Antwort schreiben 
Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Verfasser Nachricht
Norojika


Beiträge: 311
Beitrag #161
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Meine letzte Japanreise hat für vier Wochen 2.800 Euro gekostet, inklusive Mitbringsel.
17.07.16 14:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wandor


Beiträge: 32
Beitrag #162
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
(17.07.16 14:49)Norojika schrieb:  Meine letzte Japanreise hat für vier Wochen 2.800 Euro gekostet, inklusive Mitbringsel.

Hört sich gut an. grins danke für den input
17.07.16 15:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oda Nobunaga
Unregistriert

 
Beitrag #163
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Ich möchte Japanisch lernen, da ich ein Liebhaber japanischer Medien bin und viele von denen nie ins Deutsche/Englische übersetzt worden sind. Ich mag Videospiele, Animes, Visual Novels und vielleicht bin ich eines Tages auch mal gut genug, um die Romane "Ginga Eiyuu Densetsu" und "Arslan Senki" auf Japanisch zu lesen.
Des Weiteren bin ich Fansubber (nur nicht-lizenziertes Material) und würde gerne meine Übersetzungen verbessern.
25.05.17 18:42
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SnowyGlitzerding


Beiträge: 45
Beitrag #164
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Wenn ich mich Recht erinnern kann, möchte ich japanisch lernen, seit dem ich 14 bin (natürlich auf Grund von Mangas &Animes, wie wohl viele meiner Generation), aber ich habe nie die Zeit gehabt, um tatsächlich anzufangen.

Jetzt, mit 26, habe ich die Zeit, um einige Stunden am Tag üben zu können und angefangen habe ich im März oder April, glaube ich.

grins Im Laufe der Jahre kam viel Interesse an der Kultur und vorallem an der Sprache an sich (mich faszinieren sprachen ungemein) dazu.
30.07.17 20:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.675
Beitrag #165
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
(25.05.17 18:42)Oda Nobunaga schrieb:  Ich möchte Japanisch lernen, da ich ein Liebhaber japanischer Medien bin und viele von denen nie ins Deutsche/Englische übersetzt worden sind. Ich mag Videospiele, Animes, Visual Novels und vielleicht bin ich eines Tages auch mal gut genug, um die Romane "Ginga Eiyuu Densetsu" und "Arslan Senki" auf Japanisch zu lesen.
Des Weiteren bin ich Fansubber (nur nicht-lizenziertes Material) und würde gerne meine Übersetzungen verbessern.

yamaneko kratz
Danke Internet: http://wiki.fan-sub.de/index.php?title=Fansubber
Ein Fansubber ist ein Animefan, der in seiner Freizeit als Hobby unentgeltlich Animes mit japanischem Ton fansubbt, also mit Untertiteln versieht.

Es gibt die folgenden Arten von Fansubbern bzw. Aufgaben, die sie erledigen:

Rawprovider,
Übersetzer,
Timer,
Encoder,
Editor,
Typesetter und
Quality Checker

und welche Aufgaben erledist du?
Hast du schon bei lang8 versucht, eine Verbesserung zu bekommen?

(28.07.12 14:01)Yano schrieb:  @ Yamaneko

Von japanischer Rassenlehre Nihonjinron habe ich eigentlich schon lange nichts mehr gehört.
Früher war i.d.T. die Überzeugung weit verbreitet, daß die japanische Sprache für Fremdrassen unlernbar sei. Ich gehöre zu den letzten Jahrgängen, die in Japan von Jugendlichen mit einem freundlichen "This isu a pen!" gegrüßt wurden. Dann kam aber Kent Gilbert und widerlegte dieses rassenorientierte Sprachkonzept dem gesamten Fernsehpublikum klipp und klar. Er war Teil eines Volkserziehungsprogramms von NHK, das Ausländer, also Amerikaner, dem japanischen Volk vorstellen wollte (aber er war der beste), und später kamen dann die jungen Englisch-Amateurlehrer in jede Dorfschule.
Keiner glaubt heutzutage mehr, daß Hinomaru-Bento (Reis mit Umeboshi) eine ausreichend vollwertige Ernährung sei für Japaner, da deren Darm einen Meter länger (oder war es kürzer, weiß ich nicht mehr) sei als der anderer Rassen. Das Warenangebot im Einzelhandel widerlegt das.
Die Tatsache, daß falsche Rassemerkmale aus politischen Gründen verkündet wurden, widerlegt jedoch nicht die Tatsache, daß es Rassemerkmale gibt.

ich glaube, dass ich diese Antwort nie gelesen habe. ( Seiten 13 und 14)
es waren meine Beweggründe zum Japanischlernen: beweisen, dass man auch mit europäschem Gehirn Kanji lernen kann. Was die rassistische japanische Reiseleiterin 1980 für unmöglich gehalten hatte.
yamaneko
Beiträge: 2.351

Beitrag #128 in diesem Threat
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.07.17 03:30 von yamaneko.)
31.07.17 02:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mirko38


Beiträge: 6
Beitrag #166
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Hallo, ich hab angefangen japanisch zu lernen aus interesse heraus weil mir das Land und ihre Geschichte sowie ihre Kultur gefällt. Mein Traum oder viel mehr Ziel ist es nach Japanzu Reisen und eine Pilgertour zu den 88 Tempeln zu unternehmen.
31.07.17 08:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.575
Beitrag #167
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
(31.07.17 08:26)Mirko38 schrieb:  Hallo, ich hab angefangen japanisch zu lernen aus interesse heraus weil mir das Land und ihre Geschichte sowie ihre Kultur gefällt. Mein Traum oder viel mehr Ziel ist es nach Japanzu Reisen und eine Pilgertour zu den 88 Tempeln zu unternehmen.

Guter Vorsatz und eine bescheidene Frage in diesem Zusammenhang, welche ist deine Muttersprache.
31.07.17 11:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.102
Beitrag #168
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
(31.07.17 02:56)yamaneko schrieb:  es waren meine Beweggründe zum Japanischlernen: beweisen, dass man auch mit europäschem Gehirn Kanji lernen kann. Was die rassistische japanische Reiseleiterin 1980 für unmöglich
Genau, Anfang der 1980er-Jahre war die Wende. Die zahlreichen Anekdoten über das merkwürdige Verhalten von Japanern gegenüber einem fließend auf Japanisch parlierenden Gaijin begannen langsam zu verhallen und sind lang vergessen. Schon seit Jahrzehnten bist du als Gaijin selbst im letzten japanischen Hinterdudlhapfing keine Sensation mehr.
31.07.17 12:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ケルシュ


Beiträge: 15
Beitrag #169
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
(06.06.04 18:14)der_lange schrieb:  Ich möchte gern wissen weshalb einige von Euch Japanisch lernen.
Habt ihr beruflich mit Japan zutun oder macht ihr das einfach, weils Spass macht ? grins

Ich habe mir während meiner Schulzeit diverse Sprachen angeeignet und festgestellt, dass ich dafür wohl eine Art Talent besitze. Nach der Schule wurden es weniger - und vor ein paar Jahren habe ich festgestellt, dass mir mein Wissen über die Betonungszeichen des Altgriechischen wegen totaler Nichtnutzung allmählich abhanden kommt.

Ich bin inzwischen über 30, möchte aber nicht meine letzten Lebensjahre damit verbringen, nichts Neues mehr zu lernen. Wer still steht, der verdirbt.
Also versuche ich es mal mit Japanisch, das kann ich dann wenigstens noch ab und zu irgendwo benutzen, notfalls im Internet. (Aktuell, auf Empfehlung von Bekannten, mit "Japanisch Schritt für Schritt".) Klappt ganz gut, nur brauche ich definitiv mehr Übung mit den Schriftzeichen...

Einen eigenen Vorstellungsthread nur dafür klemme ich mir aber. Stattdessen hier: Hallo, ihr alle!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.08.18 13:49 von ケルシュ.)
10.08.18 13:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.675
Beitrag #170
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
(10.08.18 13:48)ケルシュ schrieb:  Ich bin inzwischen über 30, möchte aber nicht meine letzten Lebensjahre damit verbringen, nichts Neues mehr zu lernen. Wer still steht, der verdirbt.
>>>oder das Motto von Frostschutz:
du wirst es finden, mein schönes Bild dazu läßt sich nicht kopieren (von mir!)<<<
Also versuche ich es mal mit Japanisch, das kann ich dann wenigstens noch ab und zu irgendwo benutzen, notfalls im Internet. (Aktuell, auf Empfehlung von Bekannten, mit "Japanisch Schritt für Schritt".)

>>>Ich habe Japanisch als Einstieg in die Zeit des "Ruhestandes" genommen. Allerdings war der Grund dafür, dass bei einer Japanrundreise eine Reiseleiterin der Meinung war, dass nur Japaner Kanji lernen können und dass man mit einem europäischen Hirn nicht Japanisch lernen könne.<<<

Klappt ganz gut, nur brauche ich definitiv mehr Übung mit den Schriftzeichen...
>>>Da werden dir viele Ratschläge gegeben werden, ich aber bin ein Hadamitzky-FAN und darüber findest du viele Seiten hier im japanisch-netzwerk.<<<

Einen eigenen Vorstellungsthread nur dafür klemme ich mir aber. Stattdessen hier: Hallo, ihr alle!
Hallo ケルシュ!
und wie immer frage ich nach dem WARUM DIESER NICKNAME?
Aber mit dem Bier als Avatar und dem Internet ist die Frage überflüssig, da habe sogar ich die Antwort gefundenzungezunge

Kölsch ( deutsch : Kölsch ) ist eine Biersorte, die traditionell in der Region Köln gebraut wird. Die Alkoholleistung soll bei etwa 5% liegen

Also Prost !!
und willkommen bei uns im Forum!
yamaneko

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.18 11:51 von yamaneko.)
11.08.18 11:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Suche Mitglieder zum Japanisch lernen Held_Achilles 1 378 25.07.18 19:13
Letzter Beitrag: FelixH
Eure Hobbys,Steckenpferde お株 moustique 2 476 30.07.16 22:10
Letzter Beitrag: moustique
Japanisch/Deutsch/Französich/ ... lernen. PvM 10 1.826 08.02.15 20:37
Letzter Beitrag: Yano2
Eure Motivation fürs Japanisch Lernen Lethargus 5 2.419 07.04.12 01:08
Letzter Beitrag: Kiriko92