Antwort schreiben 
Japanische Dramen
Verfasser Nachricht
Lynx13


Beiträge: 7
Beitrag #51
RE: Japanische Dramen
Ich weiß nicht, vielleichr liegt es daran, daß ich es zuerst gesehen habe oder daran, daß man in über 20 Folgen viel mehr darstellen kann aber die Taiwan Version von Hana Yori Dango die sich "Meteor Garden" nennt fand ich noch deutlich besser. Angeblich hat sie damals auch ganz Asien aufgerollt.
Das mag aber auch daran liegen, daß Mandarin weiterverbreitet ist als Japanisch. Jedenfalls gab es damals von Warner Brothers HK auch eine DVD Box mit Englischen Untertiteln. :-)
Jedenfalls war in der Serie auch noch viel mehr Herzschmerz als in dem Japanischen Drama.
Da ich bisher weder den Manga gelesen habe noch den Anime gesehen kann ich aber nicht sagen welche Umsetzung näher am Manga ist.
31.01.07 04:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chouchaso


Beiträge: 172
Beitrag #52
RE: Japanische Dramen
Ich "kenne" Meteor Garden natürlich, aber habe es NOCH nicht gesehen. Wird früher oder später aber noch nachgeholt grins
Bisher habe ich mich eben nur auf jap. Dramen konzentriert, weil ich doch wenigstens ein BISSCHEN was verstehen will, wenn ich mir was anschaue.

Aber mir wurde mittlerweile auch z.B. "Goong" empfohlen und das ist ja auch kein Jdrama grins ... mal sehen.
Ich kenne den HYD Anime und Manga und das jetzige JDrama ist auf der einen Seite schon recht nah am Manga, vertauscht einige Dinge aber und bringt sie in andere Zusammenhänge, was natürlich für diejenigen, die den Manga schon kennen, dann nochmal interessant ist.

Noch eine Frage zu Meteor Garden: Waren / sind die Schauspieler, die dort die "F4" spielen, nicht auch eine Musikband, die "F4" heißt ??!! kratz


@Hi no Tori: Jaja die SM Live Action hoho ... ich hab zuerst mal nach 1 Folge wieder abgebrochen gehabt, weil´s mir einfach ZUUUU blöd war .... aber dann war einem doch mal langweilig und ... naja ... irgendwie hatte die Serie schon was (auch wenn man sich teilweise an Power Ranger erinnert fühlte zwinker )
31.01.07 12:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gakusei


Beiträge: 495
Beitrag #53
RE: Japanische Dramen
Mein absoluter Favorit ist bis jetzt "kekkon dekinai otoko". Ich hab mich schlapp gelacht, genau der subtile Humor den ich liebe. Auch wenn es sich im Endeffekt eigentlich schon, wie sollte um Liebe dreht, bzw. heiraten, ist die Serie zum Glück überhaupt nicht schnulzig und sehr kurzweilig. Ich finds auch gut weils nicht so kindisch ist, wie andere Dramen, die eher die Comedy-, als die Herzschmerzschiene fahren (inzwischen müssten doch sowieso mal langsam alle tödlichen Krankheiten, oder Behinderungen durch sein oder?) .
Also insgesamt bis jetzt mein all time favorite!!!
31.01.07 17:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #54
RE: Japanische Dramen
Meine zwei Favorites sind bis jetzt "My Boss my Hero" und "Shimokita Sundays", wobei letzteres nicht den japanischen Geschmack (bzw. die entsprechenden Einschaltquoten) getroffen hat und leider vorzeitig abgesetzt wurde.

習うより慣れろ
31.01.07 19:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lynx13


Beiträge: 7
Beitrag #55
RE: Japanische Dramen
@chouchaso : Korrekt. Allerdings war als ich was von der Serie mitbekam schon praktisch keine CD mehr zu bekommen.
Insbesondere hätte ich ja gern den OST mit den extra Instrumental Versionen gehabt, denn den hatte ich lediglich im Netz in recht bescheidener Qualität gefunden.

Inzwischen haben einzelnen Mitglieder noch weitere Dramas gemacht. Zum Beispiel ist "MARS" (auch nach einem japanischen Manga!) sehr zu empfehlen. Die Serie hatte ich dann mal untertitelt auf eBay gefunden. Auch schön ausführlich mit etwa 21 Folgen...

Selbiges gilt für "Peach Girl" (weiß aber nicht mehr ob die Serie ganz untertitelt war, denke schon). Die dürfte aber deutlich schwerer zu finden sein.

"Devil Beside You" schien auch gut zu sein (noch nicht angeschaut) und soll auch nach einem japanischen Manga sein. Habe aber vergessen nach welchem.

Und "My MVP Valentine" (auch noch nicht angeschaut) soll Slam Dunk ähnlich sein.

Nachdem ich inzwischen einige Zeit (Drama-) Serien aus allenmöglichen asiatischen Ländern mal angeschaut habe muß ich sagen, daß für meinen Geschmack die Japanischen oder gar eher noch die aus Taiwan die einen Japanischen Manga als Vorlage haben mir am besten gefallen haben.

Bei letzteren gibt es die gut ausgearbeitete meist sehr interessante und mit Twists versehene Story von erfolgreichen Japanischen Mangas und diese ist dann nett umgesetzt in eine Serie mit 20+ Folgen. Bei denen ist die "probieren und gefällt" Quote am höchsten. Liegt aber vielleicht daran, daß in Taiwan nicht so viele Serien abgedreht werden oder man nur von den besseren was mitbekommt...
01.02.07 06:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Raul


Beiträge: 151
Beitrag #56
RE: Japanische Dramen
Oi, das Thema finde ich erst jetzt hoho

Ich bekenne mich als Dorama Fan hoho

Im Moment sehe ich:

花より男子 2 Returns

und

エラいところに嫁いでしまった!

Wobei das 2te herlich lusitg ist und kann ich nur empfehlen!
Für Nakama Yukie Fans eh ein Muss huch
01.02.07 19:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yoshi_in_black


Beiträge: 42
Beitrag #57
RE: Japanische Dramen
Ich hab bisher "hanazakari no kimitachi e", "kimi wa petto" und "Delicious Gakuin" angeschaut.
"Hana kimi" ist sehr lustig, aber leider mit 12 Folgen viel zu kurz. -.-
"Kimi wa petto" fand ich zwar auch sehr lustig, aber der Manga ist einfach besser.
"Delicious Gakuin" ist einfach nur schräg.^^ Leider gibt es erst 4 Folgen davon mit engl. Sub.
Wer mal reinschnuppern will: http://www.youtube.com/watch?v=EtPqHY6wQsg
Dadurch bin ich auch drauf gekommen.^^
08.10.08 14:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
keki


Beiträge: 22
Beitrag #58
RE: Japanische Dramen
Also ich gucke momentan ein wirklich spannendes Dorama, das leider ein bißchen unbekannter ist: "Smile".

Es geht um einen Halb-Filipino der aufgrund seiner Abstammung viele Vorurteile ertragen muss und in schwierige Situationen kommt.
Schlimmer wird es allerdings, als er von seiner Vergangenheit eingeholt wird, als ein früherer "Freund" auftaucht und ihm das Leben wirklich zur Hölle macht.
21.12.09 15:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bridge2TheSky


Beiträge: 1
Beitrag #59
RE: Japanische Dramen
"Smile"? *___*
Ich habe bisher nur die 1. Folge gesehen, will es aber unbedingt weiterschauen. Die Story klingt total interessant.

Zuletzt habe ich "Maou" geguckt, und das war wirklich spannend. Und ich habe festgestellt, dass Ikuta Toma ein wahnsinnig guter Schauspieler ist o.o Hatte ihn ja zuvor nur in "Hanazakari no Kimitachi e" (und den kurzen Auftritt in "Hana Yori Dango 2") gesehen, und das waren ja komplett andere Rollen.
Trifft aber auch auf Oguri Shun zu, ich liebe die beiden <3

Anyways, was ich noch gesehen habe:
1 Litre no Namida (hab darüber sogar ein Referat vor kurzem in der Schule gehalten ;D)
Taiyou no Uta
Hana Yori Dango 1 & 2 (+ Film)
Mei-chan no Shitsuji
Koizora
Atashinchi no Danshi

Ja .. das waren alle, glaub ich xD
Angefangen habe ich kürzlich "Innocent Love" und "Binbo Danshi", aber kA wann ich das weitergucken kann ;_;
07.02.10 19:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #60
RE: Japanische Dramen
Habe jetzt auch endlich mal Gokusen gesehen. Ziemlich witzig hoho
Von den zahllosen 'High School' Dramen hat mir allerdings Nobuta wo produce noch besser gefallen. Das geht einfach mehr ans Herz.

Queen of Enka fand ich in letzter Zeit klasse (daher kommt auch mein Avatar).
Ausserdem Change (auch wenn es etwas schwer fiel, dem Kimutaku den Premierminister abzukaufen grins ), und Yakusha damashii mit Takako Matsu *dahinschmelz*

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.02.10 17:27 von shakkuri.)
08.02.10 17:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanische Dramen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Eher ungewöhnliche japanische Musiker Koumori 2 658 10.09.18 12:20
Letzter Beitrag: Nemi
Japanische Filme SethsRefugium 138 38.356 19.07.18 15:23
Letzter Beitrag: yamaneko
Größte japanische Musikdatenbank Kokujou 2 222 20.06.18 11:00
Letzter Beitrag: Kokujou
Was für Japanische Bücher würdet ihr am liebsten lesen? Yutaka Hayauchi 6 1.219 29.05.17 16:00
Letzter Beitrag: Yutaka Hayauchi
Japanische Musik/Radio restfulsilence 4 604 03.05.17 11:17
Letzter Beitrag: restfulsilence