Antwort schreiben 
Japanisch lernen wie Französich?
Verfasser Nachricht
Phil.


Beiträge: 353
Beitrag #81
RE: Japanisch lernen wie Französich?
hallo yamaneko.
Ich finde es dann doch nicht ehrlich, ueber etwas zu schreiben und schlecht zu machen, weil man selber damit nicht arbeitet oder arbeiten will.
Zumindest solltest du es ausprobieren und erst nach einiger Zeit, dann entscheiden ob du es benoetigst oder nicht.
Niemand wird gezwungen damit zu arbeiten. Aber negativ darueber schreiben, ohne es selber getestet zu haben, finde ich mies!

Dass in all den WB so viele Begriffe fuer ein und das gleiche Wort im Deutschen, oder fuer das ein und das gleiche Wort im Japanischen, verwendet werden, bzw. wurden, ist nicht meine Schuld.
Sowieso benoetigt ein Neuling nur das Vokabular eines Japanisch for busy people.
Doch es gibt bekanntlich doch viel mehr Material als nur das erlernen der Japanischen Grundkenntnisse.

Wer sich mit Wissenschaftlichen Themen in seinem Leben beschaeftigt, oder gar Hobby's hat.... Ob Astrologie, Medizin, Metall, Kriminalitaet oder gar
Insektenforscher, Angler, Sportler oder mehr ueber den Buddhismus etc pp. haben will, kann mit dem Grundwissen niemals gluecklich werden.

Floskeln und Redewendungen aus dem Deutschen, sich im japanischen anzusehen und vergleichen ist eines. Und wie der Japanische Begriff so viele Deutsche Uebersetzungen hat, und diese in den verschiedenen Fachbereichen immer wieder anders verwendet findet ist das andere.

Wer nun japanische Literatur lesen will, koennte doch hilfreiche Redewendungen hier finden und natuerlich auch einfacher lesen und verstehen ohne ueber die muehevolle Dechiffrierung der Kanji immerzu gebremst zu werden.

Es ist jedoch schon mal komisch, dass so viele die Daten runtergeladen haben und bislang keine Kommentare darueber gab. Also koennte es bedeuten dass man zufrieden ist oder aber auch, dass man damit gar nicht arbeitet. Eines war mir wichtig, dass mein Werken einen Sinn ergibt und viele davon dies verwenden koennten.

Es ist keine 1:1 Uebersetzung. Das will ich auch nicht so halten. Und Abkuerzungen mag ich schon gar nicht leiden.
Und eines ist auch noch gut. Das Programm und die Daten funktionieren auch auf der Alm, wo man kein Internet hat.

Datenbank mit 1.253 Mio. Datensaetzen. wadoku-4.jar = Prg.
Japanisch Suche mit Kleinbuchstaben, Deutschsuche mit erstem Buchstaben Gross geschrieben. Alles in Romaji, ausser Kanji.
https://www.japanisch-netzwerk.de/attachment.php?aid=1313
12.04.19 10:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.859
Beitrag #82
RE: Japanisch lernen wie Französich?
Ich hatte gehofft, dass sich diejenigen melden, die das WDW verwenden aber

"Japanisch lernen wie Französisch?" ist das Thema und wie so oft in diesem Forum wurde davon abgewichen.
Zurück findet man man schwer, aber wie man vor 90 Jahren Sprachen gelernt hat, das weiß ich noch, weil ich die Lehrbücher geerbt habe: http://www.fremdsprachenweb.net/lernmeth...ertner.htm

Mein Mann hat mit der Methode Mertner vor dem zweiten Weltkrieg, also vor 1939 nicht nur Französisch, sondern auch Tschechisch und Italienisch gelernt.

Und dass mit Italienisch sein Leben gerettet wurde habe ich hier im Forum auch schon einmal erzählt, aber ich wiederhole gerne: als Soldat sollte man angeben, welche Fremdsprachen man gelernt hatte. In Russland*), als ein Befehl zum Aufbruch gekommen war, wurde er nach Berlin geschickt und die anderen alle (wie er viel später erfahren hatte nach Stalingrad, wo die meisten ihr Leben verloren haben).
Mein Mann aber war in Berlin bis zum Kriegsende um die Post gefangener Italiener zu lesen und Schwärzungen vorzunehmen.

Keine Art ein Ritterkreuz zu bekommen, worauf er aber keinen Wert gelegt hatte. *)es war in der Ukraine und mein Mann hat die Geschichte als "Wunder von Berditschew" genannt. und von dort hat er von Albträumen erzählt und dazu gibt es https://vimeo.com/1697741 Verbrechen, die er nicht erleben musste, weil er Italienisch gelernt hatte

Ob die Methode Mertner noch interessiert?kratz ich habe bei dem oben zitierten Link gefunden:
http://www.fremdsprachenweb.net/sprachen...lernen.htm

ich werde ihn mir vielleicht anschauen.
PS
ich habe gelesen

Zitat:
Meine Bewertung:

Es ist auf jeden Fall eine interessante Methode, wenngleich nicht mehr zeitgemäß, was ja auch kein Wunder ist. Aber alleine schon die Zeitungsartikel sind lesenswert. Vor allem für Spezialisten durchaus empfehlenswert.
ich erinnere mich, dass ich von 1922 einen Bericht über Lenin in Paris gelesen habe, als ich damit Französisch gelernt hatte // Zeitenfolge HILFE

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.19 08:43 von yamaneko.)
14.04.19 03:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.291
Beitrag #83
RE: Japanisch lernen wie Französich?
(14.04.19 03:42)yamaneko schrieb:  Ob die Methode Mertner noch interessiert?kratz ich habe bei dem oben zitierten Link gefunden:
http://www.fremdsprachenweb.net/sprachen...lernen.htm

Hört sich doch interessant an. Ich schaus mir mal an. Kann ja sein das man da neue Anregungen findet.

Truth sounds like hate to those who hate truth
14.04.19 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch lernen wie Französich?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernen wie die Chinesen- Strichfolge yamaneko 4 322 05.10.18 17:21
Letzter Beitrag: Koumori
Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen) marbo 81 7.454 23.08.18 22:12
Letzter Beitrag: Nia
Japanisch lernen Kael 6 356 12.07.18 10:18
Letzter Beitrag: Kael
Vokabeln lernen マティアス 7 1.442 10.10.17 20:02
Letzter Beitrag: マティアス
Japanisch lernen? Mirko38 6 608 01.08.17 21:34
Letzter Beitrag: そうですね