Antwort schreiben 
Japanische Lieblings-Namen
Verfasser Nachricht
Youkou


Beiträge: 570
Beitrag #1
Japanische Lieblings-Namen
Hm, vielleicht findet Ihr es albern, aber ich würde hier gern mal 'ne Sammlung aufmachen.
Was sind denn Eure japanischen Lieblings-Namen?
Ich würde gern Vor-und Nachnamen hören!
Also?? hoho zwinker

(^_^)/~~~ YOUKOUyoukouYoukouYOUKOU
21.08.03 23:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jarek


Beiträge: 233
Beitrag #2
RE: Japanische Lieblings-Namen
Meinen Lieblingsvornamen trägt die Tochter des jap. Prinzenpaares: Aiko 愛子, was soviel wie "Liebeskind" bedeutet.

Was am schnellsten vergeht, sind die Jahre...
22.08.03 10:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Markus


Beiträge: 44
Beitrag #3
RE: Japanische Lieblings-Namen
Aus Meitantei Conan:
Kogoro Mori, für einen Mann. Ich finde das ist ein schöner Name, so melodisch das "o" zwinker
Ryoko, für eine Frau. Auch schön.

Es grüßt: Markus

Microsoft is not the answer, Microsoft is the question. No is the answer.
22.08.03 12:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Youkou


Beiträge: 570
Beitrag #4
RE: Japanische Lieblings-Namen
@Jarek:
Oh! das ist wirklich ein wunderschöner Name!

grins grins grins

@Markus:

kogoro mori?

kratz ist das ein gebräuchlicher Name???

(^_^)/~~~ YOUKOUyoukouYoukouYOUKOU
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.08.03 14:44 von Youkou.)
22.08.03 14:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ai


Beiträge: 103
Beitrag #5
RE: Japanische Lieblings-Namen
Den Nachnamen Môri habe ich schon öfters gelesen. Mehr weiß ich aber auch nicht dazu.

Ich muss sagen, meine Lieblingsvornamen sind:
-für Mädchen "Minami" und "Yôko"
- für Jungen "Takao"
Nachnamen kenne ich nicht sehr viele, und die meisten grenzen bei mir sowieso schon an Zungenbrecher, also lasse ich es lieber.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.08.03 21:08 von Ai.)
22.08.03 21:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lenny


Beiträge: 56
Beitrag #6
RE: Japanische Lieblings-Namen
Also ich mag folgende Namen sehr gern:

Yukiko - Schneekind
Yuki - Mut
Yoko - Sonnenkind
Aiko - Kind der Liebe
Taki - Wasserfall
Sayuri - kleine Lilie
Amaya - Nachtregen
Kiyomi - Reine Schönheit ( die Innere Schönheit ist gemeint )

lenny

Sei auf dem Weg nach oben zu allen freundlich die du triffst; sie begegnen dir wieder beim Abstieg!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.08.03 21:58 von lenny.)
22.08.03 21:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #7
RE: Japanische Lieblings-Namen
Ganz genau, Jarek und lenny, Aiko find ich auch wunderschön.
Yoko dagegen hasse ich.
Saoko bei Mädchen ist noch ganz schön, oder Takako, Saeko, Masako, Hiroko, Fumiko, Midori und Kazuko.
Bei Jungen vieles, was auf -ro endet.

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
22.08.03 22:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lenny


Beiträge: 56
Beitrag #8
RE: Japanische Lieblings-Namen
Hi Ihrs,
Aiko, so hieß bei mir in der Klasse ein Junge!

Ich findes immer ganz interessant, wie ausländische Namen in Deutschland für die Namensgebung verwand werden. Da kommt es auch nicht mal selten vor, dass das Geschlecht aus dem Namen nicht mehr eindeutig hervorgeht ( wie am Beispiel Aiko ). Noch ein gutes Beispiel wäre "Renè".

Ich wollte das mal am Rande erwähnt haben... grins

lenny

Sei auf dem Weg nach oben zu allen freundlich die du triffst; sie begegnen dir wieder beim Abstieg!
23.08.03 18:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #9
RE: Japanische Lieblings-Namen
Ich dachte, der Name ginge so: René.
Ich zumindest hab es immer "Reneh" gehört und nicht "Renä" (was dann Renè geschrieben würde).
Ein Junge Aiko? War das absichtlich japanisch oder einfach ein Zufall? Aber stimmt, manche Jungens sind schon mit ihren Namen gestraft... Ich kenne da auch ein paar Beispiele.

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
23.08.03 18:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
KibounoHikari


Beiträge: 9
Beitrag #10
RE: Japanische Lieblings-Namen
ich kenn auch jemanden der Aiko heißt, das hatte aber bestimmt nichts mit japanisch zu tun, ist halt auch ein deutscher Name
ansonsten finde ich schön Akiko und Keiko für Mädchen, und Akira für Jungs
24.08.03 11:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanische Lieblings-Namen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanische Wörter mit eigenständigen bildlichen Bedeutungen Firithfenion 162 16.417 11.02.18 06:14
Letzter Beitrag: TCJN
japanische Zungenbrecher yamaneko 1 859 19.07.16 20:17
Letzter Beitrag: Firithfenion
Japanische Freunde in Deutschland finden Miko-chan 16 5.962 12.05.16 03:13
Letzter Beitrag: Christoph
japanische Einwanderung in Deutschland yamaneko 0 780 25.09.15 18:09
Letzter Beitrag: yamaneko
japanische Benutzernamen und die Regel 3. der Nora-Forumsregel yamaneko 7 1.813 19.08.15 18:48
Letzter Beitrag: yamaneko