenion
Japaner sucht Wohnung in Berlin remikun 8 1.730 07.09.15 17:08
Letzter Beitrag: remikun