Antwort schreiben 
Kritik gesucht: kostenloser Online-Japanischkurs
Verfasser Nachricht
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #11
RE: Kritik gesucht: kostenloser Online-Japanischkurs
Respekt vor Deinem Unterfangen!

Ich habe nur mal so kurz drübergeschaut, aber ein paar Dinge kann ich sagen: Sehr positiv fällt mir auf, daß Du germanistische Grammatikerklärung vermeidest, dafür deskriptiv vorgehst. Viele Anfänger vergallopieren sich, in dem sie versuchen, sich Erklärungen für Dinge auszudenken, die es im Japanischen nicht gibt.

Ich würde Dir aber raten, vielleicht als Einleitung zu bemerken, daß Du selbst noch lernst, und daß dies deswegen keine endgültigen Weisheiten sind, sondern Deine Erklärungen gemäß Deinem Erkenntnisstand.

Abraten würde ich Dir, jetzt schon mit den Höflichkeitsstilen zu experimentieren. Die Erklärungen stimmen nicht wirklich; das können sie auch gar nicht, weil man dafür einfach viel mehr Erfahrung braucht (und selbst dann bleibt's schwierig). Ein Anfänger sollte sich mit "watashi" begnügen und erst mal lernen, daß man auch darauf verzichten kann.

Fehler, die mir aufgefallen sind:
Kanatabelle: die Laute "za", "da" etc. sind keine Kombinationen, sondern "getrübte Laute" (daku on 濁音), die Reihe pa, pi, pu, pe , po sind die "halbgetrübten Laute (handaku on 半濁音). Mehr dazu findest Du in unserem Lexikon.

Aussprache: "u" am Ende ist nicht immer stumm, denke an die Verben. Schau mal im Navigator gleich am Anfang unter "Sprache -> Aussprache" unsere Themen durch.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.02.06 22:19 von Ma-kun.)
26.02.06 21:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #12
RE: Kritik gesucht: kostenloser Online-Japanischkurs
Ich habe auch 'mal reingeschaut und muss sagen: Respekt!

Respekt alleine schon dazu, dass du etwas tut, mag es auch nicht perfekt und didaktisch ungeschickt sein.
Nicht perfekt zu sein, finde ich nicht schlimm. Wer sich das anschaut, findet vielleicht Interesse und macht einen Kurs.

Ich kann nur sagen: Weiter so! Und es bleibt ja noch die Möglichkeit, alles zu optimieren................. zwinker
26.02.06 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Gast

 
Beitrag #13
RE: Kritik gesucht: kostenloser Online-Japanischkurs
Also ich muss da mit meinem Lob eher spärlich umgehen ... mal abgesehen von dem ein oder anderen Fehler im D oder J und auch teils mangelhaften/falschen Erklärungen (wohlgemerkt ist es nicht schlimm, wenn eine Erklärung "einfach" ist, nur falsch darf sie nicht sein) kann ich in dem ganzen keine Struktur sehen. Was sollen denn diese Vokabellisten? Für einen Anfänger reichlich unbrauchbares Zeugs drin, wenn Du mich fragst (mal ernsthaft: Wer will am Anfang schon wissen, was Bankangestellter oder Halskette heisst). Oder geht es bei den Wörtern um die "Order of Appearance" in einem bestimmten Manga? Wenn ich da was nicht mitbekommen haben sollte, dann sorry an dieser Stelle.

Auch kann ich nicht verstehen, warum so Mancher immer wieder das Rad neu erfinden will. Es gibt haufenweise wirklich guter Seiten im Netz mit Anfängerkursen für's Japanische.

Besser wäre es vielleicht, Du würdest Deinen Kurs etwas mehr auf die Klientel der HP zuschneiden und denen Beispiele und Vokabular bringen, die etwas lebendiger sind. Meinetwegen auch gerne ein paar umgangssprachliche Dinge aus Manga erklären etc. Oder einfach ein paar Phrasen reinschiessen, die junge Leute eben gerne wissen wollen/benutzen möchten. Dazu kannst Du hier z. B. die Rubrik Übersetzungen durchstöbern ... da sind ein paar gute Beispiele drin und wenn Du Glück hast auch mehr oder weniger fachkundig übersetzt bzw. argumentiert.

Versteh mich nicht falsch; ich möchte Dein Projekt nicht runtermachen. Ich fände es nur besser, wenn es in Dein Gesamtformat passen würde zwinker

Viel Glück!
26.02.06 22:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #14
RE: Kritik gesucht: kostenloser Online-Japanischkurs
Es sind krasse Fehler drinnen. Ein Beispiel sticht in Lektion 5 sofort ins Auge:
Kono wa nan desu ka? = Was ist das hier?

Kono darf niemals ohne Meishi stehen.

Ansonsten: Respekt vor Deinem Unterfangen. Ich find es immer gut, wenn sich jemand im Internet aktiv macht.

If you have further questions ...
27.02.06 09:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #15
RE: Kritik gesucht: kostenloser Online-Japanischkurs
So, ich bedanke mich herzlich bei allen für ihre ehrliche Kritik!
Ich werde versuchen so viele wie möglich von euren Vorschlägen durchzuführen unm den Kurs zu verbessern und meld mich dann wieder und hoffe, das ihr dann nochmals ein bisschen Zeit findet um eine neue Kritik zu verfassen!

Zitat:Aussprache: "u" am Ende ist nicht immer stumm, denke an die Verben.
Bei der Wörterbuchform stimmt. Die Ausprache zu erklären war schon immer sehr schwer für mich, da man sie mir weder an der VHS noch an der UNI noch sonst wo richtig erklärt hat. (bis jetzt zu Mindest) Das meiste hab ich aus dem Langenscheidt kanji Wörterbuch gelernt.

Zitat:Was sollen denn diese Vokabellisten? Für einen Anfänger reichlich unbrauchbares Zeugs drin, wenn Du mich fragst (mal ernsthaft: Wer will am Anfang schon wissen, was Bankangestellter oder Halskette heisst). Oder geht es bei den Wörtern um die "Order of Appearance" in einem bestimmten Manga? Wenn ich da was nicht mitbekommen haben sollte, dann sorry an dieser Stelle.

Bei den Vokabeln hallte ich mich ungefähr an dennen die man für den JLPT + ein Paar Vokablen aus Mangas + ein Paar Vokabeln für den Alltag. Ich finde es ergibt schon einne Sinn. Und ja Bankangestellter hab ich ganz am Anfang im Minna no Nihongo gelernt gleich nach Firmenagestellter ^^ Und da man das rad nicht neu erfinden soll zwinker hab ich es auch in die Vokabelliste aufgenommen.

Zitat:Auch kann ich nicht verstehen, warum so Mancher immer wieder das Rad neu erfinden will. Es gibt haufenweise wirklich guter Seiten im Netz mit Anfängerkursen für's Japanische.

a) zeig mir doch bitte die Links? (deutsprachige bitte zwinker )
b) Soll es bald mehr als ein Anfängerkurs sein.
c) vielleicht weil es mir Spaß macht? grins ^^ und man mich 1.000 mal drum gebeten hat...


Zitat:Dazu kannst Du hier z. B. die Rubrik Übersetzungen durchstöbern ... da sind ein paar gute Beispiele drin und wenn Du Glück hast auch mehr oder weniger fachkundig übersetzt bzw. argumentiert.

Warum sollte ich Inhalt stehlen? kratz

Zitat:Es sind krasse Fehler drinnen. Ein Beispiel sticht in Lektion 5 sofort ins Auge:
Kono wa nan desu ka? = Was ist das hier?

Kono darf niemals ohne Meishi stehen.

Ansonsten: Respekt vor Deinem Unterfangen. Ich find es immer gut, wenn sich jemand im Internet aktiv macht.

Danke!
Der Fehler war mir auch schon aufgefallen und wurde mit heutigem Update korrigiert.
Wo sind die anderen Fehler?
27.02.06 11:10
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekono-te


Beiträge: 81
Beitrag #16
RE: Kritik gesucht: kostenloser Online-Japanischkurs
Hallo Raul-san,

in Paar Korrekturen in den Vokabeln:

Vokabel 1:

エンジニア (Ingenieur/in), nicht  インジニア

Vokabel 2:

ノート (Heft), nicht ノト


Sind die Vokabeln mit den Lektionen verbunden (sorry, ich verstehe noch nicht den Lernsystem) ? Weil ich besser finde, dass für einige Wörter die Beispielsätze dabei wären.

Z.B. "Medikament" : "Yakuhin" wird oft in chemischen wissenschaftlichen Texten verwendet, für die Arzneimittel wird mehr "kusuri" gesagt.
Oder "die Steuer": Besser "税金 Zeikin". Es kommt nicht oft vor, dass das Wort "Zei" allein verwendet wird.
z.B. 所得税 (Einkommensteuer), 売上税 (Umsatzsteuer) usw...

Sonst von mir auch ein dickes Lob. Ganbatte grins

LG nekono-te

♪♪
ねこふんじゃった ねこふんじゃった ねこふんづけちゃったら ひっかいた ♪♪

27.02.06 11:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Gast

 
Beitrag #17
RE: Kritik gesucht: kostenloser Online-Japanischkurs
Und ich kann Dir in Deiner Vokabelliste noch X-Beispiele nennen, die einfach nicht anfängergerecht sind … (nekono-te erwähnt es ja)

Aber Deiner Gesamtreaktion auf meine und auch andere Kritiken hier entnehme ich, dass Du diese eigentlich nicht ehrlich suchst und schon gar nicht annehmen magst. Für mich sieht es danach aus, als würdest Du nur ein paar Dumme suchen, die Deine Fehler korrigieren.

Sorry, aber dafür ist mir meine Zeit zu schade ... daher schlage ich vor, Du strengst zu Deinen restlichen Fragen selbst Dein Hirn an, oder bemühst mal eine Suchmaschine. Nach eigenen Angaben scheinst Du ja einiges auf dem Kasten zu haben.

EDIT
27.02.06 11:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #18
RE: Kritik gesucht: kostenloser Online-Japanischkurs
Zitat:Und ich kann Dir in Deiner Vokabelliste noch X-Beispiele nennen, die einfach nicht anfängergerecht sind … (nekono-te erwähnt es ja)

Aber Deiner Gesamtreaktion auf meine und auch andere Kritiken hier entnehme ich, dass Du diese eigentlich nicht ehrlich suchst und schon gar nicht annehmen magst. Für mich sieht es danach aus, als würdest Du nur ein paar Dumme suchen, die Deine Fehler korrigieren.

Sorry, aber dafür ist mir meine Zeit zu schade ... daher schlage ich vor, Du strengst zu Deinen restlichen Fragen selbst Dein Hirn an, oder bemühst mal eine Suchmaschine. Nach eigenen Angaben scheinst Du ja einiges auf dem Kasten zu haben.

EDIT

Doch ich freue mich über konstruktive Kritik und bedanke mich dafür! Und ich werde sie auch umsetzen!

Aber ich bin auf Dein Post eingegangen, da Du einfach nur sagst alles schlecht! Mach was anderes, kopier lieber den Inhalt aus dieser Seite, (ich lese daraus= da du sowieso nicht in der Lage da zu bist was anständiges zu machen) Sorry aber das ich für mich destruktive Kritik.

Ich wollte Dich nicht beleidigen und sehe auch kein Anlass für Deine Reaktion. Aber jedem das Seine...

Bitte vergiss nicht:
- Ich bekomme kein Geld dafür, Keine Werbung noch hab ich irgend einen Profit.
- Es kostet mich Zeit und Geld!
- Nobody is perfect!

Mit freundlichem Grüßen
Raul
27.02.06 12:15
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #19
RE: Kritik gesucht: kostenloser Online-Japanischkurs
Ich möchte dem Kommentar von AU noch eins oben drauf setzen:

Sofort stoppen und aus dem Web nehmen!

Warum: Die Vorredner haben aus dem wenigen Texten schon x Fehler gefunden, was beweist: Du beherrschst die Sprache nicht!!! traurig

Ich denke, dass es eigentlich reicht, wenn schon 10.000 Kurse dieser Art im Web sind. Aber gut.
Du musst dein Projekt nicht aufgeben. Aber sammle erst einmal 1-2 Jahre an Erfahrung.

Man kann keine Fahrstunden geben (auch keine kostenlosen), wenn man selbst 3x am Tag gegen Laternenpfähle fährt.
27.02.06 12:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #20
RE: Kritik gesucht: kostenloser Online-Japanischkurs
Nun vielleicht schreibt er den Kurs ja nicht für andere sondern um sich selbst zu überprüfen?

Nur weil jemand durch diese Methode sein Wissen sammelt, heisst das nicht, dass es falsch ist. Also: drinnen lassen und nicht rausnehmen.

If you have further questions ...
27.02.06 13:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kritik gesucht: kostenloser Online-Japanischkurs
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Nihongo Otsu - ein neues Online Japan Magazin aretan 137 17.529 04.12.18 00:51
Letzter Beitrag: yamaneko
Japanisches TV Online DigiFox2012 24 7.327 13.04.13 11:57
Letzter Beitrag: Firithfenion
Japanisch Online Kurs Cloonix 11 7.465 17.08.10 06:47
Letzter Beitrag: Sakurasky
Lerner-Lehrer-Portal Nihongo-Online.de ralferly 0 1.645 24.02.09 19:44
Letzter Beitrag: ralferly
Neues Kanji-Lexikon mit 7106 Zeichen online Nora 10 11.048 05.11.06 18:24
Letzter Beitrag: yamaneko