Antwort schreiben 
Kanji bloß lesen oder auch schreiben lernen?
Verfasser Nachricht
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #11
RE: Kanji bloß lesen oder auch schreiben lernen?
Zitat: Ungenauigkeiot
grins

Nein, Kanji werden nicht so schnell verschwinden. Aber schon jetzt gilt (grob gesagt): Je älter der Japaner/die Japanerin, der/die vor dir steht, desto besser hat er/sie in der Schule Schreiben gelernt.

Doch zurück zum eigentlichen Thema: Muß ich japanisch schreiben lernen?

正義の味方
02.10.03 22:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #12
RE: Kanji bloß lesen oder auch schreiben lernen?
Ich persönlich würde sagen: ja.

Japanisch ist mit seiner Schrift sehr eng verbunden. Als die Japaner die chinesischen Schriftzeichen importierten, war Japanisch auf einem relativ primitiven Level. Es gab anscheinend kaum Abstrakta, weswegen auch sie mit den chinesischen Zeichen eingeführt wurden. Durch die relative Lautarmut im Japanischen sind extrem viele Homonyme entstanden. Viele Texte versteht man nur über die Kanji, und das ist auch beim Sprechen so. Ich denke oft beim Sprechen die Kanji mit - die Japaner anscheinend auch. Wenn man Japaner beobachtet, wie sie über etwas entlegene Themen sprechen, "sieht" man geradezu, wie bei komlizierten Begriffen das Verständnis erst dann kommt, wenn der Gesprächspartner geistig die Kanji erfasst hat.
Also: Kanji muß man lernen. Sonst geht das Japanische über das zum Überleben notwendige Niveau nicht hinaus.

Der Mensch (der durschnittliche! - es gibt sicher Ausnahmen) behält von dem was er hört, vielleicht 5% (und selbst da muß er aufpassen), von dem was er hört und sieht ein Drittel, aber von dem was er selbst tut zwei Drittel.
Logische Schlußflogerung: Wenn man Kanji lernen möchte, muß man sie schreiben.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.10.03 22:50 von Ma-kun.)
02.10.03 22:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #13
RE: Kanji bloß lesen oder auch schreiben lernen?
Zitat: Der Mensch (der durschnittliche! - es gibt sicher Ausnahmen) behält von dem was er hört, vielleicht 5% (und selbst da muß er aufpassen), von dem was er hört und sieht ein Drittel, aber von dem was er selbst tut zwei Drittel.
Logische Schlußflogerung: Wenn man Kanji lernen möchte, muß man sie schreiben.

Das hört sich plausibel an. Allein: ich werde niemals soviel Zeit ins Kanji-Schreiben-Üben investieren können, wie ein japanisches Kind oder ein Japanologie-Student.

Was sagt Ihr dazu: Ich kenne jemanden (beide Eltern Japaner, in Deutschland aufgewachsen, deutsches Abi, studiert was technisch/naturwissenschaftliches an einer deutschen Hochschule), der kann nicht mal seinen Namen ordentlich auf japanisch schreiben, geschweige denn was anderes. Aber er kann ziemlich gut japanische Bücher lesen.
Und bei Mischlingskindern ist es auch scheinbar häufig ähnlich.

正義の味方
06.10.03 22:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #14
RE: Kanji bloß lesen oder auch schreiben lernen?
Das Hauptproblem ist das sich erinnern welches Kanji hierher gehoert.
Und dann noch die richtige Schreibweise und Strichzahl.
Ich lese sie wie Bilder (Hund, Katze etc) wenns drauf ankommt find ich sie im
Woerterbuch. Nach ON-kun yomi und Radikal bzw. Gesamtstrichzahl. oder mit Woertern die
auch dieses Kanji besitzen.
Aber einen Aufsatz schreiben mit den rechten Kanji. Hm, das kann ich nicht.
Ein Woerterbuch entziffern ist schon eine Qual. Aber das ganze in Kanji umwandeln ist viel schwieriger. Zumal dann noch ohne Woerterbuch.

Also da bin ich wirklich eine 0.
06.10.03 23:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hakiyoi


Beiträge: 8
Beitrag #15
RE: Kanji bloß lesen oder auch schreiben lernen?
Zum Thema "wie wichtig das Schreiben von kanjis für die Kommunikation ist" ein kleine, interessante Beobachtung: ich war in Japan mal in einer Kirche. (Ja, es gibt dort auch Christen!) Die Predigt dort war schon was besonderes. Leider habe ich nur wenig verstanden, aber wirklich beeindruckend war, dass der Pfarrer mehrmals in seiner Predigt kanjis in die Luft gemalt hat! Offenbar um Zweideutigkeiten und Missverständnisse zu vermeiden. Ein Beweis dafür, wie wichtig die kanjis sind, wenn man wirklich klar machen will, was gemeint ist.
Yoroshiku! grins
20.10.03 22:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #16
RE: Kanji bloß lesen oder auch schreiben lernen?
Stimmt. Sowas hab ich auch schon beobachtet. Vor allem Unterhaltungen, in denen viel Fachsprache vorkommt (da sind meist abgelegenere Kanji und Komposita drin), machen offenbar häufig die Unterstützung durch Schreiben in die Luft oder auf die Handfläche nötig. Und die christliche Terminologie ist für Japaner/Innen nach wie vor exotisch und nicht leicht von der buddhitischen bzw. shintoistischen abzugrenzen.

正義の味方
21.10.03 19:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chouchaso


Beiträge: 172
Beitrag #17
RE: Kanji bloß lesen oder auch schreiben lernen?
Zitat:Ich frage mich immer wieder, ob ich Kanji genügend schreiben übe. Da ich tausend andere Dinge außer Japanischlernen zu tun habe, hatte ich ursprünglich vor, Kanji bloß lesen zu lernen.

Mir geht´s ehrlich gesagt ähnlich. Ich versuche zwar mit dem Schreibenlernen nicht hinterher zu hinken, aber .... naja kratz

Ich denke eine Weile kommt man damit klar, aber ab einer gewissen Anzahl von gelernten Kanjis fällt es einem sehr schwer einzelne auseinander zu halten, wenn man nicht gelernt hat sie zu zeichnen. Mir geht´s jedenfalls mittlerweile ab und zu so huch

Ich lerne das Schreiben aber auch eigentlich nur noch am PC *hust*
Das Problem ist, dass ich selbst Kanjis, die ich eigentlich schreiben kann (am PC), manchmal nicht zu Papier bringen kann ....

Also wie man sieht, hab ich den Dreh auch noch nicht so raus :/
17.03.06 17:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cornix


Beiträge: 79
Beitrag #18
RE: Kanji bloß lesen oder auch schreiben lernen?
Nichts fuer ungut, das Thema ist ja sehr interessant und man moechte sich schon fast dazu aeussern, aber hast du mal auf das Datum des letzten Beitrags geschaut?
Da kommt fuer mich doch die Frage auf, ob es einen Sinn hat diese alten Theme hervor zu krusteln, wenn man keine konkrete Frage dazu hat? kratz

The circle of hatred continues unless we react. [Zack De La Rocha]
17.03.06 17:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chouchaso


Beiträge: 172
Beitrag #19
RE: Kanji bloß lesen oder auch schreiben lernen?
Zitat:Nichts fuer ungut, das Thema ist ja sehr interessant und man moechte sich schon fast dazu aeussern, aber hast du mal auf das Datum des letzten Beitrags geschaut?
Da kommt fuer mich doch die Frage auf, ob es einen Sinn hat diese alten Theme hervor zu krusteln, wenn man keine konkrete Frage dazu hat? kratz

Und macht es dann noch Sinn drauf zu antworten und diese Frage zu stellen ? zunge

Ne Quatsch. Ich fand die Fragestellung einfach interessant, weil ich genau das gleiche Problem habe und ich mir vorstellen kann, dass es vielen anderen genau so geht.
Muss hier alles Sinn ergeben ? Oder ist es jetzt verboten zu posten sobald ein Thema ein gewisses Verfallsdatum überschritten hat ? hoho
17.03.06 18:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #20
RE: Kanji bloß lesen oder auch schreiben lernen?
Zitat:Kanjis, die ich eigentlich schreiben kann (am PC)
Wie jetzt? Du meinst doch nicht etwa "ich kann sie per IME (oder so) am PC eingeben", oder? Falls ja: Wo soll da noch eine Leistung drin liegen? Also eintippen kann ich auch tausende chinesische Zeichen, die ich nie gelernt habe. Bringen tut mir das nichts.

Rômaji ist für ein vernünftiges Erlernen des Japanischen wie die Pest. Und in anderen Sprachen ists nichts wirklich anders, mit Umschriften kommt man i.d.R. nicht weit (sinnvoll ist es nur teils bei logographischen Schriften, wie im Chinesischen oder so; für Lautschriften wie den kana ist das alles, bloß keine Hilfe).

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
17.03.06 18:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji bloß lesen oder auch schreiben lernen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernmethodik Kanji und deren Bedeutungen Raguna 5 587 06.11.17 21:56
Letzter Beitrag: moustique
Was ist besser? Japanisch im Sauseschritt oder Assimil??? Watashi 15 5.189 16.07.17 02:34
Letzter Beitrag: yamaneko
Kanji lernen mit Heisig namako 283 77.447 21.05.17 11:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 725 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 9.918 04.12.16 14:59
Letzter Beitrag: vdrummer