Antwort schreiben 
Japanisch schwer zu erlernen?
Verfasser Nachricht
nanashi


Beiträge: 198
Beitrag #11
RE: Japanisch schwer zu erlernen?
@Aikou
Zitat:Ich habe meine Socken vergessen, ich muss sie holen gehen.
Kutsushita wo wasureru no kara, tori o shinakereba narimasen yo.

Ich würde den Satz ja so ausdrücken:
Kutsushita wo wasurechatta kara, tori ni ikanakereba narimasen yo.
Dein Satz hat für mich drei potentielle Fehler:
wasureru im Präsenz drückt nach meinem Empfinden hier Zukunft aus, und es müßte glaub ich schon Vergangenheit sein.
Das no vor kara schickt mich ungemein, auch wenn ich nicht beschwören kann, daß es wirklich falsch ist.
tori wo suru ist bestimmt falsch. Zur Verbesserung, siehe meinen Vorschlag.
Ich würde lieber noch mal bei deiner Brieffreundin nachfragen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.10.03 13:17 von nanashi.)
02.10.03 13:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rince-kun


Beiträge: 38
Beitrag #12
RE: Japanisch schwer zu erlernen?
Nun, trotzdem finde ich die Japanisch Vokabeln leichter, ich lern die irgendwie schneller hoho
Aber fragt bloß nicht, wie das in englisch ist... *grummel*
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.10.03 17:02 von Rince-kun.)
02.10.03 16:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aikou


Beiträge: 311
Beitrag #13
RE: Japanisch schwer zu erlernen?
@Nanashi:

tori wo suru *ist* falsch. Deine Version wollte ich eigentlich schreiben, wegen meiner momentan begränzten Internetzeit muss ich mich immer beeilen...Gift für solche Sachen, Fehlerquelle hoho .


Was wasureru angeht: Es *muss* Präsens sein. Ich habe mir das auch nicht ausgedacht, es steht unter den Anmerkungen von JiS Band 2A, Lektion 2. Ähnliches gilt für "basu ga kimashita", zu Deutsch "der Bus kommt" (wenn du ihn gerade um die Ecke biegen siehst).

Das no vor kara ist auch (wahrscheinlich...) falsch *lol*, denn ich habe das "da" hinter "no" vergessen. Verzeih' meine Schludrigkeit.

Gibt es trotzdem noch einen Grund, nachzufragen? Oder meinst du, man kann das so stehen lassen?

@Rince-Kun:

Vielleicht liegt es daran, dass du supermotiviert bist, Japanisch zu lernen?
Normalerweise müsstest du nach 3 Jahren Englisch in der Schule weit über 2500 Wörter können, selbst wenn du nicht so fleißig lernst. Kannst du schon 2500 japanische Vokabeln?? Nach drei Monaten? Alle Achtung, dein Gedächtnis möcht' ich haben...ich habe dafür über ein Jahr gebraucht...

- Aikou
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.10.03 17:28 von Aikou.)
02.10.03 17:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nanashi


Beiträge: 198
Beitrag #14
RE: Japanisch schwer zu erlernen?
Zitat:Was wasureru angeht: Es *muss* Präsens sein. Ich habe mir das auch nicht ausgedacht, es steht unter den Anmerkungen von JiS Band 2A, Lektion 2. Ähnliches gilt für "basu ga kimashita", zu Deutsch "der Bus kommt" (wenn du ihn gerade um die Ecke biegen siehst).

Das Beispiel mit dem Bus ist einleuchtend. Aber wasureru halte ich immer noch für falsch. Ich würde nachfragen. Die Anmerkungen in JiS kann ich leider nicht nachlesen, weil ich das Teil nicht habe. Aber irgendwas kann da nicht stimmen, IMO.
02.10.03 17:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aikou


Beiträge: 311
Beitrag #15
RE: Japanisch schwer zu erlernen?
Ich zitiere:

Dono densha desu ka.
Während hier für die deutsche Denkweise der Ort des Vergessens wichtig ist, nämlich die Tatsache, dass man etwas "im" Zug vergessen hat, reicht es im Japanischen, "Welcher Zug" zu sagen. Bildet man im Deutschen einen vollständigen Fragesatz, so müsste er lauten: In welchem Zug haben Sie...vergessen? Hier fällt ein weiterer Unterschied in der Denkweise auf. Während im Deutschen das Vergessen bereits als vergangen betrachtet wird, ist für die japanische Denkweise die Tatsache, dass das Vergessene noch nicht wieder zu seinem Besitzer zurückgekehrt ist. Folglich wird das Präsens verwendet.

- Aikou
02.10.03 17:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nanashi


Beiträge: 198
Beitrag #16
RE: Japanisch schwer zu erlernen?
@Aikou
Hab mir doch gedacht, daß es auf sowas hinauslaufen würde ...
Du hast hier eine Regel übergeneralisiert, also etwas was in einem ganz bestimmten Fall gilt, auf andere Fälle bezogen.
Wenn du die lang ausformulierte deutsche Frage ins Japanische übersetzst, steht da auch "dono densha ni wasureta ka". Aber wenn man kurz "in welchem Zug?" fragen will, ohne das Verb, dann bildet man es im Japanischen mit desu in der Gegenwart, Erklärung wie in JiS.
02.10.03 17:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aikou


Beiträge: 311
Beitrag #17
RE: Japanisch schwer zu erlernen?
Hmm, du hast sicher Recht. Es wundert mich auch ein wenig, da es sich seltsam anhört, ich meine das Präsens im Satz, aber so hatte ich das verstanden. Das was du sagst, klingt aber plausibel.

- Aikou
02.10.03 18:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rince-kun


Beiträge: 38
Beitrag #18
RE: Japanisch schwer zu erlernen?
Zitat:
@Rince-Kun:

Vielleicht liegt es daran, dass du supermotiviert bist, Japanisch zu lernen?
Normalerweise müsstest du nach 3 Jahren Englisch in der Schule weit über 2500 Wörter können, selbst wenn du nicht so fleißig lernst. Kannst du schon 2500 japanische Vokabeln?? Nach drei Monaten? Alle Achtung, dein Gedächtnis möcht' ich haben...ich habe dafür über ein Jahr gebraucht...


Ja bin ich!!!.
Ich kann nach 3 jahren englisch so um die 100 vokabeln...
hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.10.03 18:45 von Rince-kun.)
02.10.03 18:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aikou


Beiträge: 311
Beitrag #19
RE: Japanisch schwer zu erlernen?
kratz kratz kratz

Wie geht das denn? Lernst du das nicht in der Schule?
Um die allereinfachsten Sätze Bilden zu können brauchst du über 500 Wörter...
Willst du dich auch nur einigermaßen verständigen können brauchst du sicher 2000-3000. Wenn du in der 10. Klasse angekommen bist weißt du normalerweise sicher so 4000-5000, ohne allzugroßen Lernaufwand. Viele wissen dann schon wesentlich mehr (die mal in England waren oder so). Ich glaube, du unterschätzt nur, was du wirklich kannst, oder? hoho Or are you really that much of a lazy ass hoho .
02.10.03 18:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rince-kun


Beiträge: 38
Beitrag #20
RE: Japanisch schwer zu erlernen?
Doch, klar lern ich es in der schule, kann es aber trotzdem nicht...
02.10.03 18:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch schwer zu erlernen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Neues Format des JLPT zu schwer oder wie kann ich mich darauf vorbereiten? Hachiko 28 6.781 09.05.12 16:57
Letzter Beitrag: tc1970
Aussprache erlernen/trainieren Ente 47 7.527 28.02.06 12:47
Letzter Beitrag: edokko
Kann ein Europäer überhaupt Japanisch erlernen? Ente 40 6.766 12.02.06 10:11
Letzter Beitrag: Nora