Antwort schreiben 
Mein Japaner lernt kein Deutsch
Verfasser Nachricht
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #71
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Ja warum nicht?
Wer nichts tut, braucht auch nichts zu essen.
Warum jemand noch beschenken oder mit etwas begluecken wenn vom Gegenueber kein Fuenkchen Dankbarkeit zurueckkommt? Dieses Prinzip hat jedenfalls bei meiner Erziehung gut gewirkt und was heute nicht mehr getan werden darf, damals gabs noch Haue obendrein.
Stubenarrest, zusaetzliche Hausaufgaben dass einem die Haende gluehten, man durfte nicht irgendwohin gehen wohin man so gerne wollte. Die vergammelte Arbeit musste noch einmal gemacht werden und dergleichen mehr.

Es ist ja heutzutage mit den Gesetzen so, dass es keine Handhabe mehr gegen Asozialen mehr gibt.
Und daher gibt es ueberall Scherereien. In den Schulen verzweifeln die Lehrer.
Die Kinder wollen nicht arbeiten. Die Eltern wollen nicht und haben keine Zeit dazu. Dem Lehrpersonal sind die Haende gebunden seitens der Eltern und der Obrigkeit. Und das Gesetz kann nicht da es keine Gewalt mehr hat, weil das Volk so entschieden hat.

Es ist ein Teufelskreis.

Es ist in allen Laendern der Welt so.
Also wenn ich es recht verstehe, haelst du dem Japaner den Ruecken frei.
Er darf in deinen Augen also das machen, was er jetzt tut.
Du schuftest 40 Stunden die Woche fuer ihn, damit er zu essen, zu trinken, und auf grossem Konsum leben kann. Du bist einverstanden, dass du sein WC und sein Bett machst. Seine Hemden und seine verschissenen Unterhosen waeschst. Du gibst ihm noch Geld fuers Kino und den Rummelplatz. Und all das ohne irgendeine Erkenntlichkeit von ihm?

Ah wenn das so ist, warum laedst du diesen Menschen nicht zu dir ein?
Dann waere ClaraHimmel geholfen.

Es ist leicht zu debattieren ohne selber den Tatsachen in die Augen zu sehen.
Ich koennte es nicht tun, jmd so leben zu lassen, waehrend ich mich abrackere und abquaele.

Und wieder ist es so, dass man hier im Forum nichts gegen Japaner sagen darf.
In den Augen mancher Leute, sind sie heilige Wesen. Sie muessen vergoettert werden.

Genau mit dem komme ich nicht klar. In meinen Augen sind sie Menschen wie du und ich.
Sie werden geboren, haben das gleiche Repertoir an Vokabeln wie meine Sprache.
Sie werden krank, essen und trinken wie wir. Und ihr Kaka stinkt genauso wie unserer.
Muessen arbeiten gehen und wenn der Zeitpunkt kommt gehen auch sie von dieser Welt.

Da ist rein gar nichts mit Heiligen Wesen.
Das ist meine Meinung.

Nur dieses Forum, mag die Wahrheit gar nicht gerne hoeren.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.08.13 00:58 von moustique.)
19.08.13 18:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekorunyan


Beiträge: 438
Beitrag #72
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Oh je... huch (Bitte sag mir, dass du keine eigenen Kinder hast...)

Ich glaube, das Thema wurde auf den letzten 7 Seiten ausreichend kommentiert und ClaraHimmel hat sowieso eine endgültige Entscheidung getroffen. Von daher dürften weitere Diskussionen über den Jungen überflüssig sein...

♫ くちびるから星がこぼれ夜空に潜り込んだら 閉じ込めてた言葉たちを広げて羽に変えるのさ ♫
19.08.13 19:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #73
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
(19.08.13 18:42)moustique schrieb:  Und wieder ist es so, dass man hier im Forum nichts gegen Japaner sagen darf.
In den Augen mancher Leute, sind sie heilige Wesen. Sie muessen vergoettert werden.Das ist meine Meinung. .

Überteibst du da nicht gewaltig. Nichts und niemand kann einem verbitten berechtigte Kritik an Japanern auszuüben,
und heilige Wesen, nun ja, das mögen einst die vermeintlich direkten Nachkommen der Göttin Amaterasu gewesen
sein bis man sie 1945 von ihrem Dornröschenschlaf gewaltsam befreite.
19.08.13 19:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ClaraHimmel
Gast

 
Beitrag #74
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
ähm er is kein Scheusal. Er is nur .. unangepasst, sozial inkompetent und nicht erzogen. Woran das liegt, weiß ich. Ändert aber nichts an der Situation und daß ich damit nicht umgehen kann.

Was ich arm finde ist, daß ich genau weiß, daß die mail meiner Betreuerin heut in Hamburg auf dem Tisch lag und sich nichtmal jemand gemeldet hat und gesagt: wir wissen Bescheid, wir kümmern uns. Sie hatte ausdrücklich auf unsere Telefonnummern und Dringlickeit verwiesen und es kam echt NULL zurück.

Man .. der hat mich in den letzten 5 Monaten minimum 1000€ gekostet.. wenn ich sag, ich mag nich mehr, find ich schon, daß es ne Pflicht wär von der orga, daß sie sich melden
19.08.13 22:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.779
Beitrag #75
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
(19.08.13 22:44)ClaraHimmel schrieb:  ähm er is kein Scheusal. Er is nur .. unangepasst, sozial inkompetent und nicht erzogen.

Nach dem, was man hier zwischenzeitlich wieder lesen mußte, ehrt Dich das, daß Du das ruhig und sachlich noch mal klarstellst.

(19.08.13 22:44)ClaraHimmel schrieb:  Man .. der hat mich in den letzten 5 Monaten minimum 1000€ gekostet..

Klingt an sich nicht unbedingt so viel. 250 pro Monat. Entspricht das nicht in etwa einem Kindergeld oder Hartz-IV-Satz zum Leben? Mit einem Klavier im Haus, dürfte es Euch auch nicht allzu schlecht gehen. Mutmaße ich jetzt einmal. Aber klar, es ist natürlich Geld, das sich summiert und im Endeffekt an anderer Stelle fehlt. Ich glaube aber nicht, daß Du das hier erwähnen würdest, wenn Du immateriell etwas von dem Spezi zurückbekommen würdest.

Wie wird das denn überhaupt finanziell bei dieser Organisation gehandhabt? Gibt es da Unkostenbeiträge/ Aufwandsentschädigungen oder dergl. von der Organisation? Ich frage das jetzt nur aus reiner Neugierde. Bei meinem Austausch damals, via Rotary, übrigens auch für nicht Mitglieder offen, war es so, daß die Familie, die ein Kind entsendet im Gegenzug ein anderes für das Jahr aufnimmt. Bis auf den Flug natürlich also weitestgehend kostenneutral. Mit Taschengeld wurde ähnlich verfahren, nur daß der örtliche Club noch zwischengeschaltet war. Das ersparte Eltern teure Auslandstransfers.

(19.08.13 22:44)ClaraHimmel schrieb:  find ich schon, daß es ne Pflicht wär von der orga, daß sie sich melden

Klar. Hilft nur eins: Hinterhertelephonieren. Eine gewisse Zeit wird das aber so oder so noch dauern. Neue Gastfamilien zaubert man ja nicht so einfach aus dem Hut.

Du wirst es schon schaffen. Nur Mut und Kopf hoch. Irgendwann werdet ihr Euch lachend in der Familie Geschichten erzählen: "Wißt ihr noch, als der Japaner hier war..?" grins
19.08.13 23:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ClaraHimmel
Gast

 
Beitrag #76
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Das piano ist ein E-piano, was wir aus einem Nachlass für 150 € erworben haben. Ich denke nich, daß ich unsere finanzielle Situation hier darlegen muss, aber wir sind nicht reich. Wir haben nichts über am Ende des Monats.
Und nein, wir haben keinerlei finanziellen Ausgleich von der Orga bekommen und von meinen Kindern geht auch niemand ins Ausland.

Neuer Stand:
gestern haben wir und auch Tet dann geskyped mit jemandem, dr Japanisch kann. Nachdem der gesagt hat, daß AFS entschieden hat, ihn in eine andere Familie zu stecken, is Tet kollabiert. Hyperventiliert, Kollabiert, Notarzt, Krankenhaus traurig

Wir können ihn heut Nachmittag erstmal wieder abholen. Wie das nun weitergeht, weiß grad noch keiner. Die Situation is- mit Verlaub- für alle beteiligten beschissen. Tet tut uns unglaublich leid. sein Zusammenbruch gestern macht einiges deutlich.
Alle, die mit ihm zu tun hatten, sind sich sicher, daß er diese leicht Form des Authismus hat- Asberger.
Und er is generell ungeeignet scheinbar für so einen Austausch. Der arme Bengel kann für vieles nichts. (Ändert nichts dran, daß wir als Familie mit ihm dennoch überfordert sind)

Nunja, jetzt müssen wir mal weitersehen.
26.08.13 08:57
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.661
Beitrag #77
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
(26.08.13 08:57)ClaraHimmel schrieb:  Wir können ihn heut Nachmittag erstmal wieder abholen.

Meine Hochachtung. Ich würde ihn nicht abholen... wer weiß ob der nicht direkt wieder umkippt? kratz

(26.08.13 08:57)ClaraHimmel schrieb:  Und er is generell ungeeignet scheinbar für so einen Austausch.

Und wie soll sich da dann eine neue Familie für ihn finden? Wenns ihm hier nicht gutgeht, ist es doch dann auch besser für ihn selbst, wenn er zurück nach Japan darf.

Ich weiß nicht welche Verpflichtungen/was für einen Vertrag o.ä. ihr da eingegangen seid, aber aus meiner (naiven) Sicht wäre da mal endlich die Organisation in die Verantwortung zu nehmen. Die hat bis jetzt, soweit ich die Geschichte verstanden habe, überhaupt viel zu wenig gemacht.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
26.08.13 10:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #78
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Bei den von dir geschilderten Symptomen sollte man zusehen, dass das Kind unverzüglich nach Hause zurückkehrt,
alles andere wäre verantwortungslos und zwar von allen Seiten.
Also sofort die Orga kontaktieren, die Eltern und wenn alle Stricke reissen die japanische Botschaft.
Einen anderen Rat kann ich hier nicht erteilen.
26.08.13 10:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ClaraHimmel
Gast

 
Beitrag #79
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
(26.08.13 10:11)Hachiko schrieb:  Bei den von dir geschilderten Symptomen sollte man zusehen, dass das Kind unverzüglich nach Hause zurückkehrt,
alles andere wäre verantwortungslos und zwar von allen Seiten.
Also sofort die Orga kontaktieren, die Eltern und wenn alle Stricke reissen die japanische Botschaft.
Einen anderen Rat kann ich hier nicht erteilen.

Ich habe das bereits genau so an die Orga weitergeleitet. Entscheiden kann ich das aber nicht, denn den eigentlichen Vertrag haben die ja mit seinen Eltern gemacht. Aber daß es in jeder anderen Familie genauso nicht besser wird, hab ich gesagt.

Wegen des nach Hause holens- was meinst du, was ich für Schiss davor hab .. aus genau dem Grund- wenn seine Eltern sich melden, ochmal Druck machen (was wohl durchaus üblich is), dann kollabiert der mir nachher noch oben in seinem Zimmer und ich merks nicht mal. Aber das Krankenhaus behält ihn halt nicht länger da. Und wo soll er hin? .. Mein Mann holt ihn jetzt.
26.08.13 10:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #80
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Also erstmal langsam, seine Eltern können und dürfen auf dich gar keinen Druck ausüben, das wäre noch schöner.
Und ich gehe einmal davon aus, dass er wegen des ganzen Druckes, der auf ihn ausgeübt wird, nun an psychosomatischen
Störungen leidet, deine Schilderungen sprechen dafür.
Ich verstehe allerdings nicht, wie du dich von anderen Leuten, Eltern, die du gar nicht kennst und eine Orga, deren
Mitarbeiter du ebenfalls nicht kennst, so unter Druck setzen läßt.
Setze dich mit der Botschaft in Verbindung, denn die wird dafür Sorge tragen, dass ein erkranktes Landeskind wieder in
sein gewohntes Umfeld gebracht wird und die Eltern eines Minderjährigen ihrerseits unter Druck setzen kann, sollten sie sich irgendwie querstellen.

Nun, Clara, hier wurde dir zugeredet wie einem kranken Ross, aber wenn du keine Initiative und Verantwortung zeigst,
kann man dir eben auch nicht mehr helfen.
26.08.13 11:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mein Japaner lernt kein Deutsch
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Ich brauche eine Übersetzung für mein Motorrad :) Krzysztof 3 960 17.12.16 12:43
Letzter Beitrag: cat
Deutsch-Japanisch Sinajil 14 1.498 04.11.16 17:21
Letzter Beitrag: Dorrit
Wie sagt man "Ich lasse mein Herz sterben, um deines zu retten." auf Japanisch? Jin 1 1.966 08.10.16 07:54
Letzter Beitrag: moustique
Fehlerchek: Postkarte an Japaner Besucher 2 587 13.07.16 11:08
Letzter Beitrag: Besucher
Übersetzung japanisch - deutsch Peter1 4 1.470 03.09.14 21:05
Letzter Beitrag: Peter1