Antwort schreiben 
Deutscher Vor- u. Nachname ins Kanji übersetzen?
Verfasser Nachricht
Alex1942


Beiträge: 8
Beitrag #11
RE: Deutscher Vor- u. Nachname ins Kanji übersetzen?
(04.10.12 14:14)komarunda schrieb:  "Alex" in Kanji könnte so aussehen (nur eine von vielen Möglichkeiten):

阿烈駆主
(Afrika - heftig - rennen/galoppieren - Herr)

In Katakana: アレックス

Die Kanji-Variante ergibt natürlich absolut keinen Sinn, aber immerhin können die Zeichen zusammengenommen wie "Alex" ausgesprochen werden.

Hi Komarunda,
danke für die Antwort, hab gestern noch nach geforscht und bin dann auf ein Übersetzungsprogramm Deutsch-Japanisch gestossen, mein Vorname einmal gekürzt " アレックス。" Alex., die längere Version " アレキサンダー " Alexander und mein Familienname Heuß wurde so übersetzt " ホイス " .

Ich benötige es für ein Zekken (Kendo) welches bei der Tare vorne dran kommt.
Könnte es natürlich über unseren Verein machen, aber bei einem Kollegen kam dann schon mal die Bezeichnung "Fleisch an der Stange" raus, was sich nicht wirklich toll anhört.

Deshalb bin ich für jede kompetente Hilfe "DANKBAR"

Danke nochmals.

(04.10.12 16:11)Kanrei schrieb:  Was wäre wenn man die Bedeutung des Namens nimmt und in Kanji umsetzt?

Zum Beispiel der Ursprung von Alexander= alexein = abwehren, schützen (Altgriechisch); aner (Genitiv: andros) = der Mann (Altgriechisch)
(falls Alexander der ganze Name wäre, sonst nimmst man halt nur Alex und die Bedeutung beschützen.)

Danke interessante Variante schützen, beschützen=守る
würde dann so geschrieben werden?
Nun bräuchte ich halt noch meinen Familienname übersetzt welcher Heuß lautet,
naja nicht alle Familiennamen bedeuten was auf lateinisch oder auf deutsch.

Danke toller Ansatz.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.10.12 17:19 von Alex1942.)
04.10.12 17:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanrei


Beiträge: 58
Beitrag #12
RE: Deutscher Vor- u. Nachname ins Kanji übersetzen?
@Alex1942
Kanji werden für Namen teils etwas anders benutzt. Du würdest nun nicht das Wort mamoru nehmen für beschützen. Ich weiss allerdings nicht genau, wie man damit nun einen Namen zusammenstellen könnte. Vielleicht weiss das jemand besser.
Aber der Name würde dann auch anders ausgesprochen werden, wenn du nach Kanji gehst. (Obwohl theoretisch wäre es möglich in Deutsch zu lassen, nur würde niemand es automatisch dann so lesen.)
04.10.12 19:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
komarunda


Beiträge: 243
Beitrag #13
RE: Deutscher Vor- u. Nachname ins Kanji übersetzen?
Du musst eben wissen, was du eher möchtest.

Eindeutige Lesung & Bedeutung: Name in Katakana. ホイス・アレキサンダー. (Würde ich normalerweise empfehlen)

Halbwegs zu entziffernde Lesung & weniger Bedeutung: Name in Kanji (nach Lautung ausgesucht).
Ich hab mal ein bisschen gestöbert, so könnte man deinen (vollen) Namen in Kanji schreiben:

保唯守 亜歴燦妥吾
(Lesung: Ho-i-su A-reki-san-da-a)
(Bedeutung: bewahren-einzig-beschützen / Asien-Zeitverlauf-glänzen-friedlich-Ich)

Oder eben die Möglichkeit: Lesung, die keinen Sinn ergibt, aber 'passende' Bedeutung (Kanreis Vorschlag). Das Problem hierbei ist, dass dann die Bedeutung deines Namens zwar stimmt, die Aussprache aber nichts mehr damit zu tun hat - und schließlich sollte gerade bei einem Namen ja die Aussprache wichtig sein. Zudem gibt es für manche Namen wie z.B. Heuß keine Bedeutung (die mir bekannt wäre...).

Steht beim Kendo außerdem nicht nur der Nachname auf der Rüstung? Ich hab da noch nie einen Vornamen gesehen...

総天然色の青春グラフィティや一億総プチブルを私が許さないことくらいオセアニアじゃあ常識なんだよ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.10.12 20:36 von komarunda.)
04.10.12 20:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.071
Beitrag #14
RE: Deutscher Vor- u. Nachname ins Kanji übersetzen?
Einer unserer Professoren sollte die Staatsbürgerschaft bekommen und zusammen damit einen japanischen Namen. Das war ein Jesuit ohne japanischen Familienanhang.
Er hieß Fulmount oder so ähnlich,ein Franzose. Nach etlicher Diskussion sind wir Studenten zu dem Ergebnis gekommen, ihm den Namen 風呂門 vorzuschlagen.
Begeistert war er nicht von der Idee, künftig "Badezimmertüre" zu heißen.
Das Einbürgerungsverfahren schwebte noch, als ich ihn aus den Augen verlor.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.10.12 21:18 von Yano.)
04.10.12 21:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
komarunda


Beiträge: 243
Beitrag #15
RE: Deutscher Vor- u. Nachname ins Kanji übersetzen?
Haha, na der Professor wird sich bestimmt gefreut haben. Der gute Donald Keene hat es aber auch nicht leicht, heißt er doch 鬼怒鳴門 auf japanisch. "Dämon" als Nachname und "Schreiendes Tor" als Vorname...er ist bei der Transkription seines Namens auch nicht gerade besonders gut weggekommen...hoho

総天然色の青春グラフィティや一億総プチブルを私が許さないことくらいオセアニアじゃあ常識なんだよ!
04.10.12 21:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alex1942


Beiträge: 8
Beitrag #16
RE: Deutscher Vor- u. Nachname ins Kanji übersetzen?
(04.10.12 20:35)komarunda schrieb:  Du musst eben wissen, was du eher möchtest.

Eindeutige Lesung & Bedeutung: Name in Katakana. ホイス・アレキサンダー. (Würde ich normalerweise empfehlen)

Halbwegs zu entziffernde Lesung & weniger Bedeutung: Name in Kanji (nach Lautung ausgesucht).
Ich hab mal ein bisschen gestöbert, so könnte man deinen (vollen) Namen in Kanji schreiben:

保唯守 亜歴燦妥吾
(Lesung: Ho-i-su A-reki-san-da-a)
(Bedeutung: bewahren-einzig-beschützen / Asien-Zeitverlauf-glänzen-friedlich-Ich)

Oder eben die Möglichkeit: Lesung, die keinen Sinn ergibt, aber 'passende' Bedeutung (Kanreis Vorschlag). Das Problem hierbei ist, dass dann die Bedeutung deines Namens zwar stimmt, die Aussprache aber nichts mehr damit zu tun hat - und schließlich sollte gerade bei einem Namen ja die Aussprache wichtig sein. Zudem gibt es für manche Namen wie z.B. Heuß keine Bedeutung (die mir bekannt wäre...).

Steht beim Kendo außerdem nicht nur der Nachname auf der Rüstung? Ich hab da noch nie einen Vornamen gesehen...


Ich denke da hast Du Recht dass bei Kendo nur der Nachname steht, bin mir da nicht ganz sicher, werd aber nocht mal nachfragen.
Wegen der Bedeutung meines Familiennamens hab ich auch schon gesucht, ohne Erfolg.
Nicht so einfach, Ihr habt mir sehr geholfen.
Mein Name auf japanisch liest sich schon mal sehr witzig, vielen Dank Kanrei und Komarunda.

Domo arigato gozaimashita
05.10.12 01:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
global mind


Beiträge: 173
Beitrag #17
RE: Deutscher Vor- u. Nachname ins Kanji übersetzen?
Da kommen manchmal schon komische Kombinationen bei raus.

Alexander der Grosse wird in kanji uebrigens 暦山大王 geschrieben, teilweise auch 亜暦山. Da frueher vieles mit kanji geschrieben wurde, was heute in katakana geschrieben wird, gibt es fuer historische Personen genauso wie fuer alle damals bekannten Laender auch Schreibweisen in kanji.
05.10.12 03:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #18
RE: Deutscher Vor- u. Nachname ins Kanji übersetzen?
Dann wäre Alexander 暦山/亜暦山 ohne "Großer König"大王.
Ich finde "亜暦山" Gut, weil es mit "Arekisan" Doch schon nah dran ist.
05.10.12 11:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.708
Beitrag #19
RE: Deutscher Vor- u. Nachname ins Kanji übersetzen?
(05.10.12 03:53)global mind schrieb:  Da kommen manchmal schon komische Kombinationen bei raus.

Alexander der Grosse wird in kanji uebrigens 暦山大王 geschrieben, teilweise auch 亜暦山. Da frueher vieles mit kanji geschrieben wurde, was heute in katakana geschrieben wird, gibt es fuer historische Personen genauso wie fuer alle damals bekannten Laender auch Schreibweisen in kanji.

Ah, interessant. War mir dessen gar nicht so recht bewußt.

亜暦山 ist einfach die absolut perfekte Lösung. besser geht es nun wirklich nicht mehr. Besonders, wenn sich ein Kampfsportler dazu noch den Namen eines berühmten Feldherren zulegt.
05.10.12 13:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #20
RE: Deutscher Vor- u. Nachname ins Kanji übersetzen?
Also ich finde ja, man könnte Phonetisch ruhig noch ein 田 dranhängen...
05.10.12 13:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Deutscher Vor- u. Nachname ins Kanji übersetzen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Satz übersetzen (Spruch) Lia 2 325 01.01.18 11:18
Letzter Beitrag: Aporike
Übersetzung Sinnspruch Kanji Ladyfalke 10 1.373 13.07.17 07:12
Letzter Beitrag: Ladyfalke
Deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen Anonymer User 387 73.988 17.06.17 12:03
Letzter Beitrag: Idirgendetwas
Hilfe beim Übersetzen borishatch 1 1.219 27.10.16 19:46
Letzter Beitrag: frostschutz
"Gelernte Kanji" auf Japanisch Yakuwari 5 875 08.05.16 15:57
Letzter Beitrag: Hellstorm