Antwort schreiben 
Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Verfasser Nachricht
adv


Beiträge: 957
Beitrag #21
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Hallo,

nur kurz zur Info: Das "kanjiKreativ" von
Yoriko Yamada-Bochinek, Natsumi Komatsu u.a. arbeitet nicht mit Merksprüchen. Es ist ein rein visuelles Lernprogramm.
Die Entwicklung wurde von KOKKEN (The National Institut for Japanese Language) unterstützt.
Zunächst lernt man 281 Grapheme, die in 12 Kategorien, nach Bedeutungsgruppen, wie Bewegung/Handlung oder Emotion/Wahrnehmung gruppiert sind.
Danach lernt man 291 Bunshi, das sind aus den og Graphemen zusammengesetzte Bausteine.
In der dritten Stufe folgen die 1945 Joyo-Kanji, mit ihren wichtigsten kun- und ON-Lesungen.
Für alle Grapheme, Bunshi und Kanji gibt es beim Anklicken kleine Animationen, bei denen sich das Graphem in vereinfachte Piktogramme od sinnbildliche Darstellungen umwandeln läßt. Entsprechend wird bei Kombigrammen in die einzelnen Bestandteile aufgeschlüsselt und verfahren.
Merksprüche gibt es überhaupt nicht, weil man sich ja sonst noch viel mehr merken und die Merkspruchlogik des Autors akzeptieren müßte, was, wie Botchan schon ausführte, durchaus problematisch sein könnte..
24.08.05 08:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #22
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Zitat:(@ Antonio: Offensichtlich habe ich das nicht gründlich genug getan. Wenn die Einführung tatsächlich Aussagen dazu enthält, wie man aus Heisigs Sprüchen die Position der Teile erkennen kann, dann hätte ich sie besser doch lesen sollen), bin aber schnell abgeschreckt worden... Eben, weil ich es als eine ziemliche Zusatzbelastung ansah, mir tausende Geschichten/Sprüche merken zu sollen.

Durchaus! Bis jetzt hat's bei mir zwar gut funktioniert. Wie das mit über 2000 Zeichen schlussendlich aussehen wird, steht bei mir noch in den Sternen. Aber ich habe mich entschlossen, es eben einfach zu versuchen grins - Wenn ich nur bis tausend komme: Das ist doch auch was zwinker

Zitat:
Zitat:Pict-o-graphix ≠ Geschichte

Das stimmt so nicht ganz. Auch im Pict-o-Graphix findet sich zu jedem Kanji ein Merkspruch, um sich die Bedeutung des Kanji zu merken, der prinzipiell so wie die Heisig-Sprüche funktioniert.

Ach so, dann kannte ich das noch nicht so gut. Wobei bei Heisig eben auch davon ausgegangen wird, dass man besser gänzlich auf das photographische Gedächtnis verzichten soll (geht natürlich nicht 100%).

Btw, die Kanji schreibe ich auch jedesmal mit, weil ich finde, dass nur wenn ich das Kanji selbst geschrieben habe, kenne ich jeden "Winkel" davon.
Und bezüglich den Merksprüchen: Die muss man selbst rausfinden, nur bei den ersten paar hundert wird man von den Sprüchen des Autors unterstützt (Die durchaus lesenswert sind).

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.08.05 09:07 von Antonio.)
24.08.05 09:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.507
Beitrag #23
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
@Dery

Wie du siehst, ist Kanji ein unerschöpfliches Thema, das allen wichtig ist. Ich lese mit großem Interesse die Beiträge von adv und würde mich an deiner Stelle jetzt nur mit passivem Lernen der 214 Radikale beschäftigen (gut anschauen, Bedeutungen = Namen durchlesen und die Zahl dazu, die man für den alten Nelson, aber auch für KanjiQuick gut brauchen kann. Danach würde ich mich um Unterlagen zu dem Projekt
"kanjiKreativ" von
Yoriko Yamada-Bochinek, Natsumi Komatsu u.a. (FU-Berlin) die
mit dieser Methode/diesem Programm anstreben, das man die
1945 ....(siehe den Beitrag weiter oben)
kümmern, aber nicht auf drei Monate hinarbeiten. Junge Japanologiestudenten sind mit Erfolg in ein bis zwei Jahren mit dem Stoff durch, ich habe länger gebraucht.
Mehr Informationen bekommst du unter Navigator/Schrift/Kanji. Nimm zunächst das blaue Kästchen, das zum Lexikon führt, da kannst du eine sehr gute Einführung zu den klassischen 214 Radikalen und eine Übersicht zur den 79 Radikalen des Hadamitzky bekommen.
Fange noch nicht mit Schreibübungen an, denn da solltest du wirklich systematisch arbeiten. Mit Strichfolge, die von den chinesischen und japanischen Kindern verlangt wird. Es macht Sinn zu üben, denn es ist eine Merkhilfe, macht Freude und wird bei verschiedenen Prüfungen ja auch verlangt.
Besitzt du schon ein Lehrbuch?
Lg yamaneko

24.08.05 09:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #24
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Noch eine Anmerkung zu den Merksprüchen:

Wie sehr sich das in der Praxis nutzen lässt, weiss ich auch nicht. Es geht ja primär um ein System, die Zeichen nicht mehr zu vergessen - Um sie schnell zu Papier zu bringen, bzw. zu erkennen, braucht man wiederum Praxis.

D.h. ich will auch nicht bei jedem Zeichen eine Minute lang darüber nachdenken, was es nun wieder bedeutet weil mir die Geschichte nicht sofort einfallen will - bzw. ich will gar nicht immer mir die Geschichte durch den Kopf gehen lassen, das wird doch zuviel Zeit brauchen. Viel mehr glaube ich eher, dass man nach und nach die Kanji dann "einfach so" auswendig kennt, weil man sie häufig benutzt und dann gar nicht mehr auf die Geschichte angewiesen ist. So stelle ich mir das zumindest vor.

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
24.08.05 09:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #25
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
An Heisig scheiden sich die Geister. Ich konnte damit überhaupt nichts anfangen. Ich hatte größte Schwierigkeiten damit, im ersten Buch die Zeichen zu lernen und erst im zweiten dann die Lesungen und fand außerdem diese Geschichten wenig hilfreich. Andererseits schwören ja viele auf Heisig. Das muss also jeder für sich selber herausfinden.

Für mich kam es auch nie infrage, die Radikale vorab zu lernen. Stattdessen blättere ich manchmal die Radikalliste in meinem 'Kanji und Kana 1 Handbuch' von LS durch und sehe, wieviele davon ich schon kenne, dadurch dass ich eben gleich die Kanji gelernt habe. Einiges kann ich dann viel besser nutzen. z. B. wenn Radikale Varianten haben. Dass man aber zumindest Ahnung von Radikalen haben muss, ist ganz klar, aber ein reines Auswendiglernen von Radikalen wäre nichts für mich.
24.08.05 16:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #26
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
In diesem Forum gibt's bisher niemanden, der das Heisig-Buch komplett durchgearbeitet hat?

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
24.08.05 18:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #27
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Doch, ich. Bestimmt auch andere. Und jetzt? ...
24.08.05 18:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hyoubyou


Beiträge: 434
Beitrag #28
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
@botchan

Zitat:"Auch eine (一) Hellebarde (戈) im Mund (口) läßt das Wasser (氵) des Lebens weniger werden".

Den Spruch scheint ein "Dune"-Fan kreirt zu haben.

Ich habe mit meine eigenen Sprüche entwickelt, weil ich mir die meisten fremden Sprüche oft nicht nachvollziehen kann.

Zitat:Ich denke, man wird die besten Ergebnisse erzielen, wenn man - je nach Erfordernis - die Lernmethoden kombiniert: "durch die Augen ins Gehirn" (lesen), "durch die Hand ins Gehirn" (schreiben), "durchs Ohr ins Gehirn (hören) und (notfalls) auch "durchs Hirn ins Gehirn" (Geschichte/Spruch erfinden/merken).

Das stimmt. Ich habe die Schriftzeichen in Vokabeln und diese in komplette grammatikalische Satzstrukturen gesteckt und so kombiniert. Ich habe eben nur keine Schreibübungen gemacht.

Pict-o-grafix habe ich auch, finde ich aber nicht so geeignet.
- es auf Englisch. Da kann der eine oder andere gleich 2 Sprachen lernen.
- Es benennt verschiedene Zeichen/Bilder mit dem gleichen Wort
- Es verweisst oft mit n-xx auf einen Ausnahmeindex hinten im Buch
- Es zeigt nur die ersten 1000 Kanji
- Es ist etwas unsystematisch (nach Bilderbuch-Themen) sortiert.

Wer es damit schafft: auch gut grins

Die 80 Grapheme-Systematik habe ich übrigens nie verstanden. Da gibt es sogenannte Varianten. Wenn man die alle berücksichtigt, kann man gleich die 214 nehmen, oder?

没有銭的人是快笑的人
24.08.05 22:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #29
RE: Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Zitat:Doch, ich. Bestimmt auch andere. Und jetzt? ...

Hast du deine Erfahrungen mit dem Buch in einen Thread geschrieben? Ich hab mal nach Heisig-Beiträgen gesucht, bin aber nicht wirklich fündig geworden. Thx.

Edit: Bei meiner Suche habe ich vermutlich nur die Beiträge angeklickt, die Heisig nur am rande erwähnten oder glatt kritisiert haben *g.
Dieser Thread war interessant:

showthread.php?tid=1042

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.08.05 00:16 von Antonio.)
24.08.05 23:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vor Kanji erstmal alle Radikale/Grapheme lernen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernmethodik Kanji und deren Bedeutungen Raguna 5 526 06.11.17 21:56
Letzter Beitrag: moustique
Kanji lernen mit Heisig namako 283 76.810 21.05.17 11:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 680 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 9.671 04.12.16 14:59
Letzter Beitrag: vdrummer
Kanji lernen Aporike 29 3.543 25.10.16 05:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan