Antwort schreiben 
Kanji lernen mit Heisig
Verfasser Nachricht
Yamamori79


Beiträge: 2
Beitrag #221
RE: Kanji lernen mit Heisig
Ohayo!

Mit Heisig Kanji lernen habe ich vor ein paar Jahren probiert, und habe relativ schnell herausgefunden, dass die Methode nichts für mich ist. Meiner Ansicht nach könnte das System wirklich funktionieren, wenn 1) man noch überhaupt keine Ahnung vom Japanischen hat, und 2) man sich wirklich genau an das hält, was Heisig im Vorwort schreibt.

Aber bei wem ist das denn schon der Fall? Als ich zu Heisig gegriffen habe, hatte ich schon den ersten Band des (zugegeben staubtrockenen, aber genialen) "Praktischen Lehrbuchs" von Hadamitzky durch. Und obwohl das keine Kanji enthält, hat man damit schon einen fundierten Einstieg ins Japanische (Bedeutungen, Grammatik usw). Damit fällt man schon mal aus dem "idealen Heisigleser Spektrum" heraus.

Es ist eben wirklich keine Krücke, sondern eine "ganz andere Art zu gehen", wie das glaube ich formuliert worden ist. Sobald man aber eine (wie klein auch immer diese sein mag) Grundlage des Japanischen sich angeeignet hat, gibt es mMn nichts besseres, als sich möglichst früh mit ganzen japanischen Sätzen auseinanderzusetzen, und mit diesen Grammatik, Vokabeln und Kanji nach und nach zu lernen.
29.07.12 09:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #222
RE: Kanji lernen mit Heisig
(29.07.12 09:30)Yamamori79 schrieb:  Aber bei wem ist das denn schon der Fall?
Bei mir.
29.07.12 12:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.620
Beitrag #223
RE: Kanji lernen mit Heisig
Na, dann will ich auch mal. zwinker Ich glaube ich habe hierzu noch nichts gesagt.

Ich denke schon, dass Heising einigen Menschen hilft. Nicht umsonst ist sein Werk so bekannt.
Dennoch kann diese Hilfe nicht für jeden etwas sein, denn wir sind alle unterschiedlich.

Ich habe ein paar Beispiele von Heisings Eselsbrücken gesehen und ich musste sagen, ich fand sie sehr abstrackt.

Ich merk mir doch nicht, dass das Männchen einen Stahlträger mit sich rumschleppt, da komm ich doch im Leben nicht drauf. lol
Ok, vielleicht merken sich Männer eher einen Stahlträger, aber für mich ist das dann doch sehr weit hergeholt.
Ich hatte spontan zu den Beispielen die mir gezeigt wurden andere Assoziationen/Eselsbrücken im Kopf und ich denke das es für manche auch einfacher ist, einfach eigene Brücken zu finden, als die vorgegebenen von Heising.
Sicherlich als Anfänger weiß man nicht, wann wie wo welcher Teil (z.B. der Stahträger) ebenfalls vorkommt, und ob die Eselsbrücke weiterhin passt oder nicht. Aber jedes Kanji das im Kopf kleben bleibt ist doch eins mehr.

Ich habe mich jedenfalls gegen Heising entschieden. Für mich ist das einfach nichts.
Aber ich gebe zu, dass ich mich auch nicht(noch nicht??) intensiv mit Kanji befasse. Ab und an stellt man fest, das ein Kanji mehr im Kopf ist. Dann kann man sich freuen. grins Für mich sind im Moment einfach andere Dinge erstmal wichtiger als mir etliche Kanji in den Kopf zu zimmern.

Wenn man sich die Kanji anschaut, kann man in manchen ja auch wirklich das sehen was sie bedeuten. So z.B. Berg, Baum, Wald, Hund, Mensch



Sicher das geht nicht mit allen, aber viele Kanji bleiben später sicherlich auch einfacher hängen, da man sie häufiger sieht/benutzt, denke ich.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
14.09.12 09:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tc1970


Beiträge: 216
Beitrag #224
RE: Kanji lernen mit Heisig
Ich habe vor einigen Wochen den Übersetzer der Heisig-Werke gefragt.

Die übersetzte, deutsche Version von Band 3 wird vermutlich in 3-4 Monaten auf dem deutschen Markt erscheinen.
14.09.12 15:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.683
Beitrag #225
RE: Kanji lernen mit Heisig
(14.09.12 09:39)Nia schrieb:  Ich denke schon, dass Heising einigen Menschen hilft. Nicht umsonst ist sein Werk so bekannt.

Diese Argumentation erinnert mich spontan irgendwie an Umberto Eco:

"Wie sollte es möglich sein, daß der Marquis von Carabas nicht existiert, wo doch auch der Gestiefelte Kater beteuert, in seinen Diensten zu stehen?"

;-)
14.09.12 16:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
abundzuleser
Unregistriert

 
Beitrag #226
RE: Kanji lernen mit Heisig
Narutoforever: Sehr einleuchtender Gedankengang! Für mich der bisher beste Betrag zu dem Thema.
15.09.12 23:12
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kitsune-san


Beiträge: 46
Beitrag #227
RE: Kanji lernen mit Heisig
@Narutoforever

Ich kann Deine Argumentation vollständig nachvollziehen, teile sie aber so nicht. Ich selbst bin (zumindest für mich selbst) ein Gegenbeispiel: Ich habe sehr erfolgreich, schnell und dauerhaft die gesamten Kana mit Heisigs kleinem Büchlein gelernt. Und dazu habe ich vollständig Heisigs Eselsbrücken übernommen.

Ich finde es auch schwierig, daß Du Deine Behauptung so absolut und immer gültig formulierst. Ich kann mir gut vorstellen, daß Du mit Deiner eigenen Methode gute und dauerhafte Erfolge vorweisen kannst. Aber es gibt - wie auch in diesem langen Thread ja mehrmals geschrieben - auch andere Leute, die mit den Eselsbrücken von Heisig sehr wohl ebenfalls gute Erfahrungen gemacht haben. Diesen dann einen dauerhaften Lernerfolg abzusprechen, weil Du die Methode für nicht geeignet hälst, finde ich ein wenig anmaßend.

@abundzuleser

Herzlich willkommen in diesem Board! grins

Auch auf die Gefahr hin, sie nun wieder zu verschrecken, fühle ich mich genötigt, auch Ihren Beitrag zu kritisieren: Es bleibt Ihnen ja völlig frei, Narutoforever im vorhergehenden Post zuzustimmen, doch auch Ihre Wortwahl, dies sei der beste Beitrag zu dem Thema, empfinde ich teilweise als herabsetzend gegenüber all denen, die hier ihre positiven Erfahrungen mit Heisigs Methode bezeugt haben. Wenn diese Methode nichts für sie ist, heißt das ja nicht automatisch, daß sie für niemanden geeignet ist.
16.09.12 20:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #228
RE: Kanji lernen mit Heisig
Zynik, Fuchs, ich glaube du übersiehst die Zynik.

Edit:
Und wenn wir schon dabei sind.
@Narutoforever: Ich habe auch unheimliche Mühe damit, irgendwelche Lust aufzubringen, mit dir diskutieren zu wollen. Du formulierst so absolut und final und behauptest in jedem Post, die Weißheit mit Löffeln gefressen zu haben... Toll, wenn du denkst, dass du alles weißt, aber lern doch ein paar social skills. Entschuldige diesen offensiven Ton, aber ich ärgere mich über fast jeden deiner Beiträge.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.09.12 21:28 von Horuslv6.)
16.09.12 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kitsune-san


Beiträge: 46
Beitrag #229
RE: Kanji lernen mit Heisig
(16.09.12 21:40)Narutoforever schrieb:  Meine Argumentation sagt in etwa: daurhafte Erfolge beruhen auf eigenständige Leistungen. Du kannst gar nicht wissen, ob du ein Gegenbeispiel zu dieser Argumentation bist. Damit du das sicher behaupten kannst, müsstest du ein Mal mit Heisig und ein Mal mit deiner eigenen Methode gelernt haben. Und dann muss du zeigen, dass deine eigene Methode schlechtere Ergebnisse erbracht hat als die Methode mit Heisig.

In diesem Sinne bist du gar kein Gegenbeispiel gegen die Argumentation.

Du bist ein Beispiel dafür, dass man mit Heisig ÜBERHAUPT irgendetwas lernen kann, also etwas völlig anderes. Etwas, was ich auch nie bestritten habe. Warum auch?

Deine Argumentation war, daß man mit Heisig gar nicht lernen kann, weil man mit seiner Methode keine eigene Leistung vollbringt, sondern nur seine Eselsbrücken übernimmt und nicht, wie Du jetzt behauptest, daß man mit Heisig zwar schlechter lernen kann, aber doch lernen.

Noch ein paar Posts weiter oben, hast Du Heisigs Methode langfristigen Erfolg abgesprochen. Und das mußt erstmal Du beweisen, bevor ich hier irgendein Experiment machen muß, um Deine Argumentation zu widerlegen.

(16.09.12 21:40)Narutoforever schrieb:  Mein Beitrag ist allenfalls eine Anregung für die Logiker, eine Anmaßung kann man mit viel Fantasie womöglich erkennen.

Ich bin, was das Lernen von (M, R, X, Sprachen, Schulen, Studien, was auch immer) mit großer Wahrscheinlichkeit die Person mit einer der reichsten Erfahrungen hier (ohne Anmaßung), aber nur der Gedankengang war wichtig und der ist richtig.

Ich finde es im höchsten Maße irritierend und überheblich, wie Du alle anderen registrierten User in diesem Board als Dir unterlegen in Punkto Wissen bzgl. Lernen darstellst und das Ganze dann auch noch als scheinbar unfehlbare Logik verkaufst.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.09.12 21:50 von kitsune-san.)
16.09.12 21:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #230
RE: Kanji lernen mit Heisig
Mit vielen Schitten möchte ich dir mal aufzeigen, wie absolut aggressiv und final du formulierst.


(16.09.12 21:40)Narutoforever schrieb:  Du kannst gar nicht wissen, ob du [...] bist.
Damit du [...] behaupten kannst, müsstest du [...].
Und dann muss [...].

In diesem Sinne bist du gar kein [...].
Du bist dafür, [...].
also etwas völlig anderes.

Mein Beitrag ist für die Logiker, [...] (Das ist eine Anmaßung)
eine Anmaßung kann man mit viel Fantasie womöglich erkennen. (Das kannst du selbst am wenigsten beurteilen)

Ich bin, die Person mit [...] der reichsten Erfahrungen hier, (Ganz schön vorlaut, dafür, dass du nichts über uns wissen kannst)
aber nur der Gedankengang war wichtig und der ist richtig.

Lern bitte zu kommunizieren.



@Kitsune, bitte lass uns einfach jegliche Konversation mit MR.EINGEBILDET boykotieren.
@MR.EINGEBILDET: Bitte schreib nicht mehr in diesem Forum, bist du gelernt hast, niemanden anzugreifen und du somit das Forumklima nicht mehr störst. So viel zu Softskills.

@MR.EINGEBILDET: Jetzt wo du's sagst, du sprichst ja 14 Sprachen perfekt fließend und stellst deswegen teilweise so dämliche Anfängerfragen ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.09.12 21:54 von Horuslv6.)
16.09.12 21:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji lernen mit Heisig
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernmethodik Kanji und deren Bedeutungen Raguna 5 535 06.11.17 21:56
Letzter Beitrag: moustique
Heisig Osti3100 13 1.768 07.05.17 16:21
Letzter Beitrag: Neverman
Heisig für mich evtl. doch das richtige? anyfoo 4 3.379 26.02.17 05:06
Letzter Beitrag: yamaneko
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 686 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 9.702 04.12.16 14:59
Letzter Beitrag: vdrummer