Antwort schreiben 
Japanisch intensiv - von Foljanty/Fukuzawa
Verfasser Nachricht
Coovey


Beiträge: 164
Beitrag #11
RE: Japanisch intensiv - von Foljanty/Fukuzawa
Vielen Dank für die Scans, hab mir die gleich einverleibt! hoho
Scheinen wirklich tolle Bücher zu sein, hab sie mir auch gleich in unserer Staats Bibliothek bestellen lassen, bin schon echt gespannt ^^
28.11.03 04:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #12
RE: Japanisch intensiv - von Foljanty/Fukuzawa
Da ich gerade erst auf dieses Forum gestossen bin und selbst mit Japanisch Intensiv lerne,
wollte ich noch eine kleine Anmerkung machen.
Nachdem man sich an das Niveau (der Einstieg überhaupt und auch vonn Buch 1 zu Buch 2)
gewöhnt hat, ist es eine sehr effektive art Japanisch zu lernen. Ich habe mir das Buch vor ca.1 Jahr gerade wegen der Beschreibung gekauft, dass man Material hat, das einen von 0 durchgängig bis auf das Niveau bringt eine jap. Zeitung zu lesen.
Dem ist denke ich nicht so. Band 2 u. 3 sind in insgesamt 10 Themengebiete(Bsp. Unterschied zw. Stamm- und Hilfsarbeitern oder der Ungleichbehandlung der Frauen) untergliedert,
die aber nur angerissen werden können, und insgesamt lernt man ca. 700 Kanji.
Außerdem habe ich den Eindruck, dass aufgrund der schnellen Spezialiserung, der allge. Wortschatz etwas leidet. Bsp. kann ich zwar in Kanji und Kana beschreiben, warum bei der Frühjahrsoffensive (Streikzeit im Frühjahr) die Stammarbeiter, nicht aber die Hilfsarbeiter streiken,
so simple Dinge aber, wie einen Brief zur Post zu bringen könnte ich nicht ausdrücken.
Ich denke das die Lernbücher einen vor allem darauf vorbereiten den noch nötigen Wortschatz selbst zu erschließen. Eine Zeitung aufschlagen und darin umherlesen wird man jedoch nicht können.
02.01.04 03:22
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bolle


Beiträge: 8
Beitrag #13
RE: Japanisch intensiv - von Foljanty/Fukuzawa
ZITAT:
"Bspw. kann ich zwar in Kanji und Kana beschreiben, warum bei der Frühjahrsoffensive (Streikzeit im Frühjahr) die Stammarbeiter, nicht aber die Hilfsarbeiter streiken, so simple Dinge aber, wie einen Brief zur Post zu bringen könnte ich nicht ausdrücken."

Exakt! Genau das war mein Problem mit diesem 3 bändigen Lehrbuch. Mal abgesehen vom grottenschlechten Layout in Band 2 und 3 (Band 1 ist ja inzwischen wohl auf typographisch neuesten Stand gebracht), habe ich als Anfänger mit dem Buch wenig Freude gehabt. Ich hatte den ersten Band durch und war kaum in der Lage einfache Dinge auszudrücken.

Auch die Darstellung der Grammatik ist viel zu theoretisch, bspw. so:

[Nomen1] + wa [i-Adjektiv] + Kopula "desu"

oder so ähnlich. Damit kann der Einsteiger überhaupt nichts anfangen.

Ich bin dann auf das ganz hervorragende "Alfonso/Niimi: Japanese - A Basic Course" umgestiegen. Und erst mit diesem Buch habe ich die Grundlagen vernünftig gelernt und war nach Abschluss der insgesamt ca. 450 Seiten in der Lage, die wichtigen Dinge des Alltags auszudrücken.

Aus Sicht des Fortgeschrittenen, der die Grundlagen absolut sicher beherrscht, mögen ja Band II und III mit ihren Lesetexten und Spezialvokabular ganz interessant sein. Denn wer weiss, wie er auf Japanisch das Alltagsgeschehen meistert, der nimmt gern auch mal zur Kenntnis, dass nur die Stammarbeiter das Bändchen mit der Aufschrift "Sieg in der Frühjahrslohnoffensive" tragen dürfen und dass "Kenkyuushitsu" die schöne Übersetzung "Aufenthaltsraum für wissenschaftliches Personal" hat ;-)


In diesem Sinne:

春闘勝利 - Shuntou Shouri - Sieg in der Frühjahrslohnoffensive

Bolle
02.01.04 18:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #14
RE: Japanisch intensiv - von Foljanty/Fukuzawa
Schade. Ich dachte, hier haetten wir mal was Empfehlenswertes. Aber gut, dass Ihr Eure Erfahrungen hier angebracht habt. Haette mich sonst weiter der Illusion hingegeben, etwas verpasst zu haben.

Es scheint sie nicht zu geben bei Japanisch-Lehrwerken: die richtige Mischung aus Praxisnaehe und sprachwissenschaftlicher Fundiertheit. traurig

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.01.04 15:42 von atomu.)
03.01.04 15:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #15
RE: Japanisch intensiv - von Foljanty/Fukuzawa
Sollte nicht heißen, dass es nicht empfehlenswert ist. Ich lernen sehr gerne und hoffentlich auch erfolgreich damit augenrollen. Aber man sollte sich vielleicht nicht falschen Erwartungen hingeben. Band 1 ist grundsätzlich sehr empfehlenswert. Bei den anderen kommt es ganz darauf an, ob es dich stört recht schnell fachspezifische Vokabeln zu lernen (muß man irgendwann sowieso). Immerhin sind es drei zusammenhängende Werke mit denen man auch sehr gut selbstständig lernen kann und die schon stark in die Materie gehen. Parallel oder hinterher kann man ja auch noch andere Lehrwerke hinzuziehen, die einem dann wahrscheinlich leichter fallen. Head up. zwinker
04.01.04 17:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gakusei


Beiträge: 495
Beitrag #16
RE: Japanisch intensiv - von Foljanty/Fukuzawa
Hmm,
das Buch hört sich ja trotzdem ganz interessant an. Halt nicht für Einsteiger, sondern für Fortgeschrittene zur Vertiefung. Nur der Preis traurig ... kennt jemand eine Möglichkeit an die Bücher gebraucht ranzukommen, bzw. kann man sich die in der Bibliothek ausleihen?? Oder gibt es hier im Forum gar jemanden der mir das zu einem ?? gebraucht anbieten kann?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.04 02:08 von gakusei.)
14.02.04 01:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sacha


Beiträge: 237
Beitrag #17
RE: Japanisch intensiv - von Foljanty/Fukuzawa
Falls Du Opera oder einen anderen Exoten verwendest, kannst Du keine Kanjis/Hiragana eingeben. Benutze doch IE oder Mozille.

Gruss
Sacha

Schweizer sollen ja keinen Humor haben. Das finde ich aber nicht lustig....
14.02.04 02:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gakusei


Beiträge: 495
Beitrag #18
RE: Japanisch intensiv - von Foljanty/Fukuzawa
THX @ Sacha . Mit IE klappts auch, wenn ich den nich mag. Hmm.. hätt ich auch selber drauf kommen können rot
14.02.04 13:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #19
RE: Japanisch intensiv - von Foljanty/Fukuzawa
Wo wohnst Du denn? Hier in Berlin sollte es noch zwei Exemplare von Band 2 und 3 zu günstigen Preisen geben (siehe oben).
14.02.04 13:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gakusei


Beiträge: 495
Beitrag #20
RE: Japanisch intensiv - von Foljanty/Fukuzawa
Ich komme zwar aus Nürnberg, werde aber demnächst einen Freund in Berlin besuchen. Wieviel kosten die Bücher da, und wo bekommt man die???
14.02.04 14:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch intensiv - von Foljanty/Fukuzawa
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Mit "Lass uns zusammen Japanisch lernen 2" "Grundkenntnisse Japanisch 1" fortsetzen? the_luggage 7 1.532 22.01.17 21:30
Letzter Beitrag: the_luggage
Japanisch Intensiv vs. Grundkenntnisse Japanisch Minami 0 1.280 21.10.05 09:36
Letzter Beitrag: Minami
Zuerst Japanisch für Schüler oder Japanisch, bitte! ?? kira1989 8 2.659 04.05.05 06:19
Letzter Beitrag: GeNeTiX
"Japanisch, bitte!" oder "Japanisch im Sauseschritt" ?? Dani-kun 57 13.279 22.06.04 15:22
Letzter Beitrag: Denkbär
Technisches Japanisch und Japanisch für Patente wfasl 2 1.414 25.11.03 11:16
Letzter Beitrag: Christof