Thema geschlossen 
Verliebt in eine Japanerin
Verfasser Nachricht
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #71
RE: Verliebt in eine Japanerin
(06.07.10 14:27)MM schrieb:  
(06.07.10 11:50)Pete2 schrieb:  
(05.07.10 22:30)MM schrieb:  Das kann ja jeder machen, wie er mag. Ich sagte ja auch nur, dass ich gute Erfahrungen gemacht habe.
Nein, du sagst daß du jeder Zeit wieder eine Japanerin wählen würdest. Das bedeutet gleichzeitig, daß du jedes Mal wieder KEINE Frau einer anderen Nationalität wählen würdest.
Da liegt der Toyotavergleich auf der Hand. Was spricht für dich so sehr für eine Japanerin daß du von vorneherein jede Nicht-Japanerin kategorisch ausschließt?

Kategorisch vielleicht nicht, das wäre ja ziemlich fanatisch. Ich würde mich aber wieder um eine Japanerin bemühen. Aber das ist alles rein theoretisch .....

Na klar, hoffen wir mal, dass es auch theoretisch bleibt, aber warum denn? Das ist es doch, was uns interessiert. Warum nur noch eine Japanerin? Gesagt hast du es ja jetzt schon mehrfach, nur noch nie erklärt.
06.07.10 14:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Pete2
Gast

 
Beitrag #72
RE: Verliebt in eine Japanerin
(06.07.10 14:27)MM schrieb:  Ich würde mich aber wieder um eine Japanerin bemühen.
Ich gehe mal davon aus, daß deine Freundin keine Massenware ist sondern ein einzigartiger Mensch, und daß du das natürlich auch so siehst.
Also warum sagst du dann, daß du dich wieder um eine Japanerin bemühen würdest? Um was geht es dir dabei? Welche geliebten oder auch nur geschätzten Eigenschaften deiner Freundin führst du auf ihre Nationalität zurück?
Daß sie gleichzeitig deine Tandempartnerin sein kann? hoho
sorry, joke!
ABer du hast das schon so oft geschrieben, nur nie erklärt warum.
bitte!
danke.

@ konchikuwa
sry, hab deinen Beitrag zu spät gesehen - full agree cool
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.07.10 17:20 von Shino.)
06.07.10 15:00
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #73
RE: Verliebt in eine Japanerin
(06.07.10 14:27)MM schrieb:  
(06.07.10 11:50)Pete2 schrieb:  Da liegt der Toyotavergleich auf der Hand. Was spricht für dich so sehr für eine Japanerin daß du von vorneherein jede Nicht-Japanerin kategorisch ausschließt?

Kategorisch vielleicht nicht, das wäre ja ziemlich fanatisch. Ich würde mich aber wieder um eine Japanerin bemühen. Aber das ist alles rein theoretisch .....

Tut mir Leid, aber das klingt auch in meinen Ohren wie "Ich würde mich aber wieder um einen Toyota bemühen." Eine Frau ist doch kein Besitz, den man sich irgendwo besorgt, weder im Internet noch beim Händler.

Ich bin übrigens seit 20 Jahren in eine Japanerin verliebt und seit 18 Jahren mit ihr verheiratet. Ich wollte mich eigentlich aus dieser Diskussion raushalten, weil ich überhaupt keine Lust habe, private Dinge hier breit zu treten. An dieser Stelle, wie aber eigentlich auch schon durch den TE habe ich mich jedoch provoziert gefühlt, einen kleinen Zwischenruf abzugeben. Es sind genau die an dieser Stelle durchschimmernden Einstellungen, die wiederum andere Leute zu dem Vorurteil verleiten, jeder, der mit einer Asiatin zusammen sei, wähle damit einen bequemen Weg und sei unfähig oder zu faul, eine Beziehung mit einer Frau aus Europa oder Amerika zu haben.

Leute, lasst die Finger von Japanerinnen! Ihr werdet abgestempelt Ich würde meine Frau jederzeit wieder heiraten. Pech gehabt, dass sie Japanerin ist, denn jetzt muss ich mich nicht nur mit diesen Vorurteilen sondern auch noch mit dieser fürchterlichen Sprache herumschlagen.

[Manches in diesem Beitrag ist ironisch gemeint, mamches nicht. Ich sag das nur vorsichtshalber dazu, weil ich neulich damit im diesem Forum ein bisschen auf die Nase gefallen bin.]

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.07.10 15:41 von atomu.)
06.07.10 15:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
MM


Beiträge: 174
Beitrag #74
RE: Verliebt in eine Japanerin
(06.07.10 15:34)atomu schrieb:  Tut mir Leid, aber das klingt auch in meinen Ohren wie "Ich würde mich aber wieder um einen Toyota bemühen." Eine Frau ist doch kein Besitz, den man sich irgendwo besorgt, weder im Internet noch beim Händler.

Wer das impliziert, ist selbst schuld, ich nie irgendetwas von "Besitz" erzählt.
Wer Frauen kennenlernen möchte, geht dahin, wo Frauen sind, wer Japanerinnen kennenlernen möchte entsprechend. Ich weiß nicht, wie einer darauf kommt, dass das wie eine Art "Supermarkt" ist, so ein Denken ist schon ziemlich schräg ..... ich weiß auch nicht, wo das Problem liegt: Es gibt Leute, die stehen auf große, kleine, blonde, dunkelhaarige Frauen, also sprechen sie wahrscheinlich diese an. Und ? Was ist da jetzt so abartig wenn man eine Japanerin anspricht ?

Zitat: Ich wollte mich eigentlich aus dieser Diskussion raushalten, weil ich überhaupt keine Lust habe, private Dinge hier breit zu treten.

Richtig !
Und genau aus diesem Grunde gibt es keine Infos, warum ich meine Frau gewählt habe und was an ihr und den anderen das besondere ist.
Das sollen diejenigen, die das wissen wollen entweder selbst herausfinden oder einen anderen fragen

Zitat:Es sind genau die an dieser Stelle durchschimmernden Einstellungen, die wiederum andere Leute zu dem Vorurteil verleiten, jeder, der mit einer Asiatin zusammen sei, wähle damit einen bequemen Weg und sei unfähig oder zu faul, eine Beziehung mit einer Frau aus Europa oder Amerika zu haben.
Leute, lasst die Finger von Japanerinnen! Ihr werdet abgestempelt

Weißt du, atomu, genau das lässt mich kalt.
Man hat es doch nicht nötig, sich zu rechtfertigen. Nicht vor Bekannten und erst recht nicht vor Leuten, die ich nie gesehen habe ! :-)

Ich habe gesagt, was zu sagen ist und mehr geht keinen 'was an.
07.07.10 00:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Misaki


Beiträge: 113
Beitrag #75
RE: Verliebt in eine Japanerin
*räusper* Ich habe da mal eine Frage:

Gingen die Heiratspläne "nur" von der Seite des Threaderstellers aus, oder nahmen sich beide nicht mit den Zukunftsplänen?

Misaki grins

P.S.: Ich gebe zu, dass ich es immer interessant finde, wenn Menschen einen Partner bzw eine Partnerin aus einem bestimmten Kulturbereich bevorzugen.
Einer sagte mal: Ich würde wieder nur eine Frau aus der Türkei nehmen. Die Frau ist dann eine Jungfrau, häuslich und genügsam.

Nun ja, irren ist menschlich, ne zwinker

Ob Du einen Engel oder Teufel küsst ist egal, solange es Liebe ist.
07.07.10 02:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #76
RE: Verliebt in eine Japanerin
(07.07.10 00:03)MM schrieb:  
(06.07.10 15:34)atomu schrieb:  Tut mir Leid, aber das klingt auch in meinen Ohren wie "Ich würde mich aber wieder um einen Toyota bemühen." Eine Frau ist doch kein Besitz, den man sich irgendwo besorgt, weder im Internet noch beim Händler.

Wer das impliziert, ist selbst schuld, ich nie irgendetwas von "Besitz" erzählt.

Das finde ich nicht. Dein Sprachgebrauch verleitet wirklich zu derlei Mutmaßungen und ich bin ja nicht der einzige, der darauf angesprungen ist. Schön, wenn unsere Unterstellungen grundlos sind, was ich irgendwo ja auch schwer hoffe.

Zitat:
Zitat:Es sind genau die an dieser Stelle durchschimmernden Einstellungen, die wiederum andere Leute zu dem Vorurteil verleiten, jeder, der mit einer Asiatin zusammen sei, wähle damit einen bequemen Weg und sei unfähig oder zu faul, eine Beziehung mit einer Frau aus Europa oder Amerika zu haben.
Leute, lasst die Finger von Japanerinnen! Ihr werdet abgestempelt

Weißt du, atomu, genau das lässt mich kalt.
Man hat es doch nicht nötig, sich zu rechtfertigen. Nicht vor Bekannten und erst recht nicht vor Leuten, die ich nie gesehen habe ! :-)

Ich muss mich auch vor niemandem rechtfertigen, aber kalt lässt es mich ehrlich gesagt nicht. Es nervt einfach manchmal. Wenn man von Anfang an in eine bestimmte Schublade gesteckt wird, weil man klein ist, oder eine andere Hautfarbe hat, oder rote Haare oder eine japanische Frau.

正義の味方
07.07.10 08:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Jon Doe
Gast

 
Beitrag #77
RE: Verliebt in eine Japanerin
(07.07.10 00:03)MM schrieb:  Wer das impliziert, ist selbst schuld, ich nie irgendetwas von "Besitz" erzählt.
Was meinst Du denn damit? Heißt dass jetzt, dass man bei all Deinen Aussagen erst mal zurückfragen soll, ob Du es so, wie es den offensichtlichen Anschein hat auch wirklich gemeint hast?

(07.07.10 00:03)MM schrieb:  Was ist da jetzt so abartig wenn man eine Japanerin anspricht ?
Das ist auch meine Einstellung dazu. Nur ist es nicht das Problem. Die Frage ist, was grenzt eine eine Japanerin charakterlich von Frauen anderer Nationalität ab, so dass man pauschal zu einer Beziehung mit einer Japanerin anraten kann, ohne dass man den Menschen dahinter kennt?

@atomu
Ich verstehe nicht, warum es sich in er Welt durchgesetzt hat, dass eine Beziehung mit einer Asiatin und hier mit einer Japanerin allgemein als ein bequemer Weg angesehen wird. Du beschreibst das zwar hier auch als Vorurteil, aber warum gibt es dieses Vorurteil überhaupt.

Was soll denn den Vorurteilen nach für einen Mann mit einer Japanerin so einfach sein? Schmeißt sie allein den Haushalt? Widerspricht sie dem Mann nie? Ist sie immer zurückhaltend? Was sind denn die Hintergründe für dieses Vorurteil. Ich kann in meiner eigenen Beziehung nichts dazu finden (und das ist für unsere Beziehung auch gut so).

Ich will Dich mit meinen Fragen nicht angreifen, sondern die Hintergründe kennenlernen, die Du vielleicht zu diesen Vorurteilen mitbekommen hast.

Es ist schon etwas bezeichnend, wenn hier persönliche Erfahrungen zunächst als allgemeingültige Aussagen hinstellt und auf eine ganze Nation übertragen werden. Das fördert meiner Meinung nach eher die Vorurteile, als dass es sie abbaut. Meine Frau zumindest findet es nicht lustig, dass sie von Deutschen als Japanerin in eine vermeintlich pflegeleichte Ecke gestellt wird.
07.07.10 09:01
Pete2
Gast

 
Beitrag #78
RE: Verliebt in eine Japanerin
(07.07.10 02:39)Misaki schrieb:  *räusper* Ich habe da mal eine Frage:

Gingen die Heiratspläne "nur" von der Seite des Threaderstellers aus, oder nahmen sich beide nicht mit den Zukunftsplänen?
zum einen können wir hier nur Fragen an den TE stellen (der sich ja leider überhaupt nicht mehr äußetrt) und nicht an "seine Kleine", da sie nicht mitliest, zum anderen sagte er glaub ich, daß sie ihn schon ein paarmal zurückgepfiffen hätte, da er für ihren Geschmack zu sehr voranprescht.

hilft dir das?
@ MM
du schriebst mehrfach "ich würde immer wieder eine Japanerin wählen" und beschwerst dich hinterher über das Eindringen in deine Privatsphäre, wenn man nachfragt?
augenrollen
07.07.10 09:08
Misaki


Beiträge: 113
Beitrag #79
RE: Verliebt in eine Japanerin
Zitat:Ich muss mich auch vor niemandem rechtfertigen, aber kalt lässt es mich ehrlich gesagt nicht. Es nervt einfach manchmal. Wenn man von Anfang an in eine bestimmte Schublade gesteckt wird, weil man klein ist, oder eine andere Hautfarbe hat, oder rote Haare oder eine japanische Frau.

Mhm ich kenne das von Kollegen, die mit einer Thailänderin verheiratet sind, da denken viele an eine "Katalogfrau". traurig

@ Pete2

Danke grins

Misaki grins

Ob Du einen Engel oder Teufel küsst ist egal, solange es Liebe ist.
07.07.10 09:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
MM


Beiträge: 174
Beitrag #80
RE: Verliebt in eine Japanerin
Wer hat den IRGENDETWAS von einem BEQUEMEN WEG gesagt ?
Oh mann .... wer das denkt, wird mit 'ner Japanerin sein blaues Wunder erleben .... hoho

Meine Entscheidung, nicht ins Detail zu gehen, war richtig. Gegen so eine verkrustete Denke gibt man besser gleich auf. Macht eure eigenen Erfahrungen oder bleibt in euren VORURTEILEN gefangen, mir ist es gleich.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.07.10 10:14 von MM.)
07.07.10 10:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Verliebt in eine Japanerin
Thema geschlossen 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanerin sucht Arbeit in Frankfurt (am Main) Denis 4 902 27.06.17 21:27
Letzter Beitrag: Michael854
Texte für eine Japan Reiseseite japania 0 443 18.01.17 09:16
Letzter Beitrag: japania
Verliebt in meinen japanischen Mitbewohner Isala 8 1.556 21.03.16 18:59
Letzter Beitrag: Isala
Für alle die eine Reise planen Shizuka91 26 3.944 10.01.15 22:04
Letzter Beitrag: Shizuka91
Ehe mit Japanerin - Namensrecht madoromi 17 8.542 24.01.13 21:04
Letzter Beitrag: Hellstorm