Antwort schreiben 
Wir bieten ab sofort ein Praktikum – Community Management/ Customer Service Japanisch
Verfasser Nachricht
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #21
RE: Wir bieten ab sofort ein Praktikum – Community Management/ Customer Service Japanisch
(21.10.13 14:13)Woa de Lodela schrieb:  
(21.10.13 14:08)Reizouko schrieb:  Und wie soll ich leben, wenn ich 40 Stunden die Woche arbeite und 450euro im Monat verdiene? Nicht jeder bekommt bis er 30 ist alles von seinen Eltern gezahlt.

Die Frage könntest du dir auch bei einem Studium oder bei einer schulischen Ausbildung stellen. Es gibt ja auch Studienkredite, Bafög usw. Es ist ein Praktikum, keine Arbeit zum Broterwerb. Habt ihr noch keine Praktika absolviert?

Ich soll also Schulden machen bis ich 30 bin, die ich dann abbezahlen darf bis ich 40 bin? Ja, klingt nach nem guten Plan.
21.10.13 15:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #22
RE: Wir bieten ab sofort ein Praktikum – Community Management/ Customer Service Japanisch
(21.10.13 15:11)Hellstorm schrieb:  Wenn 450€ nichts schlimmes wären, wieso dann nicht direkt in die Ausschreibung schreiben?

Ganz meine Meinung, warum denn so ein Angebot nicht gleich wieder löschen.
21.10.13 15:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.901
Beitrag #23
RE: Wir bieten ab sofort ein Praktikum – Community Management/ Customer Service Japanisch
Naja, ich fand es besser, das kommentiert stehen zu lassen. Vielleicht gefällt es ja tatsächlich jemandem und möchte sich bewerben zwinker

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
21.10.13 15:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
UnDroid


Beiträge: 385
Beitrag #24
RE: Wir bieten ab sofort ein Praktikum – Community Management/ Customer Service Japanisch
Also ich muss hier Woa leider recht geben. In DE ist das mit Praktika nicht geregelt. Die können dich auch für 0€/h schuften lassen, denn eine Firma kann das Gehalt eines Praktikanten selbst festlegen.
Schon mal gewundert warum Deutschland so gut aus der Krise hervorgeht? Unter anderem weil hier einfach der Lohn sehr niedrig ist im Vergleich zu anderen Ländern.
Viel besser finde ich es in Österreich. Hier wird das Praktikumsgehalt mit 50% der Festanstellung vergütet.

mfg
21.10.13 16:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mau


Beiträge: 173
Beitrag #25
RE: Wir bieten ab sofort ein Praktikum – Community Management/ Customer Service Japanisch
(21.10.13 15:26)Hellstorm schrieb:  Vielleicht gefällt es ja tatsächlich jemandem und möchte sich bewerben zwinker
Ich frage mich gerade, wer sich denn darauf bitte bewerben möchte. Einige hier mögen tatsächlich gute Fähigkeiten im Japanischen haben, aber muttersprachliche? Sagen wir mal "haben wenige" Nichtjapaner.

Durch das Praktikum möchte ich auf der einen Seite was lernen. Nehmen wir die gleiche Tätigkeit auf Deutsch, selbst da wäre der Kreis jetzt nicht gerade gigantisch, der das machen würde. Okay, ein paar von der jüngeren Generation, die selber "gerne was mit Computer-Spielen machen" bestimmt, aber sonst? So groß ist die Branche ja auch nicht, dass man da Fuß fassen kann (will?). Allgemein gesprochen, bisschen Werbung, bisschen Marketing, bisschen Support... hmm. Okay, okay. Kann man auch in einer anderen Branche machen, wo es mehr Geld gibt und etwas seriöser rüberkommt (ja, persönliche Meinung, aber *ich* halte die ganze Spielebranche für etwas unseriös ^^). Über genau die Firma im Speziellen sag ich besser nichts.
Man muss aber schon festhalten, dass die Spielebranche allgemein anfangs recht unterbezahlt wird... selbst als ausgelernter. augenrollen

Gleichzeitig möchte ich durch ein Praktikum zeigen, dass ich etwas kann. Hier, das habe ich jetzt 6 Monate Vollzeit gemacht, ich kann das. Der gebürtige Japaner muss aber für gewöhnlich nicht beweisen, dass er japanisch kann und 99% der Nichtjapaner haben die Fähigkeiten nicht... also bleiben tatsächlich nur die Japaner übrig, die gerade ganz zufällig in diese Branche wollen, aber auch nicht in Japan unterkommen wollen oder können.
Schnittmenge ist wie groß? hoho


edit: also, nur falls das falsch rüberkommen sollte: das ist meine persönliche Meinung und ich bin da vielleicht auch ein bisschen negativ vorgeschädigt, was das Thema anbelangt. Dürfen andere gerne positiver sehen als ich. zwinker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.10.13 17:05 von mau.)
21.10.13 17:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.661
Beitrag #26
RE: Wir bieten ab sofort ein Praktikum – Community Management/ Customer Service Japanisch
Es wird sich doch immer wieder über den Mangel an Jobs mit Japanisch-Bezug beschwert... da wäre es etwas kurios dann Jobangebote zu löschen. Auf welche Konditionen man sich einläßt muß ja jeder selber wissen. Was hier gesucht wird (Foren/Chat-Supporter) wird aber so oder so nicht zu den Jobs mit Topgehalt gehören. Ist halt so. Wenn der Job dafür dann anderweitig flexibel ist (Arbeitszeiten, Homeoffice?) könnte sich da trotzdem jemand für interessieren.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
21.10.13 17:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.780
Beitrag #27
RE: Wir bieten ab sofort ein Praktikum – Community Management/ Customer Service Japanisch
(21.10.13 12:49)Hellstorm schrieb:  Ich hab hier übrigens so kritisch nachgefragt, weil der TE gleich vier (!) gleiche Threads aufgemacht hat (die anderen sind schon gelöscht) und sich das sowieso sehr unseriös angehört hat.

Ahh, doch noch mehr. Ich hatte nur drei gezählt... grins

Mich hat das eher an eine Art virales Marketing erinnert als an echtes Recruiting, da es am gleichen Tag auch noch solchen komischen Bericht zu lesen gab:
http://www.spiegel.de/karriere/berufsleb...24748.html

(21.10.13 13:55)Woa de Lodela schrieb:  Und das ist EU-Kommission, nicht irgendeine Verbrecherfirma oder so.

Wer findet den Fehler?! hoho

Das B in Rassismus steht für Bildung.
21.10.13 17:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #28
RE: Wir bieten ab sofort ein Praktikum
(21.10.13 15:12)Reizouko schrieb:  
(21.10.13 14:13)Woa de Lodela schrieb:  
(21.10.13 14:08)Reizouko schrieb:  Und wie soll ich leben, wenn ich 40 Stunden die Woche arbeite und 450euro im Monat verdiene? Nicht jeder bekommt bis er 30 ist alles von seinen Eltern gezahlt.

Die Frage könntest du dir auch bei einem Studium oder bei einer schulischen Ausbildung stellen. Es gibt ja auch Studienkredite, Bafög usw. Es ist ein Praktikum, keine Arbeit zum Broterwerb. Habt ihr noch keine Praktika absolviert?

Ich soll also Schulden machen bis ich 30 bin, die ich dann abbezahlen darf bis ich 40 bin? Ja, klingt nach nem guten Plan.

Wer außer dir redet denn davon, dass man bis 30 studieren muss? An FHs ist das oft so geregelt: Bachelor inkl. Praxissemester (Praktikum) = 7 Semester. Manche machen ja auch nur in den Semesterferien mal 4-8 Wochen ein Praktikum. Da muss man nicht bis 30 Schulden machen... keine Ahnung, wie du darauf kommst.

Und Schulden müssen viele in ihrer Ausbildung machen. Was ist daran so schlimm, mal etwas in die Zukunft zu investieren? Was meint ihr, was es kostet, Meister oder Techniker zu werden? Klar ist es besser, wenn man keine Schulden machen muss, aber manchmal geht es eben nicht anders. Man macht die ja in der Annahme, dass man die später problemlos zurückzahlen kann.

Praktika macht man übrigens nicht mal so zum Spaß, in manchen Jobs sind sie sogar Voraussetzung. Häufig sind sie verpflichtender Teil des Studiums. Ich bin auch kein Fan davon, aber das wird immer wichtiger.

(21.10.13 17:14)torquato schrieb:  
(21.10.13 13:55)Woa de Lodela schrieb:  Und das ist EU-Kommission, nicht irgendeine Verbrecherfirma oder so.

Wer findet den Fehler?! hoho

Ahaha hoho Ach, die zahlen da eigentlich sehr ordentlich, und wenn man da ne Stelle kriegt, hat man großes Glück. Ist ein Top-Arbeitgeber.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.10.13 17:21 von Woa de Lodela.)
21.10.13 17:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.698
Beitrag #29
RE: Wir bieten ab sofort ein Praktikum – Community Management/ Customer Service Japanisch
@Woa: Sie wollen es nicht verstehen...
Es ist nun mal die traurige Wahrheit, dass man nicht immer das bekommt, was man verdienen würde. Woa hat völlig recht, es gibt sehr viele Praktika die nur nen Appel und n Ei zahlen oder eben gar nichts.


@torquato: Vielleicht ist es Mitarbeitersuche und Marketing gleichzeitig.

Würde aber die Schnittmengentheorie untermauern, und auch dass auf Menschen/Gemeinschaften zugehen, wo sich möglicherweise noch Schnittmengenpotential verbergen könnte.

Ich finde das auch gar nicht schlecht, wenn hier solche Stellenangebote gepostet werden. Möglicherweise findet durch sowas ja doch mal jemand ein Sprungbrett/eine Überbrückung oder einfach nur eine Idee.

@mehrere Threads: Ok, wenns wirklich immer das gleiche war, ist es Spam und nicht zu begrüßen.
Ich hatte gestern nur zwei unterschiedliche Stellenausschreibungen von goodgames hier gesehen. Einmal das Praktikum und dann eben das ganze etwas erweitert als richtige Stelle...

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
21.10.13 19:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.233
Beitrag #30
RE: Wir bieten ab sofort ein Praktikum – Community Management/ Customer Service Japanisch
Auch ich finde es nicht schlecht wenn Jobangebote gepostet werden. Auch wenn es wie dieses hier eher zum Zwecke der desillusionierung dient. Gesucht wird wieder mal eine eierlegende Wollmilchsau aber kosten soll sie möglichst nix. "Wir sind ein erfolgreiches Unternehmen und wollen gerne auf deine Kosten noch reicher werden!"

Es gibt diese schöne Geschichte von Mark Twain. Tom Sawyer muss für seine Tante Polly den Zaun streichen. Die anderen Kinder kommen vorbei und lachen ihn aus das er an so einem schönen Sommertag den Zaun streichen muss. Tom aber ist clever. Mit hochnäsigem Blick erklärt er seinen Freunden, das es eine unglaublich wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe wäre, den Zaun streichen zu dürfen. Eigentlich dürfen so etwas nur richtig Erwachsene und ausgebildete Männer machen. Die anderen Kinder staunen. Schüchtern fragt ein Kind ob es auch mal probieren darf. "Oh nein" sagt Tom. "Das ist viel zu verantwortungsvoll. Du könntest etwas falsch machen!". "Ach bitte lass mich doch! Ich schenk dir auch meine Murmeln!". Gnädig lässt Tom sich überreden. Nun gibt es kein Halten mehr. Auch die anderen Kinder wollen nun unbedingt den Zaun streichen und bringen Tom kleine Geschenke. Bonbons, Kekse, Murmeln, etc. Bald liegt Tom gemütlich in der Sonne, isst die Bonbons, spielt mit den Murmeln und schaut den anderen Kindern zu wie sie mit Begeisterung Tante Pollys Zaun streichen...

Die Moral von der Geschichte funktioniert bis heute. Wenn du andere davon überzeugen kannst, das es unglaublich cool ist für dich zu arbeiten, dann tun sie es mitunter sogar umsonst und bilden sich allen Ernstes ein, du hättest ihnen damit sogar einen Gefallen getan.

Truth sounds like hate to those who hate truth
21.10.13 20:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wir bieten ab sofort ein Praktikum – Community Management/ Customer Service Japanisch
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Geheimtipp Praktikum in Japan Sumisu 6 1.735 03.04.18 08:13
Letzter Beitrag: Life in Japan is strange
Praktikum in Japan Naomichan17 1 382 25.03.17 11:19
Letzter Beitrag: Yumi-chan
Praktikum nahe Tokyo DieQuiri 5 1.667 04.07.16 08:57
Letzter Beitrag: Steffi91
Praktikum steht an Christian123 3 833 01.02.16 20:03
Letzter Beitrag: Hellstorm
Service zum Geschenke einwickeln Mayavulkan 3 664 29.09.15 20:46
Letzter Beitrag: Nia