Antwort schreiben 
Verben
Verfasser Nachricht
ene


Beiträge: 2
Beitrag #1
Verben
ohayou^^

Also, ich habe eine (eine? tonnenweise -.-) mich schon lange quälende Frage [23]

Wenn ich Verben sehe oder höre, nehmen wir mal das Beispiel "aimasu" bzw. "au" (?), weiß ich zwar meist die grundlegende Bedeutung, also hier "treffen", aber nicht, welche Zeitform (o.ä.) es ist, in der das Verb steht. Gibt es hierfür gute Nachschlagewerke/Grammatikbücher?

Letztens stieß ich z.B. auf "aitakute", was bedeutet das und hat es überhaupt etwas mit "aimasu" zu tun? *schwitz*

Was z.B. ist "jya nakute", sowas wie ne Vergangenheit von "jya nai"?? Fragen über Fragen... und ich weiß nicht, wen ich fragen sollte, also versuche ich es hier *lieblächel*

vielen lieben Dank für Eure Hilfe [23]

baba
ene

PS Ich hoffe, ich schrieb nicht zu wirr *tropf*
21.11.02 09:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sasha Twen


Beiträge: 153
Beitrag #2
RE: Verben
^_^ Dafür ist dieses Forum ja da! Allerdings können wir dir wohl kaum die ganze japanische Grammatik erklären. Und ohne die kann man ja auch nicht wirklich übersetzen...

Ich habe hier zwei Bücher stehen, die ich dir sehr ans Herz legen möchte. Du kannst sie auch über Amazon.com bestellen. Das sind

A Dictionary of Basic Japanese Grammar

und

A Dictionary of Intermediate Japanese Grammar

von Seiichi Makino und Michio Tsutsui

herausgegeben von der Japan Times.

Sie kosten jeweils ca 37 Euro (3700 Yen, zu faul zum umrechnen...) und bauen aufeinander auf. Du kannst also erst das eine kaufen, durcharbeiten und später aufstocken. Sie eignen sich auch gut als Nachschlagewerke. Meiner Meinung nach die besten Bücher über japanische Grammatik, die ich kenne.

Zu deiner Frage:

Jedes Verb im Japanischen hat einen Verbstamm, der bis auf das Verb dearu (sein) auch unveränderlich ist - nicht wie im Deutschen, wo es regelmäßige Konjunktionen gibt, die das Verb verändern, s.u.

"Au" ist die Grundform von treffen.
Der Stamm ist "a" und wird mit Kanji geschrieben (Vorsicht, es gibt auch Verbstämme, die Kanji und Hiragana enthalten - aber hier ist es einfach)

Alle Verben (bis auf dearu) werden im Japanischen relativ gleich konjugiert.

Ich konjugiere dir das mal als Beispiel durch

au (treffen)
awanai (nicht treffen)
atta (traf)
awanakatta (traf nicht)

ditto, nur in höflicher Form:

aimasu
aimasen
aimashita
aimasen deshita

aitai ist volitional, also die Äußerung eines Wunsches

Demnach heißt

aitai (ich will/möchte treffen)
aitakunai (ich will nicht treffen)
aitakatta (ich wollte treffen)
aitakunakatta (ich wollte nicht treffen)

Du wirst jetzt gemerkt haben, dass sich das "u" in "au" manchmal zu "wa" oder "i" ändert. Dazu gibt es noch bestimmte regeln, die du dir am besten mal selber aneignest - das kann ich dir hier nicht abnehmen. ^_^
21.11.02 20:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sasha Twen


Beiträge: 153
Beitrag #3
RE: Verben
Das "ja" in "ja nai" ist eine umgangssprachliche Verschleifung von "de wa nai" und bedeutet so viel wie "ist nicht..."

"Ja nakute" ist eine satzverbindende Form, da man in Japan ursprünglich keine Kommata kannte. Wie du ja bestimmt schon bemerkt hast, endet jeder Satz im Japanischen mit einem Verb.

Je nach Kontext heißt es also "... ist nicht..., und... [neuer Nebensatz]"

In der gesprochenen Sprache benutzt man es auch, um ein "offenes Ende" des Satzes auszudrücken.

Wie z.B.

"Das ist es nicht, aber..."

-> "Sou ja nakute..."
21.11.02 20:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: Verben
Hallo Ene!

Als Nachschlagewerk nur für die gängigsten Verben kann ich Dir das Buch "501 Japanese Verbs, fully conjugated in all the forms" empfehlen. Allerdings solltest Du dann mit Grammatikbegriffen wie Imperfekt, Gerundium etc. vertraut sein.

Zu Deinen konkreten Fragen (langwierige Erklärung voraus ^_~):

"aitakute" ist eine Form des Verbs "au".

Im modernen Japanisch unterscheidet man in der Regel sechs verschiedene Verbformen, an die dann Hilfsverben oder Partikel angehängt werden.

Ein solches Hilfsverb ist zum Beispiel "-tai". "-tai" bedeutet "etwas wollen". Wird dieses Hilfsverb an ein Verb angehängt, so muss das Verb in einer bestimmten Verbform stehen, in diesem Fall in der sogenannten Renyôkei. Die ist für konsonantische, vokalische, kuru- und suru-Verben jeweils anders.

Als Beispiel: "taberu" (essen) + "tai" --> "tabetai" (essen wollen)

"aitai" bedeutet also "treffen wollen".

Dann gibt es im Japanisch die sogenannte TE-Form, die in vielerlei (aber nicht jeder!) Hinsicht mit der englischen ING-Form (eating, walking etc.) vergleichbar ist. Auch für die Bildung der TE-Form gibt es Regeln, je nach Wortart. Keiyôshi (eine bestimmte Form von Adjektiven, enden meistens auf ai, ii, ui, oi) zum Beispiel bilden die TE-Form, indem das i am Ende durch ein ku ersetzt wird, an das dann das TE gehängt wird.

Da wir eben an das Verb "au" das Hilfsverb "tai" angehängt haben und "tai" auf "ai" endet, hat das gesamte Verb jetzt in der Flektion die Eigenschaften eines Keiyôshis. Daher flektiert es in der TE-Form als "aitakute", was so viel wie "treffen wollend" heißt. Natürlich kommt es hier auf den Kontext an!!

Mit "ja nakute" verhält es sich genauso. ("ja" ist übrigens umgangssprachlich, eigentlich heißt es "de ha" - sprich "de wa" - falls Du es nachschlagen möchtest.)

Ist das jetzt ein bißchen klarer? ^_^

Liebe Grüße,
Ricci
21.11.02 20:21
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Verben
Huch, Sasha war schneller und hat auch wesentlich leichter verständlich erklärt. ^^;

Ich hoffe, Du bist jetzt nicht verwirrt, Ene!

Ricci
21.11.02 20:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Verben
ähm... hi!!!
ich wollte nur schnell nach einer Übersetzung fragen...
Ich bräuchte folgendes auf japanisch:

Don't fly away, Ruri!
(bzw. Flieg nicht davon, Ruri!)
und:
Fly away
(Flieg weg... oder so...)
und:
I'll keep smiling!!!
(Ich werd immer weiter lächeln!!!)

kann mir hier jmd. helfen??? wär toll...
20.01.03 21:36
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ene


Beiträge: 2
Beitrag #7
RE: Verben
Vielen lieben Dank, Ricci und Sasha, das war, gerade weil es zweifach kam, sehr verständlich und ich hoffe, ich kann mir das alles auch merken und bald mal anwenden +smile+

liebe Grüße
ene
04.02.03 19:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #8
RE: Verben
Da das japanische auf einer umgekehrten Pyramide aufgebaut
ist (dh. mit der Spitze auf dem Boden), gibt es viele
einfachste Regeln.
Nach diesem Prinzyp ist es dann ein Kinderspiel die Verben zu lernen.
Beginnend mit den Personal Pronomen.

In der Konjugation gibt es die nicht. dh.
ich gehe, du gehst, er geht etc gibt es nicht.

Es gibt das Verb im Infinitiv (= Woerterbuchform).
Und von allen Konjugationen nur die Positive und Negative Form.

Code:
Infinitiv    Praesent (+)      Praesent (-)
  Verb       Hoeflich            Hoeflich

i-ku       i-ki-masu          i-ki-masen

ikimasu = ich gehe, du gehst, er geht, gehen, etc.


Es gibt nur 10 Grundformen. Und einige Unregelmaessige Verben. Im Laufe des Studiums, wenn ihr eine neue Verbform lernt, koennt ihr diese sofort auf alle zig-Tausend Verben applizieren.

Verb-Tafeln der einzelnen Verbgruppen kann man hier oder auf einer Sonderseite unterbringen. Oder sie bei mir anfragen. Auch sind sie in Grammatikbuechern abgedruckt.

Schoenen Tag noch allerseits.

Uebrigends
Das Forum stellt neuerdings ein Programm zur Verfuegung um
Verben zu konjugieren.
Ihr koennt es herunter laden, und benutzen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.01.11 12:06 von zongoku.)
06.03.03 11:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Verben
Hallo,

die japan. Verben sind ja in drei verschiedene Gruppen eingeteilt.
Gibt es im Internet eine Liste wo immer dabei steht in welcher Gruppe die Verben sind?

Zum Beispiel habe ich "kanjiru" - "fuehlen"
und ich weiss nicht ob es
"kanjirimasu" (Gruppe 1) oder
"kanjimasu" (Gruppe 2) ausgeschrieben wird...

MFG und Danke, Peter
19.07.04 14:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #10
RE: Verben
Bei -iru und -eru Verben gibt es ein Problem.

Man muss lernen, wie man die Verben beugt:

Normale Regel: -iru und -eru Verben Wortstamm nehmen (iru oder eru) abschneiden und gewuenschte Form hinten anhaengen.

Aber einige Verben werden wie -aru, -uru, oder -oro Verben gebeugt (Mir faellt gerade kein -oro Verb ein)

Kanjiru wird aber normal gebeugt. Kanjiru - Kanjimasu

Mein Tip, mit dem IME ausprobieren:
感じる = 感じます und nicht 感じ利増す (Es kommt halt totaler Schwachsinn dabei raus)

If you have further questions ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.04 14:37 von Bitfresser.)
19.07.04 14:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Verben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Frage zu fünfstufigen Verben Yakuwari 20 2.886 07.04.17 21:39
Letzter Beitrag: vdrummer
Negative Aufzählungen mit Verben? Yakuwari 2 627 26.05.16 11:12
Letzter Beitrag: fuyubi
Dake hinter Verben? Yakuwari 3 756 22.05.16 18:00
Letzter Beitrag: Dorrit
Was ist der Unterschied zwischen transitiven und intransitiven Verben? japnet 35 6.391 23.11.15 02:58
Letzter Beitrag: yamaneko
Konstruktion der Verben "befehlen, verbieten..." Ioscius 5 1.551 29.07.14 23:36
Letzter Beitrag: Yano