Antwort schreiben 
Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Verfasser Nachricht
Wandor


Beiträge: 32
Beitrag #151
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Hallo Cat,

Danke für die Begrüssung und den Youtubetipp.
Denkst du das 2-3 Jahre lernen und nach und nach sparen realistisch ist für den N5 und eine Woche Tokio?

gruß,

Christian
17.07.16 12:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyubi


Beiträge: 75
Beitrag #152
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
2-3 Jahre reichen bestimmt für N5, wenn du dranbleibst. Je nachdem, wieviel Zeit du reinsteckst, ist in der Zeit durchaus auch N4 oder N3 drin.
Wenn du vorhast, so lange zu sparen, würde ich dir eher empfehlen, mal für 3 oder 4 Wochen nach Japan zu fliegen und auch andere Städte anzuschauen, wie Kyoto, Nara, Osaka. Eine Woche halte ich für sehr kurz, besonders wenn man noch die lange Flugzeit und die Ticketpreise anschaut.

Edit: auch von mir natürlich herzlich willkommen hier zwinker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.07.16 13:16 von fuyubi.)
17.07.16 13:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.617
Beitrag #153
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Willkommen im Forum. Poste ruhig deine Fragen. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
17.07.16 13:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wandor


Beiträge: 32
Beitrag #154
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
@Nia
Danke zwinker

@Fuyubi
Naja ich rechne eben mit so 1700-2700 euro für die Woche. wenn ich jetzt 50€ pro monat zurücklege .... deswege komme ich auf 2-3 Jahre
Joa, ich will langsam anfangen und erstmal generell einsteigen deswegen auch der N5 als Ziel.
17.07.16 13:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 850
Beitrag #155
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
N5 geht sicher, es kann aber sein, dass du zusätzlich zum Kurs noch ein wenig die Schriftzeichen (Kanji) lernen musst (nur lesen). Je nach Kurs wird das nämlich möglicherweise vernachlässigt.

Für eine Woche Tokyo brauchst du eigentlich garkein Japanisch, mit Englisch kommt man gut durch. Es ist aber natürlich ein ganz anderes Erlebnis, wenn man was versteht.
Ich sehe es aber wie fuyubi, eine Woche ist sehr kurz, vor allem da der Flug schon >12 Stunden dauert und nicht ganz billig ist. Mach lieber 2 oder 3 Wochen daraus und sieh dir auch die Kasai Region (Kyoto, Osaka) oder Natur und Berge (z.B. Takayama) an.
Für Reiseplanung und Ideen empfehle ich immer diese Seite:
http://www.japan-guide.com/

Edit:
Wenn du keine hohen Ansprüche an die Unterkunft hast und in der Nebensaison reist, kommst du mit 2700€ wohl für 2 Wochen aus. Wenn ihr zu zweit seid und euch ein Zimmer teilen könnt, wirds pro Person gerechnet wesentlich billiger.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.07.16 13:40 von cat.)
17.07.16 13:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wandor


Beiträge: 32
Beitrag #156
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Natürlich sind 3-4 Wochen angemessener aber ich denke nicht das ich mir das Leisten kann grins
17.07.16 13:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 850
Beitrag #157
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Jetzt haben wir uns wohl wieder überschnitten mit dem Post, deshalb kopiere ich das nochmal her:

Wenn du keine hohen Ansprüche an die Unterkunft hast und in der Nebensaison reist, kommst du mit 2700€ für 2 Wochen aus. Wenn ihr zu zweit seid und euch ein Zimmer teilen könnt, wirds pro Person gerechnet wesentlich billiger.
17.07.16 13:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wandor


Beiträge: 32
Beitrag #158
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Danke für die Antwort @Cat

Leider, leider Reise ich allein hoho
Naja ich sag mal ganz normaler 3 Sterne Standart mehr erwarte ich eigendlich nicht. deswegen rechne ich mit 70-90 euro pro nacht
17.07.16 13:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 850
Beitrag #159
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Ich glaube, das schreit nach Businesshotel. Die sind meist ordentlich und sauber aber ziemlich klein, haben oft auch Einzelzimmer und pratische Dinge wie Münzwaschmaschinen, Getränkeautomaten, etc.
Ein Einzelzimmer mit Frühstück sollte es je nach Lage und Saison/Wochentag schon ab 50-70€ geben.
17.07.16 14:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wandor


Beiträge: 32
Beitrag #160
RE: Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Danke für die Tipps.. naja bis dahin is ja noch etwas Zeit. Vieleicht hat ja ein Reisebüro auch ein Angebot welches ich nicht ablehnen kann zunge
17.07.16 14:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch lernen - Eure Beweggründe ?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Eure Hobbys,Steckenpferde お株 moustique 2 446 30.07.16 22:10
Letzter Beitrag: moustique
Japanisch/Deutsch/Französich/ ... lernen. PvM 10 1.761 08.02.15 20:37
Letzter Beitrag: Yano2
Eure Motivation fürs Japanisch Lernen Lethargus 5 2.373 07.04.12 01:08
Letzter Beitrag: Kiriko92