Antwort schreiben 
Möglichkeiten für Leben in Japan
Verfasser Nachricht
客人
Gast

 
Beitrag #61
RE: Möglichkeiten für Leben in Japan
(09.06.15 16:49)Hellstorm schrieb:  Und wenn jemand eben auf den „japanischen Charakter“ steht, dann wird man das wohl am ehesten in einem Japaner/Japanerin finden. Wieso sollte man das auf das Aussehen reduzieren?
Bedenke, wenn jemand eben auf den „japanischen Charakter“ steht, dann wird er sich dazu bestimmte Vorstellungen machen. Warum sollte er diese Vorstellungen "blind" im Pass finden.

Oder anders herum gefragt, wenn zwei Menschen heiraten und im Nachhinein stellt sich raus, dass die falsche Nationalität im Pass steht, ist dass dann ein Annulierungsgrund für die Ehe?
09.06.15 16:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.901
Beitrag #62
RE: Möglichkeiten für Leben in Japan
Ja aber man kauft doch seinen Ehepartner nicht blind im Internet (meistens nicht).
D.h. wenn man wirklich so auf Japan abgeht, ist die Wahrscheinlichkeit einen Partner, der den eigenen Vorstellungen entspricht, doch vielleicht in Japan höher als in Somalia.

Das heißt nicht, dass alle Japaner so sind, aber wahrscheinlich eher als woanders. „Ausprobieren“ muss man ja trotzdem noch.

Ich sage nicht, dass man wegen dem Pass heiratet/den Partner findet, sondern dass die Wahrscheinlichkeit jemanden mit den eigenen Idealvorstellungen zu finden bei Leuten mit dem entsprechenden Pass am höchsten ist.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
09.06.15 16:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Gast

 
Beitrag #63
RE: Möglichkeiten für Leben in Japan
(09.06.15 16:59)Hellstorm schrieb:  Das heißt nicht, dass alle Japaner so sind, aber wahrscheinlich eher als woanders. „Ausprobieren“ muss man ja trotzdem noch.
Ich rätsel an der Intention, in Japan nach Japanerinnen Ausschau zu halten und auf die große Liebe zu hoffen. Warum kann es keine somalische Austausstudentin sein, wenn diese passt?

Ich finde es persönlich nicht verwerflich, nach Japanerinnen Ausschau zu halten, aus welchen Gründen auch immer. Aber meiner Meinung nach sitzt da einer vor einem AKB48-Plakat, träumt mit einer der Sängerinnen zusammenzukommen und hofft gleichzeitig, sein Visumsproblem zu lösen.

Im Mittelalter sprach man da mal von einer Milchmädchenrechnung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Milchm%C3%A4dchenrechnung

Wenn dem so ist, ist es auch gut. Ich wollte das halt bloß verstehen.
09.06.15 17:32
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #64
RE: Möglichkeiten für Leben in Japan
(09.06.15 16:54)客人 schrieb:  Oder anders herum gefragt, wenn zwei Menschen heiraten und im Nachhinein stellt sich raus, dass die falsche Nationalität im Pass steht, ist dass dann ein Annulierungsgrund für die Ehe?

Nach deutschem Gesetz schon und zwar wegen arglistiger Täuschung.
09.06.15 17:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.779
Beitrag #65
RE: Möglichkeiten für Leben in Japan
(09.06.15 17:44)Hachiko schrieb:  
(09.06.15 16:54)客人 schrieb:  Oder anders herum gefragt, wenn zwei Menschen heiraten und im Nachhinein stellt sich raus, dass die falsche Nationalität im Pass steht, ist dass dann ein Annulierungsgrund für die Ehe?

Nach deutschem Gesetz schon und zwar wegen arglistiger Täuschung.

Da die Nationalitäten in den Hochzeitsunterlagen drinnstehen, kommt eher eine Annullierung wegen erwiesener Geschäftsunfähigkeit in Betracht... hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.06.15 18:22 von torquato.)
09.06.15 18:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ki0ShiRa


Beiträge: 20
Beitrag #66
RE: Möglichkeiten für Leben in Japan
(09.06.15 15:22)junti schrieb:  ...also doch nur aufs Visum aus. Ohje, ohje.

Mit Pass meine ich nicht das Visum xD Sondern den Personnalausweiß im Zusammenhang auf seinem letztem Satz -.-

(09.06.15 16:54)客人 schrieb:  
(09.06.15 16:49)Hellstorm schrieb:  Und wenn jemand eben auf den „japanischen Charakter“ steht, dann wird man das wohl am ehesten in einem Japaner/Japanerin finden. Wieso sollte man das auf das Aussehen reduzieren?
Bedenke, wenn jemand eben auf den „japanischen Charakter“ steht, dann wird er sich dazu bestimmte Vorstellungen machen. Warum sollte er diese Vorstellungen "blind" im Pass finden.

Oder anders herum gefragt, wenn zwei Menschen heiraten und im Nachhinein stellt sich raus, dass die falsche Nationalität im Pass steht, ist dass dann ein Annulierungsgrund für die Ehe?

Übrigens habe ich diesen Satz mit dem Pass nicht ernst gemeint ich wollte damit eig. nur dieses Thema abschließen, zumindest hab ich es versucht ))))) Trotzdem stehe ich auf Japanerinnen : P
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.06.15 18:38 von Ki0ShiRa.)
09.06.15 18:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.145
Beitrag #67
RE: Möglichkeiten für Leben in Japan
Ehrlich gesagt, kann ich zur Thematik der Aufenthaltsgenehmigung und ihrer neueren geschichtlichen Entwicklung nichts und will zu den intimeren Themen nichts beitragen.
Für Studieren/Arbeiten/Privatisieren in J wird man schon irgendwie eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen - und wenn man bereits Leute vor Ort kennt, wird das nicht schaden.
09.06.15 19:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
remikun


Beiträge: 201
Beitrag #68
RE: Möglichkeiten für Leben in Japan
Also für mich kommt nur eine Japanerin in Frage, weil sie: Japanisch spricht, japanisch aussieht(klein,schwarze Haare), kawaii ist, (hoffentl. Hausfrau wird), immer schön ist, eine helle Hautfarbe hat, ... und danach kommt bei jeder eben der Charakter und die Persönlichkeit, Interessen, Alter...
Japanerinnen sind etwas anderes als Asiatinnen, ich stehe nur auf Japanerinnen. Bei mir hängt es also mit den damit verbundenen Qualitätsvorstellungen zusammen.
Aber da sich bei mir alles um Japan dreht, muss ich sowieso eine Japanerin heiraten grins

Mit freundlichen Grüßen
レミ君
10.06.15 06:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Gast

 
Beitrag #69
RE: Möglichkeiten für Leben in Japan
Zitat: Da die Nationalitäten in den Hochzeitsunterlagen drinnstehen, kommt eher eine Annullierung wegen erwiesener Geschäftsunfähigkeit in Betracht... hoho
Ist dem wirklich so?
http://www.ajba-civil.or.jp/_src/sc1003/...8F9101.jpg

Und selbst wenn, stell dir mal vor da trifft in Japan ein Japanophiler eine Chinesin die sich als Japanerin ausgibt um ihn zu bekommen. Beide heiraten in Japan. Meinst Du, der Japanophile bekommt das mit, dass die Chinesin ihn über den Tisch zieht?

Aus Sicherheitsgründen empfehle ich unbedingt in Deutschland auf die Pirsch zu gehen. Außerdem ist die Chance in Deutschland eine Japanerin zu finden, die einen Deutschen sucht ungleich höher, da sie hier konzentriert sind. In München beispielsweise einfach mal ein Tandem-Gesuch an die Pinnwand im Suzuki am Sendlinger Tor hängen. Am besten auf Englisch. Hab ich auch schon gemacht - ist sehr effektiv.

Weiterer Vorteil der Deutschlandpirsch, man versteht alle Hochzeitsunterlagen für den sich in aller Regel anschließenden Scheidungsprozess. Dem Hörensagen nach ist der Kulturschock nach der Hochzeit mit einer Japanerin ca. 10x intensiver als bei der Ersteinreise nach Japan.
10.06.15 06:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #70
RE: Möglichkeiten für Leben in Japan
(10.06.15 06:41)remikun schrieb:  Also für mich kommt nur eine Japanerin in Frage, weil sie: Japanisch spricht, japanisch aussieht(klein,schwarze Haare), kawaii ist, (hoffentl. Hausfrau wird), immer schön ist, eine helle Hautfarbe hat, ... und danach kommt bei jeder eben der Charakter und die Persönlichkeit, Interessen, Alter...
Japanerinnen sind etwas anderes als Asiatinnen, ich stehe nur auf Japanerinnen. Bei mir hängt es also mit den damit verbundenen Qualitätsvorstellungen zusammen.
Aber da sich bei mir alles um Japan dreht, muss ich sowieso eine Japanerin heiraten grins

Ich hoffe mit jeder Faser meines Koerpers, dass das nicht ernst gemeint ist.

http://www.flickr.com/photos/junti/
10.06.15 08:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Möglichkeiten für Leben in Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Fragen zum Leben in Japan Lea 7 640 04.10.17 15:27
Letzter Beitrag: kenting
Leben in Japan und Möglichkeiten zum Studieren JapanLuke 2 524 13.09.17 05:36
Letzter Beitrag: Gunma-chan
Leben im Tempel Mariochan 6 1.667 09.09.14 18:33
Letzter Beitrag: NL
Leben in Japan sHow 5 1.591 27.09.13 14:43
Letzter Beitrag: Hellstorm
Japanische Freundin will in Deutschland leben - Heirat? Beruf? sneak 2 3.717 07.09.12 10:52
Letzter Beitrag: Shinichiro