Antwort schreiben 
Mein Japaner lernt kein Deutsch
Verfasser Nachricht
ClaraHimmel
Gast

 
Beitrag #41
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
(23.06.13 21:11)Hachiko schrieb:  
(23.06.13 20:00)ClaraHimmel schrieb:  Ich bin hier weil ich Hilfe wollt- nicht, um mich rechtfertigen zu müssen.. schade, echt..

Diese Hilfe wurde dir auch zuteil, nur habe ich den Eindruck, dass du was anderes hören/lesen wolltest und deinen ellenlangen
Brief zu übersetzen ist, wie Yano bereits bemerkte, eigentlich Sache eines versierten Übersetzers, der, wenn man bemerken
darf, nicht für Gottes Lohn arbeiten dürfte.

Nein, wurde sie nicht. wenn du dir meinen Eingangspost nochmal durchliest, wirst du merken, daß ich gefragt hab, wo ich jemanden finde, der mir das übersetzen kann. mehr nicht.
24.06.13 11:29
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #42
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Um einmal von diesem ganz spezifischen Fall abzulenken, ich weiss aus der Erzählung eines Japaners, der
als Gaststudent bei einer deutschen Familie Kost und Logie fand, dass er es dort nicht mehr aushalten konnte, da er
ständig in die hausinternen Streitigkeiten hineingezogen wurde.
Man erteilte ihm den guten Rat, die Familie zu wechseln und oh Wunder, er fühlte sich rundum wohl, man schloss Freundschaft
und er verlängerte sogar seinen Aufenthalt.
Und ich kenne auch Deutsche, die sich in Japan oder China in einer Gastfamilie nicht wohl fühlten, diese wechselten,
manchmal auch 2-3x, und plötzlich sah ihre Welt ganz anders aus, als sich die Situation änderte.
Nicht jeder passt zu jedem.
24.06.13 11:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Viennah
Gast

 
Beitrag #43
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
(24.06.13 11:35)Hachiko schrieb:  Um einmal von diesem ganz spezifischen Fall abzulenken, ich weiss aus der Erzählung eines Japaners, der
als Gaststudent bei einer deutschen Familie Kost und Logie fand, dass er es dort nicht mehr aushalten konnte, da er
ständig in die hausinternen Streitigkeiten hineingezogen wurde.
Man erteilte ihm den guten Rat, die Familie zu wechseln und oh Wunder, er fühlte sich rundum wohl, man schloss Freundschaft
und er verlängerte sogar seinen Aufenthalt.
Und ich kenne auch Deutsche, die sich in Japan oder China in einer Gastfamilie nicht wohl fühlten, diese wechselten,
manchmal auch 2-3x, und plötzlich sah ihre Welt ganz anders aus, als sich die Situation änderte.
Nicht jeder passt zu jedem.

Nicht Mal ich als Deutscher wäre gerne Dauergast bei ClaraHimmel.
Wie soll sich dann erst ein Ausländer damit anfreunden können?

Allein die Tatsache, dass der Junge als GAST den Hund ausführen MUSS...
Wer weiß, was der arme Kerl als GAST sonst noch aufgebrummt bekommt: Wahrscheinlich lassen sie ihn sogar den Abwasch machen oder kehren.
Aufenthaltsdauer hin oder her - Der Junge ist Gast, kein Familienmitglied. Also sollte man ihn auch so behandeln.
24.06.13 12:13
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
okoko


Beiträge: 70
Beitrag #44
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
(24.06.13 11:29)ClaraHimmel schrieb:  [quote='Hachiko' pid='106839' dateline='1372018287']
[quote='ClaraHimmel' pid='106821' dateline='1372014014']
Ich bin hier weil ich Hilfe wollt- nicht, um mich rechtfertigen zu müssen.. schade, echt..

Diese Hilfe wurde dir auch zuteil, nur habe ich den Eindruck, dass du was anderes hören/lesen wolltest und deinen ellenlangen
Brief zu übersetzen ist, wie Yano bereits bemerkte, eigentlich Sache eines versierten Übersetzers, der, wenn man bemerken
darf, nicht für Gottes Lohn arbeiten dürfte.
[/quote]

Nein, wurde sie nicht. wenn du dir meinen Eingangspost nochmal durchliest, wirst du merken, daß ich gefragt hab, wo ich jemanden finde, der mir das übersetzen kann. mehr nicht.
[/quote]

Clara, die Übersetzung wird Dir nicht helfen, die Lösung zu finden, Du solltest den Jungen verstehen. Punkt.
Ich habe Dir schon geschrieben mit Japan-Riegel. Versuch ihn zu VERSTEHEN! Er ist hier fremd, versuch doch mal "sein Hemd" an Dich anzupassen, ein Paar jap. Wörter zu lernen, bisschen Gefühl in den Finger.
Oder denkst Du - er liest Deinen Brief und ihm wird alles klar, ab sofort alle Diene Hausregel perfekt auszuüben?
Und hast Du Ahnung, wie lange es dauert mit korrekter Übersetzung?
Brich Dir bisschen die Zunge und es klappt.
Vielleicht sprich mit Deiner Familie, mögen alle den Jungen, was könnte da unternehmen, um die Situation zu entschärfen?
Besorge Dir Riegel, klopfe an seiner Tür und zeige ihm ein Begrüßungswort, wie es ihm geht usw. Ich denke, er wird sich freuen hier im Fremdland etwas von seiner Heimat zu sehen, vielleicht klappt es.

Ich kann Dich leider nicht verstehen, wieso willst Du unbedingt mit so "einem" Brief den Kontakt in Ordnung zu bringen?
Alle Leute hier, die haben doch die Ahnung von solchen Sachen. Jeder hat versucht Dir am besten zu erklären
und Du klammerst an die Übersetzung.

Wer nicht ruft, bekommt auch keine Antwort.
kratz Ob da noch mehr helfen kann?

Okoko

(24.06.13 10:28)Viennah schrieb:  [quote='okoko' pid='106852' dateline='1372064519']
ClaraHimmel ist die Klobrille die Narbe dieser Welt?

Die Klobrille allein nicht, denn:

Zitat:Ich möchte nicht mehr ständig sagen: Klodeckel zu, Schranktüren zu, Toast wegräumen.

Klodecke - Schranktür - Toast. Das Bermuda-Dreieck der Hysterie.
Ein Mal darin gefangen, gibt es kein Entrinnen! hoho

_______

Amüsant, muss mir unbedingt speichern. Bei manchen Situationen nur Humor hilft. Danke.grins
Werde noch heute meinen Kindern beibringen, natürlich als Mittel, ums Überlebenhoho
LG

Okoko

Das Universum ist unendlich. Da es offenbar von einer endlichen Anzahl Individuen bewohnt wird, ergibt sich deren Verteilung zu Null.

Alle Individuen, denen man von Zeit zu Zeit begegnet, sind daher nur das Produkt einer gestörten Phantasie
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.06.13 12:35 von okoko.)
24.06.13 12:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.662
Beitrag #45
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
(23.06.13 15:20)ClaraHimmel schrieb:  und ich möchte das erst mit ihm selber klären, bevor ich Welle schlage und über den AFS gehe.

Das hat ja nichts mit Wellen schlagen zu tun, sondern ist in beiderseitigem Interesse, daß jemand da ist der direkt mit den betroffenen Personen reden kann. Da Kommunikationsprobleme vorprogrammiert sind (Deutsche laufen mit ihren Verhaltensweisen in Japan genauso auf) gehört das bei einer guten Austausch-Organisation einfach dazu, daß jemand da ist der Mittelsmann zwischen Gastkind und Familie spielen kann. Entweder das oder das Problem ewig vor sich herschieben - da wird keine Seite glücklich.

Wie schwierig es für Außenstehende ist sich in die Situation überhaupt ansatzweise reinzuversetzen, merkst du in diesem Thread hier wahrscheinlich selbst kratz hoho

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
24.06.13 12:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.904
Beitrag #46
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
(24.06.13 12:13)Viennah schrieb:  Allein die Tatsache, dass der Junge als GAST den Hund ausführen MUSS...
Wer weiß, was der arme Kerl als GAST sonst noch aufgebrummt bekommt: Wahrscheinlich lassen sie ihn sogar den Abwasch machen oder kehren.
Aufenthaltsdauer hin oder her - Der Junge ist Gast, kein Familienmitglied. Also sollte man ihn auch so behandeln.

Solche Auslandsaufenthalte sind aber doch normalerweise dafür da, mal das richtige Leben in einem Land kennenzulernen. Und man wohnt bei einem normalen Leben eben nicht immer im Hotel, bei dem einem alles vorgesetzt wird. Wenn man mal ein Austauschstudium während der Uni macht und dort eine eigene Studentenbude bekommt, muss man – oh Schock – auch im Ausland mal selber das Klo putzen.

Von daher finde ich es wirklich nicht schlimm, wenn ein Gast auch mal etwas machen sollte. Aber naja, da muss man natürlich auch immer von Fall zu Fall entscheiden. Man könnte ja entscheiden, was dem Gast Spaß macht: Vielleicht kann er Klo putzen gar nicht ab, dafür macht ihm Staubsaugen mehr Spaß?

Zu den Sachen wegen Schranktüren offen lassen usw: Naja, das wird halt einfach eine persönliche Macke sein. Aber wenn man jemanden mit zehntausend Vorwürfen konfrontiert, was alles zu machen ist, schaltet man einfach ab. Das heißt nicht, dass man alle Macken durchgehen lassen sollte, allerdings wäre es vielleicht nicht schlimm, sich nur auf eine zu beschränken: „Mach doch bitte den Klodeckel zu, das ist unappetitlich, wenn man da immer hineingucken muss“.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
24.06.13 12:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #47
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
[quote='frostschutz' pid='106865' dateline='1372074081'

Wie schwierig es für Außenstehende ist sich in die Situation überhaupt ansatzweise reinzuversetzen, merkst du in diesem Thread hier wahrscheinlich selbst :confused: :D
[/quote]

Das kann man so nicht stehen lassen, denn ich hatte auch schon 2 japanische jugendliche Gäste im Hause, für jeweils 2 Monate,
und alles lief bestens. Wie haben die bzw. wir dies überhaupt geschafftkratzkratz.
24.06.13 12:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekorunyan


Beiträge: 438
Beitrag #48
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
@ClaraHimmel
Ich hatte dich bis jetzt so verstanden, dass dich in erster Linie die mangelnde Kommunikation stört. Dass er dich aufgrund der fehlenden Sprachkenntnisse nicht versteht und du auch nicht den Eindruck hast, dass er das unbedingt möchte...
Deswegen würde ich dir immer noch raten, dich lieber mal in Ruhe mit ihm hinzusetzen und jemanden dabei zu haben, der sprachlich vermitteln kann. Du möchtest ihm ja sicherlich auch die Chance geben, seine Sicht der Dinge zu schildern.

Dass er als Austauschschüler in das Familienleben integriert werden soll und somit auch Pflichten im Haushalt übernimmt, dürfte aber klar sein. Da kann man dir auch keinen Vorwurf machen (find's recht unverschämt, was so manch einer hier schreibt).
Er muss ja sicherlich auch zur Schule gehen. Frag mich, wie das dann in der Klasse funktioniert, wenn er nichts versteht...

♫ くちびるから星がこぼれ夜空に潜り込んだら 閉じ込めてた言葉たちを広げて羽に変えるのさ ♫
24.06.13 14:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #49
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Ich finde es ehrlich gesagt ganz schön dreist von weiten Teilen dieses Forums, dass hier so stark für den armen, kleinen, schwachen Japaner gegen die Threadstellering Partei ergriffen und gewettert wird. Auch zu rufen "Versuch ihn zu verstehen", bis hin zu den dümmsten Sprüchen, die ich hier lesen durfte "Lern doch selbst japanisch", das wir alles der armen, überforderten Frau kaum weiterhelfen.

Ich hab eine andere Idee,
wie wärs wenn du mal zu dritt chattest.
Du, dein Austausschüler und jemand der beide Sprachen auf einem kommunikativen Niveau spricht. Dann könnt ihr euch wunderbar austauschen.
24.06.13 17:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #50
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Ich glaube du übertreibst, denn niemand hat hier gegen Clara gewettert, sondern vielmehr versucht ihr zu erklären weshalb
und warum die Situation sich so entwickelt haben mag, und dass sie als selbst Mutter zweier Kinder in Tetsuros Alter
doch etwas mehr Gespür aufbringen möchte und wissen sollte, dass Jugendliche durchaus "schwierig" sein können.
Sie gibt selbst zu auch der englischen Sprache nicht besonders mächtig zu sein, also gibt es da durchaus Kommunikations-
schwierigkeiten auf beiden Seiten.
Ansonsten hat sie einfach die falsche Entscheidung getroffen einen Austauschschüler bei sich aufzunehmen.
Und wenn alle Stricke reissen sollten hat sie immer noch die Möglickheit mit der diesbezüglichen Austausch-Organisation
zu kontaktiern, wo man eine Lösung für dieses Problem finden kann. Der Junge kam ja nicht gerade vom Himmel gefallen.
24.06.13 17:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mein Japaner lernt kein Deutsch
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Ich brauche eine Übersetzung für mein Motorrad :) Krzysztof 3 965 17.12.16 12:43
Letzter Beitrag: cat
Deutsch-Japanisch Sinajil 14 1.515 04.11.16 17:21
Letzter Beitrag: Dorrit
Wie sagt man "Ich lasse mein Herz sterben, um deines zu retten." auf Japanisch? Jin 1 1.970 08.10.16 07:54
Letzter Beitrag: moustique
Fehlerchek: Postkarte an Japaner Besucher 2 592 13.07.16 11:08
Letzter Beitrag: Besucher
Übersetzung japanisch - deutsch Peter1 4 1.477 03.09.14 21:05
Letzter Beitrag: Peter1