Antwort schreiben 
Kanji-Buch
Verfasser Nachricht
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #21
RE: Kanji-Buch
Kanji im Mangaland.
http://www.scribd.com/doc/41096688/Kanji...d-I#scribd

238 Seiten hat dieses Buch.
Uebersetzt mit Englisch.

Also das ist eine Mega-Webseite.
Man kann sich anmelden um die Sachen runterzuladen.
Wenn man das nicht tut, kann man wie folgt arbeiten.
1) Man kann ueber die Suchfunktion, sich alle moeglichen Buecher suchen.
2) Dann kommt eine Auswahl an Buechern, zum Suchbegriff.
3) Nach Auswahl eines Buches, wird dieses Seite fuer Seite untereinander aufgelistet.
4) Man packt ein Bild mit der Maus und zieht sie in ein bereits geoeffnetes Verzeichnis auf seinem Desktop.

Der Mac ist intelligent und ersetzt ein bereits vorkommender Name mit Anfuegen von 1,2,3 etc.
Danach kann man sich die Sachen ausprinten, denke ich.
und man hat dann ein billiges Buch. Was ja nichts kostet.

Fuer arme Studenten und so.

Kanji in Mangaland 2, gibt es auch dort.

Im Internet befindet sich auch eine Datei fuer das Kanji Lexikon von Halpern.
So lautet der Titel. Ich hab die Datei auch, nur laesst sich diese in diesem Format nicht oeffnen.
Halpern The_Kodansha_Kanji Learners Dictionary.djvu
17.01.15 08:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.673
Beitrag #22
RE: Kanji-Buch
So schließt sich der Kreis.
Und interessant, wie sich hier immer die Threads entwickeln.
Begonnen hatte ich den Thread damit, was ich denn tun soll, sollte ich jemals mit meinen beiden Kanjibüchern 'fertig' sein, da das dritte nie erschienen ist.
Das sind Kanji in Mangaland I und II. Aber so richtig schön in Buchform!

Somit wären wir wieder an diesem Punkt angekommen. zwinker

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.01.15 15:40 von Nia.)
17.01.15 15:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #23
RE: Kanji-Buch
Ich hab das aufgegeben, in Buchform.
Wenn ich meine Terrabyte Harddisk von LaCie in die Tasche stecke, habe ich ueber 3.500 Videokassetten, und einen ganzen Schrank an Literatur, sowie WB's da drauf. Das ist viel bequemer als alles in Originalzustand mitzunehmen. ich wuerde klaeglich drunter liegenbleiben. Das ist schon mal gewiss.

Ist halt jedermanns Ansichtssache.

Bildlich sieht das dann so aus.
https://www.youtube.com/watch?v=pbtxGDnI34s
17.01.15 17:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko ohne Passwort
Unregistriert

 
Beitrag #24
RE: Kanji-Buch
Über Kanjilernen auf der Uni habe ich mehrmals geschrieben, einst, als ich noch relativ jung warhoho (2005 und 2006)
Ich habe mich erkundigt, wie die KLassenbesten lernen und die hatten Lernkarteien nach Schwierigkeitsstufen geordnet. Da lernte ich auch so mit ON- und die in meinem Lehrbuch unterstichenen Kunlesungen mit der wichtigsten Übersetzung der angegebenen Kunlesung.

Alle fast zweitausend Kanji habe ich mit selbstgeschriebenen Kanji gelernt und später zusätzlich das Hadamitzkibuch kopiert und zerschnitten.

Über den Wert das Kanjilernens wurde in diesem Forum viel diskutiert. Bei uns war es verlangt und es gab zwei schriftliche Prüfungen (die ich mit Begeisterung gemacht habe und natürlich mit sehr gutem Erfolg)
Zu moustique:Hallo, ich bin wieder da und staune nicht über deine vielen tausend Stichwörter in deiner Sammlung. Aber zum Lernen sind die 2000 als Lernstoff genug und da haben wir maximal 100 in Kuverts mitgenommen .

Die kleinen Karten hatte ich mir in einer Buchdruckerei erbettelt, sie beschriftet innerhalb von zwei Jahren und in Briefumschläge gesteckt, wo sie noch immer auf ein neuerliches Wiederholen warten!
Mit PC aber fehlt die Motivation
LG yamaneko
18.01.15 03:51
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #25
RE: Kanji-Buch
Hallo yamaneko.
Was du schlaefst nicht im Spital?
Wie ist das moeglich?

Die gleiche Methode haben die Leute mit dem Anki Programm, denke ich.
Nach meinem Ermessen, wird viel Zeit dafuer aufgeopfert.
Und einjeder beginnt immer wieder das Rad neu zu erfinden.

Aber wir wollen ihnen den Spass an der Sache nicht vermasseln.
Gute Gesundheit, yamaneko!
18.01.15 04:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 874
Beitrag #26
RE: Kanji-Buch
(18.01.15 04:02)moustique schrieb:  Die gleiche Methode haben die Leute mit dem Anki Programm, denke ich.
Nach meinem Ermessen, wird viel Zeit dafuer aufgeopfert.
Und einjeder beginnt immer wieder das Rad neu zu erfinden.

Wieso Rad neu erfinden? Genau deshalb gibt es doch shared decks. Und die sind im Idealfall nach Themen oder Level sortiert/gefiltert, sodass man eben nicht Zeit dafür opfert, selber sinnlose Datenbanken zu erstellen oder 1000000 unnütze Vokabel zu lernen.
18.01.15 12:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.673
Beitrag #27
RE: Kanji-Buch
Wobei ich finde, gerade durch das Karten erstellen und auf einen selbst abgestimmte Vokabeln lernt man damit ganz gut. grins

Shared decks hab ich nie getestet, denn mir reichen meine paar Vokabeln für meine Zwecke. Aber jeder hat andere Ziele.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
18.01.15 12:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 874
Beitrag #28
RE: Kanji-Buch
Ich denke, es kommt einfach darauf an, was man lernen möchte. Zum Beispiel für die Heisig Kanji hatte ich mir ein deutsches Deck heruntergeladen, dass alle Kanji beinhaltet und sogar Geschichten dazu (die ich dann genommen habe oder auch nicht). Das hat mir enorm viel Zeit erspart.

Außerdem lerne ich zur Zeit mit dem Core 2000 Deck. Das hat den Vorteil, dass alle Sätze wirklich mit Audiomaterial versehen sind. Hören ist sowieso eine Schwäche bei mir, darum ist es gut es zu üben.

Vokabel die im Kurs vorkommen oder die ich sonst wo aufschnappe, kommen dann in ein eigenes selbsterstelltes Deck. Da sind dann wirklich nur Vokabel und Phrasen drin, die mir schon mal wo untergekommen sind.

Was mir noch irgendwie fehlt ist eine gute Idee, wie ich am besten Grammatik lernen kann.
18.01.15 12:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #29
RE: Kanji-Buch
Eroeffne mal einen Thread dafuer!
Vielleicht haben andere auch Interesse daran, wie man das machen kann!
18.01.15 12:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 874
Beitrag #30
RE: Kanji-Buch
Gute Idee, danke!
18.01.15 12:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji-Buch
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kana & Kanji-Übungsblätter gesucht Shino 10 6.596 10.09.18 09:36
Letzter Beitrag: Phil.
Rezension zu Kanji und Kana Hellstorm 22 5.497 25.06.18 06:38
Letzter Beitrag: Phil.
Kanji Dictionary Kickstarter Nemi 2 208 30.05.18 18:07
Letzter Beitrag: FelixH
Niveauabsenkung in Japanischen Grundschul-Kanji-Lehrbüchern? adv 2 2.082 02.09.17 09:09
Letzter Beitrag: adv
World of Kanji von Alex Adler Oda Nobunaga 0 384 27.07.17 20:03
Letzter Beitrag: Oda Nobunaga