Antwort schreiben 
Vokabellisten erstellen - deutsche Bedeutung heraussuchen
Verfasser Nachricht
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #1
Vokabellisten erstellen - deutsche Bedeutung heraussuchen
Ich habe da mal eine Frage an euch:

Vokabellisten erstellt wahrscheinlich jeder von uns auf die eine oder andere Weise.

Ich kopiere meistens die Bedeutungsbeschreibungen aus Wadoku in meine Anki-Decks, was aber einen entscheidenden Nachteil hat: Es sind zu viele Informationen, um sie mit einem schnellen Blick aufzunehmen.

Geht die Abfrage in der Richtung JA-DE noch irgendwie, ist die Richtung DE-JA fast unmöglich.

Auch für´s Memorieren wäre es sicherlich vorteilhafter, eine knackige deutsche Lesung für einen bestimmten japanischen Begriff zu haben - und nicht gleich eine halbe Seite voll, wie es bei einigen Vokabeln der Fall ist (z. B. 結ぶ, そろえる, 扱う, 生かす, 壊す, 響く...).

Aber ich tue mich etwas schwer, mir eine Lesung heraus zu suchen und mich für nur eine Bedeutung zu entscheiden. Entweder, weil ich das Gefühl habe, dass ja die weiteren deutschen Wörter den Bedeutungsraum der japanischen Vokabel praktisch abstecken, da es auch im Deutschen Wörter gibt, die in unterschiedlichen Kontexten unterschiedliche Bedeutungen haben.

Zudem gibt es ja noch transitive, intransitive sowie in ihrer Bedeutung sehr ähnliche Vokabeln.

Inzwischen bin ich dazu übergegangen, Sätze als Hilfen mit aufzunehmen, wodurch zumindest eine Bedeutung eines Kanjis verdeutlicht wird. Aber es fehlen die weiteren Bedeutungen, solange ich noch keine Beispielsätze habe.

Ein zusätzliches Problem ist, dass es, egal, was ich mache, unglaublich viel Zeit kostet, einen passenden Satz zu finden oder mich für eine Vokabel zu entscheiden. Klar, bei einer Vokabel ist das kein Problem, aber wenn man tausende von Vokabeln hat, sieht das schon anders aus.

Meine Frage ist: Wie geht ihr damit um? Nach welchen Kriterien entscheidet ihr euch für eine deutsche Entsprechung einer japanischen Vokabel? Oder macht ihr das überhaupt? Oder lernt ihr grundsätzlich nur mit englischen Vokabellisten (die es ja gibt - und bei denen wird der Bedeutungsumfang oft mit ein zwei Vokabeln abgesteckt).

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.05.10 16:03 von Shino.)
08.05.10 19:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #2
RE: Vokabellisten erstellen - deutsche Bedeutung heraussuchen
Meine Stackz-Vokabelkarten sind auf zwei, maximal drei deutsche Bedeutungen reduziert, da ich es mir sonst nicht merken kann. Sollte ich nicht wissen, welche Bedeutung am häufigsten vorkommt, wähle ich möglichst Bedeutungen aus, die für mich selbst relevant sind, d.h. die mir vermutlich in Texten oder im täglichen Leben begegnen werden.

Wenn Du ein anderes Wörterbuch zur Verfügung hast, würde ich eher davon abraten, Wadoku dafür zu benutzen - dieses Onlinelexikon kann sehr sinnvoll sein, wenn man beispielsweise einen japanischen Text schnell übersetzen möchte, aber gerade, wenn man wissen möchte, welche Bedeutungen den Kern treffen und wann sie gebräuchlich sind, hilft es nicht weiter. Verläßlicher ist z.B. das "Wörterbuch der deutschen und japanischen Sprache" von Sanshûsha.

Aber eine andere gute Methode ist, Beispielsätze zu betrachten und sich zu überlegen, welche Bedeutung für die eigene Anwendung am sinnvollsten ist. (Das alc-Onlinewörterbuch http://www.alc.co.jp/index.html hat immer eine schöne Auswahl.)
08.05.10 19:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #3
RE: Vokabellisten erstellen - deutsche Bedeutung heraussuchen
Ich denke, man sollte sich einfach die wichtigsten Lesungen und Deutschen bedeutungen auf die Karte schreiben. Ich kenn das leider auch zu gut von Wadoku, dass ich schnell mit den vielen Möglichkeiten der Übersetzungen überfordert bin. Ich schätze, dass das schlichweg damit zu tun hat, dass kaum ein Japanisches Wort in ein Deutsches Wort zu übersetzten ist, da die Sprachen kaum verwandt sind und mMn nicht mal grob ähnliche Strukturen haben.
Zu dem Thema müsste es im Forum noch den Thread "Lexikalische Inkongruenz" haben, so weit ich mich erinnere.

Bis jetzt habe ich mir die Vokabelkarten immer gekauft. Dort sind nur wenig Lesungen, wenig Übersetzungen, aber Beispielwörter drauf, das finde ich recht sinnvoll.
08.05.10 19:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #4
RE: Vokabellisten erstellen - deutsche Bedeutung heraussuchen
@Nora
Ja, das mit den Sätzen gefällt mir eigentlich ganz gut und danke für den Link. Das Sansyusya habe ich doch tatsächlich und in letzter Zeit benutze ich es immer öfter...trotzdem, alles sehr zeitraubend. Ich verbringe zur Zeit fast die ganze mir zur Verfügung stehende Zeit (leider sehr knapp bemessen) damit, die Listen zu erstellen anstatt zu lernen, zu lesen oder Clips bzw. Videos zu schauen - das ist auf Dauer auch frustrierend...

@Horuslv6
Danke für den Hinweis, der Thread besteht leider nur aus zwei Beiträgen zwinker

Das Problem hast du mit jeder Fremdsprache, das ist keine Besonderheit des Japanischen. Nur gibt es für die gängigen, besonders für die romanischen Sprachen schon massenhaft Vokabellisten mit passenden deutschen Übersetzungen; für Japanisch ist mir so etwas nicht bekannt (von den Listen in den jeweiligen Lehrbüchern mal abgesehen). Schaust du z. B. mal die oben angegebenen japanischen Vokabeln bei Jim Breen nach, wirst du ähnlich viele englische Umschreibungen finden, die den Bedeutungsumfang abstecken sollen.

Dass es viele englische Vokabellisten gibt, die nur mit einem englischen Wort für eine japanische Vokabel auskommen liegt daran, dass der Markt einfach größer ist und es entsprechend viele Lehrwerke gibt, denke ich. Da haben sich schon viele kluge Köpfe über passende englische Entsprechungen Gedanken gemacht.

Wo kaufst du denn deine Vokabelkarten? Welches Vokabelmaterial enthalten sie?

Ich probiere übrigens gerade noch einen Weg aus: Ich färbe einfach - Anki sei´s gedankt - die deutsche Entsprechung, die mir am ehesten zusagt, blau ein, so dass sie mir direkt ins Auge springt. Trotzdem werde ich das Gefühl nicht los, dass mich der Rest nur verwirrt und meinen Erinnerungsprozess behindert.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.05.10 21:08 von Shino.)
08.05.10 19:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #5
RE: Vokabellisten erstellen - deutsche Bedeutung heraussuchen
Ich recherchiere oft viel über einige Vokabeln. Dazu lese ich mir dann das Kokugo-jiten durch, vielleicht ein japanisch-englisches Wörterbuch und dann auch noch Wadoku - anschließend entscheide ich dann, welche Bedeutung ich übernehme.

Da ich jetzt aber angefangen habe, konsequent Beispielsätze zu nehmen (lieber spät als nie hoho), versuche ich oft die passende Entsprechung in dem Kontext zu nehmen.

Ich denke aber, dass es oft relativ genau entsprechende Wörter gibt. Leider scheint bei solchen Onlinewörterbüchern wirklich der Fall zu sein, dass die Leute immer möglichst viele Übersetzungen hineinschreiben möchten, außerdem oft gar nicht wissen, was die deutschen Wörter wirklich für eine Bedeutung haben.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
08.05.10 21:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #6
RE: Vokabellisten erstellen - deutsche Bedeutung heraussuchen
Hmm, es tut mir leid, wenn ich dich jetzt enttäuschen muss, aber ich sprach vorhin von Kanji-Lern-Karten. Mir ist erst jetzt aufgefallen, dass du nicht das Problem, sondern das Vokabular ansteuerst. Da kann ich das Problem verstehen.
Es gibt beispielsweise sehr viele Verben, habe ich das Gefühl, dass man oft noch Modus und besonderheiten (wie in/transitivität) angeben müsste.
Außerdem habe ich das Gefühl, dass die Japanische Sprache einfach dazu neigt, den Verben nicht nur einzelne Bedeutungen zu zu weisen, sondern gleich eine riesige Assoziationskette aufbaut und so den Verben mehr Bedeutungen zuschreibt.

(Ich schreibe vielleicht morgen weiter, ich muss jetzt weg. Das ist aber eine interessante Diskusion.)
@Thread: der Thread ist deswegen so kurz, weil er eine Aussage darstellte und nicht zur Diskusion anregte.
08.05.10 21:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #7
RE: Vokabellisten erstellen - deutsche Bedeutung heraussuchen
@Hellstorm
Das ist mir noch nicht klar: Fragst du dann die Beispielsätze ab, oder wie machst du das?

Ich mache es bei der Beispielsatz-Methode mit Anki so, dass ich zunächst die japanische Vokabel anzeigen lasse. Durch das "Hint-peeking plugin" lasse ich mir zur Not dann einen oder zwei Sätze anzeigen, an denen ich die Bedeutung erkennen kann. Meistens erinnere ich mich dann so auch an die Lesung. Was ich zur Zeit vollkommen vernachlässige, ist die Abfragerichtung DE-JA - dadurch kann ich zwar immer besser lesen, komme aber nicht unbedingt von selbst auf die richtigen japanischen Vokabeln (z. B. in einem Gespräch). Das muss ich auch noch einrichten...

@Horuslvl6
Bei den transitiv/intransitiv-Paaren bin ich dazu übergegangen, sie zusammen auf einer Karte abzufragen und eines von beiden anders einzufärben (ebenso die Antwort), wobei die Reihenfolge immer gleich bleibt: also transitiv/intransitiv. Ich bilde mir ein, dass ich sie mir so vielleicht besser merken kann - aber das ist noch in der Testphase. Besser wären auch hier sicherlich Beispielsätze, aber die muss man auch erst einmal finden. Ich möchte mir keine Sätze aus den Fingern saugen, um nicht auf diese Weise noch selbst-produzierte Fehler mitzulernen.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.05.10 21:19 von Shino.)
08.05.10 21:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #8
RE: Vokabellisten erstellen - deutsche Bedeutung heraussuchen
Oh je, während ich mir hier die Finger wund schreibe, habt ihr mich schon längst überholt... augenrollen Also alles getippte in die Tonne. Alles, was ich sagen wollte, ist jetzt eigentlich schon aufgetaucht. Beispielsätze, deutsche Übersetzungen auf ein Minimum reduzieren, in einem Kokugo Jiten nachschlagen (und ruhig die japanische Erklärung auch in's 'Meaning'-Feld vom Anki-Deck übernehmen)...
Jedenfalls scheinen wir alle ähnliche Probleme zu haben. grins

接吻万歳
08.05.10 21:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #9
RE: Vokabellisten erstellen - deutsche Bedeutung heraussuchen
Nun dass man sich intransitiv und transitiv zusammen aufschreibt finde ich sinnvoll. Oft ist genau diese änderung ja im Japanischen durch nur eine silbenänderung schon gelöst! So kann man sich die Wörter sicher besser merken. Ah, mal eine themenfrmde frage... aku und akeru (öffnen), ist das ebenfalls in und dann transtiv?
08.05.10 23:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #10
RE: Vokabellisten erstellen - deutsche Bedeutung heraussuchen
(08.05.10 21:11)Shino schrieb:  @Hellstorm
Das ist mir noch nicht klar: Fragst du dann die Beispielsätze ab, oder wie machst du das?

Ich mache es bei der Beispielsatz-Methode mit Anki so, dass ich zunächst die japanische Vokabel anzeigen lasse. Durch das "Hint-peeking plugin" lasse ich mir zur Not dann einen oder zwei Sätze anzeigen, an denen ich die Bedeutung erkennen kann. Meistens erinnere ich mich dann so auch an die Lesung. Was ich zur Zeit vollkommen vernachlässige, ist die Abfragerichtung DE-JA - dadurch kann ich zwar immer besser lesen, komme aber nicht unbedingt von selbst auf die richtigen japanischen Vokabeln (z. B. in einem Gespräch). Das muss ich auch noch einrichten...

Also ich versuche es im Moment so:
[Bild: ikakuuqky.jpg]

Ob das jetzt wirklich hilfreich ist, habe ich noch nicht herausgefunden (Ist noch in der Erprobungsphase). Ich schaue allerdings sehr oft einfach nur auf die rote Vokabel und ignoriere das ganze.

Für D-J lasse ich mir dann zuerst die deutsche Vokabel anzeigen, und anschließend das isolierte japanische Wort + den Beispielsatz.

Ich denke aber, ich muss viel mehr die D-J-Richtung stärken. Die J-D-Richtung kann man ja später (hoffentlich) so oder so, aber die D-J-Richtung muss man immer wieder üben.

Wozu ich jetzt auch übergegangen bin: Einfach kurze Fragen stellen, z.B. für Vokabeln, die man immer vermischt. Ich habe z.B. eine Karte „Was ist ‚Hölle‘ und was ist ‚Gefängnis‘?“

Aber ob das alles perfekt ist, weiß ich noch nicht. Ich probiere das Konzept jetzt seit einem Monat aus, aber mal schauen, wie es sich noch entwickelt.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
09.05.10 08:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vokabellisten erstellen - deutsche Bedeutung heraussuchen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
JLPT-Vokabellisten zu empfehlen japnet 4 1.161 29.09.14 20:19
Letzter Beitrag: Norojika
Suche Online Vokabeltrainer mit Kana -> Bedeutung Avarius 5 1.762 13.09.13 17:50
Letzter Beitrag: Kroshg
Feste Bedeutung zu Graphemen? NeoSunrise2302 5 2.107 15.07.11 04:41
Letzter Beitrag: tlnn
-->Japan! Ein Jahr! Persönliches Lernprogramm erstellen happyhippo 24 4.355 11.11.06 00:57
Letzter Beitrag: happyhippo