Antwort schreiben 
Kanji lernen
Verfasser Nachricht
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #101
RE: Kanji lernen
Zur Abkürzung: Für den Langenscheidt Vokabeltrainer ist es mir bisher nicht gelungen, mit IME bei Win98 jap. Schriftzeichen einzugeben oder darstellen zu lassen, obwohl das angeblich gehen soll. Das scheint mir allg. bei anderen Nutzern auch der Fall zu sein. Ansonsten kann man auch mit Win98 die Schriftzeichen (z. B. in Word oder hier im Forum) hinkriegen. Ist ganz einfach. Nur der Vokabeltrainer sperrt sich. Sorry.
26.04.04 18:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ryu


Beiträge: 11
Beitrag #102
RE: Kanji lernen
Hättest du denn dann vielleicht nen alternativen Vorschlag, oder ein Programm mit dem ich das machen könnte? kratz Oder auch jemand anderes zwinker
27.04.04 17:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #103
RE: Kanji lernen
Ich kenne das Programm nicht, aber wenn es nicht ganz idiotisch ist, müsste Copy&Paste möglich sein. Damit sollte man die gewünschten Texte auch woanders schreiben können (Word... oder JWPce zwinker ) und dahin kopieren können.
27.04.04 17:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #104
RE: Kanji lernen
Daran - öhem - habe ich noch gar nicht gedacht. Probiere ich mal aus, wenn es auch eher mühsam ist. (Zumal mir hin und wieder beim Benutzen von IME der PC abstürzt). Leider kann man trotzdem keine Vokabeldateien benutzen, die von anderen mit Kanji erstellt wurden. (Wo sich Japankatze und Youkou doch soviel Mühe gemacht haben traurig ). Diese importierten Dateien zeigen bei Win98 im Vokabeltrainer einfach keine Kanji an.
27.04.04 20:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
japankatze


Beiträge: 280
Beitrag #105
RE: Kanji lernen
Hi Denkbär,
das liegt wohl - wie ich jetzt erfahren habe, am gmx bzw. web.de. Mit Outlook scheint es zu funktionieren. Wenn ich in den nächsten Tagen meine Uni-Adresse auf dem neuen Rechner neu eingerichtet habe, versuche ich nochmal, dir die Dateien zu schicken!

Gruß
japankatze
27.04.04 22:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
goro


Beiträge: 4
Beitrag #106
RE: Kanji lernen
hier ist noch ein gutes Programm zum Kanji und Vokabeln Lernen
http://www.yoshtec.com/index.html
Viel spaß
28.04.04 13:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #107
RE: Kanji lernen
Hallo Japankatze,
man lernt doch nie aus. Bin schon sehr gespannt, wie die Sache nun weitergeht. Aber aufgeben ist natürlich nicht. Und zur Not muss ich halt doch mal ein Windows höher schalten.
Bis dann
Denkbär
29.04.04 19:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #108
RE: Kanji lernen
Also ich habe mir diesen Thread ganz durchgelesen (hat lange gedauert) und denke, dass diese Frage hier noch nicht gestellt wurde (oder nur Ansatzweise):
Wenn ich mit Kanji lernen beginne, macht es dann Sinn zunächst die 214 Radikale mit Ausprache und Bedeutung zu lernen? Oder erledigt sich das "von selbst" wenn ich erstmal einige Kanji gelernt habe, weil ich die Radiklae dann vom immer wieder antreffen kenne?
Mir geht es darum, dass ich später ein Kanji-Leikon verwenden kann, ohne dass ich nochmals was extra lernen muss.
Danke für die Hilfe.
Liebe Grüsse, shijin
14.08.04 09:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #109
RE: Kanji lernen
Bei mir geht es hauptsächlich über den zweiten Weg. Ich hatte schon ein paar Kanji gelernt, bevor ich die Sache mit den Radikalen überhaupt verstanden habe. Mit vielen Kanji, die man lernt, sind dann schon diverse Radikale abgedeckt. Die Radikaltabelle ist aber wichtig, weil manche Radikale in verschiedenen Schreibweisen geschrieben werden können und einige Radikale als Kanji (soweit ich sehe) auch nicht existieren, z. B. die ganz kleinen wie der Tropfstrich. Ich denke, ein Mischmasch aus beiden Herangehensweisen wird das Beste sein, lasse mich aber gerne belehren.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.08.04 10:39 von Denkbär.)
14.08.04 10:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #110
RE: Kanji lernen
Hallo Denkbär,
Vielen Dank für deine Antwort.
das beruhigt mich ungemein grins . Ich habe mir die Einleitung im Langenscheidt Kana und Kani1 zwar durchgelesen, aber nicht ganz immer verstanden was genau gemeint ist. Ich denke ich werde es genauso tun wie du. Erst mal ein paar Kanji lernen und dann die Radikale genauer anschauen. Ich denke mit dem "Wiedererkennungseffekt" lässt sich die Tabelle besser bewältigen. Zudem werde ich am Anfang eh noch keine Kanji Wörterbücher verwenden, ich kenne jetzt nämlich erst ungefähr 20 Stück.
Liebe Grüsse, shijin.
14.08.04 11:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji lernen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernmethodik Kanji und deren Bedeutungen Raguna 5 640 06.11.17 20:56
Letzter Beitrag: moustique
Kanji lernen mit Heisig namako 283 78.078 21.05.17 10:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 764 26.12.16 10:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 10.110 04.12.16 13:59
Letzter Beitrag: vdrummer
Kanji lernen Aporike 29 3.955 25.10.16 04:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan