Antwort schreiben 
Lernmethoden im JDZB
Verfasser Nachricht
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #11
RE: Lernmethoden im JDZB
Wie viel man lernt hängt wirklich auch stark vom Selbststudium zu Hause ab. Um mit dem Kurs mitzuhalten haben mir eigentlich immer ein bis zwei 'Sitzungen' pro Woche zu Hause zum Kana- und Kanjilernen oder Hausaufgaben machen gereicht. Nach oben ist die Grenze aber offen, einige in unserem Kurs haben wirklich noch ne ganze Ecke mehr Vokabeln drauf als ich. Das hoffe ich nach meinem Abi nachzuholen.

mfG
Tilman
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.04.04 17:05 von Toji.)
01.04.04 17:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daifuku


Beiträge: 205
Beitrag #12
RE: Lernmethoden im JDZB
Ich würde gern im Oktober mit dem 1a-Kurs am JDZ in Berlin beginnen. Wie ist etwa der Lernumfang beim 1a im Vergleich zu 1b? Wieviel Stunden selbständiges Lernen muss man noch zusätzlich zu Hause investieren? Gibt es noch gute Alternativen in Berlin? Auf der Webseite der DJG finde ich keine aktuellen Kurse.
01.08.05 22:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #13
RE: Lernmethoden im JDZB
^_^ Danke.

Also, der Kurs ist tatsächlich sehr lernintensiv, aber es hängt natürlich etwas von der Begabung ab, wie lange man braucht, um sich die im Unterricht erlernten Strukturen richtig festsitzend anzueignen. Ich würde sagen, durchschnittlich sollte man mindestens 4-6 Stunden zusätzliche Arbeitszeit pro Woche zu Hause einplanen, wenn man richtig gut mitmachen will und das Ganze voll ausschöpfen möchte. Viele machen das aber natürlich nicht, und wenn man ein paar Wochen gar nichts macht, hat man schnell Probleme, richtig mitzukommen.
Der Anfängerkurs II ist nicht schwerer vom Niveau her, aber es wird mehr Stoff in der gleichen Zeit durchgenommen. Während im ersten Kurs alle zwei Wochen eine neue Lektion rangenommen wird, werden im zweiten Kurs jede Woche eine, manchmal sogar zwei Lektionen behandelt.
Da im JDZB schnell vorangegangen wird, denke ich, es ist gewissermaßen unmöglich, im Anfängerkurs II einzusteigen, wenn man bisher nur Selbststudium hinter sich hatte. Der zu bewältigende Stoff ist einfach zu umfangreich, und außerdem wird im JDZB auf Aussprache großen Wert gelegt und die wichtigen Übungen zum Anfang würden einem durch Überspringen des Kurses verloren gehen.
An ernsthaften Alternativen vom etwa gleichen Nivau gibt es meines Wissens nur eine einzige, und das müßte die Volkshochschule sein, an der hier im Forum z.B. Warai Unterricht genommen hat, bevor sie nach Japan gegangen ist. Leider weiß ich nicht, welche der zwei Volkshochschulen, die hier in Berlin Japanisch anbieten, das ist.
Von allen anderen Kurse, z.B. an Sprachschulen (die dann, auf die Stunden umgerechnet, auch teurer sind, als das JDZB), sind von Lernvolumen eigentlich nicht mit dem des JDZBs zu vergleichen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.05 14:01 von Nora.)
02.08.05 08:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daifuku


Beiträge: 205
Beitrag #14
RE: Lernmethoden im JDZB
Danke für deine Antwort. Ich hatte schon ein Semester lang an der VHS in einer anderen Stadt Japanisch gelernt und wollte es eigentlich mit dem 2. Semester an der Berliner VHS fortsetzen. Im Gegensatz zu meiner früheren VHS, bei der im 1. Semester ausschliesslich Sprechen, Vokabeln und Grammatik gelehrt wurde, macht man in Berlin auch die Schrift von Anfang an mit. Dieses Wissen hat mir natürlich gefehlt. Generell war mir das VHS-Lerntempo aber zu langsam. Etwas mehr darfs schon sein. Ich denke, dass das JDZB für mich zu schaffen ist. Verstehe ich das auf deren Webseite richtig, dass man sich jetzt im Oktober für den eine Woche später beginnenden Kurs anmelden kann? Da steht was von "Anmeldung für das kommende Jahr", aber so wird es doch wohl nicht gemeint sein?
02.08.05 10:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #15
RE: Lernmethoden im JDZB
Die meinen da ganz sicher für den Oktober. Also, ich kann den Kurs reinen Gewissens wärmstens empfehlen. Viel Spaß jedenfalls!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.01.06 14:36 von Nora.)
02.08.05 11:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #16
RE: Lernmethoden im JDZB
So wie Nora und Toji das schildern, und so wie ich VHS-Kurse kenne, bist nach 3 Monaten JDZB 1a-Kurs schon weiter, als dich das 2. Semester VHS gebracht hätte (mag aber sein, das die Berliner VHSn besser sind). Und deine Vorkenntnisse werden dir den Anfang etwas leichter machen.

正義の味方
02.08.05 11:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daifuku


Beiträge: 205
Beitrag #17
RE: Lernmethoden im JDZB
Danke für die Antworten. Dann werde ich mich mal in das Abenteuer JDZB stürzen. grins
03.08.05 20:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daifuku


Beiträge: 205
Beitrag #18
RE: Lernmethoden im JDZB
Doch noch eine Frage dazu: Mit welchen Lehrbüchern wird im Unterricht an der JDZB gearbeitet bzw. welche Bücher werden dort für Selbststudium empfohlen?
07.08.05 11:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #19
RE: Lernmethoden im JDZB
Zum Selbststudium werden keine besonderen Bücher empfohlen, im Unterricht benutzen wir "Nihongo 90 Nichi", das aber nicht zum Selbststudium geeignet ist, sich im Unterricht aber ganz gut macht. Du kannst die Bücher zum normalen Preis im JDZB selbst kaufen.
07.08.05 16:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nazzgul


Beiträge: 200
Beitrag #20
RE: Lernmethoden im JDZB
Nora, welche Stufe besuchst du/hast du besucht?
Ich moechte da auch einsteigen, weiss aber nicht genau welche Stufe, nach einem Jahr als Austuaschschueler in Japan. Kanjis und Grammatik koennte ich in den naechsten 2 Monaten auch noch selbst einiges lernen, mein Vokabular schaetze ich als relativ solide ein. Wird man dort ordenltich eingestuft? Auf der site steht leider nur nicht viel, was einzelne Kursinhalte betrifft..

Wenn mich jemand fragt, ob ich an UFO-Entführungen glaube,
kann ich mit besten Gewissen sagen: "Nein. Oder haben Sie
schonmal jemanden gesehen, der ein UFO Entführt ?"
08.08.05 18:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lernmethoden im JDZB
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Falsche / unproduktive Lernmethoden Elsa 13 1.953 25.05.18 22:29
Letzter Beitrag: Saro
Lernmethoden an der Qinghua-Universität Nora 94 26.057 01.11.15 13:19
Letzter Beitrag: cat
Japanisch - Mal andere "Lernmethoden" mononoke19 9 2.183 05.07.13 23:33
Letzter Beitrag: Foxy
Originelle Kanji-Lernmethoden atomu 11 6.275 21.12.03 23:17
Letzter Beitrag: atomu