Antwort schreiben 
Welches Alter ist das Richtige zum japanisch lernen?
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #11
RE: Welches Alter ist das Richtige zum japanisch lernen?
Es ist ja gerade das, dass ich kein Lehrbuch für die Japanische Sprache habe! Sonst wäre das alles ja viel einfacher... traurig

[AUT] Hoshi [/b]
07.04.06 18:14
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #12
RE: Welches Alter ist das Richtige zum japanisch lernen?
Japanisch lernen kostet Zeit und Geld.

Zeit wirst du haben, aber kein Geld.

Mein Favorit fuer dich: http://j-kurs.jasms.de

[AUT] HubbelWabbel DiDu [/b]
08.04.06 03:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kariruga


Beiträge: 149
Beitrag #13
RE: Welches Alter ist das Richtige zum japanisch lernen?
Erstmal: Ich finde, wie schon bereits erwähnt, eine Sprache zu lernen ist sehr zeitraubend, denn es verlangt meistens nicht nur sprechen zu können, sondern auch die Schrift (falls vorhanden) bzw. die Rechtschreibung zu beherrschen. Aber dennoch rate ich nicht davon ab, Sprachen lernen zu vermeiden, es hat immer einen Nutzen, auch wenn man nicht unbedingt in das Land gehen kann oder will. z.B. Ich lerne japanisch 1. einfach so, weil es mir Spass macht und 2. Ich vorhabe ein Austauschjahr zu machen (wenn es klappt ^^). Das beste Alter um Sprachen zu lernen ist somit das Kleinkindalter. Meine Meinung ...

OT: Ich empfehle Minna no Nihongo ^^

Seid glücklich, aber nicht zufrieden! Habt ihr schon mal einen Baum gesehen, der, wenn er seine Blätter im Winter abwirft, zufrieden damit ist? Nein, er ist glücklich, aber erst dann zufrieden, wenn er die Blätter im Frühling wiederbekommt! ^^
09.04.06 00:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #14
RE: Welches Alter ist das Richtige zum japanisch lernen?
Zitat:Japanisch lernen kostet Zeit und Geld.

Zeit wirst du haben, aber kein Geld.

Ich persönliche habe das genau anders rum erlebt. Lehrbücher gibts für einen anständigen Preis, jedoch muss man sich Zeit nehmen.

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.04.06 00:28 von Antonio.)
09.04.06 00:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ku-pan


Beiträge: 10
Beitrag #15
RE: Welches Alter ist das Richtige zum japanisch lernen?
Wow! Ich hätt jetzt nicht gedacht das meine Frage so viele Leute interessiert.... huch Aber je mehr um so besser! hoho
Also Shjin dein Beitrag war natürlich am längsten und hört sich einleuchtend an... als schülerin hab ich natürlich manchmal nicht so viel zeit mich mal für ein Paar stunden hin zu setzten und richitg heftig zu lernen, ob wohl ich es immer wieder tue und dann meist auch bis in die nacht hinein. Und wie du schon sagest, in der schule werden einem die Sprachen so zu sagen mehr oder weniger reingeprügelt ,ohne dass man eigntlich interressiert ist.....
Man sollte spezielle schulen machen auf denen die sprache schon genauer erlernt wird die man machen will.
Oder zumindestens sollten mehr AG's angeboten werden die über europäische Null acht fufzehn Kentnisse hinaus gehen.

Jetzt an die hoshi. Ich bin auch erst 14 aber hab schon mit 12 angefangen japanisch selbständig zu lernen und so kann ich dir aus guter Erfahrung sagen dass es echt Blödsinn ist japanische Bücher gleich am Anfang zu lesen. Am Anfang hatte ich auch so eine Euphorie und hab es übertrieben, aber wenn du dann noch schule und alles andere um dich herru´m hast und dann kopf über und auf Hau ruck japanisch zu lernen....und es dann nich klappt... ist das zu demotivierend!

Also lieber sachte und erst einmal kleine ziele stecken wie: Wie stelle ich mich vor, oder wie kann ich leute fragen wo was, was was oder wie was ist.... hoho
Wenns dann klappt macht das lernen mehr spass!! gähn

so ...mehr schreib ich jez mal nich sonst liest das keine sau mehr! zunge hoho zwinker
Ku-Pan! (^.^)V
14.04.06 21:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mizu


Beiträge: 116
Beitrag #16
RE: Welches Alter ist das Richtige zum japanisch lernen?
Zitat:Aber dennoch rate ich nicht davon ab, Sprachen lernen zu vermeiden, es hat immer einen Nutzen, auch wenn man nicht unbedingt in das Land gehen kann oder will.
Doppelte Verneinung = Bejahung = (in diesem Fall) Abraten vom Sprachenlernen hoho zwinker

(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
18.04.06 11:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #17
RE: Welches Alter ist das Richtige zum japanisch lernen?
Ich denke, es ist wichtig, möglichst jung mit dem Japanischlernen anzufangen, wenn man denn halbwegs gute Kenntnisse erreichen möchte. Am besten schon als Kind, keinesfalls aber als Zeitvertreib im Rentenalter. zwinker. Wenn man alt ist, ist das Lernen an sich, sowieso schon schwieriger, darüber hinaus hat man einfach weniger Jahre Zeit, um noch wirklich gut zu werden und letztendlich erlebe ich bei vielen älteren, daß sie, was das Lernen angeht, unfähig sind, sich auf Dinge einzulassen, die nicht "ihre" Methode sind und das endet dann häufig z.B. beim Japanischen im Hineinsteigern ins Kanji-Lernen, Vokabellisten auswendig lernen etc. aber nichtmal nach dem Weg fragen oder ein einfaches Gespräch führen können etc.. Habe solche Spezis unter anderem in Japanischkursen erlebt und lustigerweise waren das immer ausschließlich die alten Teilnehmer, während die Jungen häufig nach der gleichen Zeit bereits problemlos in den meisten Gesprächsituationen klarkamen, dafür aber nur die Kanjis kannten, die ihnen im täglichen Leben auch begegnen und überhaupt sinnvoller und praxisorientierter gelernt haben.

In sofern - fang so jung wie möglich an, zu lernen... Ich denke, prinzipiell ist es auch in der Uni noch früh genug, wenn Du danach längere Zeit in Japan bist (hoffe ich zumindest), aber je früher, desto besser. Wichtig ist allerdings, daß man auch als junger Mensch mit dem notwendigen Ernst bei der Sache ist. Hier mal drei Vokabeln und hier mal zwei Sätze Grammatik einmal die Woche und dann verzweifeln, wenn man nach drei Wochen noch keine Mangas lesen kann, bringen Dich auf Dauer nicht weiter. hoho

Tschüssi,
Anja
18.04.06 12:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ku-pan


Beiträge: 10
Beitrag #18
RE: Welches Alter ist das Richtige zum japanisch lernen?
@ Genetix

Hast du nen Kurs gemacht? Und wie alt bist du?
Ich meine ich bin 14 und möchte nächstes Jahr erstmals nach Japan , für 6 wochen zu einer freundin. Zum Glück kann die Englisch wenn ich mit meinem japanis´ch nich mehr weiter weiss hoho Aber mich würde es wircklich interessieren wo du japanisch gekernt hast, weil sich das mit den spezis echt lustig anhört! zwinker hoho
19.04.06 14:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ryu Ran


Beiträge: 72
Beitrag #19
RE: Welches Alter ist das Richtige zum japanisch lernen?
@GeNeTiX:
Ich will ja mal nicht als kleinlich gelten, aber soweit ich weiß gibt es im Japanischen KEIN PLURAL!
Es heißt Manga, nicht Mangas -.-
Ist jetzt nicht böse gemeint, nur solltest du das eigentlich wissen wenn du Japanisch lernst ^^'

Zum Thema:
Ich denke nicht, dass es wirklich was mit dem Alter zu tun hat, sondern mit der Motivation. Wenn man als Kind keinen Bock auf eine Sprache hat, bringts auch nicht wirklich was. Nur wenn man Spaß an einer Sprache hat, ist man motiviert genug diese auch effizient zu erlernen.
Ich lerne mittlerweile meist 4 - 6 Stunden Japanisch am Tag, was dann auch machmal dazu führt, dass an einem Tag mal eben 3 Lektionen abgearbeitet werden.
Dann bin ich nur leider immer so schnell mit dem Buch durch, dass ich das ganze nochmal als Wiederholung mache xD
Vor gar nicht so langer zeit sah das noch ganz anders aus, da lag das Buch nur so rum und ich hatte ehrlich gesagt keinen Bock darauf... <.< Doch jetzt ist das schon wie eine Droge. Warum das so ist, kann ich nicht erklären, aber es zeigt seine positive Wirkung ^^

Also immer schön mit freude ans Lernen, dann klappt das auch ganz gut ^^
05.05.06 21:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #20
RE: Welches Alter ist das Richtige zum japanisch lernen?
Zitat: Es heißt Manga, nicht Mangas

Eh es zum Eklat kommt: Ließ man das, Ryu Ran:

showthread.php?tid=3882
05.05.06 23:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Welches Alter ist das Richtige zum japanisch lernen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kanji lernen mit Heisig namako 283 76.983 21.05.17 11:40
Letzter Beitrag: Nia
Heisig für mich evtl. doch das richtige? anyfoo 4 3.388 26.02.17 05:06
Letzter Beitrag: yamaneko
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 691 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 9.757 04.12.16 14:59
Letzter Beitrag: vdrummer
Kanji lernen Aporike 29 3.634 25.10.16 05:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan