Antwort schreiben 
Missstände in Japan (Teil 1)
Verfasser Nachricht
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #101
RE: Missstände in Japan ?
(22.08.09 14:43)Taka schrieb:  
(22.08.09 01:01)Lori schrieb:  Willst du mir damit unterstellen, dass ich Kinderpornographie mag oder unterstuetze?
Das muss dir ja keiner unterstellen. Das hast du ja schon damit getan, dass du es schön redest, indem du
a) sogenannte in "weiche" Kinderpornographie differenzierst und du diese akzeptierst.

So ein Unsinn. Etwas akzeptieren und etwas respektieren oder gar gutheissen sind ganz verschiedene Ausdruecke. Ich akzeptiere die Tatsache der Existenz der "weichen" Pornographie in Japan, das bedeutet aber keineswegs, dass ich sie gutheisse. Ein feiner aber sehr wichtiger Unterschied.
Aber die Diskussion wird hier zu kompliziert fuer ein Forum, denke ich.

Zitat:Ja, Japaner sind generell pädophiler. Das kannst du an vielen kleinen Dingen sehen.

Noch mehr platte Vorurteile?

@Maeckie Keine Angst, ich versuche weiterhin fuer mich selbst zu denken zwinker


Ein Fazit auf das sich wohl alle hier im Thread einigen koennen, ist das "weiche" Kinderpornographie in Japan weit verbreitet und von der Gesellschaft jedenfalls nicht vehement abgelehnt wird. Zur "harten" Kinderpornographie hat hier noch niemand belastbare Fakten beigebracht und man kann dazu nichts sagen.

Welche Einstellung man zu diesem Zustand hat und was man ueber Kinderpornographie im Allgemeinen denkt gehoert glaube ich wirklich nicht hierher, da es ein viel zu komplexes und emotional aufgeladenes Thema ist.
Deshalb schlage ich vor, das Thema auszulagern, da es nicht viel mit dem Thread zu tun hat.

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

22.08.09 16:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #102
RE: Missstände in Japan ?
Bitte das Thema hier weiter diskutieren. (Ich hoffe die Mods verzeihen mir meinen Eingriff, aber ich finde, sonst wird das an dieser Stelle unverhältnismäßig ausgewalzt).

正義の味方
22.08.09 18:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #103
RE: Missstände in Japan ?
Mir ist noch etwas eingefallen ( hoho ):

Als Nichtraucher stört es mich, dass in Japan so viel geraucht wird.

Laut der Seite http://www.tobaccoatlas.org liegt der Konsum per Kapita fast doppelt so hoch wie in Deutschland oder den USA.

Zitat:Annual cigarette consumption per person Age 15 and over, 2007
Germany: 1125
Japan: 2028
United States Of America: 1196

Raucher sehen das natürlich vermutlich anders ...


Der Raucheranteil geht allerdings auch in Japan langsam zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.08.09 18:19 von L4D.)
26.08.09 18:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tc1970


Beiträge: 216
Beitrag #104
RE: Missstände in Japan ?
Ausgebeutete Praktikanten - Dokumentarfilm "Sour Strawberries"

atomu hat uns auf die Online-Zeitschrift http://www.newsbento.ch/
aufmerksam gemacht.

Aktuell ist ein Bericht über ausgebeutete Praktikanten drin. Viele Ausländer kommen als Praktikanten nach Japan, wo sie unter härtesten Bedingungen arbeiten müssen.

In diesem Bericht wird auch der Dokumentarfilm "Sour Strawberries" erwähnt. Dieser behandelt das Thema ausländischer Arbeitskräfte und Praktikanten in Japan.

Ich habe den Film nicht gesehen, mir aber das Intro auf YouTube angeschaut.

Einen gewissen Humor darf man dabei wohl nicht verlieren: Praktikanten, die es hier in Deutschland gibt, gibt es also auch in Japan.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.09.09 17:58 von tc1970.)
11.09.09 17:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ablïarsec


Beiträge: 287
Beitrag #105
RE: Missstände in Japan ?
(11.09.09 17:54)tc1970 schrieb:  Aktuell ist ein Bericht über ausgebeutete Praktikanten drin. Viele Ausländer kommen als Praktikanten nach Japan, wo sie unter härtesten Bedingungen arbeiten müssen.

Es liegt auch daran, dass viele junge Leute immer noch ein kitschiges Bild von Japan haben: Ein Gemisch aus Sushi, Animé und Kirschblueten ...

f'a rume catmé gereulacr - f'a flare rycmal gereulacr.
---------------------------------------------------
http://j-rock.megaweb.de
11.09.09 18:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #106
RE: Missstände in Japan ?
(11.09.09 17:54)tc1970 schrieb:  Ausgebeutete Praktikanten - Dokumentarfilm "Sour Strawberries"

atomu hat uns auf die Online-Zeitschrift http://www.newsbento.ch/
aufmerksam gemacht.

Aktuell ist ein Bericht über ausgebeutete Praktikanten drin. Viele Ausländer kommen als Praktikanten nach Japan, wo sie unter härtesten Bedingungen arbeiten müssen.

In diesem Bericht wird auch der Dokumentarfilm "Sour Strawberries" erwähnt. Dieser behandelt das Thema ausländischer Arbeitskräfte und Praktikanten in Japan.

Ich habe den Film nicht gesehen, mir aber das Intro auf YouTube angeschaut.

Einen gewissen Humor darf man dabei wohl nicht verlieren: Praktikanten, die es hier in Deutschland gibt, gibt es also auch in Japan.

Ich habe hier eine kleine Kritik zum Film geschrieben.

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

12.09.09 01:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #107
RE: Missstände in Japan ?
Ein Missstand sind eindeutig die Englisch-Kenntnisse.
Wer sich wundert, warum, kann sich mal das (nicht mehr ganz neue) Video anschaun ... hoho
http://www.youtube.com/watch?v=-G0THFBXqmk
13.09.09 21:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Haene


Beiträge: 14
Beitrag #108
RE: Missstände in Japan ?
Moin grins

Also nachdem ich mir jetzt die Mühe gemacht habe, den ganzen Faden durchzulesen, möchte ich von Euch wissen, ob es den in Japan Missstände gibt (welche wirklich Anlass zur Empörung geben. Sachen wie mangelnde Englischkenntnisse oder ältere Leute, die einem unverhofft ansprechen, gehen bei mir eher unter die Rubrik "Zum Schmunzeln"), die ausgerägt japanspeziefisch sind; also Sachen, die man, im Vergleich zum Rest der Welt, vermehrt oder sogar ausschliesslich in Japan vorfindet.

OT: Nichts gegen kontaktfreudige ältere Menschen. Ist mir auf meiner halbjährigen Reise durch die USA des öftern passiert (Ich war da mit dem Fahrrad unterwegs. Daher fiel ich etwa so auf, wie ein gaijin in Japan). Daraus haben sich ausschliesslich die interessantesten Gespräche ergeben. Ok, natürlich in bestem Englisch, womit wir wieder bei den Englischkenntnissen sind, ein Teufelskreis hoho
22.09.09 07:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
soviet_1917


Beiträge: 14
Beitrag #109
RE: Missstände in Japan ?
Ich finde die Werbung hier sehr penetrant und laut. Nicht nur im Fernsehen, wo manchmal alle 2 Minuten ein 1-minütiger Werbeblock kommt, sondern auch auf der Strasse. Wobei, wenn ich daran denke wie die deutschen Städte mit Werbeplakaten zugeklebt sind, ist der unterschied wohl mehr qualitativ: Hier muss halt alles blinken, tröten und klingeln. Die riesigen Bildschirme, die einen von den Hochhauswänden in den Zentren regelrecht anbrüllen (die Dinger sind wirklich laut!) sind aber echt penetrant. Schlimm ist auch die Werbung in den U-Bahnen, die von der Decke in (Gaijin-)Kopfhöhe baumelt.

Vielleicht ist hier der Kapitalismus insgesamt schriller. Ich frage mich, in wie weit man das mit den USA vergleichen kann?
24.09.09 05:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #110
RE: Missstände in Japan ?
Schon mal die "Rentner-Rallye" auf dem Bahnhof beobachtet ?
Nicht ?
Wahrscheinlich ist auch nur 1 % der Ausländer in Tokyo mit dem Kinderwagen unterwegs .....

Also, es geht so: Zugtueren gehen auf und die (vor allem weiblichen) Rentner rennen mit einer affenartigen Geschwindigkeit Richtung Aufzug (mit der Energie haetten sie sogar die Treppe mit 2 Stufen auf einmal gepackt......). Dass 2 Kinderwagen angestanden haben wird ignoriert. Meine Frau sagt, das wäre normal. Alte Japaner wären fast alle egoistisch .....

Im Zug übrigens ähnliches:
(Wie immer) Knackevoll.
"Priority-Seat" für Alte, Behinderte, Schwangere und Mutter mit Kind ......
sitzen aber nur 30er und 40er Herrschaften die mit einem überflüssigen "kawaii" den Kleinen mustern ....
Später stand ein älterer Herr auf, den ich aber bat sitzen zu bleiben.
Tja, Tokyo ist wohl kein Ponyhof............... zwinker
18.12.09 14:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Missstände in Japan (Teil 1)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Missstände in Japan - III - Vergewaltigung hyoubyou 72 39.092 26.03.12 19:02
Letzter Beitrag: Horuslv6
Anime und Manga - Teil der Kultur Japan? Anonymer User 48 15.399 14.03.07 00:19
Letzter Beitrag: atomu
Stern Nr. 30 So liebt die Welt - Teil 1: Japan Denkbär 40 12.198 29.08.05 15:21
Letzter Beitrag: fuyutenshi