Antwort schreiben 
Übersetzung Anleitung Funkfernbedienung
Verfasser Nachricht
Woa de Lodela


Beiträge: 1.539
Beitrag #41
RE: Übersetzung Anleitung Funkfernbedienung
Für web.de (Freemail) brauchst du keine zweite Mailadresse. Du kannst optional eine angeben. Du kannst dir also eine anonyme E-Mail-Adresse machen, um dich ganz anonym hier zu registrieren. Um sich zu einem Treffen auf ein Asahi zu verabreden, sind PNs sehr hilfreich. Die meisten Menschen wollen z.B. nicht öffentlich ihre Handynummer ins Forum schreiben. Ich weiß jetzt z.B. auch nicht, ob du der 客人 bist, der weiter oben geschrieben hat. Jeder Gast kann sich hier so nennen, solange der Name noch nicht vergeben ist. Aber dann kannst DU dich nicht mehr so nennen. Deshalb mag ich es eigentlich überhaupt nicht, wenn sich hier jemand im Gastmodus regelmäßig beteiligt. Das finde irgendwie unhöflich denjenigen gegenüber, die hier registriert sind. Einen Gast kann man nämlich irgendwie nicht so wirklich "greifen". Man kann ihm keine PN schicken, der Admin kann ihn nicht sperren und man kann keine alten Beiträge suchen. Vielleicht schreibst du auch mal was unter anderem Gastnamen, um dich selbst zu unterstützen. Das soll keine Unterstellung sein, aber das sind Gründe, warum viele hier diesen Gastmodus nicht mögen. Passwörter kannst du dir selbst aussuchen, sodass man sich gar nicht so viele unterschiedliche merken muss.
20.08.14 12:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NL


Beiträge: 99
Beitrag #42
RE: Übersetzung Anleitung Funkfernbedienung
Klassischer Fall von Beratungsresistenz?
Das mit dem Registrierungswahn sehe ich allerdings genauso und das mit den Mailadressen ist zwar kein Problem, aber es nervt einfach nur.

Schon mal über die Folgen von IP6 und anderem nachgedacht?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.08.14 13:16 von NL.)
20.08.14 13:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Unregistriert

 
Beitrag #43
RE: Übersetzung Anleitung Funkfernbedienung
(20.08.14 12:31)Woa de Lodela schrieb:  Deshalb mag ich es eigentlich überhaupt nicht, wenn sich hier jemand im Gastmodus regelmäßig beteiligt. Das finde irgendwie unhöflich denjenigen gegenüber, die hier registriert sind. Einen Gast kann man nämlich irgendwie nicht so wirklich "greifen".

Ich verstehe das Forum als Angebot zum ungezwungenen Informations-, Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Das Argument, 'jemanden greifen zu wollen', macht auf mich den Eindruck, dass Ihr (und damit meine ich nicht die Moderatoren) einige Informationen, Erfahrungen und Meinungen lieber filtern würdet. Alle nicht registrierten Teilnehmer werden perse als Störenfriede abgestempelt. Vielleicht bin ich das mit meinen Ansichten ja auch in den Augen des ein oder anderen hier.

Letztendlich ist es so: ich beteilige mich, weil hier kein Registrierungszwang herrscht. Das ist einfach so. Führt Ihr einen Registrierungszwang ein, wär ich weg. Ich würd Euch das nicht übel nehmen, es ist Euer Forum. Ihr könnt selbst entscheiden, wie Ihr es gestaltet, und welche Regeln Ihr diesem auferlegt. Mit den Regeln definiert ihr dann aber auch die Teilnehmer.

Das Argument der Höflichkeit zieht dabei für mich überhaupt nicht. Höflichkeit ist relativ. Ich will nicht sagen, dass meine Ausdrucksweise und mein Auftreten jetzt die Referenz für stilvoll höfliches Auftreten in der Öffentlichkeit darstellen. Zumal ich hin und wieder meine Höflichkeit bewußt hinten anstelle. Wer im Glashaus sitzt sollte daher nicht mit Steinen schmeißen. Aber was einige registrierte Mitglieder (nicht alle!) hier über Fragesteller und andere Mitmenschen unserer Gesellschaft an teils wirklich herablassenden Bemerkungen loslassen, hat in meinen Augen mit Höflichkeit nicht viel zu tun.

Ich denke, dass ich zum Thema Registrierung von meiner Seite alles gesagt habe. Über die Konsequenzen müsst Ihr intern entscheiden - je nachdem, wer der Entscheidungsträger ist.

(20.08.14 13:15)NL schrieb:  Klassischer Fall von Beratungsresistenz?

Yo, genauso ist es hoho
20.08.14 13:37
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #44
RE: Übersetzung Anleitung Funkfernbedienung
Ich hasse diesen Registrierungszwang auch extrem. Deswegen sind wir hier von Moderatoren-/Admin-Seite eigentlich auch einig, dass wir den Gastmodus offen lassen. Die paar Spammer kann man in so einem kleinen Forum manuell kontrollieren. Die IP-Adresse sieht man ja auch von einem Gast, falls es Probleme gibt. Andererseits gibt es halt immer wieder Leute, die einfach mal eine Frage zu Japan oder Japanisch haben, und für die ist ein Gast-Modus optimal.

Naja, ich habe 客人 jetzt einfach mal den Vorschlag gemacht, sich zu registrieren. Wenn er das nicht macht, ist es mir persönlich auch egal. Seine Beiträge kann ich ja im Notfall immer noch nach belieben löschen und die IP-Adresse sehe ich auch.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
20.08.14 18:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.617
Beitrag #45
RE: Übersetzung Anleitung Funkfernbedienung
Stammgäste wie unser 客人 und der/die nun wohl registrierte NL (Warst du immer ein Gast? Nie drauf geachtet... Oder haben wir nun zwei NLs? Oo) werden nun mal trotz der vielleicht ein kleines bisschen größeren Anonymität mit ins 'Forenbewusstsein' von den Stammusern aufgenommen.
Somit mag es schon sein, dass es Situationen gibt, in denen jemand denkt: 'Hmmm... Da hatte doch NL neulich was zu geschrieben... Wie war das nochmal? Wo war das nochmal? Hatte er nicht sogar den Thread gebaut?'
Da kann man dann schon mal auf dem Holzweg landen und etwas nicht finden, was man sucht. Per PN kann man dann auch nicht den richtigen ansprechen.
Sicher, dafür könnte man einfach jemanden anderen oder einen Admin bitten, bei der Suche zu helfen oder einen Thread erstellen... den man später ja löschen könnte.
Oder eben doch die Suche 'besser' gestalten.

Ich denke es kommt einfach immer darauf an, wie man sich als Gast verhält. NL hat sich scheinbar, in meinen Augen, wie ein Registrierter verhalten, sonst würde ich mich ja nicht wundern, dass da steht: 4 Beiträge.

Gegen solche Gäste habe ich nichts. grins Denn sie bereichern das Forum, auch wenn sie vielleicht ein wenig 'ungreifbarer' sind.

@Umgangston allgemein: Insgesamt ist es aber, denke ich, besser geworden...

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
20.08.14 21:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.626
Beitrag #46
RE: Übersetzung Anleitung Funkfernbedienung
Also die Suche nach Beiträgen von Gastnamen sollte jetzt funktionieren, danke für den Hinweis...

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
21.08.14 02:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.539
Beitrag #47
RE: Übersetzung Anleitung Funkfernbedienung
(20.08.14 13:37)客人 schrieb:  Das Argument, 'jemanden greifen zu wollen', macht auf mich den Eindruck, dass Ihr (und damit meine ich nicht die Moderatoren) einige Informationen, Erfahrungen und Meinungen lieber filtern würdet. Alle nicht registrierten Teilnehmer werden perse als Störenfriede abgestempelt. Vielleicht bin ich das mit meinen Ansichten ja auch in den Augen des ein oder anderen hier.

Da geht die Phantasie aber ein bisschen durch mit dir. Erstens kannst genau die gleichen Sachen schreiben, wenn du registriert bist, und zweitens kam da bis jetzt wirklich nichts, was man irgendwie, äh, filtern wollte...

Na egal. Macht was ihr wollt. Ist ja auch nicht so wichtig. Wenn ihr's immer noch nicht versteht, kann man eben nichts machen.

Frostschutz schrieb:Also die Suche nach Beiträgen von Gastnamen sollte jetzt funktionieren, danke für den Hinweis...

Wunderbar, nur weiß man jetzt immer noch nicht, ob der Gast der gleiche Gast ist. Ich kann ja ab jetzt auch als meinetwegen 客人 oder NL schreiben. Und damit wäre 客人vermutlich auch einverstanden.
21.08.14 08:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Unregistriert

 
Beitrag #48
RE: Übersetzung Anleitung Funkfernbedienung
(21.08.14 08:10)Woa de Lodela schrieb:  Und damit wäre 客人vermutlich auch einverstanden.

Ich glaube, dass ist eine Grundsatzfrage, was Du mit Anonymität verbindest. Würde ich ein Monopol auf den Namen 客人 erwarten, wäre ich doch nicht mehr anonym. Dann wäre der Name mit einer bestimmten Erwartungshaltung hinsichtlich Charakter, Person oder Forenteilnehmer verbunden. Aber genau das will ich ja nicht. Es soll völlig egal sein, ob die Beiträge vor mir oder nach mir, die von 客人 kommen von mir selbst oder von einer anderen Person sind. Das ist für mich wirkliche Anonymität. Wichtig ist doch der nur Inhalt des Beitrages selbst.

Deshalb ist es mir tatsächlich wurscht, wer den Namen 客人 verwendet, weil ich gar nicht will, dass jemand anfängt, sich hinter diesem Namen ein bestimmtes Bild von mir oder jemanden anders zu zeichnen. Mir gefällt das Forum hier sehr, gerade wegen des offenen Moderationsstils. Die Meinungen, die hier vertreten werden, werden offen und kontrovers ausgetauscht. Nur weil ich nicht zu allem zustimme, heißt es nicht, dass ich es nicht hören oder lesen will. (PS: wo ist eigentlich das abgespaltete Thema "Mal wieder zum Thema Deutschland vor dem Abgrund" hin?)

Aber gerade aus kontroversen Diskussionen zeichnet sich doch der Leser die charakterlichen Züge der Menschen hinter den Akkronymen. Das macht der Leser zwangsläufig, unbewusst - auch wenn er das nicht will. Das kann man im einfachsten Fall daran sehen, dass schnippische Bemerkungen zu bestimmten Akkronymen eher als lustig empfunden werden, als zu anderen Akkronymen. Wenn Du Dir aber nicht sicher sein kannst, ob ich einen Beitrag auch wirklich verfasst habe, dann wird dieses Zeichnen der charakterlichen Züge zumindest erschwert.

Das einzige Problem, das ich sehe, ist, wenn jemand bewußt anfängt in einer Diskussion mit dem selben Namen Unruhe und Unordnung zu stiften. In diesem Fall kann man ja immer noch überlegen, wie man das dann sinnvoll löst.
21.08.14 13:16
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #49
RE: Übersetzung Anleitung Funkfernbedienung
(21.08.14 13:16)客人 schrieb:  (PS: wo ist eigentlich das abgespaltete Thema "Mal wieder zum Thema Deutschland vor dem Abgrund" hin?)

Das wurde durch diktatorische Moderatorenentscheidung entfernt. Wir wollen solche Diskussionen hier nicht haben zwinker Wir sind hier ja im Japanisch-Netzwerk und nicht bei PI.

Soviel zum Thema offener Moderationsstil (*scnr*)

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
21.08.14 15:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.539
Beitrag #50
RE: Übersetzung Anleitung Funkfernbedienung
(21.08.14 13:16)客人 schrieb:  Ich glaube, dass ist eine Grundsatzfrage, was Du mit Anonymität verbindest.

Wenn du ein Benutzerkonto mit dem Namen 客人 hättest, wüsste niemand, wie du im wirklichen Leben heißt, wie alt du bist, wo du wohnst, was du machst, welches Geschlecht du hast und wie du aussiehst. Ziemlich anonym.

Zitat:Würde ich ein Monopol auf den Namen 客人 erwarten, wäre ich doch nicht mehr anonym. Dann wäre der Name mit einer bestimmten Erwartungshaltung hinsichtlich Charakter, Person oder Forenteilnehmer verbunden. Aber genau das will ich ja nicht.

Aber genau das ist doch bereits der Fall. Wir wissen z.B. schon einiges über deinen Hintergrund. Und - ich wiederhole mich - du nennst dich ja auch immer gleich. Anscheinend möchtest du wiedererkannt werden. Wir sind nämlich Menschen, und nicht irgendwelche Datenbanken, die hin und wieder mal einen Datensatz an Informationen ausspeien.

Zitat:Es soll völlig egal sein, ob die Beiträge vor mir oder nach mir, die von 客人 kommen von mir selbst oder von einer anderen Person sind. Das ist für mich wirkliche Anonymität. Wichtig ist doch der nur Inhalt des Beitrages selbst.

Du bist jetzt genauso anonym, als wenn du dich hier mit einem Nicknamen anmelden würdest. Wie gesagt, 客人 ist schon so eine Art Stammuser, aber einer, der die Registrierungsfunktion nicht nutzen möchte und sich als "Gast" beteiligt. Das meinen sogar die Administratoren und nun eine Suchfunktion auch für Gastbeiträge eingerichtet.

Aber nun stell dir mal vor, alle würden sich fortan 客人 nennen, also wirklich alle Mitglieder hier. Oder noch besser, es gäbe gar keine Benutzernamen, keine Avatare und keine Signaturen, keine Anzeige der Beitragszahl usw. Das würde die Kommunikation total erschweren.

Zitat:Deshalb ist es mir tatsächlich wurscht, wer den Namen 客人 verwendet, weil ich gar nicht will, dass jemand anfängt, sich hinter diesem Namen ein bestimmtes Bild von mir oder jemanden anders zu zeichnen.

Geschieht aber zwangsläufig. Gerne wiederhole ich mich: Du kannst nicht immer den gleichen Gastnamen nehmen und dann erwarten, dass man sich kein Bild von dir macht. Das ist menschlich und lässt sich nicht vermeiden. Vorschlag: Nenne dich doch einfach für jeden Beitrag anders. Dann hast du dieses zugegeben sehr schwerwiegende Problem nicht mehr.

Zitat:Aber gerade aus kontroversen Diskussionen zeichnet sich doch der Leser die charakterlichen Züge der Menschen hinter den Akkronymen. Das macht der Leser zwangsläufig, unbewusst - auch wenn er das nicht will. Das kann man im einfachsten Fall daran sehen, dass schnippische Bemerkungen zu bestimmten Akkronymen eher als lustig empfunden werden, als zu anderen Akkronymen. Wenn Du Dir aber nicht sicher sein kannst, ob ich einen Beitrag auch wirklich verfasst habe, dann wird dieses Zeichnen der charakterlichen Züge zumindest erschwert.

Ich sehe ja ein, dass das ein echtes Problem ist, und auch ich finde es total schrecklich, wenn man sich ob meines Benutzernamens (meintest du das mit Akronym?) und meines Avatars ein Bild von mir macht. Ist ja echt total schlimm. Aber so ist das im Leben. Man beurteilt automatisch, auch dein Schreibstil, deine Aussagen usw. werden einigen passen, anderen nicht und die werden sich ein entsprechendes Bild von deiner Person machen.

Zitat:Das einzige Problem, das ich sehe, ist, wenn jemand bewußt anfängt in einer Diskussion mit dem selben Namen Unruhe und Unordnung zu stiften. In diesem Fall kann man ja immer noch überlegen, wie man das dann sinnvoll löst.

Du hast doch de facto auch einen Nick - 客人. Immer den gleichen. Aber das willst du ja eigentlich nicht, denn du willst die totale Anonymität. Trotzdem überlegst du dir die möglichen Konsequenzen einer "Fremdnutzung" desselben (!) Namens. Ich verstehe es wirklich nicht.
21.08.14 15:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Übersetzung Anleitung Funkfernbedienung
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Uhr Anleitung auf Japanisch Klee 4 698 22.05.16 09:21
Letzter Beitrag: yamaneko
Japanische Anleitung zur Teebereitung shodaiultraman 2 711 07.01.15 21:05
Letzter Beitrag: shodaiultraman
Übersetzung einer Anleitung [erledigt] Ioscius 1 647 01.11.14 19:32
Letzter Beitrag: Yano
Übersetzung Anleitung Sony MDR-DS7500 nalor 3 1.586 25.01.13 03:03
Letzter Beitrag: moustique
Spiel-Anleitung: benötige Kanji > Deutsch Übersetzung Tattva 4 2.727 06.12.09 22:01
Letzter Beitrag: Shino