Antwort schreiben 
Arbeitszeiten in Tokio
Verfasser Nachricht
kikuko


Beiträge: 70
Beitrag #1
Arbeitszeiten in Tokio
Ich habe eine Frage an die, die gerade in Tokio arbeiten bzw. gearbeitet haben.

Auf wieviele Stunden pro Tag kommt ihr, mit den unfreiwilligen Ueberstunden und halbfreiwilligen Nebenaktivitaeten?
Ist meine Erfahrung mit 14 Stunden am Tag die Regel?
Ausnahme? Oder doch zu Branchenabhaengig um das generell sagen zu koennen?

Muss man in jedem Buero auf dem Sessel schlafen um nicht einfach irgendwann umzufallen? kratz
08.09.06 03:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #2
RE: Arbeitszeiten in Tokio
Scheint ganz normal zu sein. huch Meine Bekannten in Japan, größtenteils Japaner, aber auch ein paar "Gaijin" dort, "arbeiten" alle so.

正義の味方
08.09.06 07:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kikuko


Beiträge: 70
Beitrag #3
RE: Arbeitszeiten in Tokio
oh. huch

Irgendwo hat es da einen Haken im System meine Meinung nach.

Es ist nicht so dass ich nicht gerne arbeite,
aber was hier unter Einsatz fuer ein Buero verstanden wird, ist das nicht schon Absurd?
08.09.06 08:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Boku


Beiträge: 288
Beitrag #4
RE: Arbeitszeiten in Tokio
Zitat: Scheint ganz normal zu sein. Meine Bekannten in Japan, größtenteils Japaner, aber auch ein paar "Gaijin" dort, "arbeiten" alle so.
Wuere ich jetzt so nicht ganz sagen.
War vor 10 Jahren sicher das uebliche. (wenn nicht noch mehr)
Mittlerweile hat sich aber doch einiges geaendert.

Im Produktionsbereich (Montage, Service, Band, etc.) sind mittlerweile 40 Stundenwochen ueblich.

Design, Entwicklung, Engineering liegt sicher hoeher.
Kommt aber ganz stark auf die Branche, die Firma und dem momentanen Projekt an.
Sollte die Firma gerade in der Kostenreduktionsphase sein dann kann auch in diesem Bereich eine 40 Stundenwoche + 5-10 unbezahlte Stunden normal sein.
Laeuft ein wichtiges Projekt dann koennen es schon mal 80 Stunden und mehr sein.
Auch 20h Tage sind dann drin traurig .
(Ob das allerdings noch was bringt?)

Im mittlerem Management sind allerdings 14h Tage + Samstag immer noch die Regel.
Kenne nur wenige Ausnahmen... und dann auch nur begrenzte Zeit.

Ueber Effektivitaet lass und aber mal nicht reden......
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.09.06 08:32 von Boku.)
08.09.06 08:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kikuko


Beiträge: 70
Beitrag #5
RE: Arbeitszeiten in Tokio
Mit einem Wort:

falsche Branche, falsches Land.

In mehreren Worten:

mindestens 80 Stunden die Woche,
bei wichtigen Projekten auch 24h Tage, auch hintereinander,
kein Urlaub im ersten Jahr,
laecherliche Bezahlung,
absurde Arbeitsbedingen,

also mein abschliessender Rat an Leute im Designbereich:

Europa ist so schlecht nicht...
08.09.06 08:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Boku


Beiträge: 288
Beitrag #6
RE: Arbeitszeiten in Tokio
Zitat:bei wichtigen Projekten auch 24h Tage, auch hintereinander,
na so krass nun auch wieder nicht.

Auch wenns manchmal absurd, ermuedend, nervend, frustrierend und was weiss ich ist.
Es hat auch irgendwie seinen Reiz.
Auch in Deutschland (Europa) kanns maechtig frustrierend sein.

Alles Einstellungssache....
08.09.06 08:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kikuko


Beiträge: 70
Beitrag #7
RE: Arbeitszeiten in Tokio
stimmt, das mit der Einstellung hoert sich schon richtig japanisch an.

Ganbatte, ne!
08.09.06 08:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #8
RE: Arbeitszeiten in Tokio
Ich werden den Thread mal in "Leben und Reisen" verschieben.
08.09.06 10:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (blueschi)
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Arbeitszeiten in Tokio
Ich bestaetige hier mit die Aussage von Boku. Hab eine 8,5 Stunden Tag bei guter Bezahlung in netten Betriebsklima und 15 Tagen Urlaub im Jahr! Wer sich Tot arbeiten moechte kann das gehrn tun, viel SpasS dabei hoho

PS: Meine Arbeitsplatz ist nicht in Tokyo, ca. 1h mit der Bahn entfernt.
08.09.06 15:37
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #10
RE: Arbeitszeiten in Tokio
Zitat: Hab eine 8,5 Stunden Tag bei guter Bezahlung in netten Betriebsklima und 15 Tagen Urlaub im Jahr!

Da würd mich ja mal interessieren in welcher Branche.

Zitat: Meine Bekannten in Japan, größtenteils Japaner, aber auch ein paar "Gaijin" dort, "arbeiten" alle so.

Ich hab ein wenig übertrieben. Nachher sind mir ein paar wenige eingefallen, die nicht so "arbeiten". Würde die aber wirklich als Ausnahmen bezeichnen, meistens Leute, die sich irgendwie als フリーター durchschlagen, entweder, weil sie die Nase voll hatten von der Tretmühle, oder weil sie nach dem Studium irgendwie kein Bein an die Erde bekommen haben.

Ergänzend muss ich auch noch anmerken, dass mein Bekanntenkreis in Tokio so groß nicht ist, und also meine Behauptungen keinerlei Anspruch auf Allgemeingültigkeit erheben. Aber was kikuko so beschreibt, passt in mein Bild vom japanischen Arbeitsleben, und ich stelle einfach mal die These auf, dass das Klischee von den japanischen Arbeitsbienen so falsch nicht ist, wiewohl ich sonst Klischees verabscheue.

Japaner kennen den Ausdruck 働き蜂 - はたらきばち und bezeichnen sich oft nicht ohne Stolz als solche. Für die meisten Deutschen undenkbar. Aber diese Arbeits-Ethik hat auch etwas sehr Sinnstiftendes, und im Großen und Ganzen habe ich den Eindruck, dass Japaner mit ihrem (Berufs-)Leben viel zufriedener sind als Deutsche. Aber wie gesagt: Ich habe nur einen begrenzten Blickwinkel und freue mich über andere Ansichten hier.

正義の味方
08.09.06 17:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arbeitszeiten in Tokio
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
4 Tage Tokio - was anschauen? faloport 16 1.346 25.09.17 09:21
Letzter Beitrag: faloport
Fahrpreise in Tokio? C00k1es 6 617 03.07.17 17:10
Letzter Beitrag: UnDroid
Welches ist das heruntergekommenste Viertel in Tokio HSB 14 1.472 27.06.17 22:08
Letzter Beitrag: Michael854
Reiseplanung Tokio - so ok? muhsick 3 552 02.06.17 12:36
Letzter Beitrag: rdm
Von Nagasaki bis nach Tokio MariusB 9 910 08.03.17 18:43
Letzter Beitrag: chochajin