Antwort schreiben 
Mein Japaner lernt kein Deutsch
Verfasser Nachricht
ClaraHimmel
Unregistriert

 
Beitrag #81
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
@ hachiko. ich weiß nicht, ich fürchte, du hast mich missverstanden.
Nicht auf mich üben die Eltern druck aus, sondern auf Tet. Zumindest ist das meine Befürchtung.

Ich bin unterdessen in sehr engem Kontakt mit der Orga und ich hab mich auch von denen nicht unter Druck setzen lassen (den mach ich mir eher meistens selber)

Aktueller Stand: Tet wird nach Hause fliegen Anfang nächster Woche. Sein psychischer Zustand ist für Deutschland nich tragbar. Er is komplett zusammengebrochen und im Krankenhaus sind noch einige Sachen aufgedeckt worden, von denen man vorher hätte wissen müssen. Dann wär er nie nach D gekommen...
26.08.13 16:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lissie


Beiträge: 42
Beitrag #82
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Hallo Clara Himmel,

seit einiger Zeit lese ich hier ziemlich erschüttert die Entwicklungen rund um "Euren Japaner" mit. Es war ja immer leicht zu vermuten, daß der junge Mann zum einen ein oder mehrere psychische Probleme haben könnte, zum anderen wahrscheinlich nicht (nur) auf eigenen Wunsch ins Ausland ging, sondern wohl erheblicher Druck seitens der Familie dahintergestanden haben dürfte. Schrecklich für alle Beteiligten, wie das nun endet!

Ich habe wenig Ahnung vom Umgang mit psychischen Erkrankungen in Japan, gehe aber mal davon aus, daß die bei weitem nicht die Anerkennung und den Stellenwert haben, den sie eigentlich haben sollten. Dazu haben Tradition, Leistung und Verpflichtung in Japan einen viel zu hohen Stellenwert. Aber auch Japan wird sich im Zuge einer unaufhaltsamen gesellschaftlichen Weiterentwicklung immer mehr hin zur Individualität und damit zu einem gewissen Egoismus hin entwickeln, Arbeit, Leistung, Pflicht und Tradition können und werden dort nicht dauerhaft den Stellenwert behalten können, den sie heute (noch) haben - Deinem jungen Gast kann man nur wünschen, daß er daheim gut aufgenommen werden wird und hoffentlich statt Druck und eventueller Bestrafung auf liebevolles Verständnis und Hilfe stoßen wird.

Wie auch immer, letztlich ist das nicht mehr Euer Problem, aber es wird Dir und Deiner Familie mit Sicherheit schwer fallen, Euch davon abzugrenzen! Wenn ein Mensch in der eigenen Familie eine Weile gelebt habt - und selbst, wenn er nie wirklich angekommen war - bleibt immer etwas da. Das wird Euch vermutlich noch eine ganze Weile verfolgen und zu schaffen machen!! Scheue auch Du mit Deiner Familie nicht davor zurück, ggf. Hilfe zu suchen, sei es in Selbsthilfegruppen, Gesprächsrunden oder auch therapeutische Unterstützung! Das ist schon ein hartes Kaliber, was Euch da widerfahren ist! Aber wer weiß wie das Leben läuft - vielleicht gibt es ja irgendwann mal wider heutigem Erwarten einen guten Kontakt zu Eurem Gast, wer weiß?

Ich wünsche allen Beteiligten sowohl hier in Deutschland als auch in Japan viel Kraft und die notwendige Geduld für einen guten Ausgang eines an sich fantastischen Projekts, welches in Eurem speziellen Fall wohl nie hätte stattfinden dürfen und leider ganz übel gescheitert ist.

Haltet die Ohren hoch, Lissie
27.08.13 13:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.585
Beitrag #83
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
(27.08.13 13:48)Lissie schrieb:  Hallo Clara Himmel,
seit einiger Zeit lese ich hier ziemlich erschüttert die Entwicklungen rund um "Euren Japaner" mit. Es war ja immer leicht zu vermuten, daß der junge Mann zum einen ein oder mehrere psychische Probleme haben könnte, zum anderen wahrscheinlich nicht (nur) auf eigenen Wunsch ins Ausland ging, sondern wohl erheblicher Druck seitens der Familie dahintergestanden haben dürfte. Schrecklich für alle Beteiligten, wie das nun endet!

Analoge Fälle sind mir auch von deutscher Seite bekannt, da werden pubertierende Schüler von super-ehrgeizigen Eltern ins
Ausland geschickt ohne auf die seelische Verfassung derselben Rücksicht zu nehmen. Kinder werden in unserer modernen
Gesellschaft als Instrument zum Aufpolieren des eigenen Egos missbraucht. Kein Wunder, dass immer mehr Jugendliche
psychologische Hilfe in Anspruch nehmen müssen, weil keiner in deren familiärem Umfeld wahrnehmen will,
wie gravierend sich derartige Manipulationen auf die Psyche einer noch nicht gereiften Persönlichkeit auswirken.
Die Geschichte des kleinen Tet ist nichts weiter als das japanische Pendant zu dieser zerstörerischen Tendenz.
27.08.13 16:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ClaraHimmel
Unregistriert

 
Beitrag #84
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Die Orga hat sich seit Montag nich mehr gemeldet, lediglich meine Familienbetreuerin kümmert sich rührend.
Japan sagt, er sei gesund gewesen, als er her kam, ich hätte mich nicht genug gekümmert.
Tet selbst sagt, er hat in Japan auch Probleme mit Menschen.
Japan will ihn nicht einreisen lassen.
Er selber will auch lieber hier bleiben, allerdings kann er tatsächlich nichtmal Treppen gehen. Er is absolut am Ende und tut mir nur noch leid.
Bestimmt hab ich Fehler gemacht, oder wir als Familie.. aber er weiß von sich selber, daß er nicht "normal" ist..
28.08.13 23:39
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.585
Beitrag #85
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
(28.08.13 23:39)ClaraHimmel schrieb:  Japan sagt, er sei gesund gewesen, als er her kam, ich hätte mich nicht genug gekümmert.
Japan will ihn nicht einreisen lassen.

Hast du das von offizieller Stelle, dass Japan ihn nicht einreisen läßt. Das kann doch einfach nicht wahr sein einem unbe-
scholtenen minderjährigen Staatsbürger die Einreise zu verwehren. Da ist was oberfaul.
28.08.13 23:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #86
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Oberfaul ist vielleicht das richtige Wort, aber wie es scheint kann man da auch nichts tun.
Ok. Dann muesst ihr die Sache anders anpacken.

Muss sein Zimmer im oberen Stockwerk sein?
Kann man nicht eine Ecke fuer ihn in der guten Stube einrichten?
Meistens werden diese Zimmer nur fuer Feste bereitgestellt.
Ein Kanapee wuerde die Sache schon machen.

Und dann, muss man wohl auch die Sache mit dem lernen anders anpacken.
Da es beim ihm mit Zwang nicht hineingeht, es mal ausprobieren, das Kind befragen, wie sagt man das auf japanisch und selber etwas lernen. Wenn er sieht, dass man sich um ihn kuemmert, koennte ein harter Kern von ihm, weich werden und er koennte zugaenglicher werden fuer die Aufnahme von deutschen Begriffen.

Clara, um japanisch zu lernen, benoetigt ein fleissiger Schueler viele Jahre. Fuer die Silbenschriften vielleicht 3-4 Wochen. Fuer die Kanji das ganze Leben. Fuer die Grammatik ca. 2 Jahre.
Das kann ich dir nicht zumuten.

Ich hab einen Vorschlag!
Manche verstehen es nicht, warum ich meine Datei in Romaji (also in unseren Buchstaben aufgebaut habe).
Wenn es dich interessiert, kannst du sie aus meinen privaten Daten kopieren.
Beim klicken auf meinen Namen findest du einen https: Link von Dropbox.
Du kannst ihn markieren und dann runterladen.
Es ist eine gezippte Datei.
Diese enthaelt 3 Programme.
wadoku-4.jar empfehle ich dir.
Dort kannst du Deutsche Begriffe eingeben und Worte finden auf japanisch. Die du aber sofort lesen kannst. Vielleicht koennte dein Japaner so auch Worte lernen.

Diese Version hat 918.000 Datensaetze. Und waere womoeglich ein echt gutes Tool fuer diesen Fall oder auch fuer Blinde.

Du kannst es ja ausprobieren. Zum anderen kann dein Japaner mit HIlfe dieses Programms auf Sachen hindeuten, was er dir sagen will, und du wirst sie dann viel einfacher verstehen.

Na ich hoffe, ich konnte damit helfen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.08.13 01:35 von moustique.)
29.08.13 01:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.648
Beitrag #87
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
(28.08.13 23:39)ClaraHimmel schrieb:  Japan will ihn nicht einreisen lassen.

kratz

(29.08.13 01:32)moustique schrieb:  Manche verstehen es nicht, warum ich meine Datei in Romaji (also in unseren Buchstaben aufgebaut habe).

...

Der Google Übersetzer dürfte da zielführender sein. Der macht zwar Fehler, aber wenn man sich ohne Sprachkenntnisse irgendwelche Vokabeln herauspickt oder diese falsch ausspricht, ist es nicht besser.

Aber wie das jetzt helfen soll? kratz

(29.08.13 01:32)moustique schrieb:  Na ich hoffe, ich konnte damit helfen.

Ich glaube nicht, daß hier noch irgendwer helfen kann - oder jemals konnte.

Wir können ihn weder gesund machen noch ihn in den Flieger setzen noch dieser ominösen Orga einheizen.

Wir können die Daumen drücken, daß die Sache nicht noch vor Gericht landet. Es kann doch wohl nicht sein, daß eine Organisation einen Minderjährigen nach Deutschland holt und dann hier die Verantwortung komplett auf die Gastfamilie abwälzt, die das als reinen Freundschaftsdienst ohne jegliche Gegenleistung erledigt... wir kennen die Geschichte ja nur von einer Seite, aber irgendwas ist da doch faul.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.08.13 02:31 von frostschutz.)
29.08.13 02:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #88
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Wenn man nichts tut, geschieht auch nichts.
Wenn Clara den Jungen noch 6 Monate haben sollte, ist es doch besser man verucht einen anderen Weg zu gehen anstatt in der Misere sitzen zu bleiben und Daeumchen zu druecken. Damit ist niemandem geholfen.

Google Uebersetzer kann helfen, ja schon.
Auch meine Datei koennte Fehler heraufbeschwoeren.
Aber soviel Material wie meine Datei zur Verfuegung stellen kann fuer einen Begriff, kann Goggle das auf keinen Fall. Warum eigentlich die Flinte sofort ins Korn schmeissen?

Aber ich zwinge niemand, meine Datei zu benutzen. Wer sie nicht haben will, laesst die Finger davon. Ganz einfach. Sie funktioniert auch ohne Internet. Sogar auf der Alm, soweit man den PC zum laufen bringen kann.
Es ist keine Satzdatenbank wie Google. Aber eventuell eine Hilfe fuer jeden der Japanisch nur sprechen lernen moechte und nur Vokabeln benoetigt.

Es ist eine Diskussion die wir hier fuehren.
Clara hat sich an uns gewandt und wir (auch ich) haben dagegengesteuert.
Clara hat einiges erklaert und anstatt dass wir uns Gedanken machen wie wir das Problem angehen koennen, steuern wir wieder mit negativen Impulsen dagegen.

Jeder der einen guten Gedanken vorbringt wird gegenargumentiert.
Nun Clara kann selber entscheiden, wie sie es aendern will. Das ist das einzig Gute daran.

Und nur sie alleine muss sich fuer den einen oder anderen Weg entscheiden, wenn sie eine Aenderung herbeiziehen moechte.
29.08.13 09:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.585
Beitrag #89
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
(29.08.13 09:29)moustique schrieb:  Wenn man nichts tut, geschieht auch nichts.
Wenn Clara den Jungen noch 6 Monate haben sollte, ist es doch besser man verucht einen anderen Weg zu gehen anstatt in der Misere sitzen zu bleiben und Daeumchen zu druecken. Damit ist niemandem geholfen.

Es ist eine Diskussion die wir hier fuehren.
Clara hat sich an uns gewandt und wir (auch ich) haben dagegengesteuert.
Clara hat einiges erklaert und anstatt dass wir uns Gedanken machen wie wir das Problem angehen koennen, steuern wir wieder mit negativen Impulsen dagegen.

Jeder der einen guten Gedanken vorbringt wird gegenargumentiert.
Nun Clara kann selber entscheiden, wie sie es aendern will. Das ist das einzig Gute daran.

Und nur sie alleine muss sich fuer den einen oder anderen Weg entscheiden, wenn sie eine Aenderung herbeiziehen moechte.

Ich glaube kaum, dass man hier Clara gegenargumentiert, wenn man ihr sagt, was sie eigentlich zu tun hätte, nur scheint
es mir so zu sein, dass sie zu keiner vernünftigen Lösung, die man ihr hier durchwegs unterbreitet hat, bereit ist. Weshalb
wendet sie sich nicht an die japanische Botschaft, Frage über Frage.
So langsam aber sicher fange ich an am Wahrheitsgehalt dieser Geschichte zu zweifeln.
29.08.13 09:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekorunyan


Beiträge: 438
Beitrag #90
RE: Mein Japaner lernt kein Deutsch
Ja, langsam hört sich das alles doch etwas sehr abenteuerlich an...

♫ くちびるから星がこぼれ夜空に潜り込んだら 閉じ込めてた言葉たちを広げて羽に変えるのさ ♫
29.08.13 09:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mein Japaner lernt kein Deutsch
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Ich brauche eine Übersetzung für mein Motorrad :) Krzysztof 3 953 17.12.16 13:43
Letzter Beitrag: cat
Deutsch-Japanisch Sinajil 14 1.493 04.11.16 18:21
Letzter Beitrag: Dorrit
Wie sagt man "Ich lasse mein Herz sterben, um deines zu retten." auf Japanisch? Jin 1 1.963 08.10.16 08:54
Letzter Beitrag: moustique
Fehlerchek: Postkarte an Japaner Besucher 2 587 13.07.16 12:08
Letzter Beitrag: Besucher
Übersetzung japanisch - deutsch Peter1 4 1.469 03.09.14 22:05
Letzter Beitrag: Peter1