Antwort schreiben 
Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
Verfasser Nachricht
サシャ


Beiträge: 10
Beitrag #1
Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
Hallo zusammen,
Ich hatte mir eigentlich vorgenommen nach den Kanas erst die 2000 Kanjis auswendig zu lernen.
Ich war der meinung das man mit diesen Zeichen den Großteil an Texten ansatzweise lesen/verstehen kann. Dies scheint aber nicht der Fall zu sein. Im fall der beiden Kanjis 女の子 macht es für micht sinn, おんあ=weiblich + こ Kind, okay soweit.
Nun treffe Ich bei manchen Vokabeln allerdings auch Kombinationen wie 小父さん, was in meinen Augen jetzt Kleiner-Vater ergibt und nicht Onkel. Und das ist nur ein fall von vielen.
Um es etwas verständlicher zu machen: Ich wäre mit dem erlernen der ~2000 Kanjis kein stück schlauer, da Ich nicht nur die bedeutung von
小 und 父 kennen muss sondern auch die Bedeutung wenn die beiden Kanjis hintereinander stehen. Damit würde die anzahl der zu lernenden Zeichen ins unermessliche steigen.
Macht es somit überhaupt sSnn die einzenen Kanjis zu lernen oder hab Ich villeicht den Sinn dahinter noch nicht ganz verstanden?
03.02.14 14:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekorunyan


Beiträge: 438
Beitrag #2
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
Ich finde die Herangehensweise, sich nach den Kanas gleich so viele Kanjis anzueignen eigentlich nicht schlecht, auch wenn das die wenigsten machen.

Aber du hast richtig gemerkt, dass du mit den einzelnen Zeichen schnell an eine Grenze kommst. Viel mehr Vokabeln bestehen aus mehreren Kanji oder aus Kanji und Kana. Man muss sie also sowohl einzeln als auch in Kombination verstehen können.

Im Deutschen gibt es ja auch zusammengesetzte Wörter, die eigentlich etwas anderes bedeuten, als sie zunächst vermuten lassen. "Regenbogen" bezeichnet so ja beispielsweise nicht einen Bogen aus Regen, sondern eine Lichterscheinung wenn es regnet. Im Japanischen gibt es dafür dann zum Beispiel wiederum ein einzelnes Zeichen/ Wort (虹). Oder das Wort "Großeltern", was nicht große Eltern sind sondern die Eltern der Eltern^^''. Du musst dich nicht unbedingt bei jedem Wort fragen, warum es so und nicht anders geschrieben wird, sondern einfach die Vokabel an sich lernen~ (Auch wenn die meisten Komposita doch in sich Sinn ergeben...)

♫ くちびるから星がこぼれ夜空に潜り込んだら 閉じ込めてた言葉たちを広げて羽に変えるのさ ♫
03.02.14 14:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.243
Beitrag #3
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
Ich stand Anfangs vor einer ähnlichen Situation. Ich habe mich dann darauf beschränkt, die Bedeutungen der einzelnen Kanji zu lernen und habe die Lesungen erstmal vernachlässigt. Die Lesungen lernt man dann am besten mit den Wörtern zusammen, in denen die Kanji dann vorkommen.

Manche empfehlen, die Kanji zusammen mit den Wörtern zu lernen. Ich finde jedoch die separate Beschäftigung mit den Kanji sinnvoll, weil man dabei gezwungen ist, sich mit der Struktur der Kanji zu befassen und darüber nachzudenken, warum sie so aussehen wie sie aussehen. Man ist gezwungen sich aus den Graphemen und Radikalen kleine Eselsbrücken zu entwickeln um sich die Kanji merken zu können. Diese Fähigkeit ist aber im weiteren Verlauf des Sprachenlernens ausserordentlich nützlich

Für eilige und ungeduldige ist diese Methode nicht so geeignet, weil die separate Beschäftigung mit den Kanji erstmal einige Monate benötigt. Andere, die Kanji zusammen mit Wörtern lernen, sind dann von der allgemeinen Sprachkenntnis und Wortschatz natürlich schon etwas weiter als jemand, der die Kanji separat erlernt hat. Das holt man aber meiner Meinung nach in einigen Monaten wieder auf, weil man neue Wörter anschliessend deutlich schneller lernt, wenn man bereits die Kanji kennt, als wenn man Kanji und Wort zusammen lernt.

Truth sounds like hate to those who hate truth
03.02.14 14:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #4
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
Die japanische Sprache besteht letztendlich, so wie auch jede andere Sprache, aus Woertern. Kanji allein helfen nur gelegentlich, um die Bedeutung eines Wortes zu verstehen, aber letztendlich ist es notwendig Vokabeln zu lernen, da man mit Kanji alleine nicht weit kommt. Im Prinzip ist es aehnlich wie mit lateinischen Buchstaben: Nur mit den Buchstaben alleine kann man nicht viel anfangen, wenn man die Bedeutung der Woerter, die mit den Buchstaben geschrieben sind, nicht versteht.

Es gibt Leute, die der Meinung sind, dass es sinnvoll ist erst Kanji zu lernen und danach erst die Sprache selbst zu lernen.
Ich teile diese Meinung aber nicht. Ich halte es fuer sinnvoller die Sprache zu lernen und Kanji nebenher mit zu lernen.
D.h., wenn ich das Wort おじさん neu lerne, dann lerne dazu noch die Kanji 小 und 父.

Beide Lernmethoden koennen zum Erfolg fuehren und fuer manche Leute ist die eine, fuer andere sicher die andere Methode besser geeignet.

Zitat:Manche empfehlen, die Kanji zusammen mit den Wörtern zu lernen. Ich finde jedoch die separate Beschäftigung mit den Kanji sinnvoll, weil man dabei gezwungen ist, sich mit der Struktur der Kanji zu befassen und darüber nachzudenken, warum sie so aussehen wie sie aussehen. Man ist gezwungen sich aus den Graphemen und Radikalen kleine Eselsbrücken zu entwickeln um sich die Kanji merken zu können. Diese Fähigkeit ist aber im weiteren Verlauf des Sprachenlernens ausserordentlich nützlich

Das eine schliesst das andere nicht aus. Am Anfang sollte man sich, egal, mit welcher Methode man lernt, generell erstmal mit Kanji beschaeftigen um zu verstehen, wie sie funktionieren.
Letztendlich ist es eine Frage von: Will ich erstmal die Schrift beherrschen, ohne die Sprache zu verstehen, oder will ich die Sprache lernen und die Schrift nebenher lernen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.02.14 15:03 von Reizouko.)
03.02.14 14:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lissie


Beiträge: 42
Beitrag #5
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
Lerne die Kanji so, wie es Dir Spaß macht, dann klappt das auch!! Als ich begonnen hatte Japanisch zu lernen, wollte ich ursprünglich nach dem Erlernen der Kana und erster Worte und Satzstrukturen auch Kanji lernen. Mir hat es aber keinen Spaß gemacht, die Kanji für sich alleine zu lernen, ohne sie "nutzen" zu können. Ich habe für mich entdeckt, daß mir das Erlernen der Sprache als solcher viel mehr Spaß macht und das Lernen der Kanji nach und nach ganz von selber dazugekommen ist.

Bei mir klappt dieser Weg besser, einfach weil die Freude an der Sache dabei ist. Über die "Falle" mit den veränderten Bedeutungen bin ich am Anfang auch gestolpert, wie wohl die meisten. Allerdings wurde mir dann auch sehr schnell bewußt, daß es diese vermeintlich sinnlosen Bedeutungen in jeder Sprache gibt, sie nur irgendwann so vertraut sind, daß man es nicht mehr merkt - siehe der Regenbogen oder die Großeltern, von Nekorunyan oben angeführt.

Seit ich die Kanji mit der Sprache lerne, mache ich mir darüber keine Gedanken mehr und nehme es so, wie es eben kommt. Ich lerne nicht alle Kanji in dem Tempo, in dem ich die Vokabeln lerne - beim Lernen der Vokabeln bin ich sehr viel schneller als beim Lernen der Kanji, die Kanji kommen aber nach und nach mit der Erfahrung beim Lesen und Schreiben fast wie von selber dazu.

Ich komme mit dieser Methode gut klar, andere vielleicht nicht - finde für Dich selber raus, was paßt. Starte wie geplant mit dem alleinigen Lernen der Kanji, aber beende die Methode und schwenke um auf das Lernen der Vokabeln, wenn Du mit dem Lernen der Kanji alleine nicht weiterkommst oder merken solltest, daß es Dich nervt!
03.02.14 21:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
サシャ


Beiträge: 10
Beitrag #6
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
(03.02.14 21:43)Lissie schrieb:  die Kanji mit der Sprache lerne, mache ich mir darüber keine Gedanken mehr und nehme es so, wie es eben kommt. Ich lerne nicht alle Kanji in dem Tempo, in dem ich die Vokabeln lerne - beim Lernen der Vokabeln bin ich sehr viel schneller als beim Lernen der Kanji, die Kanji kommen aber nach und nach mit der Erfahrung beim Lesen und Schreiben fast wie von selber dazu.

Bei mir ist es genau andersrum. Die Kanji zu lernen empfinde Ich als leicht. Nur die Vokabeln wollen nicht hängenbleiben, es kling einfach alles zu Ähnlich traurig
04.02.14 12:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lissie


Beiträge: 42
Beitrag #7
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
(04.02.14 12:26)サシャ schrieb:  
(03.02.14 21:43)Lissie schrieb:  die Kanji mit der Sprache lerne, mache ich mir darüber keine Gedanken mehr und nehme es so, wie es eben kommt. Ich lerne nicht alle Kanji in dem Tempo, in dem ich die Vokabeln lerne - beim Lernen der Vokabeln bin ich sehr viel schneller als beim Lernen der Kanji, die Kanji kommen aber nach und nach mit der Erfahrung beim Lesen und Schreiben fast wie von selber dazu.

Bei mir ist es genau andersrum. Die Kanji zu lernen empfinde Ich als leicht. Nur die Vokabeln wollen nicht hängenbleiben, es kling einfach alles zu Ähnlich traurig


Kenne ich - kennt vermutlich jeder... Bau Dir Eselsbrücken, so bescheuert die auch sein mögen!! Ich murkse mit manchen Vokabeln auch ganz erbärmlich rum, bis ich dann eine total bescheuerte Eselsbrücke gefunden habe und dann geht es plötzlich... Nach ein paar Begegnungen sitzt die Vokabel dann plötzlich auch ohne an die Eselsbrücke zu denken! Meine Eselsbrücken hänge ich wahlweise an mir vertrauten japanischen Vokabeln oder an der englischen oder deutschen Übersetzung auf, wenn es ohne eine Eselsbrücke einfach nicht klappen will, bastel ich solange mit den Versionen japanisch/deutsch/englisch rum, bis ich was gefunden habe, was ich mir merken kann und woran sich die Bedeutung der "Hassvokabel" ableiten läßt - hat mir bisher noch jede "Hassvokabel" aus dem Weg geräumt, wobei zugegeben einige hartnäckige Brocken einige Male in Anki bei Null gestartet sind...

Ohne Zweifel, Japanisch hat schon verflixt viele identisch oder ähnliche klingende Worte, aber da retten Dich dann natürlich beim Lesen die Kanji, wenn Du sie kennst, beim Hören der gesamte Zusammenhang - einzelne Sätze aus dem Zusammenhang heraus und ohne Kanji geschrieben kann man manches Mal nur schwer oder auch gar nicht eindeutig übersetzen.
04.02.14 20:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 525
Beitrag #8
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
(03.02.14 14:29)サシャ schrieb:  Hallo zusammen,
Ich hatte mir eigentlich vorgenommen nach den Kanas erst die 2000 Kanjis auswendig zu lernen.
Ich war der meinung das man mit diesen Zeichen den Großteil an Texten ansatzweise lesen/verstehen kann. Dies scheint aber nicht der Fall zu sein. Im fall der beiden Kanjis 女の子 macht es für micht sinn, おんあ=weiblich + こ Kind, okay soweit.
Nun treffe Ich bei manchen Vokabeln allerdings auch Kombinationen wie 小父さん, was in meinen Augen jetzt Kleiner-Vater ergibt und nicht Onkel. Und das ist nur ein fall von vielen.
Um es etwas verständlicher zu machen: Ich wäre mit dem erlernen der ~2000 Kanjis kein stück schlauer, da Ich nicht nur die bedeutung von
小 und 父 kennen muss sondern auch die Bedeutung wenn die beiden Kanjis hintereinander stehen. Damit würde die anzahl der zu lernenden Zeichen ins unermessliche steigen.
Macht es somit überhaupt sSnn die einzenen Kanjis zu lernen oder hab Ich villeicht den Sinn dahinter noch nicht ganz verstanden?
Da steckt vermutlich die Geschichte dahinter. Die Kanji sind ja im Grunde nichts weiter als geistiger Diebstahl. Hieß damals nicht so, vermutlich hats auch niemanden interessiert. Aber wie auch immer, China war das, was die USA heute sind; was in China gut ist, kann in Japan nicht schlecht sein.
Natürlich gabs zur Zeit der Einführung bereits eine japanische Sprache und auch eine zugehörige Schrift, alles zu Papier (gabs das da eigentlich schon?) zu bringen. Aber alles, was aus China kommt ist ja viel besser als die eigene Tradition.
Nur sind die japanische und die chinesische Sprache überhaupt nicht zueinander kompatibel. Abgesehen von der grundverschiedenen Grammatik passen eben die Worte auch nicht aufeinander. Da kennt beispielsweise der Chinese nur "gehen/通", wobei der Japaner durchaus unterscheidet, ob er den Weg nur einmal geht (通る/とおる) oder den gleichen Weg mehrfach benutzt (通う/かよう). Die gesprochenen Worte existieren. Natürlich wurde auch oft genug die chinesische Aussprache adaptiert, wenn nicht, gibt es eben mehrere Aussprachen, aber nur ein Zeichen. Die ziemlich extremen Beispiele 生。。。 und 成。。。kennt hier natürlich jeder.
Vermutlich macht es keinen Sinn, die im Japanischen benutzten Kanji außerhalb eines Kontextes zu lernen. Die Japaner selbst sprechen ja erst und lernen dann die zugehörige Schrift. Mehrdeutigkeiten kann mann dann vermutlich genauso gut auflösen wie wir hierzulande Bank und Bank.
Als ein nettes weiteres Beispiele fällt mir spontan übrigens 真面目(しんめんぼく; jmds. wahres Wesen) oder 真面目 (まじめ, aufrichtig) ein.
04.02.14 21:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.793
Beitrag #9
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
(04.02.14 21:55)Mayavulkan schrieb:  Die Kanji sind ja im Grunde nichts weiter als geistiger Diebstahl. Hieß damals nicht so, vermutlich hats auch niemanden interessiert.

Die Chinesen haben vermutlich schlicht und einfach vergessen, die Schriftzeichen beim Japanischen Patentamt anzumelden. Oder aber das Patent war nach 20 Jahren schon abgelaufen... hoho

(04.02.14 21:55)Mayavulkan schrieb:  Natürlich gabs zur Zeit der Einführung bereits eine japanische Sprache und auch eine zugehörige Schrift,

Japanische Schrift vor Kanji?! Das wäre mir vollkommen neu...
04.02.14 22:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.700
Beitrag #10
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
Hiragana. Schrift der Frauen...
War das nicht bevor die Kanji rüberkamen?

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
04.02.14 22:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Katakana gehen nicht in den Kopf SnowyGlitzerding 8 683 16.08.17 06:54
Letzter Beitrag: SnowyGlitzerding
Kennt ihr Kanji abc & gutes Wörterbuch??? Tsukuyomi 5 679 09.07.17 15:05
Letzter Beitrag: DigiFox
Zu starker Fokus auf Kanji? RedSunFX 11 1.012 03.07.17 00:15
Letzter Beitrag: RedSunFX
Autodidakt sucht Bücher die noch erhältlich sind Lausebengel 6 890 14.03.17 17:35
Letzter Beitrag: cat
no oder nicht no ... Nyarly 2 679 16.03.16 09:27
Letzter Beitrag: Nyarly